Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schwerbehindert und große finanzielle Probleme

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  13
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.2011, 22:17   #26
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Schwerbehindert und finanzielle, große Probleme

Zitat von doppelhexe Beitrag anzeigen
ich frage mal jetzt ganz ohne irgendeine kenntnis der lage:

wer wäre in der pflicht, wenn dein mann in ein pflegeheim müsste? du kannst ja nix zahlen, da selber im algII- bezug.

die kosten fürs pflegeheim wären ja um einiges höher. wenn das selbe amt für die kosten eines heimes aufkommen müsste, ob da nicht ein punkt zum einhaken wäre?

hab das des öfteren schon mit meiner krankenkasse praktiziert, weiss aber nicht, ob diese argumentation auch in so einem falle helfen könnte.

sicher willst du deinen man nicht in ein pflegeheim geben, aber das weiss das amt ja nicht...

viel glück
Wenn ich mich nicht irre, hatte vor kurzem eine Verbrauchersendung diesen Vergleich häusliche Pflege und Unterbringung im Heim hinsichtlich der Kostenübernahme durch Versicherungsträger durchgespielt.

Auch zwischen den Heimen gibt es unterschiedliche Hilfen. Ein gemeinnützig geführtes Heim erhält weniger Mittel als ein privatwirtschaftlich, gewinnorientiertes Heim.

Das privatwirtschaftlich, gewinnorientierte Heim erhielt so an das 8 bis 10fache mehr aus der Pflegekasse im Vergleich zur häuslichen Pflege.

Ich kann mich aber nicht mehr an den Namen der Sendung erinnern.

Ihr könnt Euch ja mal an den Pflegekritiker Claus Fussek wenden, der ab und zu Mal in den Medien die Organisierung der Pflegeversicherung bemängelt. Vielleicht weiß er praktischen Rat aus seiner langjährigen berufspraktischen Erfahrung heraus.

Verhungern-im-Heim

AlzheimerForum - Ausgemustert, ausgesondert, endgelagert

Interview: "Wer will nach Minuten gepflegt werden?" | tagesschau.de

Der Herr Fussek ist erreichbar über

VIF
Vereinigung Integrations-Förderung e.V.
Klenzestraße 57c / 2. Hof
80469 München

Internet:
http://www.vif-selbstbestimmt-leben.de/kontakt/

Er ist zuständig für Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 089 / 309 04 86 - 50
E-Mail: c.fussek@vif-selbstbestimmt-leben.de
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2011, 22:32   #27
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Schwerbehindert und finanzielle, große Probleme

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Nur als Hinweis, Pflegegeld darf nicht als Einkommen angerechnet werden, weil es eine zweckgebundene Leistung ist.

Ich hab noch eine Idee für euch: Du könntest die rechtliche Betreuung für deinen Mann übernehmen. Ein ehrenamtlicher Betreuer erhält eine Aufwandspauschale von 323 Euro im Jahr. Beim ALG 2 wird die Betreuerpauschale nicht als Einkommen angerechnet.
Das könnte eure finanzielle Lage etwas erleichtern.

Das Gericht entscheidet für welche Bereiche die Betreuung eingerichtet werden soll. Das kann z.B. die Vermögenssorge , die Vertretung vor Behörden wie vor dem Sozialamt sein, und andere Bereiche.

Haben Sie Interesse an der Übernahme einer ehrenamtlichen rechtlichen Betreuung?
Ministerium für Justiz Niedersachsen
Rechtliche Betreuung
Man merkt's. Erolena hat eine gute Geographieausbildung in der DDR erhalten. Ich dachte im ersten Moment: Der Name Osterode kommt Dir so bekannt vor, müßte doch in Sachsen-Anhalt zu finden sein?

Aber Erolena hat recht - Niedersachsen ist's. Ich ziehe vor Dir den Hut!

Es stelle sich mal jemand vor, daß Internet wäre für Arbeitslose, Kranke, Pflegebedürftige, Behinderte nicht zugänglich, sondern jeder nur den Behörden ausgeliefert.

Das ist der einzige, bescheidene Vorteil der Einheit. Es ist zumindest ein kleines Trostpflaster, daß sich in solchen Foren Menschen finden und sich in der Not gegenseitig weiterhelfen. Ansonsten erfahren wir nur amtliche Kälte und Herzlosigkeit - immer schön nach Kassenlage.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2011, 22:54   #28
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Schwerbehindert und große finanzielle Probleme

Zitat von Zita Beitrag anzeigen
Nein, gibt es leider nicht. Die obligaten Mülltonnen, die allerdings für 4 Personen bei 4 Personen natürlich für diese "Angriffe" nicht ausreichen.
Sperrgut einmal im Jahr kostenlos- 2. Mal für 50 Euro, Sondermüll, Glasabnahme, Pappabnahme und auch 14tägig die Abnahme von Gartenabfällen.
Dies ist eine tolle Möglichkeit Gartenmist zu entsorgen.

Habe bei dem Sozialamt nachgefragt. Man sagte mir, dass andere auch mit der Mülltonne auskommen müssen. Sollen Stück für Stück vernichten. Dauert dann bei der Menge von 4 Zimmern ein ganzes Jahr!
Ihr müßt doch eine veröffentlichte Abfallsatzung für den Landkreis haben, wo auch kostengünstige Entsorgungsmöglichkeiten für Sozialempfänger und Arbeitslose geregelt werden müssten.

Das Sozialamt ist dafür nicht zuständig, sondern das Abfallwirtschaftsamt.

Die Internetseite Eures Ortes ist leider nicht erreichbar, aber vom Landkreis und da haben ich Daten zur Abfallwirtschaft gefunden.

www.landkreis-osterode.de*-*Informationen zu Abfall und Bodenschutz

Und weiter geht's

www.landkreis-osterode.de*-*Abfallberatung / ffentlichkeitsarbeit / Gebhren

Vielleicht ist Dir damit etwas aus der Ferne geholfen.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2011, 23:06   #29
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Schwerbehindert und große finanzielle Probleme

Zitat von Zita Beitrag anzeigen
Das Problem ist immer: Es wird gesagt, auch unter Zeugen und dann hat "man" es ganz anders gemeint. Nur die Nerven wollen nicht mehr und darauf scheint es hinaus zu sollen. Frage mich zwar immer was es nützt, wenn ich auch noch krank werde oder bin, aber dann bin ich aus der Statistik. Aus SGB II wird SGB XII (Sozialhilfe)!

Und das ist auch das Problem mit der Öffentlichkeit. Es wird nicht präzise geschrieben und damit gerate ich sofort in die Rolle der Erklärung und erreiche eher, dass "einige" die Tatsache zerreißen und dies kann ich nur schwer händeln.
Man findet immer und dies sicherlich auch bei uns, ein Haar in der Suppe!
Noch ein Gedanke wie man Euch helfen könnte.

Die NDR-Fernsehsendung "Markt" hat so eine Kontaktmöglichkeit eingerichtet wie man Bürgern in Notlagen helfen kann.

Bitte nicht von den Linkstiteln irritieren lassen

Tödliches Grillen: Gefahr durch falsche Werbung | NDR.de - Fernsehen - Sendungen A - Z - Markt

Laufende Titelseite der Sendung:
Tödliches Grillen: Gefahr durch falsche Werbung | NDR.de - Fernsehen - Sendungen A - Z - Markt

Hier die Kontaktseite von Markt

Das läuft unter der Losung "Markt mischt sich ein"

Brauchen Sie Hilfe? | NDR.de - Fernsehen - Sendungen A - Z - Markt

Ansprechpersonen:

Fernsehmoderation - Jo Hiller
Redaktion: Dr. Holger Ohmstedt
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 16:06   #30
Zita
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.02.2006
Ort: 37 Nähe Osterode am Harz
Beiträge: 410
Zita Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schwerbehindert und große finanzielle Probleme

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Ihr müßt doch eine veröffentlichte Abfallsatzung für den Landkreis haben, wo auch kostengünstige Entsorgungsmöglichkeiten für Sozialempfänger und Arbeitslose geregelt werden müssten.

Das Sozialamt ist dafür nicht zuständig, sondern das Abfallwirtschaftsamt.

Die Internetseite Eures Ortes ist leider nicht erreichbar, aber vom Landkreis und da haben ich Daten zur Abfallwirtschaft gefunden.

www.landkreis-osterode.de*-*Informationen zu Abfall und Bodenschutz

Und weiter geht's

www.landkreis-osterode.de*-*Abfallberatung / ffentlichkeitsarbeit / Gebhren

Vielleicht ist Dir damit etwas aus der Ferne geholfen.

Lieb von dir, dass du dir so eine große Mühe machst. Leider ist die Abfallgebühr nicht bezahlbar. Die Fahrt zur nächsten Entsorgung wäre Hattorf ca. 60 km entfernt. Der Landkreis Osterode am Harz/Niedersachsen ist sehr weit verzeigt.
Für Sozialhilfeempfänger gibt es keine gesonderte Gebühr und Möglichkeit. Abfalltüten 70 l für 7 Euro wäre der einzige Weg und nach Aussage der Gemeinde müssen schließlich alle ihren Dreck weg bringen. Darf man also nicht tapezieren.
Zita ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
finanzielle, große, probleme, schwerbehindert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Finanzielle Probleme chru Allgemeine Fragen 6 29.09.2011 21:45
Große Probleme nach Frauenhausaufenthalt Luna2009 Anträge 1 10.05.2009 07:26
Große Probleme mit der ARGE Hexenmeister ALG II 5 10.01.2009 19:02
Finanzielle Probleme,deswegen Gekündigt Worden...jetzt Sanktion!!!brauche Hilfe!!! BlackSpall U 25 5 17.02.2008 20:23
EGV - finanzielle belastung ofra ALG II 36 18.11.2007 07:59


Es ist jetzt 18:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland