Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ich möchte versuchen EM Rente durch zu kämpfen.....bin dankbar für alle Tipps und Hilfe.


Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  238
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2017, 13:04   #276
Fabiola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 1.223
Fabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola Enagagiert
Standard AW: Ich möchte versuchen EM Rente durch zu kämpfen.....bin dankbar für alle Tipps und Hilfe.

Zitat von Bitas Beitrag anzeigen
Ich schaue mir den Versicherungsältesten am Mittwoch mal an, wenn ich das Gefühl habe, das es nicht gut läuft, werde ich mich noch mal bei der Beratungsstelle melden, mit nachdruck.
So wie ich Doppeloma verstanden habe, solltest Du das tunlichst sein lassen und die 10-Wochen-Frist aus taktischen Gründen voll ausschöpfen - ist auch meine Ansicht.
Es könnte passieren, dass der Mittwochtermin beim ÄR als Antragsdatum gewertet und eingetragen wird, zumal wie Du schreibst der ÄR wohl Zugriff auf die Daten bei der DRV zu haben scheint. ICH würde dieses Risiko nicht eingehen und statt dessen den Termin (ohne Begründung) wieder absagen.

Es reicht völlig aus und ist auch klüger, wenn Du den Antrag Anfang Dezember stellst - damit bist Du Deiner Mitwirkungspflicht bei der KK vollumfänglich nachgekommen - und - hast somit die von Doppeloma genannte günstigere Position in Hinblick auf die Alg1-Antragstellung bei der AfA nach der Aussteuerung.

Wenn Dir diese 'Taktik' noch nicht so ganz klar ist, dann frag hier besser noch mal nach, ehe Du auf den letzten Metern ärgerliche Fehler machst.
__

Gruß Fabiola
___________

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!
Fabiola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 19:40   #277
Bitas
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.01.2016
Beiträge: 276
Bitas Bitas
Standard AW: Ich möchte versuchen EM Rente durch zu kämpfen.....bin dankbar für alle Tipps und Hilfe.

Danke auch Dir Fabiola!
Ich habe das mit der 10 Wochen Frist schon verstanden aber das es am kommenden Mittwoch zu einem tatsächlichen EMR Antrag kommen könnte, war mir nicht klar.
Ich muss den Antrag doch sicherlich Unterschreiben, damit er als Antrags „Zeitpunkt“ festgelegt wird, oder nicht?
Ich wollte mit dem VÄ nur alles fertig ausfüllen und irgendwann später bei der DRV Geschäftsstelle abgeben, dann wenn ich es für richtig halte.

Das KH hat eine stationäre Behandlung abgelehnt.
Ich habe mich über eine Stunde mit dem Oberarzt unterhalten, war ein sehr aufschlussreiches Gespräch, mit einem neutralem Facharzt. Er sieht mich auch dauerhaft Erwerbsgemindert und meint das viele Gutachter die er kennt, das genauso sehen würden. Er selbst war früher Gutachter von der DRV, kennt also den beschwerlichen Weg.
Er kennt nur eine Klinik in Deutschland, die Fälle wie mich behandeln können, das wäre in Hamburg, mein behandelnder Arzt hat von der selben Klinik gesprochen. Wenn ich in diese Klinik gehen sollte, muss ich mit 3 Monaten Aufenthalt rechnen, um überhaupt einen ersten Grundstein zu legen......ca. 100 Stunden, mit einem speziell ausgebildeten Therapeuten könnte eventuell eine Besserung der Störungen bewirken......

Morgen muss ich erst mal einen zeitnahen Termin bei meinem Arzt bekommen und dann entscheide ich weiter......Danke für eure Hilfe.
Bitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 00:12   #278
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 9.223
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Ich möchte versuchen EM Rente durch zu kämpfen.....bin dankbar für alle Tipps und Hilfe.

Hallo Bitas,

Zitat:
Ich habe das mit der 10 Wochen Frist schon verstanden aber das es am kommenden Mittwoch zu einem tatsächlichen EMR Antrag kommen könnte, war mir nicht klar.
Auch ein mündlicher Antrag ist rein rechtlich gesehen schon ein Antrag, du solltest diesen Termin besser zunächst absagen, es geht dir gerade nicht so gut ... du meldest dich später wieder wenn du soweit bist ... musst wahrscheinlich zunächst in die Klinik ...

Das musst du dem VÄ ja später nicht nachweisen, ob es wirklich so gewesen ist, so bleibt dir aber die Option einen neuen Termin mit ihm (für Ende November / Anfang Dezember) zu machen, wenn es dir wieder besser geht.

Zitat:
Ich muss den Antrag doch sicherlich Unterschreiben, damit er als Antrags „Zeitpunkt“ festgelegt wird, oder nicht?
Ich wollte mit dem VÄ nur alles fertig ausfüllen und irgendwann später bei der DRV Geschäftsstelle abgeben, dann wenn ich es für richtig halte.
So läuft das aber nicht, der VÄ nimmt den fertigen, unterschriebenen Antrag gleich mit, um die Bearbeitung einzuleiten, was für Andere Antragsteller eine Erleichterung sein kann, wird bei der AfA vielleicht für dich schon zum nächsten Desaster ...

Ja, es ist eine absolut taktische Handlung aber ich kenne leider auch einige Fälle wo die DRV verdammt schnell mit der Ablehnung war und das Theater dann nach der Aussteuerung bei der AfA direkt weiter ging, obwohl bereits nachweislich Widerspruch gegen die EM-Renten-Ablehnung eingereicht war.

Einen Fall fand ich besonders tragisch, wo ich auch abgeraten hatte den Antrag zu früh vor der Aussteuerung zu stellen, die Betroffene landete kurz nach der Ablehnung (ihres Antrages auf EM-Rente) mit einem Schlaganfall in der Klinik und der Ehemann hatte zu tun stellvertretend den Antrag auf ALGI überhaupt bei der AfA stellen zu können.

Denn sie war nun inzwischen auch ausgesteuert, aber aktuell nicht mal in der Lage ihm eine Vollmacht auszustellen ... zudem wollte die AfA schon den Klinik-Aufenthalt nutzen, um das ALGI abzulehnen, sie sei ja für die AfA nicht "verfügbar" ...

Erst über Nürnberg konnte dann wieder etwas Ordnung in die Sache gebracht werden und sie bekam den Bescheid und das ALGI, die AfA hat sie dann in Ruhe gelassen, aber sie musste noch bis zum Sozialgericht mit der EM-Rente, obwohl sie nachweislich mehr "tot als lebendig" war ... sollte sie lt. DRV Vollzeit arbeiten können.

Am Gericht wurde dann aber mal recht schnell dazu entschieden, der Richter fand das wohl auch alles nicht mehr tragbar ... hat sehr zügig ein eigenes Gutachten eingeleitet und sie bekam dann endlich die EM-Rente OHNE Befristung bewilligt.

Wie es ihr inzwischen geht weiß ich leider nicht, so ist das eben im Internet und in Foren ...

Zitat:
Das KH hat eine stationäre Behandlung abgelehnt.
Das tut mir leid aber wenn man zugibt, dir dort nicht richtig helfen zu können ist das ja eher sehr offen ... ob seine Ansicht dann auch von den für dich beauftragten DRV-Gutachtern geteilt wird bleibt trotzdem abzuwarten ...

Um deine Frage vom letzten Beitrag noch zu beantworten, bleibst du bitte durchgehend von deinem Arzt AU geschrieben, bis du mal einen EM-Rentenbescheid in den Händen halten wirst ... ganz egal wie lange das noch dauern kann ... ein Akut-Klinik-Aufenthalt ändert daran auch NICHTS, das ist keine Reha, die über die DRV läuft ...

Mit einer Einweisung von deinem Arzt ist der Kostenträger IMMER die KK, du bekommst nur kein Krankengeld mehr nach der Aussteuerung ... das läuft trotzdem weiter ab, egal ob du zu Hause bist, in einer Tagesklinik oder stationär als Behandlungsmaßnahme.

Nach der Aussteuerung wird sich aber auch das Verhalten deiner KK ganz "spontan" wieder bessern, es sei denn du hast extrem teure Behandlungswünsche ... wie lange dann deine AU noch weiter geführt wird ist denen dabei aber egal ...

Zitat:
Wenn ich in diese Klinik gehen sollte, muss ich mit 3 Monaten Aufenthalt rechnen, um überhaupt einen ersten Grundstein zu legen......ca. 100 Stunden, mit einem speziell ausgebildeten Therapeuten könnte eventuell eine Besserung der Störungen bewirken......
Dann nimm diese Wartezeit in Kauf und versuche dann das Beste daraus für dich zu machen und wenn es nur für ein erträgliches Alltagsleben noch reicht, ist es auch besser als NICHTS ...

Die DRV solltest du dann informieren wenn du dort aufgenommen wirst, damit die dann das Ergebnis mit auswerten können ... kann auch hilfreich sein, dass die eine "Bearbeitungs-Pause" einlegen dafür, manchmal ist es eben auch gut wenn die mal NICHTS tun... dann schreiben sie wenigstens auch (noch) keine Ablehnungs-Bescheide.

Bei der AfA hältst du dich dazu noch "bedeckt" so lange es geht, wenn die dich (mit laufendem EM-Renten-Antrag) zunächst UNTER 15 Wochenstunden begutachten, hast du dort wahrscheinlich erst mal Ruhe und "schlafende Hunde" sollte man nicht ohne Grund wecken aber dazu mehr wenn es notwendig ist.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 07:55   #279
Bitas
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.01.2016
Beiträge: 276
Bitas Bitas
Standard AW: Ich möchte versuchen EM Rente durch zu kämpfen.....bin dankbar für alle Tipps und Hilfe.

Guten Morgen,

OK ich sage den Termin beim VÄ ab.

Aber noch mal für meinem Verständnis.
Wenn ich den Antrag NICHT Unterschreibe und dazu kann mich keiner zwingen, ist der Antrag doch nichts Wert? Außerdem sehe ich mich in der Lage einem SB oder VÄ den Antrag einfach abzunehmen, es ist MEINER und das setze ich zur Not auch durch.

Gruß
Bitas
Bitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 15:37   #280
Bitas
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.01.2016
Beiträge: 276
Bitas Bitas
Standard AW: Ich möchte versuchen EM Rente durch zu kämpfen.....bin dankbar für alle Tipps und Hilfe.

Ich habe heute einen Brief von der KK erhalten, das mein Krankengeld am 08.12.17 endet.
Den EMR Antrag muss ich bis 04.12.17 gestellt haben.

Wann ist der späteste Zeitpunkt um zur AfA zu gehen, wegen Nahtlosigkeit?
Ich habe öfter von 2 Wochen gelesen, was wäre die Konsequenz wenn ich später gehen würde?

Gruß
Bitas
Bitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 17:59   #281
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 9.223
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Ich möchte versuchen EM Rente durch zu kämpfen.....bin dankbar für alle Tipps und Hilfe.

Hallo Bitas,

dein Antrag auf EM-Rente soll doch aber aktuelle Daten enthalten, in der Regel füllt man so was ja nicht mit einem Helfer zusammen aus, um das dann erst mal "einzumotten" zur späteren Verwendung ...

Deine Entscheidungen musst du natürlich selber treffen und auch selbst verantworten ... das kann dir auch hier Niemand abnehmen

Zitat:
Ich habe heute einen Brief von der KK erhalten, das mein Krankengeld am 08.12.17 endet.
Den EMR Antrag muss ich bis 04.12.17 gestellt haben.
Da haben die ja echt "gut" gerechnet, sich noch das Dispositionsrecht zu sichern ...

Zitat:
Wann ist der späteste Zeitpunkt um zur AfA zu gehen, wegen Nahtlosigkeit?
Wenn du den Antrag Anfang Dezember gestellt hast (auf EM-Rente), dann solltest du auch mit der Bestätigung und deinem Schreiben zur Aussteuerung (NUR Kopien mitnehmen), die AfA aufsuchen und dir die Antragsformulare dort geben lassen.

Zitat:
Ich habe öfter von 2 Wochen gelesen, was wäre die Konsequenz wenn ich später gehen würde?
Es gibt da keine wirklichen Konsequenzen, dein Anspruch beginnt erst ab 09.12.2017 und die erste Zahlung bekommst du erst ENDE Dezember ...
Man könnte ja (theoretisch) noch jederzeit VOR der Aussteuerung wieder gesund werden ("Wunderheilung"), der frisch gestellte Antrag auf EM-Rente macht dann aber eher andere Aussagen.

Es ist also angebracht dann auch bald zur AfA zu gehen wenn diese Antragstellung erledigt ist und sich dort wegen der bevorsteheneden Aussteuerung aus dem Krankengeld zu melden.

Du kommst NICHT wegen Arbeitslosigkeit, sondern wegen der Aussteuerung, daher gibt es dafür keine vorgeschriebene Frist.

In der Regel reicht die Zeit aus, um bis zum "ALGI-Zahltag" noch alles zu erledigen ... man wird dir dazu gerne auch was Anderes erzählen und besonderen Wert auf die "Begutachtung" durch den ÄD legen ...

Lies dir noch einige Beiträge dazu durch (Aussteuerung / Nahtlosigkeit / § 145 SGB III), auch bei der AfA kann man schnell viele Fehler machen ...

Also frage bitte vorher wenn dir was unklar ist dazu ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
dankbar, hilfe, rente, tipps, versuchen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wäre ganz dankbar für eure Hilfe AnnaLuisa Allgemeine Fragen 15 30.01.2015 16:45
möchte wegziehen- angemessene KDU zu niedrig - bräuchte Tipps Joboxer Grundsicherung SGB XII 33 12.03.2013 10:41
Ablauf befr. volle EM - Rente, und wieder kämpfen ! Rich Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 20 28.10.2011 16:43
Bitte dringend um Tipps, Ratschläge wg. Gutachter für EU-Rente dwgobi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 29.05.2011 08:24
Eltern kämpfen um ihre Kinder,Heim statt Hilfe wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 18.08.2010 11:02


Es ist jetzt 08:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland