Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  19
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.08.2008, 12:53   #51
Claudiabve
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Zitat von aggb Beitrag anzeigen
Hallo Leute, möchte mich kurz vorstellen.
Ich heiße Peter bin 60 Jahre alt.
Durch das suchen im Internet bin ich hier auf Euere Seiten gestoßen und habe mich auch direkt angemeldet. Hoffe das ich hier auch ein paar nützliche Ratschläge geben kann,sowie mich an einer Diskusion teilnehmen kann.Soweit ich schon die Beiträge gelesen habe, bin ich hier wohl richtig mit meinem Anliegen und Problemen.
Mein erstes Problem ist folgendes.
Ich brauche dringend eine neue Wohnung die in der Patterre sien muss. da ich die Treppen zur ersten Etage nur noch schwer hinauf komme.
Nun die Sachlage ist die. Ich bekomme Grundsicherung. Meine Frau bezieht ARGE. Ich möchte wissen in wie weit mir ein Mehrbedarf an Wohnraum zu steht. Ich habe ein Krankenbett. Ebenso bin ich auf einen Rollator angewiesen. 80% Schwerbehinderung mit dem Vermerk "A G" mit Begleitperson. Hoffe die Angaben können helfen.Da hier aber zwei verschiedene Ämter zugange sind,weiß ich nicht weiter.
Wer kann mir da Rat geben.
LG. Peter

Sollte das Amt -egal welche Stelle- dir einen eventuellen Mehrbedarf verweigern, dann wende dich an den Behindertenbeauftragten deiner Stadt oder des Kreises.
 
Alt 07.08.2008, 16:17   #52
aggb->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.08.2008
Beiträge: 6
aggb
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Ob es wegen des GDB da einen Schutz gibt, weiss ich nicht, aber sicherlich wegen der Krankheit Deiner Frau

Ihr ist ein Umzug nicht zumutbar, nehme ich an.

Das solltet Ihr für die ARGE, möglichst mit ärztlichen Attesten belegen, also eine schriftliche Stellungnahme zur Aufforderung abgeben und darin genau auflisten warum der Umzug unzumutbar ist, Widerspruch ist dagegen nämlich erstmal nicht möglich, da kein Verwaltungsakt.
Hallo, ich denke dieser Rat hier war für mich bestimmt?
Dann ist dir ein Irrtum unterlaufen. Ich bin der Schwerbehinderte mit Ausweis AGB und Pflegestufe 2 Meine Frau bezieht ARGE.
LG. Peter
aggb ist offline  
Alt 07.08.2008, 16:27   #53
aggb->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.08.2008
Beiträge: 6
aggb
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Vielleicht hilft Dir diese Seite weiter, um Argumente für mehr Wohnraum an die Hand zu bekommen:

*klick* nullbarriere - Wohnflchen - Wohnungsgren
Hallo Biddy,
danke für den Rat, habe da mal reingeschaut. Mein lieber Mann, das stehen ja Sachen drin,da muss man erst mal durchblicken.
Gibt es eine Möglichkeit einem SB irgend was konkretes vorzulegen,wegen dem Mehrbedarf der Wohnung?
Jetzt noch ein anderes Problem
Bei den hier eingegangenen Antworten ist mir aufgefallen,das hier auch Antworten zu anderen Fragen zusammen laufen, die jemand anderes gestellt hat. Gibt es irgend eine Erkennung, das, wenn für den einzelnen eine Antwort eintrifft,der jenige auch weiß,das diese für Ihn bestimmt ist? Oder erkenne ich da was nicht richtig?
LG. Peter
aggb ist offline  
Alt 07.08.2008, 16:39   #54
aggb->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.08.2008
Beiträge: 6
aggb
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Zitat von Claudiabve Beitrag anzeigen
Sollte das Amt -egal welche Stelle- dir einen eventuellen Mehrbedarf verweigern, dann wende dich an den Behindertenbeauftragten deiner Stadt oder des Kreises.
Hallo Claudiabve,
danke für den Rat, wollte dich eben fragen wie ich den finde, aber nach langer Suche, hat es geklappt. Werde mal mit dieser Person Kontakt aufnehmen und mal hören wie er oder die mir weiterhelfen können.
Wie ich auch hier gelesen habe gibt es auch einen Wärmebedarf Zuschuss.
Wer weiß da mehr drüber und wie muss man das beantragen?
LG. Peter
aggb ist offline  
Alt 13.02.2009, 10:24   #55
arwen2802->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.07.2007
Beiträge: 5
arwen2802
Frage AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

ich frag hier nun einfach mal :)
Also, mein Fall liegt so das ich Tochter von 16 Jahren habe allerdings wurde mir und meinem EXmann im Oktober 2008 das Sorgerecht entzogen und meine Tochter schläft nun immer Am Wochenende hier bei mir mit Genehmigung des Amtes und ich selber bin 60% Schwerbehindert mit Merkzeichen "G" ...
Ich wohne in einer 3 Zimmer Wohnung mit 76,40 qm mit meinem Lebensgefährten und diese kostet 532,74 € im Monat.
Gestern habe ich nun einen Brief vom Amt bekommen in dem steht das sie diese Miete nurnoch bis 31.08.2009 übernehmen und ich durch Umzug,Untervermietung oder andere Massnahmen nun meine Miete auf 444 € Warmmiete senken soll.
Ich weiss nun nicht was ich machen soll ... ich selber werde im März nochmal operiert wo ich dann wieder lange nicht laufen kann was mir auch so durch ein 4 cm kürzeres Bein und einem versteiften oberen Sprunggelenk sehr schwer fällt, bis vor kurzem nahm ich noch Morphium.
Widerspruch einlegen? Gleich über einen Anwalt?
Wäre toll wenn mir hier jemand was sagen könnt.
lg
arwen2802 ist offline  
Alt 13.02.2009, 10:27   #56
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Widerspruch einlegen geht nicht, da es kein Verwaltungsakt ist, schriftlich Stellung nehmen und die gesundheitichen Einschränkungen aufzählen, je mehr desto besser und um Zurücknahme der Aufforderung bitten
Arania ist offline  
Alt 13.02.2009, 10:32   #57
arwen2802->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.07.2007
Beiträge: 5
arwen2802
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Danke :)
Ich hab zwar hier gesucht und auch gegoogelt aber es gibt zu sowas keine klaren Aussagen
arwen2802 ist offline  
Alt 13.02.2009, 10:56   #58
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Nein leider nicht, es sei denn Du hast einen Schwerbehindertenausweis mit Merkzeichen wegen Gehbehinderung, da gibt es wohl dann einen Anspruch auf eine größere Wohnung, aber dazu können andere mehr sagen
Arania ist offline  
Alt 14.02.2009, 13:27   #59
berimbau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: München
Beiträge: 94
berimbau
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Nein leider nicht, es sei denn Du hast einen Schwerbehindertenausweis mit Merkzeichen wegen Gehbehinderung, da gibt es wohl dann einen Anspruch auf eine größere Wohnung, aber dazu können andere mehr sagen
Ähhhh *Kopfkratz* - sie schrieb doch, dass sie schwerbehindert mit Merkzeichen G ist? Das heißt doch, dass sie gehbehindert ist, oder?
berimbau ist offline  
Alt 14.02.2009, 13:55   #60
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Und? Du bist also derjenige der uns dann aufhellen kann, was es damit auf sich hat? Das vermisse ich in Deinem Beitrag
Arania ist offline  
Alt 14.02.2009, 13:58   #61
Amelie-Sophie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.07.2008
Beiträge: 270
Amelie-Sophie
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Hy.

schau mal hier nach.Eventuell hilft es dir ja.

Seite 89

LG Amelie
http://www.harald-thome.de/media/fil..._01_DEz_08.pdf
Amelie-Sophie ist offline  
Alt 15.02.2009, 16:18   #62
berimbau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: München
Beiträge: 94
berimbau
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Und? Du bist also derjenige der uns dann aufhellen kann, was es damit auf sich hat? Das vermisse ich in Deinem Beitrag
Oh - bitte entschuldige, dass ich es gewagt habe, hier zu posten. Soll nicht wieder vorkommen. Erst lesen und dann schreiben ist halt nicht jedermans Sache...
berimbau ist offline  
Alt 06.03.2009, 02:06   #63
delchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.03.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 5
delchen
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Hallo liebe Foris,
auch ich habe eine Frage.Bei mir geht es um die Miete.Ich habe schon erfahren das die m2 nicht mehr wichtig sind.
Ich habe eine SB von 80% ohne Vermerk.Dazu kommt eine Autoimmunität(chronische Entzündung der Schilddrüse).
Das bedeutet Platzangst!
Wir wohnen im 13 Stock und es wird immer mehr zur Qual den Aufzug zu betreten.
Ich habe eine Wohnung im EG gefunden die aber 562 Euro kostet.
Habe ich eine Chance das das AA mir die Miete bewilligt?
Ich habe gehört das es Aufgrund meiner Behinderung einen Zuschuss gibt.Ich habe Krebs und den Mehrbedarf für Nahrung bekomme ich schon.
Ich lebe mit meinem Freund zusammen der auch Hartz4
bekommt.
Ach...wir wohnen in Berlin.
Ich hoffe das ich mich einigermaßen Verständlich ausgedrückt habe - wenn nicht,einfach nachfragen.
Vielen Dank schonmal.

LG Gaby.
delchen ist offline  
Alt 06.03.2009, 15:49   #64
delchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.03.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 5
delchen
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

delchen ist offline  
Alt 06.03.2009, 20:41   #65
Eppi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 141
Eppi
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Der Mehrbedarf steht einem Behinderten 50 % mit Vermerkt *G* zu, das wissen auch die Mitarbeiter der ARGE, allerdings stellen sie sich bewußt dumm. Erst wenn man sie mit der Nase darauf stößt kommen sie zum Punkt.


Das ist aber nicht Bundesweit gleich, denn hier in Baden-Württemberg bekommt man keine 15qm mit Merkzeichen G zumindest hat man es mir nicht zugestanden. Wo steht das § das wäre sehr interessant zu wissen.
Danke
__

Eppi
aus dem schönen ?????
Eppi ist offline  
Alt 06.03.2009, 21:26   #66
Eppi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 141
Eppi
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Wo bitte steht das? Bitte mal einen §. Ich habs noch nicht gefunden AV Wohnen wird hier in Baden Württemberg überhaupt nicht anerkannt, mir wird gesagt vom Wohnungsamt Stuttgart 15qm mehr Wohnraum gibt es nur für amputierte Schwerbehinderte. Nicht für Merkzeichen G ab 50%.
Für nur einen sicheren Tipp gibt es hug and kiss
__

Eppi
aus dem schönen ?????
Eppi ist offline  
Alt 15.03.2009, 20:42   #67
10178Berlin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 2
10178Berlin
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

leider kann ich nur für berlin sprechen..

hier gibts die av wohnen. sie regelt sehr umfassend, welchen personengruppen mehr wohnraum zusteht. dieses ist auch nicht an das vorhandensein von bestimmte merkzeichen gebunden.
10178Berlin ist offline  
Alt 15.03.2009, 20:46   #68
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

alles was das SGB dazu sagt

SGB 9 - nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
Arania ist offline  
Alt 17.03.2009, 12:58   #69
Toddi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2008
Beiträge: 110
Toddi
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Zitat von Eppi Beitrag anzeigen
Wo bitte steht das? Bitte mal einen §. Ich habs noch nicht gefunden AV Wohnen wird hier in Baden Württemberg überhaupt nicht anerkannt, mir wird gesagt vom Wohnungsamt Stuttgart 15qm mehr Wohnraum gibt es nur für amputierte Schwerbehinderte. Nicht für Merkzeichen G ab 50%.
Für nur einen sicheren Tipp gibt es hug and kiss
Ich hab bei meiner Suche folgendes gefunden:

Bedarfsermittlung von Wohnflächen nach VDI 6000, Blatt 1, DIN 18025-1 und DIN 18025-2

nullbarriere - Wohnflächen - Wohnungsgrößen
(klick mich an)
Ganz Wichtig....................steht im oberen Drittel

[Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Informationen zur Angemessenheit der Unterkunftskosten im Rahmen des Arbeitslosengeldes II]

Das hab ich ausgedruckt und bei meinen Antrag mit beigefügt

Mal sehen was passiert.

Toddi ist offline  
Alt 26.04.2009, 14:17   #70
Gisela St->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 7
Gisela St
Standard Mehr Wohnbedarf, Alleinerziehend, 50% GdB, Drei Kinder?

Ist es für mich möglich, da ich "nur" 50%GdB ohne "G" habe, daß mir ein Mehrbedarf an Wohnraum zugesagt werden kann. Ich leide unter mehreren neurologisch-psychischen Behinderungen, beziehe Rente aufgrund voller Erwerbsminderung und habe drei Kinder (7 J. w, 5 J. m, 3 J. w), die zwar z.Zt. unter Obhut des Jugendamtes stehen, mich aber regelmäßig besuchen (mit Übernachtung) dürfen? Ich wohne derzeit im Haushalt meiner Eltern, wo auch zwei Kinderzimmer (welche schon zu klein sind, da die Jüngste dort nicht mehr richtig mitwohnen kann) und ein separater Raum für mich bestehen, soll aber ins "betreute Wohnen" ziehen. Ich hoffe, daß ich über diesen Weg meine Kinder zurückbekommen kann.
Ich bräuchte einen eigenen Raum für mich, da ich mich aufgrund meiner Krankheit zurückziehen muß.

LG

Gisela
Gisela St ist offline  
Alt 15.07.2009, 10:39   #71
Prija->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 7
Prija
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

also ich habe heute morgen mit einer mitarbeiterin von der JobAgentur gesprochen.
dabei fragte ich sie wie es ausschaut mein mann hat 100% mit den MZ B und G drin und das wir aufgrund 1 etage und das er es nicht mehr so ganz schafft vieleicht nach einer erdgeschoss wohnung umschauen müssten.
das wäre kein problem sagte sie wenn wir nachweisen kännen das mein mann jetzt gehbehindert ist ich sagte ihr kein problem aber sagen sie wie schaut es aus ich habe erfahren das behinderten mit G 15qm mehr wohnraum zustehen würden.

daraufhin meinte die Dame das wäre mit dem01.07.2009 abgeschafft worden und würden mit 4 personen eigentlich 90qm zustehen aber mit einem behinderten 92qm.

weis hier irgendwer etwas von einer neureglung ab dem 01.07.2009 ?
Prija ist offline  
Alt 03.08.2009, 10:47   #72
Solidar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.03.2006
Beiträge: 94
Solidar
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Guten Morgen,

Immer und immer wieder hört man,das behinderte besonders vorrangig und menschlich behandelt werden sollen,das kommt daher,weil im 3.Reich viel Schindluder mit den Betroffenen betrieben wurde.

Leider aber haben die ANgestellten der ARGEN noch nie davon etwas gehört,im gegenteil,manch Angestellte/r tritzt betroffene besonders hart,und sie geben sich grosse mühe,jeden noch so kranken menschen, in eine maßnahme zu drücken.
Wie oft habe ich mir anhören müssen,das ich jede arbeit annehmen muss,und zumutbar sei.

Ich habe längst den verdacht,das man uns los werden will,natürlich durch die Blume,die behörden haben ja schliesslich viel aus der vergangenheit lernen können.
Ich hoffe,ich irre mich
__

Wir fahren eure Krankenwagen,stellen eure Anrufe durch,bewachen euch, wenn ihr schlaft,........versucht nicht,uns zu verarschen!
Solidar ist offline  
Alt 29.10.2009, 23:08   #73
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.938
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Zitat von jane doe Beitrag anzeigen
was wurde denn am 01.08.2006 geändert?
geändert wurde die unterstrichene Stelle:

Zitat:
§ 21 Leistungen für Mehrbedarfe beim Lebensunterhalt

(1) Leistungen für Mehrbedarfe umfassen Bedarfe nach den
Absätzen 2 bis 5, die nicht durch die Regelleistung abgedeckt sind.

(2) Werdende Mütter,......

(3) Für Personen, die mit einem oder mehreren minderjährigen Kindern ......

(4)
Erwerbsfähige behinderte Hilfebedürftige, denen Leistungen zur
Teilhabe am Arbeitsleben nach § 33 des Neunten Buches
sowie sonstige Hilfen zur Erlangung eines geeigneten Platzes im
Arbeitsleben oder Eingliederungshilfen nach § 54 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1
bis 3 des Zwölften Buches
erbracht werden, erhalten einen
Mehrbedarf von 35 vom Hundert der nach § 20 maßgebenden
Regelleistung. Satz 1 kann auch nach Beendigung der dort
genannten Maßnahmen während einer angemessenen Übergangszeit,
vor allem einer Einarbeitungszeit, angewendet werden.

(5) Erwerbsfähige Hilfebedürftige, die aus medizinischen Gründen
einer kostenaufwendigen Ernährung bedürfen, erhalten einen
Mehrbedarf in angemessener Höhe.

(6) Die Summe des insgesamt gezahlten Mehrbedarfs darf die Höhe
der für erwerbsfähige Hilfebedürftige maßgebenden Regelleistung
nicht übersteigen.

Fassung aufgrund des Gesetzes zur Fortentwicklung der Grundsicherung für Arbeitsuchende vom 20.07.2006 (BGBl. I, S. 1706) m.W.v. 01.08.2006.
§ 21 hier: http://dejure.org/gesetze/SGB_II/21.html ; Das BGBl I, S.1706 auf http://dejure.org/dienste/internet?w...bl106s1706.pdf

Beim Nachlesen im Bundesgesetzblatt, fand ich nur eine Änderung (S.1708 Nr.20):
Wo im Absatz 4 stand: "Hilfe zur Ausbildung für eine angemessene Tätigkeit"
steht ab 1.08.2006: "Eingliederungshilfen nach § 54 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 des Zwölften Buches".

D.h. der Mehrbedarf für Behinderte wurde nicht zum 1.8. eingeführt (wie es in einem Diskussionsbeitrag hieß).
Sondern es gab den Mehrbedarf schon vor 1.8.2006. Nur mal zur Beruhigung, falls jemand noch Anträge / Verfahren laufen hat.
Erolena ist offline  
Alt 13.11.2009, 17:03   #74
Prija->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 7
Prija
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
geändert wurde die unterstrichene Stelle:

§ 21 hier: http://dejure.org/gesetze/SGB_II/21.html ; Das BGBl I, S.1706 auf Bundesgesetzblatt online

Beim Nachlesen im Bundesgesetzblatt, fand ich nur eine Änderung (S.1708 Nr.20):
Wo im Absatz 4 stand: "Hilfe zur Ausbildung für eine angemessene Tätigkeit"
steht ab 1.08.2006: "Eingliederungshilfen nach § 54 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 des Zwölften Buches".

D.h. der Mehrbedarf für Behinderte wurde nicht zum 1.8. eingeführt (wie es in einem Diskussionsbeitrag hieß).
Sondern es gab den Mehrbedarf schon vor 1.8.2006. Nur mal zur Beruhigung, falls jemand noch Anträge / Verfahren laufen hat.
hm ähm es geht hier um mehrbedarf wohnraum nicht um mehrbedarf vom regelsatz

was ich eigentlich wissen wollte ist ob es das noch gibt das wenn man ALG2 bzw Sozialgeld wegen erwerbsunfühigkeit das einem dann die 15qm an wohnraum mehr zustehen weil man halt mit dem blindenstock , rollator oder rollstuhl gehen muss.
Prija ist offline  
Alt 09.12.2009, 12:28   #75
josefa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2009
Beiträge: 1
josefa
Standard AW: Mehrbedarf an Wohnraum für Schwerbehinderte

Hallo ich bekomme Grundsicherung und Mehrbedarf von 17% mein Mann bekommt Alo 1 480€ und 15 €Alogeld 2 bei uns bezahlt die Gemeinde wir haben in unserem Kreis keine Arge . Warum werden da solche Unterschiede gemacht. Ich habe auch einen Schwerbehindertenausweis mit 70% und einem G ich laufe auch an einem Rolator bekomme aber nicht die 15 qm mer was kann ich machen wir sollen aber in einer anderen Wohnung ziehen da die-se angeblich zu teuer ist 55 qm warm 389 €was kann ich machen
josefa ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
mehrbedarf, wohnraum, schwerbehinderte

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG II und Schwerbehinderte kalle Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 48 14.10.2010 22:11
Kindergeld für Schwerbehinderte BlueMK1 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 01.05.2008 21:53
Mehrbedarf an Wohnraum ? am-boden KDU - Miete / Untermiete 8 13.07.2007 23:32
S 3 AS 4/05 SG Münster - Mehrbedarf Schwerbehinderte vagabund ...Schwerbehinderung/Krankheit 0 25.02.2006 15:43
angemessener Wohnraum bschlimme KDU - Miete / Untermiete 3 28.06.2005 21:22


Es ist jetzt 06:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland