Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> MDK-Gutachten gegen AU vom Hausarzt

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  31
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2011, 09:11   #51
Nordseeinsel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Im Land der Zapfenstreiche
Beiträge: 311
Nordseeinsel
Standard AW: MDK-Gutachten gegen AU vom Hausarzt

Hallo
Was Nordlicht 22 geschrieben hat ist richtig. Ich habe meine Beschwerde auch an das Landesministerium geschickt. Das BVA hatte mir mitgeteilt das sie für die AOK nicht zuständig sind. Das Ministerium
hat von der AOK meine Akten angefordert. Da mir das aber nicht ausreicht habe ich den VDK und eine Private Fachanwältin auf den Fall
angesetzt. Sollte das nicht ausreichen werde ich auch noch den DGB
hinzuziehen. Meine Köcher sind gut gefüllt und ich werde bis zum letzten Pfeil schiessen.
Nordseeinsel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2011, 13:08   #52
H.R.Ralf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2011
Beiträge: 97
H.R.Ralf
Standard AW: MDK-Gutachten gegen AU vom Hausarzt

Das SG hat meinen einstweiligen Rechtschutz, da ich keinen Anordnungsanspruch/Grund hätte abgelehnt.

Meine Glaubhaftigkeit zB. wegen meinen Kontoauszügen(Habe doch nur in der AU auch nur KG bekommen) und mein Hausarzt hätte nichts neues dazu beigetragen laut SG! Das stimmt aber so nicht, denn er hatte ja ans SG nicht nur sein Einschätzung über meine Krankheiten sondern auch einer schriftlichen Einschätzung meiner Neurologin/Psychaterin mitgesendet.


Außerdem könne ich die gleiche Arbeit in der ich krank geworden bin wieder laut des MDK arbeiten. Laut des Arbeitsprofil meines ehemaligen AG, ist von der KK darum gebeten worden, ist aber fehlerhaft bzw. einges fehlte einfach in der Beschreibung meiner damaligen Arbeits-Tätigkeit.

Ich hatte bis jetzt keinen Rechtsanwalt, allerdrings etwas Unterstützung von einem der bei der gewerkschaft arbeitet.

Was macht man dann jetzt? hat jemand eine Ahnung?

Muss man dann zum Landes SG?

Muss man dann Klagen oder geht es auch mit einer Beschwerde weil nicht alles mit einbezogen wurde?

Ich bekam seit anfang Juni kein KG mehr. Ich versuche ab nächste Woche ALG2 zu beantragen, hat man da Anspruch? Denn wie gehts weiter, konnte für diesen Monat noch keine Miete zahlen.

Ich hoff das war jetzt nicht alles zuviel auf einmal was ich da erläutert habe.

Aber ich bin dankbar für jede Info

Viele Grüße

Ralf
H.R.Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2011, 15:40   #53
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Standard AW: MDK-Gutachten gegen AU vom Hausarzt

Ich würde über eine Beschwerde gegen die gerichtliche Entscheidung beim LSG nachdenken.
Regelsatzkämpfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2011, 17:08   #54
H.R.Ralf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2011
Beiträge: 97
H.R.Ralf
Standard AW: MDK-Gutachten gegen AU vom Hausarzt

Zitat von Regelsatzkämpfer Beitrag anzeigen
Ich würde über eine Beschwerde gegen die gerichtliche Entscheidung beim LSG nachdenken.
Vielen Dank, wie läuft das dann ab? Was ist eine Beschwerde genau und wie läuft das in der Regel zeitlich ab?

Viele Grüße

Ralf
H.R.Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2011, 18:21   #55
Nordseeinsel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Im Land der Zapfenstreiche
Beiträge: 311
Nordseeinsel
Standard AW: MDK-Gutachten gegen AU vom Hausarzt

Ich denke das du ohne Anwalt nicht viel weiter kommst.
Nordseeinsel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2011, 19:11   #56
H.R.Ralf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2011
Beiträge: 97
H.R.Ralf
Standard AW: MDK-Gutachten gegen AU vom Hausarzt

Zitat von Nordseeinsel Beitrag anzeigen
Ich denke das du ohne Anwalt nicht viel weiter kommst.
Das ist mir heute natürlich klar geworden als mir die Richterin schriftlich den einstweiligen Rechtschutz abgelehnt hat.

Die KK hat meine Erkrankungen nicht anerkannt, die Firma hat das von der KK-Arbeitsprofil zum ausfüllen nur unvollständig ausgefüllt, zB nicht angekreuzt das ich unter Hitze, Nässe und Kälte gearbeitet habe. Und das SG hat meinen Anordnungsanspruch nicht glaubhaft gesehen usw.

Aber wie könnte das denn weiter gehen???

Grüße und Danke, Ralf
H.R.Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 13:00   #57
H.R.Ralf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2011
Beiträge: 97
H.R.Ralf
Standard AW: MDK-Gutachten gegen AU vom Hausarzt

Hallo Zusammen,

und noch eine Frage

Da ich keinen Anspruch auf ALG1 habe und auch mit 3 Monate KG, komme ich trotzdem insgesamt (auch mit einbezogener Anwartschaftszeit) nicht auf 12 Monate.

Und ich hoffe das ich morgen bei der ARGE Hilfe zum Lebensunterhalt bekomme, denn ich habe die Miete diesen Monat nicht bezahlen können, hab kein Geld mehr, und Eigentum-Vermögen usw. ist bei mir nicht vorhanden.

Wieviel Hilfe zum Lebensunterhalt würde man denn überhaupt noch bekommen wenn man erst dem 10. Tag eines Monats dort hingeht? Denn ich hatte ja noch bis gestern die Hoffnung gehabt dass das SG meinem Antrag des "einstweiligen Rechtschutz" stattgibt.

Viele Grüße, Ralf
H.R.Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 16:22   #58
HIS_2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.01.2011
Beiträge: 457
HIS_2 HIS_2 HIS_2
Standard AW: MDK-Gutachten gegen AU vom Hausarzt

Hallo Ralf,

meines Wissens nach werden Leistungen, die man erst im Laufe eines Monats (bei Dir den 10.) rückwirkend zum 01. eines Monats bewilligt!
Es zählt der Monat und nicht der Tag!

@ all: Bitte korrigieren, wenn ich falsch liege!

Nutze hier mal die Suchfunktion!

Bitte bedenke, dass Du auch ein Recht auf Voschuss (§ 42 SGB) hast ..... bitte gehe mit Beistand gemäß § 13 SGB X zum JC .... dann wird Einiges leichter, weil sich dann die SB "etwas anständiger" benehmen!

Bitte nutze auch dazu die Suchfunktion!

Du hast (so wie es aussieht) heute noch viel zu tun ......

gruß,
HIS
HIS_2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hausarzt, mdkgutachten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hausarzt gegen MDK - zahlt KK oder AA? Sparschwein Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 49 19.09.2010 13:24
Wie gegen ein Gutachten vorgehen? Mennix Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 12 05.07.2010 19:11
Widerspruch gegen Gutachten - ich will arbeiten!!! Stiefmutter Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 07.11.2008 22:42
Dienstaufsichtsbeschwerde/Befangenheitsantrag gegen FM+gegen Gutachten berlinerelfe AfA /Jobcenter / Optionskommunen 3 08.12.2007 18:30


Es ist jetzt 04:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland