Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Jobcenter + Perspektive 2014

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2013, 18:39   #51
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.324
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Hallo wolfmuc,

kann mich den Vorschreibern, insbesondere @gila nur anschließen, würde einfach den VA abwarten (sofern sie es wagt, einen rauszuschicken), denn diese EGV hat so viele relevante Fehler, die in einem VA NIX zu suchen hätten.

Mit der SB darüber zu diskutieren wird nicht viel bringen, die Freiwilligkeit der Teilnahme an dieser (ziemlich unbestimmten) Maßnahme, ist weder durch VA noch durch Zuweisung auszuhebeln.
Das geht NUR mit deiner Unterschrift auf diese EGV ... dann nimmst du das "Angebot" freiwillig an und musst dich dran halten ... wobei man immer noch (jederzeit widerrufbar !!!) die Datenfreigabe ablehnen könnte ... beim JC und/oder beim MT ...

Würde in einem VA auch der Passus wegen der Datenfreigabe (VerBis-Zugriff für den Maßnahmeträger) drinstehen, dann hat sich das ohnehin erledigt, denn eine Datenfreigabe MUSST DU bewußt erteilen, die darf dir nicht per amtlichem Bescheid auferlegt /vorgeschrieben werden ...

Damit dürfte der VA ziemlich schnell "vom Tisch sein" im Widerspruch ... eine versuchte Sanktion ebenso ...auf den Rest würde ich dann gar nicht großartig eingehen, das kann man sich für das Sozialgericht aufheben (falls erforderlich).

Darüber wird die SB auch mit dir nicht "verhandeln wollen", ohne Einwilligung in die Daten-Übermittlung / Datenaustausch läuft aber NICHTS mit der Maßnahme...

Also abwarten und trinken würde ich mal sagen.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 18:53   #52
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

@ gila
Zitat:
aber nirgendwo steht was von einem Zwang zu einer TEILNAHME
hab ich auch nicht behautet.. ,
ansonsten Danke fürs lesen ....

@Holger01
danke fürs lesen und deine Tipps ... ich werde sie beherzigen

@saurbier
Zitat:
derzeit noch AU bist
nein, war - bis letze Woche -
werde aber diese Woche nochmal zum Doc. gehen

Zitat:
Darüber hinaus sagst du ja selbst, dass der ÄD dich für nicht arbeitsfähig hält <3h,
nein - der ÄD hat mich noch nie gesehen ...

Zitat:
Deshalb nochmals, für eine EGV ist Voraussetzung das der LE für mindestens >3h arbeitsfähig ist. Genau das hat die AfA oder das jobcenter im Vorfeld abzuklären, wenn sie nicht riskieren will, das die EGV ungültig ist.
gut zu Wissen - danke :-) und Danke fürs lesen

@Doppeloma
danke für deine Tipps

ich hatte grade noch mal ein Gespräch - deswegen
es wird eine spez. Schwerbehinderten-Beauftragte Jobcenter des LKR dazwischen geschaltet und darüber dann der ÄD beauftragt - ggf. gib es noch einen Integrationsbeauftragten,
den man hier ins Boot holen kann
damit eswas Vernünftiges daraus wird ...

danke schonmal für eure Mühe - tolles Forum
lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 19:25   #53
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Zitat von saurbier Beitrag anzeigen
Übrigens gerade noch gelesen, gegen den VA gibt es keine aufschiebende Wirkung, Auszug zu § 15 SGB II
Es stimmt schon, allein der Widerspruch gegen den VA hat in diesem Fall keine aW.

Die aW läßt sich aber dann mit der SG-Klage beantragen gemäß §§ 86a und 86b SGG:

Zitat:
(1) Das Gericht der Hauptsache kann auf Antrag
1. ...

2. in den Fällen, in denen Widerspruch oder Anfechtungsklage keine aufschiebende Wirkung haben, die aufschiebende Wirkung ganz oder teilweise anordnen,
Quelle:
§ 86b SGG - dejure.org

Diese aW muss (!), zumindest sollte man natürlich parallel zum Widerspruch gegen den VA mit gleichzeitiger SG-Klage beantragen.

Sonst hätte ja der Widerspruch keinen praktischen Sinn, weil die Maßnahme dennoch anzutreten wäre und nur durch die aW zu vermeiden ist.

...
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 00:55   #54
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.050
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

@gila

Sorry, ich Entschuldige mich für den Unsinn mit dem ÄD.
Stimmt er hat ja nur Atteste seiner Ärzte vorgelegt, dazu noch ohne zeitliche Arbeitseinschränkung.

Hab da wohl einen Fall verwechselt.

Bei mir gings jetzt aber auch drunter und drüber.

Das kommt davon, wenn man was zwischen Tür und Angel macht.

Dazu dann noch die tolle Post vom jobcenter, in dessen dicken Brief zum Glück nur der Verlängerungsantrag enthalten war. Meine erste Stufe (6 Monate läuft am 31.05. ab). Man was sind die vorsorglich.

Jetzt darf ich alles nochmals ausfüllen.

Das witzigste ist, die haben mir gleich eine Arbeitgeberbescheinigung beigelegt.

Lustig, meine Fallmanagerin hat mir am 1.3. noch die EGV mit Genesungswünschen geschickt und bekommt laufend alle 2 Wochen eine neue AU.

Na ja es könnte ja das Wunder geschehen, dass ich am 01.05. plötzlich wieder arbeiten kann, ha ha.

Dennoch sind wir uns ja im Tenor einig, bloß nicht diese EGV unterschreiben.

Ich glaube auch nicht, dass das ein VA kommen wird. Die Fallmanagerin wird sicherlich versuchen auf andere Art Druck zu machen. Schauen wir mal.


@Holger01

Da hast du recht, auf dem Umweg über eine einstweilige Anordnung kann man den Weg beschreiten. Würde dann bedeuten einen Widerspruch gegen den VA und zeitgleich eine einstweilige Anordnung bei SG einreichen. Aber auch entbindet ihn ja nicht den VA umzusetzen, zumindest bis das Gericht eine Entscheidung zu seinen Gunsten getroffen hat. Ich spiele dabei nur auf die Zeitablauf an. Wenn zwischen VA und Maßnahmenantritt ausreichend Zeit ist o.k., denn bei meinem damaligen Verfahren gegen die AfA ließ sich das Gericht über 2 Wochen Zeit, da war die AfA schon längst eingeknickt.


Gruß saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 10:32   #55
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Zitat von saurbier Beitrag anzeigen
@Holger01

Da hast du recht, auf dem Umweg über eine einstweilige Anordnung kann man den Weg beschreiten. Würde dann bedeuten einen Widerspruch gegen den VA und zeitgleich eine einstweilige Anordnung bei SG einreichen. Aber auch entbindet ihn ja nicht den VA umzusetzen, zumindest bis das Gericht eine Entscheidung zu seinen Gunsten getroffen hat. Ich spiele dabei nur auf die Zeitablauf an. Wenn zwischen VA und Maßnahmenantritt ausreichend Zeit ist o.k., denn bei meinem damaligen Verfahren gegen die AfA ließ sich das Gericht über 2 Wochen Zeit, da war die AfA schon längst eingeknickt.

Gruß saurbier
Hallo saurbier: schreib doch den Fortgang DEINER Sachen immer in DEIN Thema rein, sonst verwirrt das nur und bei dir sieht man irgendwann nicht mehr, was abgelaufen ist.

Und bitte aufpassen bei den Begrifflichkeiten:
ein "Antrag auf Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung" ist etwas anderes als eine "Einstweilige Anordnung" oder "vorläufiger Rechtschutz" oder "einstweiliger Rechtschutz" etc...

Für "aW":
Bei VAs und Bescheiden muss immer geprüft werden, ob ein Widerspruch (oder eine Anfechtungsklage) eine "aufschiebende Wirkung" entfalten. Das heisst, ob die Pflichten und Folgen aus den VAs oder Bescheiden TROTZ Widerspruch/Klage erstmal eintreten werden oder zu befolgen sind.

Da gibt es welche, die HABEN aW - und welche, die haben es nicht.

Bei belastenden, also ungünstigen behördlichen Entscheidung gibt es grundsätzlich eine aW - und allein durch den Widerspruch ist das erst einmal zu stoppen. Z.B. bei Rückforderung von Leistungen, die zu Unrecht erbracht sein sollen, Leistungsversagung wegen "fehlender Mitwirkung" und einige mehr - stoppt der Widerspruch dann das Handeln der Behörde bis zur Klärung.

Keine aW haben Widersprüche bei Kürzungen der Regelsätze durch Sanktionen oder auch eben die VAs aus einer EGV. Da muss man die "Wiederherstellung" der aW beantragen. Hierfür braucht das Gericht jedoch "einleuchtende" Begründungen, warum die Folgen für dich nicht eintreten dürften und dich belasten - und wägt auch oft gegen das "öffentliche Interesse" ab.
Nicht immer entscheidet das SG hier für den Bürger.

Eine "Einstweilige Anordnung" (oder auch vorl. Rechtsschutz) etc. ist bissel anders noch gelagert und hat damit zu tun, dass aufgrund von Zumutbarkeit eine Entscheidung im normalen Klageverfahren nicht abgewartet werden kann, denn solche Verfahren könnendurchaus über Jahre laufen.
Auch hierfür braucht es gute Gründe, z.B. wenn Miete nicht gezahlt wird und Folgen eintreten, Sanktionen ohne Sachleistung, Einkommen unterstellt wird was man nicht hat etc.

Leider wird hier viel zu oft das alles verwechselt und somit auch bei Neulingen Verwirrung geschaffen.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 13:02   #56
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

so, ich war beim Doc. und bin weiterhin AU bis 31.04.13,

- die Sache mit -
Schwerbehindertenbeauftragten LRA + Reha Beautragte JC
ist am laufen. ..

meine liebe FM riecht den Braten scheinbar und schickt mir heute Termin
für Mo. 15.04 11Uhr ..
- Besprechung Maßname + mögl Reha Verfahren

na man sieht weiter

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 14:30   #57
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Da du AU bist, schicke ihr doch gleich deine Krankmeldung und sage den Termin ab.

Ohne weiteren Kommentar - auf neuen Termin warten und gleich eine Folge-AU.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2013, 11:56   #58
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

so, nachdem ich meine Termin heute nicht wargenommen hab -
krankheitsbedingt - habe ich mit meiner FM telefoniert -
daß gelber Schein unterwegs ..

der Tonfall war freundlich - helfend -
ihr scheint es wirklich um meine Stabilisierung und Weitergehen in
Richtung weiteres Arbeitsleben zu gehen, zweifelt aber an der Kompetenz
der Schwerbehinderten Beautragten LKR..
hat auch zugesagt den EGV entsprechend zu ändern

na mal sehen was da im Laufe der Woche noch kommt ..

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 08:18   #59
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

hatte gestern ein sehr positives Job Gespräch,
wenns was wird geb ich Einen aus...




lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 08:55   #60
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Hier die IP-Adresse meines Kühlschrankes...
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2013, 17:57   #61
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

so,
morgen ist ja Vorstellung der Massname Perspektive 2014,
ich hab ja ne Einladung erhalten und bin mir unschüssig ob ich hingehen soll

ggf. zeige ich ja meinen Godwill - durch die Teilname morgen....

meine FM wird auch da sein - ggf, ich verweigere die Teilnahme
wird Sie mit 50+ BINS Massname kommen...

was gäbe es noch für Argumente um nicht weiter in Bedängnis zu kommen
Eigenbemühngen Bewerbung hat Sie schon registriert..

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2013, 18:59   #62
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Hallo wolfmuc - hab nochmal alles überflogen und ICH würde da nicht hin. Außerdem bist du ja AU.
Ich würde überhaupt diese lange Zwangsmaßnahme vermeiden - sie bringt sicher nix und du hast ja Rentenpläne.

Notfalls ein Attest von deinem Arzt, dass dir derzeit sowas nicht zumutbar ist? Denn es sind ja schließlich über 7 Stunden - dazu die Fahrerei Augsburg - hin und her ca. 100 km.
Halte ich für einen Menschen mit deinen Einschränkungen für eine Zumutung!

Was macht das Jobangebot?
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2013, 19:16   #63
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Hallo Gila
Zitat:
Was macht das Jobangebot?
leider noch kein Feedback - werde demnächst nachhaken ..:-)

und yep, am 22.05 ist Rentenberatung

gff. noch bis dahin Rauszögern..., dann sieht man weiter

Zitat:
dazu die Fahrerei Augsburg - hin und her ca. 100 km.
ne, bin bei Bochloe - sind ca 20km einfach ..

danke dir
lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2013, 19:28   #64
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Aso ... dann schicken die dich nicht nach A sondern nach
"Mindeltown".
Dennoch - eigentlich sind ja ü50 Maßnahmen generell als "freiwillig" gedacht gewesen.
Und einen schwer kranken Menschen monatelang in sowas zu verfrachten -
zumal nach kürzlicher OP - halte ich schon für sehr ignorant und selbstherrlich.

So sehr brummt die Wirtschaft nun nicht, dass man noch "mobile Reserven" anheuern muss,
koste es was es wolle ...
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2013, 12:23   #65
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

ich hab deinen Tipp beherzigt und nicht an dem Event teilgenommen
per Mail abgesagt zudem AU geschrieben,

ausserdem hatte ich ein Job-Gepräch was mir wichtiger war ..

nachdem der ganze 50+ Maßnamen-Quark als Blödsinn zu werten ist
habe ich eine Weiterbildung in CAD vorgeschlagen
wie in Kurse Net --

KURSNET - Bildungsangebote einfach finden

gibt es rechtliche Möglichkeiten soetwas als Alternative
zu nehmen oder läuft das wieder als Kann-Leistung ?

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2013, 12:29   #66
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Am besten immer schriftlich bei der FM stellen.
Du kannst es doch prima begründen: ist erst im Juni, dauert nur 8 Wochen, würde dich auch gesundheitlich nicht so beängstigen, wie diese ü50-Geschichte, bis Juni noch etwas Zeit sich zu stabilisieren und letztlich: ü50 über Monate MACH ICH NICHT.
Bedenke: das soll dann ja "vereinbart" werden und dann möglichst mit Konsequenzen, wenn du abbrichst.
Wenn ich derart gesundheitlich beeinträchtigt bin, lasse ich nicht zu, dass ich hier sanktionierbar wäre

__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2013, 12:57   #67
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Zitat:
Bedenke: das soll dann ja "vereinbart" werden und dann möglichst mit Konsequenzen, wenn du abbrichst.
Wenn ich derart gesundheitlich beeinträchtigt bin, lasse ich nicht zu, dass ich hier sanktionierbar wäre
... da hast recht ...
zum einen steht da: soll/muss freiwillig sein - zum Anderen immer mit RFA
schon in der Eventeinladung :-)

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2013, 13:03   #68
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Ich würde das mit dem Catia-Kurs gut begründen. Wenn ich mich recht erinnere, nutzen ja viele Firmen diese Software. Als ich als T.Z. noch gesucht habe, hab ich das oft gelesen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2013, 13:24   #69
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

yep, ich kopiere mal den Teil meines Schreibens hier rein :

deweiteren bitte zu Überprüfen
ob eine sinnvolle Massnamen in
Richtung CATIA V5 - wie in Kurse-Net angeboten
mittels Bildungsschein gefördert werden kann,

Erfahrungsgemäß führt soetwas eher zu einer
Fest-Einstellung im Bereich Konstruktion
als eine stabilisierende 50+ Maßname

lg
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2013, 15:24   #70
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Ruf doch den Träger dort mal an und führe ein etwas verbindlicheres Gespräch.
Wenn der das positiv sieht und empfiehlt und bestätigt, dass es für dich möglich ist, hast
du weitere dezidierte Argumente und kannst dies anstatt als "Bitte" gleich als "Antrag" ausformulieren.

Dann müssen sie das per Bescheid beantworten!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2013, 17:04   #71
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Zitat:
Ruf doch den Träger dort mal an und führe ein etwas verbindlicheres Gespräch.
das ist aufgrund Mail heute schon telefonisch passiert,
Er darft das nicht (Wettberwerbsrecht),
kann aber Fragen vom JC entsprechend beantworten,

Aussage vom Weiterbildungsleiter:
Er hat schon ganz andere Ü50er wieder in den Job gebracht..

was durchaus sein kann, im 1ten Lehrgang vor 13 Jahren haben sich mehrere
Firmen vorgestellt um die Schüler zu bekommen ...

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2014, jobcenter, perspektive

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue EGV - Gültigkeit bis 2014?! Bitte die Kundigen um Feedback LilaSpinne Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 03.04.2012 11:57
ALG 2 Erhöhung für Kinder erst 2014 yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 19.11.2010 17:06
Hurra Vollbeschäftigung ab 2014 Schraubenwelle Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 14.07.2010 17:08
Eckpunkte für die weitere Aufstellung des Haushaltentwurfs 2011 Finanzplans bis 2014 Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 07.06.2010 18:02
Perspektive 50 plus Mondkalb Ü 50 9 26.03.2009 23:35


Es ist jetzt 00:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland