Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Jobcenter + Perspektive 2014

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2013, 12:56   #26
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

ich kann dich leider nich direkt anschreiben ...

Hallo Gila

danke für deinen Eintrag im Forum
und klar - ich würde mich gerne über die Themen austauschen,

zu mir: ich bin M 52 in der Nähe von Buchloe - UAL
direktmail :

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 13:08   #27
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Prima - ich schreib dir, bin nur jetzt mal unterwegs.
Geh nochmal in deinen Beitrag rein und entferne deine Email.
Ich habe sie notiert.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2013, 13:28   #28
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

ich habe inzwischen eine EGV zur Maßnahme per Post bekommmen --
nicht unterschrieben !!!

es wird in keinsterweise auf vorhandene Einschränkungen (Attest)
eingegangen, im Gegenteil -
Bewerbungen runter bis zum Minijob - alles ist gefordert :-)....

da wird meine liebe Fallmangerin nochmal ranmüssen, grinz*

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2013, 13:48   #29
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Hallo wolfmuc!

Deine Behinderung ist doch 90 - braucht man 150 um keine EGV mehr abzuschließen?

Wie schaut es bei dir aus - du schreibst oben, dass Rentenantrag angedacht ist - weiß das deine SB?

Liegt zu deinem Gesundheitszustand ein Gutachten des Ärztlichen Dienstes vor?

Eine EGV darf auch nur mit erwerbsfähigen Leistungsberechtigten abgeschlossen werden - ist deine Erwerbsfähigkeit festgestellt worden?

Wurdest du über diese "Maßnahme" informiert - gibt es eine Broschüre hierzu oder Webseite?

Im Allgemeinen sind ü50-Maßnahmen mal als "freiwillig" angedacht worden.
WILLST du da 1 Jahr lang hin?

Derzeit kann man nochkeine Unterlagen hier hoch laden - es wäre aber wichtig, dass du die Fragen beantwortest und man weiß, was in der EGV drin steht, was du im Gespräch gesagt hast und ob es weitere Unterlagen zur Maßnahme gibt (Zuweisung extra? Prospekte?)
Du kannst - wenn du einen Scanner hast und willst - auch mir die Unterlagen mailen. Die sind bei mir 100% gut aufgehoben und werden auch gleich wieder vernichtet.
Dann sehen wir mal weiter - habe gerade wieder einen Stapel Fachbücher bekommen mit §§ und Kniffen und Hinweisen
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2013, 15:36   #30
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Zitat:
Wie schaut es bei dir aus - du schreibst oben, dass Rentenantrag angedacht ist - weiß das deine SB?

Liegt zu deinem Gesundheitszustand ein Gutachten des Ärztlichen Dienstes vor?
Hallo Gila
yep,
Rentenberatung folgt aber erst 22.05.13 - vorher leider nicht möglich
die Fallmanagerin weiß davon nichts... sollte Sie? :-),

über meine Gesundheitszustand liegen Atteste Med. + Psych. vor
und eben diese Einschränkungen sind in der EGV nicht berücksichtigt ..

ich habe das Thema EM-Rente bei einem Gespräch mit Ihr angesprochen, - es muss im Attest stehen unter
3 Stunden/tägl.. arbeitsfähig
ansonsten wird es nicht berücksichtigt - alles was darüber ist = arbeitsfähig


Zitat:
ist deine Erwerbsfähigkeit festgestellt worden?
vom MDK ? - nein

Zitat:
gibt es eine Broschüre hierzu oder Webseite?
ich werde mal scannen und hochladen
Träger ist das KFJ
Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e. V. - Startseite

Maßnameort:- jedoch anderer Kurs 12 Monate

Förderungswerk St. Nikolaus Dürrlauingen - Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung / integrativ


Zitat:
Im Allgemeinen sind ü50-Maßnahmen mal als "freiwillig" angedacht worden.
WILLST du da 1 Jahr lang hin?
daß das Zeitverschwendung ist - leuchtet mir nach den Foreneinträgen und Rückfrage Landratsamt auch ein

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2013, 16:03   #31
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Zusammenfassend: du hast EGV bekommen - da muss man mal lesen, was die FM so vorhat.
Wurde das mit dir besprochen? 1 Jahr? Was sollst du da "lernen"?
Die muss doch durch deine Erkrankungen wissen, dass das wohl ne ziemliche Belastung ist ...
Ein "Attest" sagt erstmal nix - die hätte allerhöchstens den Ärztlichen Dienst beauftragen müssen.

Ich mache mal "Holger01" auf das Thema aufmerksam - der müsste den Träger kennen und ist fitter in Sachen auf Rente zugehen.
Auch "Doppeloma" könnte hier sicher was zu sagen.
Gut wäre, die EGV zu lesen!

Wieso erst so spät die Beratung? VdK? Keine Termine?
Also hier am Ort ging das ruckizucki..
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2013, 16:45   #32
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Zitat:
Wurde das mit dir besprochen? 1 Jahr? Was sollst du da "lernen"?
öhm - nix - -- es soll der Stabilisierung dienen...

es wurde besprochen - in einem früheren Kennenlern-temin
zur Auswahl:
- entweder diese Massnahme Perspektive 2014
- oder 50+ Programm - direkte Jobvermittlung mir den Einschränkungen

Zitat:
Wieso erst so spät die Beratung? VdK? Keine Termine?
Also hier am Ort ging das ruckizucki..
ich wurde seit Jan 2013 in Ruhe gelassen,
weil neue Bauchdecken OP - war bis vor kurzem AU geschrieben
keine VVs , VDK ist leider weit weg 70 km bis Augsburg,
Termine hab ich wöchentlich beim Psychdoc. :-)

Also hier am Ort ging das ruckizucki.. --- na prima
wenn man Top gesund und mobil ist...

lg
wolfmuc

anbei der Flyer - Massname

image1.jpg

image2.jpg
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 09:41   #33
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.050
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Hallo wolfmuc,

also diese Maßnahme ist doch nichts anderes als reine Zeit und vor allem Geldverschwendung.

Da war meine Maßnahme in 1998 durch die LVA-Rheinland in Wuppertal und anschließend in Köln ja noch viel sinnvoller.

Hier geht es doch nur darum Leute die lange Jahre nichts mehr gemacht haben an den Berufsalltag heran zu führen, von wegen morgens mal wieder aufstehen, anstatt bis Mittags im Bett zu liegen.

Kannst du überhaupt als Metaller, Maler oder Lagerarbeiter körperlich was machen. Hast du von den berufen Ahnung.

Da steht in einem Kinder-Second Hand Geschäft arbeiten, was soll das.

Also da würde ich die SB mal echt Fragen was das soll.

Typisch Bewerbungen schreiben, Computerkenntnisse nahe bringen, da kann ich ja nur lachen.

Frag die SB mal, welche Firma sie dir genau als Arbeitgeber anbieten kann, die dich mit einem solchen billigen EDV-Lehrgang im Büro einstellen wird.

ich hab mich auf diverse Bürojobs und das waren nur Teilzeitjobs für Postarbeiten beworben, als die mein Alter erfuhren ü50, kam sofort eine Absage. Da nützt es auch nichts wenn ich denen erzähle das ich perfekt mit MS Office umgehen kann und solch einfache Büroarbeit mir keine Mühe macht.

ü50 und tschüss.

ich schließe mich da gila voll an, reine Zeitverschwendung, hier soll nur wieder ein Träger und diesmal wohl die Kirche etwas (und das ist einiges) Verdienen.



Gruß saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 10:04   #34
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Hallo Saurbier

danke für deine Einschätzung

Zitat:
Kannst du überhaupt als Metaller, Maler oder Lagerarbeiter körperlich was machen. Hast du von den berufen Ahnung
ich habe über 30Jahre Erfahrung in Fahrzeuglackierung + Karosseriebau .....

Zitat:
Computerkenntnisse nahe bringen, da kann ich ja nur lachen.
ich habe auch 10Jahre in der Fahrzeug-Entwicklung gearbeitet
CAD - Office - auch Lehrgänge im Design CAS... (catia + alias)
zudem ein hohes Wissen über PC Technik...

Zitat:
und diesmal wohl die Kirche etwas (und das ist einiges) Verdienen.
yep, mit Denen steh ich auf Kriegsfuß- aber das ist ein anderes Thema
( Missbrauch = kranke Menschen = Teilnehmer)

mein Vorteil als Ü50 -
die suchen schon Berufserfahrene mit CAD Erfahrung -
bin aber seit 2007 raus aus der Entwicklung,
viele Jobs sind bei BxW - dort bin ich ein rotes Tuch :-/ - kein Zugang...


ich werde mal die EGV hier einstellen und die Profis drafschauen lassen...

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 10:14   #35
azra
 
Registriert seit: 21.02.2013
Beiträge: 261
azra azra
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Genau, 50 plus und tschüss.
Ich weiß es klingt böse und verbittert, aber mal ganz ehrlich hier verdient mal wieder nur der Träger. Habe mir den Flyer mal angeschaut. Ich kann mir jetzt schon das psychogelabere sogenannter Möchtegerndozenten vorstellen.
Selbst nichts auf die Reihe bekommen im Leben und dann an dein Gewissen appelieren, so nach dem Motto: Wollen Sie ewig vom Staat abhängig sein usw?
Einfach lachhaft, habe schließlich über 30 Jahre in die Arbeitslosenkasse eingezahlt.
Interessiert aber heute kein Mensch mehr.
Und das einen heute keiner mehr haben will, mit 50 plus, dafür kann unsere Generation schließlich nichts. Ich würde auch lieber arbeiten, wenn ich könnte. Nur habe ich keine Lust mich auf meine alten und kranken Tage für einen Hungerlohn ausnutzen zu lassen.
Dafür habe ich mir nicht Jahr für Jahr den Buckel krumm gemacht. Vera... kann ich mich selbst.
Lg. azra
azra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 10:56   #36
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Guten Morgen!

Du schreibst doch irgendwo, du hast eine FALLMANAGERIN?
Das ist etwas anderes, als ein normaler Vermittler ...

Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement - www.arbeitsagentur.de

DIE sollte eigentlich ganz genau über deine gesundheitlichen Belange Bescheid wissen und was hier zu tun ist.

Und ein weiteres Vorgehen (OB derzeit überhaupt ...) sollte da auch genauestens mit Dir abgesprochen worden sein.

Eine "Zwangsstabilisierung" über ein volles Jahr in einer Maßnahme halte ich persönlich für einen ungeheuerlichen Eingriff in mein Leben und würde das nur als sinnvoll ansehen, wenn hier im Rahmen einer Teilhabe nach Reha eine Umschulung angestrebt ist ... und auch vom Kunden mitgetragen wird.

Das klingt angesichts deines beruflichen Profils nach völliger Unterforderung - das kann weiß Gott nicht dienlich sein.

Ich würde - ohne bisher die EGV gesehen zu haben - hier auf den VA warten - falls einer kommt - oder auf eine konkrete Zuweisung.

Eine Maßnahme kann NICHT einfach per VA "Verordnet" werden!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 11:00   #37
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

so, anbei die EGV vom 04 April, sollte bis zum 17 April
unterschrieben beim FM sein...

auffällig ist es wird auch zur Aufnahme - gerinfügiger Beschäftigung--
und Zeitarbeit aufgefordert, obwohl genau diese Arbeitsumstände
im ärztl. Attest ausgeschlossen werden (Einschränkungen)
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 11:33   #38
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Hallo Gila

Zitat:
du hast eine FALLMANAGERIN?
yep - nachdem dem Jobcenter klar wurde Ich ein Ü50 mit gesundheitlichen Einschränkungen bin - wurde das so gemanagt -

vorher war ne ganz tolle SB - macht nen Termin bei ner
600km entfernten Firma in Fulda, ohne Besprechung oder Ansage, meine Antwort kam dann - bin AU ...
hab ich aber leider nicht persönlich knnengelernt, grr

Kennenlerngespräch FM war 15.03,
wobei mir Diese Vorschläge unterbreitet wurden
og. Maßname -
oder ein 50+ Programm dh. - sofort Vermittlung in Job -
ggf. Einschränkungen berücksichtigt ...

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 11:38   #39
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Und was waren deine Argumente beim Termin auf die Vorschläge?
Wie war der Gesprächsverlauf?
Bezüglich auch deiner erheblichen GdB etc. - frische OP ...

Sie hat das also in eine EGV gepackt und du hast die - OHNE Unterschrift - erstmal mitgenommen?
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 11:56   #40
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Und was waren deine Argumente beim Termin auf die Vorschläge?
Wie war der Gesprächsverlauf?
Bezüglich auch deiner erheblichen GdB etc. - frische OP ...

Sie hat das also in eine EGV gepackt und du hast die - OHNE Unterschrift - erstmal mitgenommen?
der Gesprächsverlauf war weitgehend freundlich,
Sie hat aber klar gemacht - daß Sie Arbeitsvermittung zuständig ist
ich war zu dem Termin noch AU - GdB 90 nimmt Sie zur Kenntniss
Attest mit Einschränkungen liegt ihr vor...

meine Aussage war - mir die 2 Vorschläge zu überdenken
ich habe mir diese KFJ Massname auch pers. angesehen :-)
( mein Eindruck war - nette Leiterin die viel erklärt hat -
im Grunde wird in Ruhe vorsich hin gewurstelt - Motto:
das Jahr kriegen wir rum)
sowas hatte ich als Wehrpflichtiger auch schon -lach*

Sie hat mir einen weiteren 04.04 Termin mitgegeben -
den ich allerdings versabbelt hab (Verwechslung)
daraufhin freundlicher Anruf von Ihr - ich hab mich für das Versehen entschuldigt - Sie sendet mir die Unterlagen zu,
nun liegt er da der EGV...

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 12:00   #41
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Tja - wenn du das "freundliche Angebot" aber nicht annehmen willst,
musste das auch nicht!
Niemand kann dich zwingen.

Entweder man schreibt: Danke für die EGV, die kann ich aber nicht unterschreiben, weil
(und dann die EGV zerpflücken ... und Gründe, die Maßnahme abzulehnen).

Kannst du die EGV hochladen?
Das müsste wieder gehen, habe eben auch ein pdf hier hochgeladen.

2. Möglichkeit: einen VA abwarten - wobei ich bezweifle, dass der kommt, denn so eine Sache
KANN man dem Bürger nicht zwangsweise an die Backe nähen!!!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 12:07   #42
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Zitat:
Kannst du die EGV hochladen?
hab ich schon ^^

ich möchte ja einen Termin zur Klärung - Mail ist raus

leider Tel. - nicht erreichbar
lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 12:49   #43
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Mail hab ich noch keine - kannst du die EGV noch einmal raus nehmen und auch die Angaben zum ORT schwärzen??
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 12:52   #44
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

hallo Gila

geht leider nicht mehr :-/....sorry
vlt. kanns ein MOD löschen ?

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 15:21   #45
wolfmuc
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

also, nochmal EGVs
------
so, anbei die EGV vom 04 April, sollte bis zum 17 April
unterschrieben beim FM sein...

auffällig ist es wird auch zur Aufnahme - gerinfügiger Beschäftigung--
und Zeitarbeit aufgefordert, obwohl genau diese Arbeitsumstände
im ärztl. Attest ausgeschlossen werden (Einschränkungen)

egv-040413-01.jpg

egv-040413-02.jpg

egv-040413-03.jpg

egv-040413-04.jpg
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 16:01   #46
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

So, nun hab ich mir das mal angeschaut.

In der EGV dürfen Leistungen zur EIngliederung ANGEBOTEN werden und VEREINBART, wenn man einverstanden ist und unterschreibt.

Das hast du nicht - und da sehe ich auch keine Grundlage, das über einen VA zu "erzwingen".

a) weil ich (nach wie vor) der Meinung bin, im VA können/sollen zwar die LEISTUNGEN zur Eingliederung festgehalten werden - aber nirgendwo steht was von einem Zwang zu einer TEILNAHME.
Was anderes ist das bei AGHs oder 1-Eu-Jobs.
ARBEIT kann man verlangen

b) ist deine Erwerbsfähigkeit nicht geklärt - es müsste dann der ÄD eingeschaltet werden

c) ist das eine Maßnahme über ein ganzes Jahr! Das wird man ganz sicher nicht erzwingen können, noch dazu von einem hochgradig erkrankten Menschen.

d) ist es zweifelhaft - wenn du noch 1 Jahr älter geworden bist ... ob du dadurch wirklich in den 1. Arbeitsmarkt eingegliedert werden kannst, oder ob dieser dir nicht eher durch deine Krankengeschichte "verschlossen" ist, (UND das "Alter"!) diesen Punkt würde ich auch noch prüfen, ggf. argumentieren.

d) willst du ja eine Rentenberatung (hast du die letzte Rentenauskunft vorliegen und weißt, was da auf dich zukommt an Reichtümern?)
In dem Falle, solltest du Rente beantragen, erübrigt sich auch eine "Eingliederung auf den 1. Arbeitsmarkt"

e) die ganzen anderen Gründe, dass die Spielregeln eines Maßnahmeangebotes mal wieder nicht eingehalten wurden (Wirtschaftlichkeit - bei 90 GdB? - , Verhandlung hierüber, PASSGENAUES Angebot etc. etc. ...)

Ich würde in dem Falle einfach abwarten, ob DAS als VA kommt.
Wenn die sich nicht traut, weil sie weiß, dass das vor Gericht sicher keinen Bestand hätte, wird sie sich sicher in den nächsten Tagen rühren, ob du die EGV nicht mal unterschrieben abgeben willst.

Dann sollte die Antwort: Nein - sein
du bittest um Feststellung deiner Erwrbsfähigkeit - denn eine EGV DARF nur mit einem erwerbsfähigen Leistungsberechtigten abgeschlossen werden.

Bist du derzeit AU geschrieben? Das sollte sicher nach einer derartigen OP noch zwingend angesagt sein und zusätzlich hilfreich.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 16:37   #47
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Ich kann mich der einhelligen Meinung dieser mehr als 40 Beiträge nur anschließen:

Unternehme alles, um diese Maßnahme zu vermeiden!

Diese 12 Monate Sinnlos-Maßnahme, bei deiner vorherigen beruflichen Tätigkeit und deinen Erkrankungen, wären nicht nur überflüssig, nein, du hättest keine Freude daran, keine berufliche Förderung, schon gar keine Stabilisierung, sondern nur Unzufriedenheit, Ärger und unnötige Belastungen.

So wie schon @Gila und die anderen Foristen meinen, solltest du auf keinen Fall die EGV unterschreiben.


Du könntest, wenn du magst, nochmal mit deiner Fallmanagerin reden. Zielsetzung: Verzicht auf die Maßnahme, lieber die andere Alternative mit der Jobvermittlung (na, das soll sie mal probieren...).

Ergänzend: Verweise auf deine gesundheitlichen Umstände und darauf, dass du eine solche Maßnahme nie und nimmer über 12 Monate durchhalten könntest.

Ergänzend: Verweise auf deine (langfristig) ungeklärte Erwerbs- und Vermittlungsfähigkeit.

Und wenn das alles nicht hilft, dann warte den VA ab und übernehme die schon genannten Gründe für den Widerspruch und den SG-Antrag auf aufschiebende Wirkung.
Wenn es soweit ist, wirst du hier weitere Argumentationshilfen bekommen.

Für eine vorgezogene Altersrente reicht es bei dir ja noch nicht;
du kannst aber dennoch bei der Fallmanagerin auf deinen Rentenberatungstermin am 22.05.13 verweisen und darum bitten, die EGV und den (gewünschten) Maßnahmebeginn bis danach zu verschieben.
Wird wahrscheinlich wenig helfen.

Deswegen solltest du dir überlegen, ob du nicht parallel einfach mal den EM-Rentenantrag stellst und gerade diesen Rentenantrag als Argumentationshilfe nutzt:
Deutsche Rentenversicherung - Anträge stellen


Und kläre deine Rentenhöhe ab. Dies geht durch Auskunft über
Deutsche Rentenversicherung - Ihr Rentenkonto

...
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 16:40   #48
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.050
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Hallo wolfmuc,

ich hab mir die EGV auch mal durchgelesen.

Man oh man, was die dir alles so androhen, wenn das eine oder andere nicht klappt.

Für mich stellt sich erst mal grundsätzlich die Frage ob die ganze EGV überhaupt rechtens ist. "Ich" würde das ganze mal einen Anwalt vorlegen, um zu erfahren was der aus rechtlicher Sicht davon hält.

Ansonsten würde ich genauso wie "gila" geschrieben hat, nichts unterschreiben. Es steht dem jobcenter frei, einen VA zu erlassen, die brauchen deine Unterschrift nicht.

Der Vorteil ist dabei, gegen einen VA kannst du rechtlich was unternehmen.

Das im besonderen, weil du ja wenn ich das richtig gelesen habe (musste mehrmals Unterbrechen wegen Besuch), derzeit noch AU bist und daraus resultierend doch bestimmt noch nicht feststeht wann du wieder was machen kannst.

Damit würde sich die EGV eh ausschließen, denn die soll ja nur mit Leuten vereinbart werden die Gesund und >3h arbeitsfähig sind. Wo man natürlich gerne mal darüber hinweg sieht.
Hessisches Landessozialgericht 7. Senat L 7 AS 251/08 B ER, L 7 AS 252/08 B ER, L 7 AS 253/08 B ER
2) Die Prüfung der Erwerbsfähigkeit ist nicht tauglicher Regelungsgegenstand einer Eingliederungsvereinbarung. Eine mit einem Hilfebedürftigen, dessen Erwerbsfähigkeit zweifelhaft ist, geschlossene Eingliederungsvereinbarung ist nichtig.


Darüber hinaus sagst du ja selbst, dass der ÄD dich für nicht arbeitsfähig hält <3h, was also so der Quatsch mit einer Maßnahme die dich ins Arbeitsleben integrieren soll, wenn der eigene Verein das bereits im Vorfeld derzeit ausschließt.

O.K. bei sind die Vorzeichen sicherlich andere, denn ich habe eine volle EMR - Arbeitsmarktrente, aber meine EGV besteht nur aus einem DIN A 4 Blatt, mit dem Ziel - Stabilisierung der Gesundheit - und das bis zum Ablaufdatum der Zeit-Rente.

Vielleicht wäre es für dich angeraten, wenn du mit deinen gesundheitlichen Einschränkungen den Versuch unternehmen würdest Rente zu erhalten.

Einen Versuch wäre das alle male wert.


Gruß saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 16:58   #49
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.050
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Hallo Holger01,

du bist ein wenig schneller gewesen als ich.

Also wenn wolfmuc, der ja vor kurzem noch eine OP hatte und bei dem der ÄD ja eine Erwerbsfähigkeit unter <3h bestätigt hat, dürfte derzeit überhaupt keine EGV vorgenommen werden. Siehe Urteil oben.

Unter Berufung auf obiges Urteil habe ich im einstweiligen Verfahren gegen die AfA damals obsiegt.

Die haben mir auch eine EGV vorgelegt, gleichwohl ich dauerhaft AU geschrieben war. Als die Klage beim Gericht einging, haben die binnen 2 Wochen alles zurück gezogen.

Das hat die natürlich nicht daran gehindert das ganze Spiel ein paar Wochen später nochmals zu starten, da kam dann bei mir allerdings der Rentenbescheid dazwischen.

Die scheren sich offensichtlich einen Dreck darum, was die Richter entscheiden und versuchen es immer wieder.

Deshalb nochmals, für eine EGV ist Voraussetzung das der LE für mindestens >3h arbeitsfähig ist. Genau das hat die AfA oder das jobcenter im Vorfeld abzuklären, wenn sie nicht riskieren will, das die EGV ungültig ist.

Übrigens gerade noch gelesen, gegen den VA gibt es keine aufschiebende Wirkung, Auszug zu § 15 SGB II
(6) Legt die erwerbsfähige leistungsberechtigte Person Rechtsmittel gegen den VA ein, so haben diese gemäß § 39 Nr. 1 keine aufschiebende Wirkung.


Gruß saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 17:28   #50
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobcenter + Perspektive 2014

Zitat von saurbier Beitrag anzeigen
Also wenn wolfmuc, der ja vor kurzem noch eine OP hatte und bei dem der ÄD ja eine Erwerbsfähigkeit unter <3h bestätigt hat, dürfte derzeit überhaupt keine EGV vorgenommen werden. Siehe Urteil oben.
Hat der ÄD eben NICHT - bitte sorgfältig lesen!
Er hat "nur" ein Attest bisher und will Rentenberatung.

Übrigens gerade noch gelesen, gegen den VA gibt es keine aufschiebende Wirkung, Auszug zu § 15 SGB II
(6) Legt die erwerbsfähige leistungsberechtigte Person Rechtsmittel gegen den VA ein, so haben diese gemäß § 39 Nr. 1 keine aufschiebende Wirkung.

Das ist klar.

Gruß saurbier
Aufschiebende Wirkun nur einige Ausnahmen bei Widersprüchen zu Bescheiden.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2014, jobcenter, perspektive

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue EGV - Gültigkeit bis 2014?! Bitte die Kundigen um Feedback LilaSpinne Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 03.04.2012 11:57
ALG 2 Erhöhung für Kinder erst 2014 yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 19.11.2010 17:06
Hurra Vollbeschäftigung ab 2014 Schraubenwelle Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 14.07.2010 17:08
Eckpunkte für die weitere Aufstellung des Haushaltentwurfs 2011 Finanzplans bis 2014 Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 07.06.2010 18:02
Perspektive 50 plus Mondkalb Ü 50 9 26.03.2009 23:35


Es ist jetzt 00:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland