Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2017, 12:44   #26
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.577
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Hüftoperation steht an - Hat jemand Erfahrung mit dem Procedere drumherum?

Also ob dasso gut ist wo ich bestelle, falls ich irgenwann mal Sozialleistungen beziehen sollte, darüber solltest Du Dir jezt ganz sicher keine Gedanken machen. Das kannst Du tun, wenn es soweit ist.

Ichhabe gelernt, Probleme dann zu lösen, wenn sie da sind. Etwas vorausschauendes Denken ist okay, aber man kann es auch übertreiben und sich damit das Leben schwer machen.

Bei mir sah es aus grausig aus, als veles zu regeln war, wegen mener Mutter. Ich war die ganze Zeit Vollzeit berufstätig. Na und? Die Kartons kannst Du wegräumen, wenn mal Deine akuten Probleme gelöst sind.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 13:38   #27
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.027
saurbier saurbier saurbier saurbier saurbier saurbier saurbier saurbier saurbier saurbier
Standard AW: Hüftoperation steht an - Hat jemand Erfahrung mit dem Procedere drumherum?

Hallo liebe katzenstube,

also zu deinem Thema "Hüft-OP" kann ich dir sicherlich aus eigener leidvoller Erfahrung einiges sagen.

Vor allem das erste - leg dich nicht sofort unters Messer.

Ich hab damals während einer Reha wegen Schulter-OP probleme mit der li. Hüfte bekommen.

Daraufhin bin ich zu meinem Orthopäden und der hat zuerst mal alles mögliche abgeklärt (Röntgen etc.). Dach mußte ich dann noch zum MRT um eine genauere Diagnose zu bekommen.

Knapp 3 Monate später bin ich dann ins KH wo man mir bereits die Schulter OP vollzogen hat und da gab mir der Arzt die Prognose das beide Hüftgelenke hinüber sind.

Aber er stellte es mir frei die schlimmste zu operieren und die andere so lange wie möglich (mit Schmerzmedikamente) hinzuziehen.

Das ganze ist jetzt schon wieder mehr als 2 Jahre her und ich gehe noch immer (50m), zwar mit Schmerzen aber es geht so.

Mein Glück ist allerdings das ich mich schon seit Jahren in Schmerztherapeutischer Behandlung befinde (BTM-Patient) und daher die Schmerzen so einigermaßen im Griff habe.

Mein persönlicher Rat dazu ist, lass dich nicht sofort oparieren sondern hol dir noch eine andere Meinung dazu., vor allem lass dich nicht zeitlich drängen, denn die KK zahlt wie schon gesagt max. 78 Wochen (davon 6 Wochen Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber).

Erst wenn dein Orthopäde bzw. sofern vorhanden der Schmerztherapeut alles andere ausgenutzt hat (Knventionell und mit Medikamenten) dann und nur dann wäre es wirklich ein weg in die OP. Das aber setzt natürlich voraus das du mit den weiteren Schmerzen auch leben kannst.

Durch meine Schmerzambulanz kenne ich unzählige Menschen die sich schnellstmöglich wegen dem Rat der Ärzte haben operieren lassen (Wirbelsäule/Hüfte/Knie etc.) und kurze Zeit später wieder Schmerzen bekamen. Klar es gibt auch die glücklichen, denen eine OP geholfen hat.

Ich z.B. hab inzwischen auch wieder Probleme mit der Hüfte, selbst Nachts wenn ich auf der Seite liege tritt der Druckschmerz auf.

Übrigens für die Hüfte gibt es auch gute Pysio-Übungen mit einem Gummiband zur Stärkung der Muskulatur, die hat mir z.B. sehr gut geholfen und ich mach sie daher zuhause jeden Tag.

Mein Rat wäre, solange wie möglich hinaus zögern, es sei denn die CT bzw. MRT-Bilder sprechen dringend für eine OP. Wenn Knochen auf Knochen reibt, dann bleibt leider nichts anderes mehr übrig.


Grüße saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 13:48   #28
Katzenstube
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.02.2017
Beiträge: 394
Katzenstube Katzenstube Katzenstube
Standard AW: Hüftoperation steht an - Hat jemand Erfahrung mit dem Procedere drumherum?

Hallo Saurbier,
so habe ich es auch vor: und vor allen Dingen noch weitere Fachmeinungen.

Erstaunt hat mich ja, dass der Chirurg, bei dem ich gestern war und der es festgestellt hat (boah ich war erschrocken über die Röntgenaufnahmen) von sich aus gesagt hat "ich nehme Ihnen Blut ab, wir sehen mal ob womöglich eine Entzündung die Medikamente am wirken hindert.". Mit diesem Chirurg/Operateur habe ich heute telefoniert und er sagte mir: "Ich möchte Ihnen keine großen Hoffnungen machen, aber ich möchte es noch mit anderen Medikamenten versuchen Ihnen zu helfen.".

Gegen diesen Arztbesuch hatte eine Hausärztin geschossen wie ein Schnellfeuergewehr. Der Chirurg, der mich nicht kennt, macht sich die Mühe, die für einen Hausarzt selbstverstädlich sein sollte.

Aber es hat mir gut getan, dass da ein Mensch sich Gedanken gemacht hat und versucht zu helfen. Im Moment ist das Balsam auf meiner Seele.

Und nach den Orthopäden und deren Meinung steht die Schmerzklinik an, den OP ist für mich auch der letzte Weg. Oft geht die OP gut und die Menschen sagen, warum so spät. Wenn es halt schief geht, dann ist nicht nur die Hüfte schief....

Nun ja ... Morgen Chirurg, am Dienstag Beerdigung und dann...
wer weiß....

lieben Gruß von Katzenstube
Katzenstube ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
IFlaS - kennt sich jemand aus, hat jemand Erfahrung zu IFlaS ? kaetzchenfg Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 16.02.2016 10:20
Hat jemand Erfahrung damit ? Lieschen69 Grundsicherung SGB XII 6 03.09.2015 20:40
Hat jemand Erfahrung mit Darlehen für PKW? 1drea12 ALG II 28 20.05.2015 09:40
Hat jemand erfahrung mit dem Sozialverband VdK? belomi Allgemeine Fragen 7 13.08.2013 18:31
Hat jemand Erfahrung mit SOD franzi Allgemeine Fragen 2 08.08.2013 13:58


Es ist jetzt 06:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland