Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hilflos!

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2007, 01:06   #26
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.152
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard

Zitat von Lilli1949 Beitrag anzeigen
.......

Jetzt meine Frage, was kommt da auf mich zu? Ich bin krank, deshalb denke ich werden die Damen und Herrn mich zu Hause aufsuchen wollen.

Etwas beunruhigt bin ich jetzt schon, auf was muss icih achten oder wie verhalte ich mich ?

Gruß Lilli
Moinsen Lilli1949!

..schau doch mal HIER...


__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 23.11.2007, 01:49   #27
Lilli1949->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.09.2007
Beiträge: 28
Lilli1949
Standard

Danke @ CAT!

Ich will ja ausziehen, kann aber nicht, das kapieren die Damen und Herrn vom JobCenter nur nicht.

Was würde passieren, wenn ich die meine Wohnung zum 31.3.2008 kündige, bis dahin bin ich hoffentlich gesund? Mein Vermieter ist von mir bereits informiert worden, nur der Termin steht noch nicht fest aus bekannten Gründen.

Gruß Lilli
Lilli1949 ist offline  
Alt 28.11.2007, 11:34   #28
Lilli1949->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.09.2007
Beiträge: 28
Lilli1949
Standard

Guten Morgen,
erst mal Danke an alle, die mir in der Veragenheit Mut zugesprochen haben.

Nachdem ich nun Tage damit zugebracht habe, in den schmerzfreien Stunden, mich mit wiederholten Widersprüchen an die Adresse meines Jobcenters zu beschäftigen, habe ich heute morgen die Widerspruchbegründung meiner Rechtsanwältin betreffs der "Untervermietung" im Briefkasten.

Also, ich habe dem Bescheid vom 24.10.07, in dem man mich zur Untervermietung aufforderte, dies sollte ich bis 30.11.07 getan haben, am 6.11.07 fristgerecht, erst mal ohne Begründung widersprochen und über meine Rechtsanwältin Akteneinsicht bettreffs des ärtzlichen Gutachtens, welches Ende Oktober dem JobCenter vorlag, angefordert.
Lt. Antwort - Schreiben des Jobcenters wurde diese Akteneinsicht der Rae ohne Angabe von Gründen verweigert, da, so meine Rae, wäre die Akte an das Sozialgericht geschickt worden (Aussage des JobCenters), da ich Klage gegen die Leistungskürzungen während meiner stat. Aufenthalte eingereicht habe und diese an das Gericht geschickt worden wäre.

Das ärztliche Gutachten, auf das sich der JobCenter nun bezieht, dass mein Krankheitszustand keinen Umzug aber eine Untervermietung zuläßt, lag dem JobCenter Mitte Oktober vor, so die telefonische Aussage des Sachbearbeiters der mich als es vorlag sofort anrief.

Die Akten die beim Sozialgericht liegen umfassen jedoch nur den Zeitraum bis 24.9.07, so meine Rae die sich dort informierte.

Auch mein behandelnder Arzt bestätigte, dass er seine Stellungnahme Anfang Oktober an den ärztlichen Dienst geschickt hat.
Es kann sich demnach also kein ärztliches Gutachten in meiner Akte befinden, die beim Sozialgericht liegt.
Jetzt stellt sich die Frage, wo ist dieses Gutachten?

Am 21.11.07 der neue Leistungsbescheid; ich erhalte nur noch die angemessenen Kosten der KdU ab dem 1.12.07 bis 30.05.08 !
Zitat: Ab Dezember 07 wird nur noch die angemessene Miete anerkannt. Das Widerspruchsverfahren zur endgültigen Entscheidung bezüglich der Kosten der Unterkunft läuft noch.

Also wieder Widerspruch von mir und Schreiben meiner Rae am 26.11.07. Sie fordert diesmal dringlichst Einsicht mit Fristsetzung zum 30.11.2007, in das ärztliche Gutachten, und die "Anregung" das sich das JobCenter "entscheidungsunterstüzend" doch bitte die Stellungnahmen zu meinem gesundheitl. Zustand von meinen Ärzten einholen möge (mit Kliniken) sind das immerhin 11.
Die hierfür notwendigen Entbindungen betreffs der ärztlichen Schweigepflicht hat sich gleich mitgeschickt.

Sie beantragt (fordert) bis zur Klärung der medizinischen Fragen die KdU im tatsächlichen Umfang über den 30.11.07 zu bewilligen, Rückmeldung bis zum 30.11.07, ansonsten wäre sie gezwungen einstweiligen Rechtsschutz vor dem Sozialgericht zu beantragen.

Viel Hoffnung habe ich allerdings nicht, dass sich das JobCenter bewegt. Bewilligen die nicht die volle KdU, kann ich zusehen wie ich meinen Lebensunterhalt in den folgenden Monaten betreite.

Der Ermittlungsdienst hat aufgrund eines ärztlichen Attestes erst mal vom Hausbesuch abgesehen, so weit so gut.

Bringt der Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz tatsächlich was, bzw. wann/wie wird so einem Antrag stattgegeben?

Gruß Lilli
Lilli1949 ist offline  
Alt 16.12.2007, 19:58   #29
Cat02->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 28
Cat02
Standard

Hallo Lilli,

wenn ich das hier alles lese, könnte ich echt das weinen anfangen.
Bitte lasse dich nicht unterkriegen, kämpfe weiter.

Ist eine Untervermietung überhaupt zulässig?
Schließlich bist du ja nicht die Eigentümerin.

Ich wünsche niemanden was böses, aber solche SB`s sollte es genauso ergehen wie manch anderen von uns leidgeprüften ALG`s.

Noch mal viel Kraft

LG Cat02
Cat02 ist offline  
Alt 16.12.2007, 23:31   #30
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard

@Lilli
Es ist widerwärtig, was die hier anstellen. Naja, wir Kranken/Behinderten sind gefundenes Fressen :(

Ich habe wegen der Untervermietung noch die Überlegung: Ist es abgesehen von der Frage, ob der Vermieter das zulässt und abgesehen vom Schnitt der Wohnung und abgesehen von den Dingen in den Zimmern überhaupt möglich für dich, unterzuvermieten? Ich weiß nicht, wie schlecht es um deine Gesundheit bestellt ist (brauchst auch keine Rechenschaft bei mir ablegen :D ), aber manchen Menschen sollte ein Untermietverhältnis nicht zugemutet werden (wegen: Die Würde des Menschen ist unantastbar).

Viel Erfolg!

Mario Nette
Mario Nette ist offline  
Alt 30.12.2007, 16:13   #31
Lilli1949->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.09.2007
Beiträge: 28
Lilli1949
Standard

Hallo an alle,
so jetzt hat sich endlich was getan!
Ich habe über meine Anwältin beim Sozialgericht Rechtschutzbeantragt in der Wohnungssache am 4.12.07. Am 11.12.07 gab´s den Beschluss vom Richter und am 18.12.2007 den Widerspruchbescheid vom Job Center.

Zwischenzeitlich habe ich meine Wohnung gekündigt zum 31.3.08, war einfach zu stark der Druck, konnte nicht mehr anders.

Also, ich bekomme die vollen KdU bis 31.3.08!

Wohnungssuche z.Z. nur via Internet möglich, Kastastrophe! Heidelberg Studentenstadt, nur Singel-1 Raumwohnungen, auf Studentenniveau und teuer.
Die Basisrechnung des Job Centers, welche die zur Berechnung hernehmen so was von an der Realität vorbei!
Aber das ist eine andere Baustelle.

Allerdings und das passt leider ins Bild, welches man bekommt, liest man die Beiträge, jetzt hab ich den Beschluss in Händen am 18.12.07,aber kein Geld auf dem Konto. Miete usw. aus der Regelleistung bezahlt, nichts mehr im Kühlschrank, Weihnachten war nicht, aber das hab ich verkraftet, nur die KdU für Januar/08 auch nur gekürzt auf dem Konto, alos wieder das gleiche Spiel!!!???

Aber auch das werde ich überleben!

Euch allen ein gutes, bzw. besseres 2008!!!

Herzliche Grüße und nochmal Danke für Euren Zuspruch

Lilli
Lilli1949 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
hilflos

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bin hilflos hoffe hier auf hilfe dpjeezy89 U 25 11 08.08.2008 15:07
Hilflos gegen Terror ? ! Friedbert Allgemeine Fragen 10 01.12.2006 13:48


Es ist jetzt 12:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland