Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Härtefallregelung bei Zahnersatz

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2013, 18:00   #26
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 8.746
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Härtefallregelung bei Zahnersatz

Zitat von warpcorebreach Beitrag anzeigen
@lutz
hast du den hkp noch? dann recherchiere doch mit den enthaltenen daten bissel im netz. kannste sicher rausfinden ob da sachen mitbei sind die die nicht zahlen. bzw die kk muss ja irgendwas dazu geschrieben haben.
Wozu solle man sich die Abeit machen? Zumal man nichtmal weiss, on das was man bei der Recherche s findet, stimmt.

Ist doch wesentlich einfacher, bei der Kk zu fragen, wo das Delta herkommt.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2013, 12:32   #27
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: Härtefallregelung bei Zahnersatz

Nun, die KK zahlt den doppelten Festzuschuß, mehr nicht.
Der ZA ist nun gehalten, keine teuren Materalien anzusetzen und auch nur den "normalen" Satz für ihn abzurechnen, also nicht 2.3 mal Summe X.
Das ist vorher mit dem ZA zu klären.
Es gibt keine Kostenübernahme zu 100 %.
Kann es ja auch nciht geben, es kommt immer auf den Heil- und Kostenplan an.

Wenn der ZA dann alles richtig macht, gibt es keine zuzahlung für den Patienten.

Was nun genau im Heil- und Kostenplan enthalten ist, weiss ja keiner.
Den sollte man sich von der KK erklären lassen (steigt ja sonst keiner durch).
Da wird die KK dann auch sagen, das ist zu teuer, oder das oder jenes, so dass man dann reagieren kann.

Und man sollte mit dem ZA den Heil- und Kostenplan durchgehen und sich erklären lassen, wo man etwas zuzahlt.


UND, es gibt keine 100 prozentige Zahlung, es gibt nur den doppelten Festzuschuß.
Damit muss der ZA auskommen.
Das kann er auch, wenn er nur das medizinisch notwendige ansetzt.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
härtefallregelung, zahnersatz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Härtefallregelung Zahnersatz sixthsense Anträge 16 13.01.2012 14:04
Härtefallregelung - Pflegeprodukte etc. evahb Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 10.03.2011 09:05
Rückwirken Härtefallregelung? Hotti Anträge 3 16.02.2010 16:51
Härtefallregelung bei eigener Kündigung??? Johanna ALG I 9 09.12.2007 16:51
Härtefallregelung Zahnarzt Rolf ALG II 5 29.06.2005 09:08


Es ist jetzt 05:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland