Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2013, 19:07   #26
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gutachter DRV

glaub mir, ich weiß, wovon ich spreche...

erst einmal beruflich und dann noch von der Einstufung in die pflegestufe für meine Mutter...

wir sprechen hier von Pflegegutachten..

Pflegebegutachtung - MDK - Medizinischer Dienst der Krankenversicherung
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2013, 19:14   #27
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Standard AW: Gutachter DRV

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
glaub mir, ich weiß, wovon ich spreche...

erst einmal beruflich und dann noch von der Einstufung in die pflegestufe für meine Mutter...

wir sprechen hier von Pflegegutachten..

Pflegebegutachtung - MDK - Medizinischer Dienst der Krankenversicherung
Steht dir frei deine Erfahrungen zu haben..... daraus etwas Allgemeingültiges abzuleiten ist etwas weltfremd....

Alleine der Blick ins SGB XI spricht doch schon Bände:

§ 18 SGB XI Verfahren zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit

Absatz

(7) Die Aufgaben des Medizinischen Dienstes werden durch Ärzte in enger Zusammenarbeit mit Pflegefachkräften und anderen geeigneten Fachkräften wahrgenommen. Die Prüfung der Pflegebedürftigkeit von Kindern ist in der Regel durch besonders geschulte Gutachter mit einer Qualifikation als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger oder als Kinderärztin oder Kinderarzt vorzunehmen. Der Medizinische Dienst ist befugt, den Pflegefachkräften oder sonstigen geeigneten Fachkräften, die nicht dem Medizinischen Dienst angehören, die für deren jeweilige Beteiligung erforderlichen personenbezogenen Daten zu übermitteln.Für andere unabhängige Gutachter gelten die Sätze 1 bis 3 entsprechend.



Schwerpunkt ist hier bei den Ärzten..... und "Pflegefachkräften und anderen geeigneten Fachkräften wahrgenommen" ist ja wunderbarschwammig auszulegen......

Weil das alles sooooo kompetent erfolgt..... gibt es ja auch "Pflegestufenheber" (auf gut deutsch: Professionelle Lügner).

Wer unbedarft in eine Begutachtungssituation geht, hat in der Regel das Nachsehen......

Wie kompetent das in der Regel begutachtet wird.... siehe Beispiel:

235 Euro monatlich (WOOOOOOOW!!!)

Ein langer Streit fand nun ein gutes Ende: Die Mutter bekommt jetzt 235 Euro im Monat für die Unterstützung ihrer dreijährigen Tochter, die zu 60 Prozent schwerbehindert ist. Bei dem Kind fehlen unter anderem die Nervenbahnen zur Steuerung von Blase und Darm. Urin und Stuhlgang kommen eher zufällig und unkontrolliert, das Mädchen muss bis zu viermal am Vormittag gewickelt werden, schrieb die Kindertagesstätte in einer Stellungnahme.
Die Mutter stellte im Mai 2011 bei der Pflegekasse der AOK Bayern, Direktion Bayreuth-Kulmbach, den Antrag auf Einstufung ihrer Tochter in Pflegestufe I. Nach den gesetzlichen Vorgaben muss der Zeitaufwand dafür in der Grundpflege täglich mindestens 46 Minuten betragen. Der MDK kam im Juni 2011 das erste Mal zu Besuch und bestätigte einen täglichen Zeitaufwand für die Grundpflege von 29 Minuten.



Link:


Bayreutherin erkämpft Pflegestufe für behindertes Kind | Nordbayerischer Kurier
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2013, 19:19   #28
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.094
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Gutachter DRV

Im Widerspruchsverfahren entscheidet meist der Arzt nach Aktenlage beginnend mit dem Satz. Die Begutachtung hat am.. stattgefunden unter Anwesenheit der Pflegeperson XY, die den Pflegebedarf angegeben hat...
Der MDK Arzt prüft das Gutachten der Pflegefachkraft nur auf Plausibilität.
Muzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2013, 19:22   #29
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Standard AW: Gutachter DRV

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Im Widerspruchsverfahren entscheidet meist der Arzt nach Aktenlage beginnend mit dem Satz. Die Begutachtung hat am.. stattgefunden unter Anwesenheit der Pflegeperson XY, die den Pflegebedarf angegeben hat...
Der MDK Arzt prüft das Gutachten der Pflegefachkraft nur auf Plausibilität.
Widerspruch löst erneut (Ermittlungs-)Pflichten nach § 20 SGB X aus..... wie man damit verfahrensrechtlich umzugehen vermag.....liegt an jedem selbst.....

dazu sollte man

-das SGB XI

-die Pflegebedürftigkeitsrichtlinien

-die Härtefallrichtlinien

-die Richtlinie zur Feststellung von Personen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz und zur Bewertung des Hilfebedarfs

-die Richtlinien zur Begutachtung von Pflegebedürftigkeit nach dem XI. Buch

usw.

kennen oder zumindest wissen wo man betreffendes (möglichst kommentiert) findet....
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2013, 19:33   #30
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Standard AW: Gutachter DRV

Zitat von Regelsatzkämpfer Beitrag anzeigen
Frage doch bei der DRV nach...
Nochmal aufgreif......

und Hinweis auf:

http://www.bfdi.bund.de/IFG/Grundsae...ublicationFile
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
admin2, gutachter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gutachter Bernhard53 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 19.12.2011 14:19
Gutachter ablehnen bzw anderen Gutachter fordern münchnerkindl Grundsicherung SGB XII 15 24.03.2011 21:29
Gutachter Neu-Ulm jonnyf Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 28.11.2010 22:30
Gutachter Money77 Allgemeine Fragen 4 25.06.2009 13:53
War Gutachter abwertend? b31runner Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 28 30.09.2008 09:15


Es ist jetzt 21:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland