Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> GdB beantragen sinnvoll?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2011, 21:05   #26
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Zitat von jordon Beitrag anzeigen
Durch den GdB bin ich dann auch in den Reha Bereich geblieben, sonst hätte ich wieder in den normalen Bereich wechseln müssen.

Habe selbst nur 30% und bin und bleibe in der Rehaabteilung, hört sich bei dir an als wenn man unter50% wieder in der "normalen" Abteilung landet?
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 21:33   #27
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.217
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Ich bin auch erst in der Reha Abteilung des AA gelandet als mein Schwerbehinderung fest stand.
Muzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 22:01   #28
Jasper->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 153
Jasper
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Zudem kann man als Schwerbehinderter Hilfe durch das Integrationsamt in Anspruch nehmen !
Jasper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 22:47   #29
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Es gibt noch einen weiteren wichtigen Aspekt.
Wer z.B.vor dem 17.11.1950 geboren ist und am 16.11.2000 SB, EU oder BU
war,der bekommt die Altersrente mit 60 Jahren Abschlagsfrei.

Das ist zwar nur noch für wenige anwendbar,zeigt aber, dass es durchaus grosse Vorteile haben kann,so früh als möglich den GdB zu beantragen.
Niemand weiss,welche Regelungen es in der Zukunft geben wird.

Übrigens,der ADAC hat auch einen Schwerbehinderten Tarif für seine Mitglieder.
Hoffmannstropfen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2011, 20:23   #30
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.217
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Man hat auch einen Nachteilsausgleichanspruch im Prüfungsrecht. Leider muss man trotz festgestellter Schwerbehinderung kämpfen. Ermäßigungen in öffentlichen Einrichtungen sind häufig ein Treppenwitz.
Muzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 08:00   #31
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

@mario
Zitat:
ich kann die "freifahrt"(60€ für das jahr) nutzen..das hilft mir schon sehr.
Wieso zahlst Du 60€. Beziehst Du keine Sozialleistungen? Wenn doch, brauchst Du keine 60€ zu zahlen.

Das mit der Kurtaxenermäßigung ist in einigen Orten so.
Denke aber mal, sowas ist für jimmy eher uninteressant.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 12:48   #32
Jasper->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 153
Jasper
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Man hat auch einen Nachteilsausgleichanspruch im Prüfungsrecht. Leider muss man trotz festgestellter Schwerbehinderung kämpfen. Ermäßigungen in öffentlichen Einrichtungen sind häufig ein Treppenwitz.
Hier im Osten noch nicht , da gibt es manch Ermässigung .
Frag mich nur wie lange noch - der Druck der Bundesdeutschen zum sparen wird wohl auch grösser werden und schliesslich betrachtet die Mehrheit im Westen uns ja immer noch wie die Griechen und hat sich ihr BILD von uns gemacht
Jasper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 15:58   #33
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.217
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Ich war in den Osterferien in der Barbarossahöhle im Kyffhäuser. Ich habe mit meinen 70 GdB statt 8 Euro 7Euro 50 Eintritt bezahlt.
Muzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 16:05   #34
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.217
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Mit der Kurtaxenermäßigung ist das auch nicht die wahre Wonne. In Walkenried und Bad Pyrmont auf dem Zeltplatz bekommt man eine Ermäßigung erst ab 70. Auch an Ost- und Nordsee wird das ganz willkürlich geregelt. Mit den normalen 50 bekommt in der Regel keine Ermäßigung.
Muzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 08:36   #35
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Wenn man hier mit SBA in eine kommunale Einrichtung wie Schwimmbäder, div. Museen, Palmengarten oder den Zoo will, braucht man glaube ich GdB 80 für eine verbilligte Karte!

Man kann aber eine Jahreskarte Schwerbehinderte zu 25 € erwerben u. die geht nach wie vor wohl schon bei GdB 50 los.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 08:53   #36
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Als bei uns in der Region ist es so, der Zoopark Erfurt, hier kommt eine Behinderte mit Merkzeichen B und seine Begleitperson umsonst herein, ein Behinderten mit mindestens einen GdB von 50 zahlz 3,50 EUR anstatt 6,00.
Im Egapark Erfurt ist die Begleitperson auch frei, die Behinderten ab einen GdB von 50 zahlen 4,60 EUR statt 6,50 EUR.
Im Tierpark Gotha, auch hier ist die Begleitperson frei, die andren ab GdB 50 zahlen 3,50 anstatt 5 EUR.
Auch zahle ich beim ADAC jährlich nur 33,30 EUR anstatt 44,50 EUR.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 18:32   #37
mario64->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.03.2007
Beiträge: 76
mario64
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
@mario Wieso zahlst Du 60€. Beziehst Du keine Sozialleistungen? Wenn doch, brauchst Du keine 60€ zu zahlen.
Nein, ich beziehe keine sozialleistungen..daher die 60€;

Mein bruder hat sich von der bahn eine karte besorgt und da sehe ich alle züge die ich "kostenfrei" nutzen kann, an guten tagen waren wir dann schon in Frankfurt/Oder und in Magdeburg, die tarifbereiche grenzen fast immer aneinander und man könnte durch ganz deutschland fahren!
mario64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 07:39   #38
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Jo, zur Oldenburg-Demo bin ich auch gratis gekommen. Nicht nicht Nahverhehrszüge, sondersn auch Metronom, Nord-Westbahn etc. Alle Nicht-bundeseigene Bahnen. Quelle:
Mobilitätsportal für behinderte Reisende

Hoffe, dass der HLX(Hamburg-Köln-Express) dieses Jahr noch kommt. Müsste, meiner Meinung nach, auch gratis sein, da nicht bundeseigen. Dann fahr ich mal nach Köln und Umgebung.

Aber das nutzt jimmy nichts, da kein Merkzeichen und durch die Phobien auch nicht nutzbar.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 08:38   #39
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.166
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Jo, zur Oldenburg-Demo bin ich auch gratis gekommen. Nicht nicht Nahverhehrszüge, sondersn auch Metronom, Nord-Westbahn etc. Alle Nicht-bundeseigene Bahnen. Quelle:
Mobilitätsportal für behinderte Reisende

Hoffe, dass der HLX(Hamburg-Köln-Express) dieses Jahr noch kommt. Müsste, meiner Meinung nach, auch gratis sein, da nicht bundeseigen. Dann fahr ich mal nach Köln und Umgebung.

Aber das nutzt jimmy nichts, da kein Merkzeichen und durch die Phobien auch nicht nutzbar.
Ich wollts gerade ansprechen. Zugfahren würde ich sehr gerne, aber, wenn ich plötzlich das Gefühl habe mich einer Situation entziehen zu wollen, dann ist in Zug - welcher ja nicht selten vollgestopft ist mir Menschen - kein guter ort.

Muss man denn diesen Ausweis dann vorzeigen, und wenn ja, was denkt Ihr, was der Gegenüber oder Menschen die hinter euch stehen, über euch denken, wenn Ihr diesen Ausweis vorlegt?


jimmy
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 08:58   #40
joseff
Elo-User/in
 
Benutzerbild von joseff
 
Registriert seit: 16.11.2010
Ort: am Harz
Beiträge: 126
joseff
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Muss man denn diesen Ausweis dann vorzeigen, und wenn ja, was denkt Ihr, was der Gegenüber oder Menschen die hinter euch stehen, über euch denken, wenn Ihr diesen Ausweis vorlegt?
jimmy
Den muste vorzeigen daer ist ja deine Fahrkerte in diesem Sinn und die anderen haben selbst genug zutun und achten da eher selten drauf...oder meinst du jeder weis wie ein SBA ausschaut?
__

Ich habs in den Händen, da setzen meine Nerven ab und zu aus und die Hände fallen auf die Tastatur, deswegen hab ich manchmal ein komischen geschreibsel.

-----------------------------------------------------
LG Joseff
joseff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 10:35   #41
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Zitat:
Muss man denn diesen Ausweis dann vorzeigen, und wenn ja, was denkt Ihr, was der Gegenüber oder Menschen die hinter euch stehen, über euch denken, wenn Ihr diesen Ausweis vorlegt?
jimmy, ich habe nicht Deine Phobien und mir ist das ziemlich egal was die denken. Vermute mal, die nehmen das zur Kenntnis und mehr nicht. Was sollen die denn über einen Schwerbehinderten denken?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 10:42   #42
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Was sollen die bei mir (1,86 m groß, 90 Kilo schwer) denken?
Aufgrund organischer Schäden ist mir äußerlich auch nichts anzusehen..... außer ich hätte vielleicht gerade eine drastische Hypo.

Die sollen alle denken, was sie wollen...
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 11:36   #43
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: GdB beantragen sinnvoll?

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen

Muss man denn diesen Ausweis dann vorzeigen, und wenn ja, was denkt Ihr, was der Gegenüber oder Menschen die hinter euch stehen, über euch denken, wenn Ihr diesen Ausweis vorlegt?


jimmy
Auch wenn das jetzt hart klingt: Wenn ich mir darüber solche Gedanken machen würde wäre ich z.B. im öffentlichen Nahverkehr völlig verkehrt am Platz.
Das muß ich schon für mich abwägen was ich möchte. Will ich die Möglichkeiten, die mir so ein Ausweis bietet, nutzen oder ist es mir wichtiger was andere darüber denken könnten

Mir persönlich ist letzteres egal. Ich kann ja nichts für meine Einschränkungen.
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beantragen, sinnvoll

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bewerbung bei PAV sinnvoll ? Kongo Otto Job - Netzwerk 8 18.02.2011 16:32
Pfändungsschutzkonto sinnvoll ? Fat Tony Schulden 1 13.12.2010 03:17
Potentialfeststellung sinnvoll? Netznutzer Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 15 11.04.2010 12:50
ALG-II-Antrag sinnvoll? Valentine74 ALG II 6 01.04.2008 17:15


Es ist jetzt 20:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland