Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fragen zu 17% Mehrbedarf bei Behinderung

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2013, 13:52   #26
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Fragen zu 17% Mehrbedarf bei Behinderung

Hier geht das nicht um den Mehrbedarf nach § 21.
Du schreibst immer, der Gutachter der BA stellt das fest. Hier ist doch die Frage, ist der Maßnahmeträger gleichzusetzen mit einem Gutachter? Und wenn das keine dauerhafte volle EM ist, dann muss auch das Sozialamt nicht informiert werden, da Trixie, meines Wissens nach, in einer BG mit einer erwerbsfähigen Person lebt.

Die Maßnahme dürfte das hier sein
REHADAT-Bildungsportal - Diagnose der Arbeitsmarktfähigkeit besonders betroffener behinderter Menschen (DIA-AM) - Institut der deutschen Wirtschaft Köln
Edit:
Für mich stellen die die Arbeitsmarktfähigkeit fest, das ist aber nicht gleichzusetzen mit einer Erwerbsfähigkeit.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
behinderung, fragen, mehrbedarf

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wofür ist der 17% Mehrbedarf bei Behinderung? Trixi2011 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 30.12.2012 12:15
Mehrbedarf bei Behinderung Velo Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 19.11.2011 11:36
Behinderung - Mehrbedarf, Zuverdienst und Freibeträge Senatssekretär DANZIG Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 31.05.2011 18:56
Mehrbedarf für Behinderung des Antragstellers SebastianJu Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 35 03.09.2008 12:13
Behinderung 60 %, Mehrbedarf BinOnline Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 25 08.12.2007 15:26


Es ist jetzt 05:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland