QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erwerbsminderungsrente, alleinerziehend ... weiß nicht mehr weiter

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege

Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Erwerbsminderungsrente, alleinerziehend ... weiß nicht mehr weiter

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2014, 10:01   #26
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Doppeloma
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 10.718
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Erwerbsminderungsrente, alleinerziehend ... weiß nicht mehr weiter

Hallo Hamilkar,

Zitat:
bzgl. Dokumentation auch gerade bei nicht direkt sichtbaren Krankheiten. mir sagten die aufm Arbeitsstellezentrum "was haben sie denn, sehen doch gesund aus"....Ausweis ist halt amtlich diskusionsfrei. zumindest das funktioniert hier in D. ja noch.
und wem muss ich da unbedingt "beweisen", dass ich krank (bzw. behindert) bin, auch wenn man mir das nicht ansehen kann ... meine mechanische Herzklappe "sieht" auch Niemand ...

Wenn es notwendig ist, bekommt ein Arzt diese Informationen, aus dem Ausweis/GdB alleine kann (und soll) auch keiner erkennen, welche Einschränkungen es nun besonders für den Arbeitsmarkt gibt ...

Zitat:
auch sonst bin ich froh, dass Ding damals beantragt zu haben und nach 2,5 Jahren tatsächlich zu erhalten.
Wenn der Ausweis in deinem Falle gewisse Erleichterungen (ich mag es nicht, da von "Vorteilen" zu schreiben) mit sich bringt ist es ja in Ordnung, jedenfalls für dich persönlich und deinen konkreten Fall, das kommt immer auf die Gesamtumstände an.

So hat das bedeutend mehr Sinn wenn man einen Job hat und sich dort eine gewisse Sicherheit damit schaffen lässt, darum (alleine) habe ich den Antrag nach der Herz-OP gestellt und später (mit GdB 40 inzwischen) auch die Gleichstellung beantragt und bekommen.

Bis zum Ausweis bin ich nie gekommen (wurde immer wieder abgelehnt, auch im Widerspruch) und jetzt mit voller EM-Rente sehe ich da auch keinen Grund mehr weiter darum zu kämpfen, Merkzeichen würde ich nicht bekommen, jedenfalls noch nicht.

Zitat:
so manche "Vorteile" erfährt man erst später, weil nirgends großartig proklamiert. beispw. günstigere Eintrittskarten für Veranstaltungen, gibts idR 30% oder ganz kostenfrei,
Liegt sicher alles "im Auge des Betrachters" ... mein Männe hat den Ausweis nun seit mehreren Jahren ... einzige "Vergünstigung" waren bisher 50 Cent weniger Kurtaxe im Urlaubsort ...

Jetzt wohnen wir dort und damit hat sich das wohl hier auch erledigt ... in der örtlichen Schwimmhalle gibt es dafür keinen Nachlass ... an kostenpflichtigen Veranstaltungen (welcher Art auch immer) haben wir beide kein großes Interesse (mehr), mein Männe kann nicht lange sitzen und ich nicht lange stehen ...

Zitat:
günstigere Mietgliedschaften in Vereinen ...
Im Mieterverein (bei uns jedenfalls) nicht ..., an sonstigen Vereinen besteht kein Interesse ... in seinem Sportstudio zahlt er weniger Beitrag, aber weil er Rentner ist ... nicht wegen dem Schwebi-Ausweis ...

Zitat:
, in der Bahn spare ich den Zuschlag für den Bordverkauf,
OK, wer gerne und oft mit der Bahn reist ... für den mag das wichtig sein ...

Zitat:
und richtig lohnt es sich bei einem Neuwagenkauf. einige Hersteller gewähren da hohe Rabatte, weit übers Übliche ohne groß zu feilschen, auch ohne Merkzeichen.
Ist ja schön, aber wer kann sich schon einen Neuwagen leisten, wenn er finanziell mal so gerade "über die Runden kommt" ... das was der nach Abzug der Rabatte noch immer kostet, muss ja auch erst mal vorhanden sein ...

... und jeden Tag ein neues Auto ist auch irgendwann "langweilig" ;-))) ... nicht böse sein, aber ich glaube das sind nicht unbedingt die täglichen Existenzsorgen von @gingerale um die es hier gerade geht ...

Wenn unser (inzwischen volljähriges) altes Auto nicht mehr will/darf, dann werden wir vermutlich zukünftig darauf verzichten überhaupt noch ein eigenes Auto zu haben ...

Keine PKW-Benzinkosten/ Unterhaltskosten/Versicherungen/Reparaturen/TÜV mehr ... davon kann man sich dann auch nötigenfalles mal ein Taxi für bestimmte Fahrten leisten ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 11:13   #27
saurbier
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von saurbier
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.594
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: Erwerbsminderungsrente, alleinerziehend ... weiß nicht mehr weiter

Hallo liebe Doppeloma,

du weisst ja schon, wie ich deine Kompetenz zu schätzen weiss, aber hier liegt doch ein winzinger Denkfehler vor:

Zitat:
Wenn es notwendig ist, bekommt ein Arzt diese Informationen, aus dem Ausweis/GdB alleine kann (und soll) auch keiner erkennen, welche Einschränkungen es nun besonders für den Arbeitsmarkt gibt ...
Wer über einen Ausweis mit Merkzeichen verfügt, der zeigt seinem gegenüber schon öffentlich welche erhebliche Beschwerden vorliegen.

Eben mit solchen Merkzeichen, im besonderen ja mit "aG" steht dem Betroffenen der Erlass der Kfz-Steuer zu, bzw. die Vergünstigung öffentlichen Verkehrsmittel (Bus u. Bahn) "fast" frei zu benutzen. Sollte es ihn da auch noch etwas schwerer getroffen haben, dann darf sogar eine Begleitperson frei mitfahren.

Das jemand mit einem Schwerb-Ausweis allerdings erhebliche Rabatte beim Autokauf (Neuwagen) erhält, na das mag ich mal bezweifeln. Zumindest hier bei uns ist mir kein Autohaus bekannt das so verfährt. Dazu hast du natürlich vollkommen recht, wenn du sagst das unsereins wohl das Geld für einen Neuwagen fehlt, weil meistens nach jahrelanger EMR schon am Rande des Existenzminimum gelebt wird.

Ich hab früher auch mal sehr gut verdient, aber nach meiner Krankheit kam dann der exorbitante Absturz. Zuerst 80% Krankengeld, dann nur noch 60% ALG-I und danach ab in die Sozialhilfe. Nachdem durch Gerichtsbeschluss endlich die BU-Rente kam folgte mehr durch Zufall eine passgenaue sozialversicherungspflichtige Arbeit und es ging wieder etwas nach oben womit die Verluste zum Teil kompenziert werden konnten. 14 Jahre später dann das selbe Spiel von vorne und jetzt mit Mitte 50 kann man nur beten, dass zu der EMR - Arbeitsmarktrente noch ein passgenauer Minijob ein Menschenwürdiges Leben ohne amtliche Bitstellung ermöglicht.

Urlaub oder neues Auto, na das dürfte da wohl Wunschdenken bleiben.

Und da stellen sich die Verbandsvertreter der Unternehmen hin und behaupten sie bräuchten dringend auch die alten Fachkräfte. Na da muss ich aber lachen, denn für mein Berufsbild sind die Stellenanzeigen der ZAF´s voll und in einem jahr auf deren Liste kam gerade mal 1 Anruf, welcher sich nach meiner Äußerung bezüglich BU-Rente sofort erledigt hatte.

Man sieht, auch eine Gleichstellung ist nicht unbedingt von Erfolg gekrönt.

Mal schauen wie jetzt die DRV auf meinen Weiterbewilligungsantrag EMR reagieren wird, denn schon 2012 sagte die SB bei der AfA das für mich nur noch eine Stelle als Pfördner (natürlich die obligatorische Stelle für Teil-EMR, gleichwohl nach endlichen LSG u. BSG-Urteilen nicht mehr zulässig, weil in dem Fall Arbeitsmarktrente) im Umkreis von 15km in frage käme.

Das reale sieht doch mehr so aus wie mir vor einiger Zeit geschehen, wo mein Ex-Arbeitgeber (Insovent, Firma aufgekauft u. arbeit dort jetzt für anderen Konzern) angefragt hat ob ich noch arbeiten könnte, denn er soll dank der Auftragslage jeden einstellen den er bekommen kann. Na klar habe ich gesagt, wie schon zuvor mit der BU halbtags, Lohn etc. auch kein Problem, weil von ihm zugestimmt. O.K. ich melde es weiter war seine Antwort. Ich darfauf, es gibt ja auch noch Geld vom Amt (Gleichstellung) und nicht gerade wenig, womit ich auf lange Zeit (fast bis zur Altersrente) ja so gut wie umsonst arbeiten würde. Herausgekommen, na was soll ich sagen, ist für mich nichts. Durch alte Kollegen habe ich jetzt erfahren das man dort jüngere fachlich unerfahrenere Mitarbeiter eingestellt hat, mit einem Stundenlohn weit abseits meines.

So spielt das Leben.

Aber wie EMR werden ja jetzt etwas besser gestellt, weil man den neuen 2 Eckwertpunkte (2x28...,-€ bei 100%) mehr gewährt. Wir alten haben natürlich nichts davon, wie immer, denn die Bauernfägerei vor der Wahl, darf danach ja nichts kosten.



Gruß saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2014, 02:51   #28
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Doppeloma
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 10.718
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Erwerbsminderungsrente, alleinerziehend ... weiß nicht mehr weiter

Hallo saurbier,

Zitat:
Wer über einen Ausweis mit Merkzeichen verfügt, der zeigt seinem gegenüber schon öffentlich welche erhebliche Beschwerden vorliegen.
wir diskutieren hier aber im Interesse der TE nicht um die Varianten von Merkzeichen auf dem Schwerbehinderten-Ausweis ... die damit verbundenen "Vergünstigungen" sind mir durchaus bekannt ... trotzdem ist diesem Ausweis auch dann keine konkrete Krankengeschichte zu entnehmen (wenn nicht gerade offensichtlich ein Bein fehlt) ...

@gingerale sucht in diesem Thema Rat ihre allgemeine finanzielle Situation und die Wohnsituation verbessern/verändern zu können, dabei hilft ihr ein Schwerbehinderten-Ausweis, den sie erst mal beantragen und auch bekommen müsste nicht wirklich weiter und die Merkzeichen "G" oder gar "aG" bekommt man auch nicht so einfach, schon gar nicht bei rein psychischen Problemen (wie sie es oben bereits erwähnt hat).

Zitat:
Eben mit solchen Merkzeichen, im besonderen ja mit "aG" steht dem Betroffenen der Erlass der Kfz-Steuer zu, bzw. die Vergünstigung öffentlichen Verkehrsmittel (Bus u. Bahn) "fast" frei zu benutzen. Sollte es ihn da auch noch etwas schwerer getroffen haben, dann darf sogar eine Begleitperson frei mitfahren.
Alles soweit richtig aber eben "am Thema" vorbei ... das Auto fällt fast auseinander (dürfte sie ohne TÜV gar nicht mehr benutzen), also nützt es ihr nichts vielleicht "in ferner Zukunft" die Kfz-Steuer sparen zu können ... sie möchte wissen was sie mit dem "Ist"-Zustand machen kann, von theoretischen "Luftschlössern" (Schwebi-Ausweis mit den "passenden" Merkzeichen) kann sie sich jetzt nichts kaufen ... ohne Geld auch kein neues Auto mit Rabatt ...

Vielleicht wäre es ganz gut, wenn mal wieder was zum Thema geschrieben wird ... sofern da Jemand noch eine gute Idee hat ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
alleinerziehend, erwerbsminderungsrente

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sehe bald keinen Sinn mehr im Leben, weiß nicht mehr weiter Avarice1987 Allgemeine Fragen 80 31.07.2016 16:17
Weiß nicht mehr weiter .. Jani ALG II 15 12.04.2012 13:58
Ich weiß nicht mehr weiter! Ariolas ALG II 8 25.05.2011 19:13
ich weiß nicht mehr weiter :-( mutter ALG II 14 02.03.2009 10:51
weiß nicht mehr weiter Brummbär Allgemeine Fragen 2 01.03.2007 15:37


Es ist jetzt 14:08 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland