Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.06.2014, 12:24   #26
JhonnyDeep
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Beiträge: 324
JhonnyDeep
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

hab heute ein schreiben der drv bekommen

"EILT" "Erinnerung"



"Ihr Antwortschreiben haben wir erhalten.
unseres Erachtens könnte eine Rehamassnahme Ihren gesundheitszustand positiv beeinflussen.
Wir bitten Sie, dieses Angebot anzunehmen und innerh. 2 wochen an uns zurückzuschicken.
Wenn Sie nicht innerhalb der genannten Frist mitwirken,werden wir ohne weitere Ermittlungen die Leistung zum nächstmöglichen zeitpunkt ein stellen."


Was kann man dagegen machen?
Ich fühle mich derzeit nicht gut und will auch nicht diese aufgezwungene Massnahme machen.
Was kann ich tun?
JhonnyDeep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 14:34   #27
liesa
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.04.2013
Beiträge: 756
liesa liesa liesa liesa liesa liesa
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

Da deine Ärzte nicht auf deiner Seite sind...(Rehaunfähigkeit-Attest)
wird dir wohl nix anderes übrig bleiben als die Reha anzutreten.

Vieleicht kannst du ja versuchen da noch mitzureden in Hinsicht
der Klinik...???


liesa
liesa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 19:39   #28
JhonnyDeep
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Beiträge: 324
JhonnyDeep
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

also dann muss ich noch mal zum RA und zum arzt fragen, ob der was schreiben kann.
ich hab vielerlei schmerzen und fühle mich im moment gar nicht gut.
ich werde diese massnahme jetzt definitiv nicht antreten.

wenn die rente wegfallen würde,bleibt ja immer noch die grundsicherung.
JhonnyDeep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 20:05   #29
liesa
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.04.2013
Beiträge: 756
liesa liesa liesa liesa liesa liesa
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

Zitat von JhonnyDeep Beitrag anzeigen
also dann muss ich noch mal zum RA und zum arzt fragen, ob der was schreiben kann.
ich hab vielerlei schmerzen und fühle mich im moment gar nicht gut.
ich werde diese massnahme jetzt definitiv nicht antreten.

wenn die rente wegfallen würde,bleibt ja immer noch die grundsicherung.


Bekommst du denn so wenig Rente das du diese "verschmerzen" könntest...???
Und wie meinst du das mit der "Grundsicherung"?


liesa
liesa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 23:20   #30
JhonnyDeep
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Beiträge: 324
JhonnyDeep
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

Zitat von liesa Beitrag anzeigen
Bekommst du denn so wenig Rente das du diese "verschmerzen" könntest...???
Und wie meinst du das mit der "Grundsicherung"?


liesa
die rente ist ca. ein viertel der gesamten leistung.
aber wenn die rente wegfällt, dann müsste das sozialamt alles zahlen, weil ich ja trotzdem noch erwerbsunfähig bin .also den rest aufstocken.jetzt ist es genau das gleiche wie die alg2 leistung.

ich fühl mich im moment so schlecht und krank, ich fühl mich nicht in der lage da nach RP zu fahren und 6 wochen in so einemassnahme zu gehen.
ich bin seit wochen hier nur bei ärzten in behandlung, und versuche wieder langsam fitter zu werden.ichg schaff es gerade so, selber zu überleben.
JhonnyDeep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2014, 00:28   #31
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.640
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

Hallo JhonnyDepp,

Zitat:
die rente ist ca. ein viertel der gesamten leistung.
aber wenn die rente wegfällt, dann müsste das sozialamt alles zahlen, weil ich ja trotzdem noch erwerbsunfähig bin .also den rest aufstocken.jetzt ist es genau das gleiche wie die alg2 leistung.
aus dem Schreiben (was du oben angedeutet hast) lese ich das aber ein wenig anders, man würde die Leistungen zum "nächstmöglichen Zeitpunkt einstellen" ... daraus ergibt sich wohl die Frage an die DRV, was sie als "nächstmöglichen Zeitpunkt" ansehen würden ...

Ein wenig genauer wäre schon notwendig, denn regulär hast du aktuell einen rechtsgültigen Bescheid bis zum XXX befristet EM-Rente zu erhalten, das müsste ja begründet aufgehoben werden, ehe die Leistung (vor Ablauf der Befristung) eingestellt werden darf.

Deine Annahme, dass du weiterhin als "Erwerbsunfähig" gelten würdest (für das Sozial-AMT) kann ich nicht so ganz folgen, das werden die dann ganz bestimmt anders sehen (wollen), wer keine EM-Rente mehr bekommt ist auch nicht mehr "Erwerbsgemindert" und gehört dann wieder zum zuständigen JobCenter ...

Du bekommst ja von der DRV keine separate Bescheinigung, dass du trotzdem weiterhin als Erwerbsgemindert zu behandeln bist ...

Die heben deine EM-Rente dann auf, weil du nicht bereit bist an der (vielleicht möglichen) Wiederherstellung deiner Erwerbsfähigkeit mitzuarbeiten, man wird dann auch keine "weiteren Ermittlungen" (also Arztberichte anfordern/Gutachten beauftragen) mehr durchführen, um da noch was zu klären zu deinem Gesundheitszustand ... dein EM-Rentenfall ist für die DRV dann erledigt ...

Aus der Sicht der DRV gibt es diese Möglichkeit offenbar, das Gegenteil könnte sich nur in dieser Reha herausstellen aber die willst du ja nicht machen ... dann beschließen die eben, dass du "gesund" bist und spätestens nach Ablauf der Befristung keine EM-Rente mehr brauchst ... dann zahlt auch das Sozial-AMT nicht weiter ...

Da wird dir auch kein Anwalt helfen können, der kennt das mit den berühmten "Mitwirkungspflichten" auch, wenn überhaupt könnte nur ein Arzt eine klare Stellungnahme bei der DRV dazu abgeben und vielleicht damit erreichen, dass die DRV auf diese Reha (zumindest aktuell) verzichtet.

Aber wie du schreibst sehen ja auch deine Ärzte eine Reha für sinnvoll an ... manche "Angebote" bleiben eben nur "Angebote" bis man sie nicht annehmen möchte, in jedem EM-Rentenbescheid steht aber klar drin, dass die Erwerbsfähigkeit/ Rentenberechtigung jederzeit von der DRV überprüft werden kann ... sogar in den Bescheiden für eine EM-Rente ohne Befristung ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2014, 16:53   #32
JhonnyDeep
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Beiträge: 324
JhonnyDeep
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

kann ich erreichen dass ich so eine reha auch in meinem heimatort machen kann?
ich will nicht in eine klinik die über 200km entfernt ist.
JhonnyDeep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2014, 22:25   #33
JhonnyDeep
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Beiträge: 324
JhonnyDeep
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

wie lange geht so eine reha?stimmt es mit 3 wochen?
JhonnyDeep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 00:45   #34
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.640
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

Hallo JhonnyDepp,

Zitat:
wie lange geht so eine reha?stimmt es mit 3 wochen?
nicht so ganz, psychosomatische Reha-Maßnahmen dauern meist mindestens 5 Wochen, bei Bedarf (Erfolgsaussichten für die DRV) kann das auch noch verlängert werden.

Wichtig wäre eine Klinik in deiner Wohnnähe zu finden, ich habe mir damals direkt am Wohnort eine "Passende" auswählen können, was nicht bedeutet dass die Reha wirklich hilfreich war für mich.

Kann man direkt im Antrag (extra-Zettel "antackern"!!!) mit angeben, dass man in die Klinik "so und so" möchte, ganz gut wenn es eine Ausweichklinik noch dazu geben würde.

Du kannst versuchen eine "ambulante Reha" zu bekommen, das würde bedeuten, dass du täglich nach Hause kannst zum Schlafen, wird bei psychosomatischen Rehas aber nur ungerne von Beginn an bewilligt.

In meiner Klinik waren einige Patienten, die nach 2 Wochen in ambulant wechseln konnten, weil sie in der Nähe wohnten ... allerdings ist das trotzdem oft sehr stressig (fast wie arbeiten gehen), denn man muss ja täglich dort den ganzen Tag anwesend sein.

Da bin ich trotzdem "voll-stationär" geblieben, so konnte ich mich wenigstens auf mein Zimmer zurückziehen (oder eher mich "verkriechen"), wenn keine Therapien auf dem Plan waren.
In der freien Zeit /Wochenende war ich dann sehr oft bei mir zu Hause, sonst hätte ich diese 6 Wochen wohl auch nicht überstanden.

Für die ambulanten Rehas gibt es diese Möglichkeit nicht, sie haben ja dort dann kein eigenes Zimmer und Aufenthalts- und oder gar Ruhe-Räume für "Leerlaufzeiten" sind fast überall Mangelware ...

Mach dich umgehend kundig und lass dich dazu von deinen Ärzten beraten, welche Möglichkeiten es da in deiner näheren Umgebung gibt, dazu sollten sie dich ja beraten können wenn sie so dafür sind...

Wenn es in der Reha absolut gar nicht geht, dann wird man dir dort bescheinigen (müssen), dass du aktuell wirklich nicht rehafähig bist und die Wiederherstellung deiner Erwerbsfähigkeit im Moment nicht möglich ist, manchmal wird man auch vorzeitig nach Hause entlassen (die Reha wird aus medizinischen Gründen abgebrochen).

Damit hast du deinen "guten Willen" gezeigt und wenn die Klinik-Ärzte dir das so bescheinigen, dann gibt auch die DRV vorerst wieder Ruhe ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 09:05   #35
JhonnyDeep
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Beiträge: 324
JhonnyDeep
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

wie ist das die werden doch sicher versuchen mich aus der rente zu kicken, wenn ich so eine massnahme gemacht habe oder?
oder können die mich wahllos immer wieder zu solchen sachen verpflichten ?

das ganze ist auf den mist von dem gutachter gewachsen.
gibt es eine möglichkeit ,das man die ganze akte mal bekommt wo alles drinsteht das man das per anwalt mal richtigstellen kann, und gegen diesen gutachter auch vorgehen kann, denn der hat ja gegen mich persönlich irgendwas schlechtes geschrieben,sonst wäre das jetzt alles nicht so.ich hatte die letzten 2 jahre nie probleme mit der drv.das kam alles jetzt nach der begutachtung des neurologen.
JhonnyDeep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 09:21   #36
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.654
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

Lass doch deinen Psychiater das Gutachten des Neurologen anfordern.
Dann erfaehrst du evtl. was der geschrieben hat.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 09:24   #37
JhonnyDeep
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Beiträge: 324
JhonnyDeep
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

ich dachte das kann nur ein anwalt
JhonnyDeep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 09:35   #38
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.654
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

Zitat von JhonnyDeep Beitrag anzeigen
ich dachte das kann nur ein anwalt
Noe, das kannst du auch selber. Allerdings bekommst du dann den psychologischen teil nicht....damit du ihn nicht Missinterpretierst....also falsch versteht...
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 11:39   #39
liesa
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.04.2013
Beiträge: 756
liesa liesa liesa liesa liesa liesa
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

Warum warst du jetzt bei einem Gutachter....??? Du schreibst ja das dein Bewilligungszeitraum noch 2 Jahre gilt.

Musstest du von der DRV aus mitten im Bewilligungszeitraum zu diesem Gutachter???

Oder ist bzw. war das etwa der Neurologe bei dem du in Behandlung bist...?



liesa
liesa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 12:05   #40
JhonnyDeep
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Beiträge: 324
JhonnyDeep
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

nein, der bewilligungszeitraum war abgelaufen , und das mwurde vor kurzem geprüft.daher ist es nun zwei weitere jahre bewilligt worden.und da war ich bei nem neurologen - gutachter..... der mir unterstellt hat, das ich nichts tun würde, mich nicht behandeln lassen würde, "bis 12 inne betten" liegen würde, und die rente ausnutzen würde.

und das wird der der drv so geschrieben haben.und daher hab ich nun auch den stress.
JhonnyDeep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 12:08   #41
ikarus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Beiträge: 971
ikarus ikarus ikarus ikarus ikarus
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

Mal eine Frage:
Wie alt bist du, spielt ggf. für die DRV eine große Rolle?
Evtl., bzw. ganz bestimmt wollen die dich mit aller Macht
wieder fit kriegen. "Reha vor Rente."
Ja, die Gutachter!
Dieses konfrontierendes Verhalten dieser Gutachter ist leider Programm!
Meinem Sohn (29), psychisch krank wurde glatt Faulheit vorgeworfen, war
ein schwerer Gang!
Auch er musste zur REHA, wurde aber au entlassen!
Nun hat er die volle dauerhafte EM.
Wie gesagt, wie alt bist du, dann kann man überlegen was man gegen diese
gekauften Gutachter und der DRV machen kann und wie es weiter geht!
__

Es werden nur Erfahrungen weitergegeben und keine Rechtsberatung.
Wen meine Schreibfehler jucken darf sich selber kratzen!
ikarus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 12:46   #42
JhonnyDeep
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Beiträge: 324
JhonnyDeep
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

ich bin 27

nun ja der gutachter war selber mind. 70, ujnd der hatte mich auch direkt auf dem kieker gehabt.der mochte mich nicht.
ein konserativer westfälischer sturkopf.ein mensch der nie gelernt hat "mensch" zu sein, weil er wohl selbst als kind so behandelt wurde.
der hat bei sanego auch schlechte bewertungen.
ich nselbst war total sprachlos bei dem gespräch, weilich sowas nie erlebt habe.bisher waren die gutachter immer relativ loyal und verständnisvoll.

ichhätte am besten schon nach der begutachtung die akte anfordern sollen,aber ich hab damit nicht gerechnet,wweil ich ja bisher nie probleme mit der drv hatte.
JhonnyDeep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 12:53   #43
JhonnyDeep
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Beiträge: 324
JhonnyDeep
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

ich bin 27

nun ja der gutachter war selber mind. 70, ujnd der hatte mich auch direkt auf dem kieker gehabt.der mochte mich nicht.
ein konserativer westfälischer sturkopf.ein mensch der nie gelernt hat "mensch" zu sein, weil er wohl selbst als kind so behandelt wurde.
der hat bei sanego auch schlechte bewertungen.
ich nselbst war total sprachlos bei dem gespräch, weilich sowas nie erlebt habe.bisher waren die gutachter immer relativ loyal und verständnisvoll.

der hat gesagt ich würde gar nix machen. das stimmt aber nicht weiol ich ja bei vielen ärzten bin.ich raff das nicht warum er das sagt die müssen doch die berichte in der akte haben.der hat einfach glatt gelogen.

ichhätte am besten schon nach der begutachtung die akte anfordern sollen,aber ich hab damit nicht gerechnet,wweil ich ja bisher nie probleme mit der drv hatte.
JhonnyDeep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 12:56   #44
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.141
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

Das Gutachten hast Du selber noch nicht?
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 13:01   #45
JhonnyDeep
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Beiträge: 324
JhonnyDeep
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

nein ich war immer nur bei den terminen ich habe noch nie irgendwas davon gesehen oder bekommen

bekommt man für das anfordern der akte beratungshilfe?ich kann das selber nicht weil ich damit überfordert bin, und ein RA kann auch dann was dazu schreiben direkt
JhonnyDeep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 13:05   #46
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.141
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

Schreibe die DRV an, sie sollen das Gutachten zu Deinem Hausarzt schicken, dazu sind sie verpflichtet.
Vom Hausarzt lässt Du es Dir dann aushändigen.

Ein Gutachten, welches einen persönlich betrifft, dass sollte man auch selber in der Hand halten.
Ist ja auch wichtig für das JC, um denen klar zu machen, was eben nicht mehr geht.
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 13:07   #47
ikarus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Beiträge: 971
ikarus ikarus ikarus ikarus ikarus
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

Na ja,ich dachte es mir.

Jung, EM-Rente = faul und unwillig.
Da denkt so ein SB der DRV gleich, das kann ja nicht sein.
Und ein 70jähriger "Doktor" sowieso!
Den müssen wir auf Biegen und Brechen wieder an die Schippe kriegen!
Jetzt kommt es auf den Mut deiner Ärzte an. Wenn die dich nicht für
REHAfähig halten, kannst du was machen!
Wenn nicht, musst du die REHA über dich ergehen lassen und schauen
das du arbeitsunfähig entlassen wirst.
Wenn die dir die Rente knöpfen sollten, dann kannst du dagegen angehen.
Könnte ein steiniger Weg werden mit Gutachten, Gegengutachten und am
Ende vielleicht das Sozialgericht!
Aber warten wir mal ab.
__

Es werden nur Erfahrungen weitergegeben und keine Rechtsberatung.
Wen meine Schreibfehler jucken darf sich selber kratzen!
ikarus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 13:19   #48
JhonnyDeep
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Beiträge: 324
JhonnyDeep
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

ich vertrau meinen ärzten auch nicht.
ich habe denen gesagt ich will keine klink und die akzeptieren es nicht.keiner arbeitet in meinem interesse weder mein neurologeoder der hausarzt(internist)
die stecken alle unter einer decke, die drv, gutachter und ärzteschaft.
JhonnyDeep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 13:22   #49
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

Zitat von JhonnyDeep Beitrag anzeigen
ich vertrau meinen ärzten auch nicht.
ich habe denen gesagt ich will keine klink und die akzeptieren es nicht.keiner arbeitet in meinem interesse weder mein neurologeoder der hausarzt(internist)
die stecken alle unter einer decke, die drv, gutachter und ärzteschaft.
Warum sollte man dir eigentlich weiterhin die Rente bewilligen??? Du verweigerst ja sämtliche Mithilfe!!! Sei es Untersuchungen,Rheamassnahmen,...
schweizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 13:22   #50
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.141
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DRV Angebot einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation

Dann beantrage bei der DRV schriftlich Akteneinsicht, und bei dem Termin lässt Du das Gutachten kopieren.
Allerdings hatten sie bei mir angedeutet, dass es dann pro Seite 50 Cent kostet.

Einen Anwalt brauchst Du dafür nicht.
Akteneinsicht müssen sie Dir gewähren.
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
angebot, leistung, medizinischen, rehabilitation

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Angebot einer Eingliederungsmaßnahme Makale Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 14 10.04.2016 10:45
Angebot einer Maßnahme Karamel Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 36 02.03.2013 23:04
Angebot einer Arbeitsgelegenheit gizmo ALG I 0 17.02.2012 16:06
400,00 Job und angebot einer maßnahme gizmo08111980 Ein Euro Job / Mini Job 36 22.06.2010 10:34
Angebot einer Maßnahme.... Sommi ALG II 5 02.03.2007 16:17


Es ist jetzt 22:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland