Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Begutachtung von Arzt für Neurologie und Psychiatrie

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2013, 21:26   #51
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.132
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Begutachtung von Arzt für Neurologie und Psychiatrie

"Altenpflegehelferin setzt Qualifikationen voraus"
In der häuslichen Pflege besonders in der Demenzpflege werden viele Polinnen eingesetzt. Meinst du, dass die alle irgend eine Qualifikation hätten? Die Frauen arbeiten rund um die Uhr für einen Hungerlohn.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2013, 11:58   #52
klara1
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 89
klara1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Begutachtung von Arzt für Neurologie und Psychiatrie

Liebe Muzel,

die Info ist von Makale...

...habe während bzw. zum Ende meines Studiums das Prinzip des "Sündenbocks" bearbeiten dürfen... Das scheint mir auch ein weit verbreitetes Syndrom in der "übertherapierten Liega" zu sein. Schon vor einigen Jahren stellte ich bei meiner besten Freundin fest, dass sie alle zu "Unmenschen" erklärte, die sich nicht chronisch krank etc. wähnten. Aus diesem Grunde hat sich m.E. auch gerade die Berliner Elo-Gruppe zerstritten. Da kam eine Signora gerade aus einem Krankenhaus wegen neurologischer Behandlung und begann schließlich gegen 'Studenten' zu polemisieren. Das Ende vom Lied: paternalistische Schuldzuweisungen durch Opfer-Syndrom-Trägerinnen an die Person, welche sich durch Kompetenz (abgeschlossenes Soziologie-Studium) einen gewissen Rang verdiente, welcher aber von der Über-Therapierten-Fraktion nicht anerkannt wird, weil das ja den Status der Opfer-Positionierung infrage stellen könnte. Von wegele... Signora Muzele, ich habe nicht den geringsten 'Dünkel' und weiß verdammt genau, was es bedeutet den 'Dux' von ducere (führen) / docere (lehren, meinen, glauben) zu 'geben'. Das ist überhaupt nicht lustig Hilfreich dazu: Illuminatus, Robert Shea, R.A. Wilson über die Rollenerwartung an einen 'Vorgesetzten'. Den genauen Wortlaut suche ich dir gerne heraus. und das ist kein lustiger Rollenkonflikt für Frauen.
klara1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2013, 22:25   #53
klara1
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 89
klara1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Begutachtung von Arzt für Neurologie und Psychiatrie

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Dann wiederhole ich doch meine Frage:


Auch wenn das da jetzt eine Zuweisung ist, muss der Ein-Euro-Job zumindest ganz grob in der EGV(EGV-VA erwähnt sein, durch die Zuweisung wird er nur noch genauer konkretisiert.
Nachzulesen auch in den Fachlichen Hinweisen der BA.
Hallo Gelibeh, wollte dir eben eine PM schicken, aber das 'System' sagt, dass du keine PMs willst oder bekommen darfst.
klara1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2013, 22:40   #54
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Standard AW: Begutachtung von Arzt für Neurologie und Psychiatrie

Zitat von klara1 Beitrag anzeigen
Liebe Muzel,

die Info ist von Makale...

...habe während bzw. zum Ende meines Studiums das Prinzip des "Sündenbocks" bearbeiten dürfen... Das scheint mir auch ein weit verbreitetes Syndrom in der "übertherapierten Liega" zu sein. Schon vor einigen Jahren stellte ich bei meiner besten Freundin fest, dass sie alle zu "Unmenschen" erklärte, die sich nicht chronisch krank etc. wähnten. Aus diesem Grunde hat sich m.E. auch gerade die Berliner Elo-Gruppe zerstritten. Da kam eine Signora gerade aus einem Krankenhaus wegen neurologischer Behandlung und begann schließlich gegen 'Studenten' zu polemisieren. Das Ende vom Lied: paternalistische Schuldzuweisungen durch Opfer-Syndrom-Trägerinnen an die Person, welche sich durch Kompetenz (abgeschlossenes Soziologie-Studium) einen gewissen Rang verdiente, welcher aber von der Über-Therapierten-Fraktion nicht anerkannt wird, weil das ja den Status der Opfer-Positionierung infrage stellen könnte. Von wegele... Signora Muzele, ich habe nicht den geringsten 'Dünkel' und weiß verdammt genau, was es bedeutet den 'Dux' von ducere (führen) / docere (lehren, meinen, glauben) zu 'geben'. Das ist überhaupt nicht lustig Hilfreich dazu: Illuminatus, Robert Shea, R.A. Wilson über die Rollenerwartung an einen 'Vorgesetzten'. Den genauen Wortlaut suche ich dir gerne heraus. und das ist kein lustiger Rollenkonflikt für Frauen.
bin zwar nicht muzel.....aber anmerk:

Der Barbar, erkennen wir, hat es leicht, gesund zu sein, für den Kulturmenschen, ist es eine schwere Aufgabe.” - Freud
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
1euro job, aerztlicher dienst, arzt, begutachtung, neurologie, psychiatrie, selbststaendigkeit, va statt egv

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich brauche dringend Euren Rat zum Gutachter Neurologie Erwerbsminderungsrente Mary3 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 23.02.2012 21:57
Schon wieder Klinik /Geschlossene Psychiatrie JürgenK Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 24 18.01.2012 22:59
problem mit der psychiatrie jane doe Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 30 20.06.2011 19:38
Begutachtung durch Arzt der Rentenversicherung Bambam Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 12 24.06.2010 23:27
Hartz4 Politik!Nun Psychiatrie ro2967 ALG II 28 18.09.2009 18:51


Es ist jetzt 09:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland