Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  17
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2011, 17:38   #26
Cataract
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Zitat von jason1 Beitrag anzeigen
Ich habe bei der Rentenversicherung nachgefragt. Sie wissen von keiner gesetzliche Grundlage, nach der eine EU Rente dem AG mitgeteilt werden muß.
Tut mir leid, aber so einen Blödsinn habe ich noch nie gehört! Selbstverständlich muss ein AG mitgeteilet werden das man eine EU-Rente erhält und die Gründe dafür sind vielschichtig. Die Aussage der Rentenversicherung zweifel ich im vollen Umfang an. Mit Sicherheit hat man dort nie eine solche Aussage getroffen, ganz im Gegenteil.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 18:42   #27
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.132
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Manteltarifvertrag für Arbeiter im öffentlichen Dienst (MTArb): § 62 Beendigung des Arbeitsverhältnisses wegen verminderter Erwerbsfähigkeit
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 19:54   #28
Jasper->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 153
Jasper
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Mein Arbeitgeber , bei dem ich weiterhin als "Dienstunfähig" beschäftigt bin , verlangt das ich jede Veränderung meiner Erwerbs-Berufsunfähigkeit sofort melde .
Dafür tritt er , wie jetzt im Frühjahr von Jan. bis März , mit Versorgungsleistungen bei unterschriebener Abtretungserklärung für mich ein und zahlt sog. Zwischengeld aus einem Fonds der betrieblichen Altersvorsorge .
Ob ich ohne diese Leistungen der Betr. Altersvorsorge das/meinen Status bei der DRV dem AG/ rein rechtlich melden müsste weis ich nicht - würde es der Fairniss halber bei diesem AG aber eh so machen , der braucht auch Planungssicherheit in Personalfragen und würde dumm gucken , wenn ich morgen wieder Dienstfähig auf der Matte steh .
Da wird zunehmend auf beiden Seiten viel Mist gebaut und Vertrauen schwindet - einem Freund , bei einem grossem , weltweit agierendem Brauereikonzern beschäftigt , habe ich geraten solche Veränderungen nur noch über seinen Anwalt für Arbeitsrecht melden zu lassen .
Sein AG terrorisiert ihn über den gleichgeschalteten Betriebsrat und Schwerbehindertenvertreter - da is nichts mit zwei Vertragspartnern oder Vertrauen , geht eigentlich nur noch um Abfindung und dann kommt er mit seinem bisherigen Schwerbehintertenjob als Pförtner ratzfatz in H4 und kann so nur noch pokern , das er in ALG1 oder Teilerwerbsminderung seine Abfindung nach Arbeitsvertragsauflösung in etwas sinnvoll nachhaltiges investiert................
Jasper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 02:36   #29
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.329
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Zitat:
Denn: Ich denke, eine Erwerbsunfähigkeit ist etwas anderes als eine Rente wegen voller Erwerbsminderung auf Zeit.
Ich denke, das Ganze ist eine sinnlose Wortklauberei, denn eine Erwerbsunfähigkeit gibt es bei der DRV seit 2001 GAR NICHT MEHR

Die Rente wegen voller Erwerbsminderung ERSETZT seit dem diesen Begriff, diese Bezeichnung (EU-Rente) wird NUR noch für Altfälle bis zur Änderung 2001 verwendet

Diese gibt es als Teil-Erwerbsminderungsrente oder als Voll-EM-Rente, sowohl auf Zeit als auch (in seltenen Fällen direkt) unbegrenzt (bis zum Eintritt in die Altersrente), ich gehe davon aus, dass insbesondere den Mitarbeitern der DRV dieser Unterschied BEKANNT ist!

Wenn also bereits zur Meldung einer Rente wegen voller Erwerbsminderung aufgefordert wurde (durch den AG) bedarf es KEINER besonderen gesetzlichen Grundlage dafür, selbstverständlich DARF der AG das verlangen, aus vielen bereits mehrfach genannten Gründen

Als Arbeitnehmer hat man NICHT NUR Rechte, sondern auch Pflichten und diese (Zeit-) Rente ist eine Form der Arbeitsverhinderung (ähnlich einer AU) deren Dauer man dem AG durchaus mitteilen MUSS, dies steht im Allgemeinen auch so in JEDEM (vernünftigen) Arbeitsvertrag!!!

Es ist völlig überflüssig darin die verschiedenen Arten einer "Arbeitsverhinderung" einzeln und und mit dem aktuell zutreffenden Begriff aufzuführen!

Es genügt völlig, dass man gehindert ist seiner (arbeitsvertraglich vereinbarten) Tätigkeit nachzugehen, DANN hat man den AG selbstständig darüber zu informieren, WARUM und WIE LANGE das der Fall sein wird

Ob das "Kind" dann EU-Rente oder inzwischen EM-Rente heißt, ist dabei vollkommen EGAL!!!

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 20:44   #30
jason1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 19
jason1
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Zitat von Cataract Beitrag anzeigen
Tut mir leid, aber so einen Blödsinn habe ich noch nie gehört! Selbstverständlich muss ein AG mitgeteilet werden das man eine EU-Rente erhält und die Gründe dafür sind vielschichtig. Die Aussage der Rentenversicherung zweifel ich im vollen Umfang an. Mit Sicherheit hat man dort nie eine solche Aussage getroffen, ganz im Gegenteil.
Drnkst Du , ich würde lügen? Was hätte ich davon, hier wissentlich etwas unrichtiges zu schreiben, was mir gesagt wurde???
jason1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 20:46   #31
jason1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 19
jason1
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Ich bin weder Arbeiter noch im öffentlichen Dienst tätig. Daher gilt diese Regelung nicht für mich.
jason1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 20:56   #32
jason1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 19
jason1
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen
Ich denke, das Ganze ist eine sinnlose Wortklauberei, denn eine Erwerbsunfähigkeit gibt es bei der DRV seit 2001 GAR NICHT MEHR

Die Rente wegen voller Erwerbsminderung ERSETZT seit dem diesen Begriff, diese Bezeichnung (EU-Rente) wird NUR noch für Altfälle bis zur Änderung 2001 verwendet
Wenn mein AG das nicht weiß und mich zu etwas auffordert, was es begrifflich nicht mehr gibt, warum sollte ich ihm dann (wohl zu meinem Nachteil) das Denken abnehmen?

Zitat:
Wenn also bereits zur Meldung einer Rente wegen voller Erwerbsminderung aufgefordert wurde (durch den AG) bedarf es KEINER besonderen gesetzlichen Grundlage dafür, selbstverständlich DARF der AG das verlangen, aus vielen bereits mehrfach genannten Gründen
Bitte lesen, was ich schrieb. Dazu bin ich doch gar nicht aufgefordert worden!

Zitat:
Es genügt völlig, dass man gehindert ist seiner (arbeitsvertraglich vereinbarten) Tätigkeit nachzugehen, DANN hat man den AG selbstständig darüber zu informieren, WARUM und WIE LANGE das der Fall sein wird
Mein AG weiß daß ich lange krank bin und wir hatten uns bereits vor längerer Zeit darauf geeinigt, daß ich Rechtzeitig (mehrer Monate vorher) Bescheid gebe, wenn bzw, wann ich wiederkommen werde, damit er sich dann darauf einstellen kann.
jason1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 21:01   #33
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.132
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Ich habe mir einfach eine Regelung aus einem Manteltarifvertrag ausgesucht. Unter welchem Manteltarifvertrag du wirklich fällst, kann ich nicht wissen.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 21:16   #34
jason1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 19
jason1
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Ich habe mir einfach eine Regelung aus einem Manteltarifvertrag ausgesucht. Unter welchem Manteltarifvertrag du wirklich fällst, kann ich nicht wissen.
Für mich gilt ein anderer MTV, in dem anderes steht.
Wenn im schreiben meines AG`s Begriffe verwendet werden, die korrekterweise nicht deckungsgleich mit dem MTV sind, und nichtmal dem aktuellen Recht entsprechen, warum in Gottes Namen soll ich dann zugunsten des AG´s und zu meinem Nachteil agieren? Kann man mir anlasten, wenn ich die unkorrekte Ausdrucksweise meines AG´s zu meinen Gunsten interpretiere?
Wenn die etwas von mir wollen, sollen sie sich korrekt formulieren.
jason1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 23:43   #35
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.329
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Daumen runter AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Hallo Jason1,

nur mal nebenbei, wenn ALLES was dir geschrieben wird, FÜR DICH OHNEHIN NICHT GILT und DU OHNEHIN ALLES BESSER WEISST,
WARUM FRAGST DU DANN ÜBERHAUPT

Wenn du OHNEHIN davon überzeugt bist, dass du mit deinem AG schon ALLES rechtssicher geklärt hast, WAS WILLST DU DANN VON UNS

Die Absolution (???), die bekommst du NUR in der Kirche

Für Weiteres zu diesem, deinem Thema ist MIR MEINE Zeit zu schade, MACH DOCH WAS DU WILLST

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 17:34   #36
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.132
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Ich weiß nicht, welcher Manteltarifvertrag für dich zuständig ist. Das Schreiben deines AG kenne ich auch nicht. Im Übrigen ist eine Begründung unzulässig, wenn der Gesetzestext einfach abgeschrieben wird.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 17:32   #37
jason1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 19
jason1
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

an Doppeloma: Ich weiß nicht warum Du in Großbuchstaben hysterisch herumschreist.

An Muzel: Ich hatte anfangs in meinem ersten Beitrag geschrieben, was mir der AG gesendet hat.

Wen oder Was meinst Du mit diesem Satz:
Zitat:
Im Übrigen ist eine Begründung unzulässig, wenn der Gesetzestext einfach abgeschrieben wird.
jason1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 17:50   #38
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.132
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

In der BRD gilt angeblich das Rechtsstaatsprinzip und das ist in Art. 19 I GG geregelt. Ausfluss der Rechtsstaatsprinzip ist das Begründungserfordernis. Ich kenne mich in der VwVfG besser aus als im SGB aber das SGB ist im Prinzip ein Unterfall vom VwVfG und damit fast gleich. Das Begründungserfordernis ist in § 39 VwVfG geregelt: § 39 BVwVfG Begründung des Verwaltungsaktes
Enthält beispielsweise ein Ermessens- VA keine Begründung ist er unheilbar nichtig, da erkennbar von dem möglichen Ermessen überhaupt kein Gebrauch gemacht worden ist. Das gleiche gilt für das Abschreiben des Gesetzestextes.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 18:04   #39
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.132
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

§ 35 SGB X Begründung des Verwaltungsaktes
Das SGB ist lange nicht so restriktiv wie das VwVfG, da der Effektivitätsgrundsatz im SGB nicht herrscht. ich glaube diese Regel hättest du sicher auch selbst gefunden.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 18:24   #40
jason1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 19
jason1
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Ich verstehe zwar immer noch nicht, in welchem Zusammenhang das zu verstehen ist, was hat ein Verwaltungsakt irgendwelcher Behörden mit dem Schreiben meines AG´s zu tun und wer oder was hat abgeschrieben, auf den meinen konkreten Fall angewendet?
Mein AG ist keine Behörde.
jason1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 18:34   #41
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.132
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Daran siehst du die Schwierigkeit etwas zu schreiben ohne den kompletten Sachverhalt zu kennen. Möglicherweise muss er sich diese Vorschriften trotzdem zurechnen lassen. Mein Mann arbeitet auch bei einem ehemaligen Amt.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 18:40   #42
Yukonia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2009
Beiträge: 756
Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Warum hat der TE denn solche Bedenken, dem Arbeitgeber mitzuteilen, dass er Rente erhält? Die ganze Wortklauberei soll doch nur davon ablenken, dass er diese Meldung aus einem (unerfindlichen) Grund nicht vornehmen WILL. Was ist denn damit gemeint, dass es "nachteilig" für ihn wäre, wenn der AG von der Rente weiß?
Yukonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 18:47   #43
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.132
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Yukonia, nach den mir bekannten Manteltarifverträgen im ÖD endet der Arbeitsvertrag kraft Gesetzes, wenn die Dauer-eu-Rente bewilligt wurde. Bei befristeter eu ruht das Arbeitsverhältnis nur. Beim TE scheint es einen merkwürdigen Manteltarifvertrag zu geben. Ohne Kenntnis dieses Vertrages kann man doch gar nichts sagen. Man kann doch nicht prüfen, ob er rechtmäßig ist.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 19:33   #44
jason1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 19
jason1
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Zitat von Yukonia Beitrag anzeigen
Warum hat der TE denn solche Bedenken, dem Arbeitgeber mitzuteilen, dass er Rente erhält? Die ganze Wortklauberei soll doch nur davon ablenken, dass er diese Meldung aus einem (unerfindlichen) Grund nicht vornehmen WILL. Was ist denn damit gemeint, dass es "nachteilig" für ihn wäre, wenn der AG von der Rente weiß?
Weil ich befürchte, daß ich dann die Kündigung bekomme.
jason1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 19:39   #45
jason1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 19
jason1
Lächeln AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Yukonia, nach den mir bekannten Manteltarifverträgen im ÖD endet der Arbeitsvertrag kraft Gesetzes, wenn die Dauer-eu-Rente bewilligt wurde. Bei befristeter eu ruht das Arbeitsverhältnis nur. Beim TE scheint es einen merkwürdigen Manteltarifvertrag zu geben. Ohne Kenntnis dieses Vertrages kann man doch gar nichts sagen. Man kann doch nicht prüfen, ob er rechtmäßig ist.
Jawohl, mein MTV ist da etwas anders formuliert, nicht so eindeutig wie die Dir bekannten MTV.
Es geht auch erstmal nicht um die Rechtmäßigkeit des Vertrages, sondern um die Pflichten, die ich habe, wenn ich mich wörtlich an den MTV halte und das meiner Meinung nach falsch formulierte im MTV und im Schreiben. Es liegen m.M. nach gleich 2 Fehler meines AG vor, zum einen hat er den MTV nicht eindeutig genug formuliert, zum anderen wählt er eine Begrifflichkeit im Schreiben an mich, was nicht dem MTV entspricht.
Letzendlich denke ich, daß die beiden Formulierungsfehler des AG mir zum Vorteil gereichen und wollte dies von Euch bestätigt hören.
jason1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 20:36   #46
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.132
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Siehste, du musst eben die Rechtmäßigkeit überprüfen lassen. Dafür sind 3 Schritte notwendig. Die Vereinbarkeit mit höherrangigem Recht (da habe ich schon Zweifel) und mit der formellen und materiellen Rechtmäßigkeit. Aber mit meinen Vermutungen kannst du keinen Blumentopf gewinnen. Ein Anwalt braucht Fakten, sonst hast du ein teures Verfahren aber keinen Nutzen.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 22:14   #47
jason1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 19
jason1
Standard AW: Muß ich dem Arbeitgeber mitteilen, daß ich eine EU Rente erhalte?

Da hast Du vermutlich Recht. Nur-wie sagt man so schön-viele Anwälte, viele Meinungen.
jason1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitgeber, erhalte, mitteilen, rente

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist eine klage gen ehemaligen arbeitgeber aufgehoben wenn dass gericht mir miteilt da doggysfee78 Allgemeine Fragen 4 03.12.2010 14:04
Darf das Arbeitsamt vom Arbeitgeber eine BEwertung der Leistungen anfordern? Xivender Allgemeine Fragen 7 08.07.2009 18:17
Riester Rente der Arge mitteilen? thcinocb Allgemeine Fragen 4 31.03.2009 19:37
Eine Gewerkschaft als Erfüllungsgehilfe der Arbeitgeber? wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 3 15.12.2007 14:02
Inkasso ohne Einschreiben?Ich erhalte seit gut einem Jahr immer mal wieder eine unger IchInBerlin Schulden 8 13.07.2007 21:29


Es ist jetzt 04:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland