Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Antrag auf Weiterbewilligung der Rente

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2014, 18:10   #26
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.212
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Antrag auf Weiterbewilligung der Rente

Der Gratulation mochte ich mich anschließen.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2014, 18:34   #27
Ines2003
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.04.2013
Beiträge: 1.323
Ines2003 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Weiterbewilligung der Rente

Dankeschön.
Ein ein paar Tage später habe ich keinen s guten Brief aus dem Briefkasten geholt. die GEZ verlangt von mir über 430 EUR.

Das kam so, ich wohne mit meiner Oma zusammen, die ich Pflege, Sie hat die Pflegestufe und u.a das Merkzeichen RF, somit hat Sie für die Wohnung die ermäßigten Gebühren bezahlt.
Vor einigen Wochen kam Post, das auf meinen Namen kein Beitragskonto besteht und ich Auskunft geben soll, ich gab an, das ich mit einer Person in der Wohnung lebe, die schon Beiträge zahlt.

Darauf kam dann die Antwort, das das Konto meiner Oma rückwirkend ab 12/2012 gekündigt wird und auf meinen Namen ab 01/3013 ein neure eingerichtet wird.

Geht denn das so einfach, dann hat ja das Merkzeichen RF überhaupt keinen Sinn mehr.
Was kann ich denn mit den Schulden mavgen, ich bin im Moment ca. 50 EUR über den Sozialhilfesatz.

Vielleicht könnt Ihr mir hier weiterhelfen.
Ines2003 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2014, 19:17   #28
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.212
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Antrag auf Weiterbewilligung der Rente

Das Merkzeichen RF erhält man seit einiger Zeit nicht mehr vom Versogungsamt.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2014, 19:36   #29
Ines2003
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.04.2013
Beiträge: 1.323
Ines2003 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Weiterbewilligung der Rente

Das wusste ich nicht.
Aso keine Chance hier etwas zu Unternehmen?
Bleibt wohl nur die Bitte um Stundung, oder?
Ines2003 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2014, 20:15   #30
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.212
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Antrag auf Weiterbewilligung der Rente

Der Rundfunkbeitrag - Informationen für Menschen mit Behinderung
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2014, 23:58   #31
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.641
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Antrag auf Weiterbewilligung der Rente

Hallo Muzel,

Zitat:
Das Merkzeichen RF erhält man seit einiger Zeit nicht mehr vom Versogungsamt.
das ist aber nicht korrekt was du da schreibst, wie kommst du darauf ...
können Blinde plötzlich wieder TV "sehen" und Gehörlose haben da auch keine Probleme mehr mit ???

Außerdem gibt es auch viele (körperliche auch seelische) Behinderungen die Menschen zwingen auf Veranstaltungen außer Haus zu verzichten, auch denen kann das Merkzeichen RF erteilt werden ... es ist nicht einfach, aber dass es bereits "abgeschafft" wurde ist mir nicht bekannt ...

Dann wäre dieser Punkt in deinem Link zur Rundfunkanstalt ja auch überflüssig ...

Zitat:
2. Eine Ermäßigung vom Rundfunkbeitrag können Menschen, denen das Merkzeichen „RF” im Schwerbehindertenausweis zuerkannt wurde, beantragen. Sie zahlen einen reduzierten Beitrag von 5,99 Euro pro Monat.
Quelle

Der Rundfunkbeitrag - Informationen für Menschen mit Behinderung

Die Schweinerei liegt darin, dass man aktuell "gnädigerweise" nur einen "ermäßigten" Beitrag zahlen braucht, früher brauchte mit RF gar nicht gezahlt werden.

Soviel zur besonderen Fürsorge des "Sozialstaates" betreffend Behinderte und Schwerbehinderte ...

LG von der Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2014, 00:25   #32
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.641
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Antrag auf Weiterbewilligung der Rente

Hallo Ines2003,

Zitat:
Ein ein paar Tage später habe ich keinen s guten Brief aus dem Briefkasten geholt. die GEZ verlangt von mir über 430 EUR.
Nun mal ganz langsam, die GEZ gibt es nicht mehr und welche Rechtsgrundlagen nennen die denn jetzt in ihrer Forderung und um welchen Zeitraum geht es da, hast du den so angegeben oder haben die das mal eben selber so festgelegt ???

Zitat:
Das kam so, ich wohne mit meiner Oma zusammen, die ich Pflege, Sie hat die Pflegestufe und u.a das Merkzeichen RF, somit hat Sie für die Wohnung die ermäßigten Gebühren bezahlt.
Dann müssten ja die (von der Oma) gezahlten Gebühren in Abzug gebracht werden, es zahlt ja nur noch EINE Person für den gesamten Haushalt ... und wenn das ihre Wohnung ist (lt. Mietvertrag) steht noch die Frage im Raum, warum man dich für diese Zahlungen überhaupt verantwortlich machen will.

Zitat:
Vor einigen Wochen kam Post, das auf meinen Namen kein Beitragskonto besteht und ich Auskunft geben soll, ich gab an, das ich mit einer Person in der Wohnung lebe, die schon Beiträge zahlt.
Welche Rechtsgrundlagen gab es für diese Anfrage, wenn in jedem Haushalt nur eine Person Beiträge zahlen braucht, dann kann ja nicht jeder ein eigenes "Beitragskonto" haben, erwachsene Kinder müssen dann also (nach Ansicht der Eintreiber) auch einen eigene Beitragsnummer haben und extra zahlen (???), weil sie noch bei den Eltern (im gleichen Haushalt) wohnen ...

Ich fürchte da hast du schon auf die erste Anfrage falsch reagiert, schade, dass du nicht gleich nachgefragt hast.

Zitat:
Darauf kam dann die Antwort, das das Konto meiner Oma rückwirkend ab 12/2012 gekündigt wird und auf meinen Namen ab 01/3013 ein neure eingerichtet wird.
Welche Rechtsgrundlagen werden dafür angegeben, hatte deine Oma dazu auch was zu melden oder bestimmt das die Rundfunkzentrale einfach mal so ... bekommt sie die (ab 01.01.2013) bereits geleisteten Beiträge auch zurück, ich vermute mal stark dazu wurde nichts geschrieben

Der Betrag den man von dir haben will betrifft jedenfalls ca. 2 volle Jahre, das Jahr 2014 ist aber noch gar nicht abgelaufen, wurde da was "aufgeschlüsselt" oder verlangt man einfach diese Summe ohne weitere Erklärungen ???

Diese Kündigung (ihres Beitragskontos) hätte ja wohl an deine Oma gehen müssen, bis dahin war ja wohl sie der Vertragspartner/Beitragspartner und der Haushalt ist der deiner Oma ... du wohnst da nur auch und pflegst sie ...

Zitat:
Geht denn das so einfach, dann hat ja das Merkzeichen RF überhaupt keinen Sinn mehr.
Richtig, aber diese Diskrepanz kann dir wohl jetzt nur noch die Runfunkzentrale erklären, ist das ein offizieller Bescheid mit Widerspruchsmöglichkeit am Ende des Schreibens ???

Würdest du das mal anonymisiert hier einstellen, was du von denen bekommen hast (alles bitte), ich sehe noch nicht, dass du wirklich zahlen musst, zumindest nicht rückwirkend, wenn überhaupt.

Zitat:
Was kann ich denn mit den Schulden mavgen, ich bin im Moment ca. 50 EUR über den Sozialhilfesatz.
Erst mal Widerspruch einlegen, gegen diese Forderung sollte ja eigentlich ein Forderungsbescheid sein, wenn man Geld von dir will, wurde dir bereits geschrieben wohin (auf welches Konto mit welchem Betreff) du überweisen sollst und eine Zahlungsfrist gesetzt ???

Das hat "aufschiebende Wirkung" bis die Sache (zur Not gerichtlich) geklärt wäre, Angebote zu zahlen solltest du dir aktuell verkneifen, auch keine Angaben zu deinem Einkommen /finanzieller Situation machen, ehe nicht geklärt ist ob die überhaupt Ansprüche stellen können auf diese Weise.

Wenn man die Schreiben sehen könnte, ist es sicher einfacher das zu orten und zu überlegen wie man darauf reagieren kann ... haben die schon deine Kontodaten für den Einzug der Gebühr bei dir ???

Die brauchen ja dafür deine Unterschrift auf einer Einzugsermächtigung oder wurde der Beitrag immer selbst überwiesen von deiner Oma, was sagt sie denn selbst dazu ???

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2014, 14:39   #33
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.153
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: Antrag auf Weiterbewilligung der Rente

Na wie immer guter Beitrag von Doppeloma.

@Muzel

Wie Doppeloma schon schrieb, seit wann ist denn das "RF" abgeschafft worden.

In meinem Ausweis von 12.2012 ist es unter vielen anderen Einschränkungen noch aufgeführt.

Darüber hinaus hat man mir damit auch die verminderten Rundfunkgebühren (5,99 mtl.) zugestanden.


Gruss saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2014, 17:08   #34
Ines2003
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.04.2013
Beiträge: 1.323
Ines2003 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Weiterbewilligung der Rente

Hallo,
anbei die Schreiben des Beitragsservice.
Ich stehe mit meiner Oma zusammen im Mietvertrag.

Den Verrechnungsscheck, den meiner Oma angekündigt wird, ist nch nicht angekommen.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Beitragsservice Schreiben Oma.pdf (2,38 MB, 57x aufgerufen)
Dateityp: pdf Betragsservice Schreiben an mich.pdf (6,01 MB, 76x aufgerufen)
Ines2003 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2014, 18:12   #35
JuppSchmitz
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Thüringen
Beiträge: 158
JuppSchmitz
Standard AW: Antrag auf Weiterbewilligung der Rente

Gute Hilfe bekommst du hier:

gez-boykott.de::Forum - Index

Man muss sich allerdings ein bisschen einlesen. Zahlung lässt sich mit Sicherheit vermeien.
JuppSchmitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2014, 18:37   #36
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.212
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Antrag auf Weiterbewilligung der Rente

Das Gesetz wurde am 1.1.13 geändert.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2014, 19:16   #37
Ines2003
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.04.2013
Beiträge: 1.323
Ines2003 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Weiterbewilligung der Rente

Hallo,
der vom Beitragsservice angekündigte Verrechnungsscheck lässt weiter auf sich warten.
In der Zwischenzeit habe ich den Befundbericht den mein Arzt an die DRV gesendet hat vorliegen, wenn man danach geht, ist es kein Wunder, das die Rente weiter bewilligt wurde.
Ich dachte immer, das ja nicht ernst nicht kann man nicht sagen, aber ich dachte nicht, da er die Situation so gut erkannt hat und dies auch so beschrieben hat, wenn man mit Ihm spricht hat man einen andren Eindruck, vielleicht ist das auch seine Art um den Abstand von den Patienten zu wahren, ich war jedenfalls sehr überrascht von der Deutlichkeit der Worte.
Ines2003 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antrag, rente, weiterbewilligung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EM Rente Weiterbewilligung abgelehnt ex president Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 25 18.04.2015 18:46
EU-Rente Weiterbewilligung Abgelehnt Rubbersnake Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 41 07.12.2012 13:46
EU-Rente/EM-Rente - 3. Weiterbewilligung bzw. Verlängerung ist durch Muci Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 21.03.2012 11:43
Antrag Weiterbewilligung Buully ALG II 2 25.03.2011 21:08
Weiterbewilligung EU-Rente Muci Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 28 28.08.2010 22:26


Es ist jetzt 01:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland