Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  12
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2012, 18:47   #26
Barrayar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2012
Beiträge: 121
Barrayar
Standard AW: Amtärztliche Untersuchung // Zusatzgutachten SGB II

Ich weiss es nicht so genau. Vor paar Jahren hatte ich mal einen Termin zu Amtärztliche Untersuchung // Überprüfung der Erwerbsfähigkeit.
Ob da ein Gutachten von mir gibt, habe ich nicht die geringste Ahnung. Darum war ich auch verwirrt, worum in den Zusatzgutachten eigentlich geht. Bin ich plemplem? *Kopf kratzen* Das schlimme ist, es gibt da keine Erklärung dafür. Habe auch mal gegoogelt worum da geht. Nada, Google weiss es auch nicht.

Ich denke mal, das dies ganz neu ist. Oder man hat einen anderen Namen verwendet, um das ganze zu verwirren. Ich nehme an, wenn man den alten Namen benutzt, dann kann man mir besser erklären worum es da geht. Keine Ahnung. Ich vermute mal, man war da kreativ. Gerade bei psychiatrische Dingen werde ich nicht alleine hingehen, da nehme ich einen Beistand mit. Hier ??????

Andererseits kann sein das mein FM da ordentlich Bockmist gebaut hat. Das eine kann ich akzeptieren. Überprüfung der Erwerbsfähigkeit, aber nicht das andere. Solange ich nicht weiss, worum es da geht bin ich widerspenstig/mißtrauisch. Will mehr wissen, womit ich zu tun habe. Erst dann .....

Nur das was auf dem Blatt steht, die Rückseite ist leer. Habe mal auf schnelle nachgeschaut, in beiden steht nix.

Wer ist Frau Hagedorn und wieso einen Affront? Hast Du Erfahrungen mit Sozialpsychiatrische Diens? Wenn ja, was geht da ab?
Barrayar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 08:40   #27
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Amtärztliche Untersuchung // Zusatzgutachten SGB II

Hallo,

naja...es sollen zwei Gutachten gemacht werden...

eins als Hauptgutachten...dessen Termin in der nächsten Woche ist? (weil langsamer bei der Terminvergabe)...

und eins als Zusatzgutachten, morgen?, weil schneller in der Terminvergabe)...

das hat alles nichts mehr mit dem alten Gutachten zu tun...

von daher schau, ob die Gutachteneinladung vor Gericht Bestand haben dürften, m.E. nicht...weil eben keine Einladung nach § 309 in Verbindung mit...sowie ohne RFB...
aber wenn Borken so ein hartes Pflaster ist..

überleg dir gut, was du machst..
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 16:44   #28
Barrayar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2012
Beiträge: 121
Barrayar
Standard AW: Amtärztliche Untersuchung // Zusatzgutachten SGB II

Durch den Post von @hartaber4 kam ich mächtig ins Grübeln, habe darum eine Mail zu besagte Dame geschickt mit der Bitte mir aufzuklären, worum in den Untersuchung geht und hier ihre Antwort.

Uns liegt ein Untersuchungsauftrag der Stadt Borken, Jobcenter, FallManger/In (Tel.: xxxxx/xxxxx) vor.
Es wird um Feststellung der Erwerbsfähigkeit gem. § 8 SGB II gebeten.


Als ich nun nachgeschaut habe, was in § 8 SGB II drin steht, das hat mich echt vom Hocker umgehauen. Kurz, die 3 Std. Regel soll für mich definiert werden. Packe ich das wegen meine gesundheitliche Probleme oder nicht.

Ja, die Hauptuntersuchung findet exakt eine Woche später statt.
Da hat @Anna B voll ins schwarze getroffen. Wie kann die Nebenuntersuchung zuerst gemacht, wenn die Hauptuntersuchung gar nicht gemacht worden ist. *Kopf schütteln*
Irgendwie ist das selbst für mich total unlogisch. Zuerst Nebenuntersuchung und dann Hauptsuchung.

P.S. Sorry was ist RFB?
Barrayar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 16:51   #29
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Amtärztliche Untersuchung // Zusatzgutachten SGB II

Hallo

RFB..Rechtsfolgenbelehrung..

da müßte eigentlich drunter stehen, was passiert, wenn du nicht hingehst..

es müßte sich eigentlich auch um eine offizielle Meldeaufforderung nach § 309 in Verbindung mit..handelt..

das müßte bei dem Schreiben aufgeführt sein, auch zur kostenübernahme für die evtl. anfallenden Fahrtkosten muss was erwähnt werden..

und...was ich eigentlich auch ganz wichtig finde...wenn es sich nicht um einen gesetzlich begründete Meldeaufforderung handelt...wer übernimmt die Kosten bei einem Unfall auf dem Hinweg-bzw. Rückweg?

denn nur mit einer Meldeaufforderung ist auch die BG für einen evtl. Unfall zsuständig..
oder angenommen, du kippst bei der Begutachtung vom Stuhl und haust dir den Schädel...dann wäre die BG des JC für dich zuständig...
aber..da keine gesetzlich vorgeschriebene Einladung vorliegt..

nur so ein Wisch vom Gesundheitsamt...ohne gesetzliche Grundlage, ohne Rechtsfolgenbelehrung...
ich weiß nicht...

vielleicht melden sich aber noch diejenigen, die Fachwissen haben...

alles Gute
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 16:53   #30
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Amtärztliche Untersuchung // Zusatzgutachten SGB II

noch zur Fortsetzung...

die Feststellung der Erwerbsfähigkeit - bzw. Unfähigkeit obliegt einzig und allein der DRV...

auch wenn jetzt die Ärzte beim Gesundheitsamt feststellen...erwerbsunfähig...
dann heißt das noch lange nicht, dass die DRV das auch so sieht..

die werden wieder ihre eigenen Begutachtung durchführen...und glaub mir, dann sieht alles wieder ganz, ganz anders aus...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 17:03   #31
Barrayar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2012
Beiträge: 121
Barrayar
Standard AW: Amtärztliche Untersuchung // Zusatzgutachten SGB II

@Anna B.

Vielen Dank für Post, bin nun viel schlauer geworden. Wie Du anhand der Anhang sehen konnte ist RFB nirgend geschrieben. Ebenso habe ich auch keinen Brief von meinen FM erhalten, das ich dort einzufinden habe. Nur mündlich teilte dieser mir mit, aber was dieser vergisst bzw. nicht bedenkt, das ich Hörbehindert bin und auch nicht alles mitkriege. Und ich muss dieser auch nicht aufklären, wenn dieser mehr wissen will, so muss dieser mich fragen. Von mir aus sich heraus, erkläre ich die anderen nicht meine Hörbehinderung. Die sollen auf mich zukommen, dann ...... Hört sich vielleicht Aroganz an, ist aber nicht, denn ich bin leid die anderen aufzuklären.
Das ganze hat nun aufgeklärt. Ich danke Euch allen.

Ja, jeder sieht bei ihren/seinen Untersuchung immer was anderes. Ist nun ein anderes Thema.
Barrayar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 18:55   #32
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Standard AW: Amtärztliche Untersuchung // Zusatzgutachten SGB II

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
noch zur Fortsetzung...

die Feststellung der Erwerbsfähigkeit - bzw. Unfähigkeit obliegt einzig und allein der DRV...

auch wenn jetzt die Ärzte beim Gesundheitsamt feststellen...erwerbsunfähig...
dann heißt das noch lange nicht, dass die DRV das auch so sieht..

die werden wieder ihre eigenen Begutachtung durchführen...und glaub mir, dann sieht alles wieder ganz, ganz anders aus...
Das ist so nicht richtig, denn die DRV kommt erst dann in Betracht wenn das Widerspruchsverfahren nach § 44a SGB II betrieben wird.

Wenn nach der Begutachtung feststeht "nicht erwerbsfähig im Sinne des SGB II" und z.B. das dann betroffene Sozialamt keinen Widerspruch einlegt ist das erstmal der status quo.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 20:30   #33
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Amtärztliche Untersuchung // Zusatzgutachten SGB II

Hallo,

ich meine damit..wenn er einen Rentenantrag stellen würde..aufgrund der Aussage des Gutachtens..erwerbsunfähig....

dann würde die DRV wieder ihr eigenes Ding machen, weil nur die DRV die Feststellung trifft, ob Erwerbsunfähigkeit vorliegt oder eben nicht...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 15:30   #34
Barrayar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2012
Beiträge: 121
Barrayar
Standard AW: Amtärztliche Untersuchung // Zusatzgutachten SGB II

????? Jetzt verstehe ich etwas Bahnhof. Gehört das in den § 8 SGB II. Hier ihre Antwort ......

Es handelt sich bei der Begutachtung nicht um eine Neben- bzw. Hauptuntersuchung. Es geht hier um die psychiatrische und organmedizinische Untersuchung.

Nach Rücksprache mit der Stadt Borken, FallManager/in, wird der morgige Termin, beibehalten.
Barrayar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2012, 20:45   #35
Barrayar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2012
Beiträge: 121
Barrayar
Standard AW: Amtärztliche Untersuchung // Zusatzgutachten SGB II

Ich glaub, mich hat ein Elch geknutscht. Rate mal was ich gestern im Briefkasten bekommen habe? Exakt wieder die gleiche Einladung, ausser den Datum, zu den oben genannte Untersuchung. Ich dachte, das hat sich erledigt die "Nebenuntersuchung". Jetzt frage ich mich: Was nun?

P.S. Ja, ich war beim Hauptuntersuchung, war easy gewesen. Musste kein SPE unterzeichnen und den Bericht werde ich zugeschickt bekommen.
Barrayar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2012, 20:54   #36
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.093
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Amtärztliche Untersuchung // Zusatzgutachten SGB II

Mach dir nicht allzu viel Sorgen. Du hast ein Gutachten. so schnell widersprechen sich medizinische Gutachter nicht. Also geh`da hin und lass den Gutachter machen, versuche passiv zu bleiben.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
amtärztliche, or or, untersuchung, zusatzgutachten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Untersuchung fitti Allgemeine Fragen 2 26.10.2007 10:45
Amtsärztliche Untersuchung konradk Allgemeine Fragen 0 14.05.2007 07:39
untersuchung avlidande Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 25.03.2007 22:17
HH-Untersuchung zu Ein-Euro-Job klaus1233 Ein Euro Job / Mini Job 1 01.08.2006 16:30
Arbeitsmedizinische Untersuchung vagabund Ein Euro Job / Mini Job 6 16.09.2005 22:04


Es ist jetzt 04:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland