Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ärztlicher Dienst Drogen Test

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.07.2014, 18:02   #26
Franz04->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.04.2012
Beiträge: 62
Franz04
Standard AW: Ärztlicher Dienst Drogen Test

Ich kenne jemanden, der hat von den Lebensmittelgutscheinen nur 0,33er Wasserflaschen gekauft und mit dem Pfand davon dann Weinbrand und Tabak sowie Mehl und Hefe auf die Bons gekauft. Brot selbst gebacken.

War ziemlich "witzig". Der war mal bei mir zum Grillen und er hat in meinem Ofen die Arche gebacken. Beide lachten wir über die Arche als Brot. Schmeckte auch voll gut die Arche neben dem Rindersteak. Er hat sich vom Bäcker beraten lassen, wie man am Besten die Arche backt.

Geht auch !
__

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung.
--- schnipp / schnapp ---
"Luat enier sidtue an eienr elgnhcsien uvrsnäiett, ist es eagl in wcheler rhnfgeeloie die bstuchbaen in eniem wrot snid. das eniizg whictgie ist, dsas der etrse und der lztete bstuchbae am rtigeichn paltz snid. der rset knan tatol deiuranchnedr sien und man knan es ienrmomch onhe porbelm lseen. das legit daarn, dsas wir nhcit jeedn bstuchbaen aeilln lseen, srednon das wrot als gzanes."
Franz04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2014, 19:00   #27
alarmi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.05.2013
Beiträge: 388
alarmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ärztlicher Dienst Drogen Test

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
Sollte er aber beim Jobcenter wegen eine Ausbildung nachgefragt haben, ist es ja immer noch eine KANN-Leistung.Und eine Ausbildung kostet ja auch.Und da will man ja auch die Gewissheit haben das der Umschüler/Auszubildener die Ausbildung gesundheitlich auch in der Lage ist .
Und bei vielen schulischen Einrichtungen steht auch in der Hausordnung das bei Drogeneinnahme die Fristlose Kündigung erfolgt.
S.
Meine Fresse ....das ist ja echt zum

Sag mal hast du Privat eigentlich auch

sone komische Art um Aggressionen zu betteln?

Bewerb dich doch einfach mal als Ober-Moralerpostel

und Überchecker beim Jobcenter....

Selber in die Schweiz auswandern und hier Verständnis für das Affentheater vom Jobcenter heucheln .....
alarmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2014, 19:08   #28
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Ärztlicher Dienst Drogen Test

Zitat von alarmi Beitrag anzeigen
Meine Fresse ....das ist ja echt zum

Sag mal hast du Privat eigentlich auch

sone komische Art um Aggressionen zu betteln?

Bewerb dich doch einfach mal als Ober-Moralerpostel

und Überchecker beim Jobcenter....

Selber in die Schweiz auswandern und hier Verständnis für das Affentheater vom Jobcenter heucheln .....
das einzige hier was zum kotzen ist,sind deine asozialen kommentare!
schweizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2014, 21:52   #29
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.685
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Ärztlicher Dienst Drogen Test

Den Alkoholtest hat das Gesundheitssamt auch ohne mein Wissen durchgeführt.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 09:39   #30
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 10.361
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ärztlicher Dienst Drogen Test

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Den Alkoholtest hat das Gesundheitssamt auch ohne mein Wissen durchgeführt.
Drum gibt man dem ÄD auch nicht sein Blut ohne schriftliche Begründung, warum dies erforderlich sein sollte, ab!
Bluttest sind zur Erstellung eines Gutachtens nicht zwingend und ohne Grund notwendig.
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 09:48   #31
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 10.361
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ärztlicher Dienst Drogen Test

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
Hmm. Sollte er aber beim Jobcenter wegen eine Ausbildung nachgefragt haben, ist es ja immer noch eine KANN-Leistung.Und eine Ausbildung kostet ja auch.Und da will man ja auch die Gewissheit haben das der Umschüler/Auszubildener die Ausbildung gesundheitlich auch in der Lage ist .
Und bei vielen schulischen Einrichtungen steht auch in der Hausordnung das bei Drogeneinnahme die Fristlose Kündigung erfolgt.

Und die Gutachterin hat sicherlich einen Anfangsverdacht vielleicht aus Arztberichten (Schweigepflichtentbindung).Er selbst hat ja in diese Richtung einen Verdacht geäussert.

Sicherlich er kann jetzt sagen, ich mache diese Tests nicht mit.Ob er dann vielleicht eine Ausbildung bewilligt bekommt das ist dann wohl zweifelhaft.

Er sollte sich mal äussern ob die Ausbildung vom JC bezahlt wird.

Du verstehst es noch immer nicht so ganz: natürlich KANN das, was du schreibst, alles sein - dennoch MUSS das Jobcenter als AUFTRAGGEBER für den ÄD hier genau begründen, warum er eine Blutabnahme, Alkohol- oder Drogentest für angezeigt hält und seinen "Verdacht" klar äußern!
Er muss die Hosen runter lassen - bevor du deine Vene aufmachst!

Und DAGEGEN, dass man für irgendwas "verdächtig" ist, kann man sich dann begründet wehren.

Nochmal aus dem o.a. Urteil:

Untersuchungen, die mit einem Eingriff in die körperliche Unversehrtheit verbunden sind (wie Blutentnahmen), dürften nämlich nur angeordnet werden, wenn dies auch tatsächlich zur Prüfung der Erwerbsfähigkeit geboten sei.

Drogentests seien zudem nur dann möglich, wenn sich aus dem Verhalten des Betroffenen oder sonst zugänglichen Informationen konkrete Hinweise auf eine Abhängigkeit ergeben.


So - nun erklär mir mal, wie denn ein SB so einfach eine konkrete Abhängigkeit feststellen soll?
"Zugängliche Informationen" über medizinische Berichte darf er nicht erhalten - und aus dem "Verhalten" etwas heraus lesen, dürfte regelmäßig schwierig sein, es sei denn, man ist schon so drin im Alk und Drogenkonsum, dass es nicht mehr zu verbergen ist und die Erwerbsfähigkeit tatsächlich beeinträchtigt.

Der Ärztliche Dienst an sich darf nur auf Auftrag handeln und nicht selbst Untersuchungen durchführen, die nicht geboten sind.
Auch darf der ÄD selbst den Klienten nicht zu weiteren Untersuchungen nötigen - müsste dies begründen - und könnte auch nicht mit Sanktionen drohen.
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 10:56   #32
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Ärztlicher Dienst Drogen Test

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Du verstehst es noch immer nicht so ganz: natürlich KANN das, was du schreibst, alles sein - dennoch MUSS das Jobcenter als AUFTRAGGEBER für den ÄD hier genau begründen, warum er eine Blutabnahme, Alkohol- oder Drogentest für angezeigt hält und seinen "Verdacht" klar äußern!
Er muss die Hosen runter lassen - bevor du deine Vene aufmachst!

Und DAGEGEN, dass man für irgendwas "verdächtig" ist, kann man sich dann begründet wehren.

Nochmal aus dem o.a. Urteil:

Untersuchungen, die mit einem Eingriff in die körperliche Unversehrtheit verbunden sind (wie Blutentnahmen), dürften nämlich nur angeordnet werden, wenn dies auch tatsächlich zur Prüfung der Erwerbsfähigkeit geboten sei.

Drogentests seien zudem nur dann möglich, wenn sich aus dem Verhalten des Betroffenen oder sonst zugänglichen Informationen konkrete Hinweise auf eine Abhängigkeit ergeben.


So - nun erklär mir mal, wie denn ein SB so einfach eine konkrete Abhängigkeit feststellen soll?
"Zugängliche Informationen" über medizinische Berichte darf er nicht erhalten - und aus dem "Verhalten" etwas heraus lesen, dürfte regelmäßig schwierig sein, es sei denn, man ist schon so drin im Alk und Drogenkonsum, dass es nicht mehr zu verbergen ist und die Erwerbsfähigkeit tatsächlich beeinträchtigt.

Der Ärztliche Dienst an sich darf nur auf Auftrag handeln und nicht selbst Untersuchungen durchführen, die nicht geboten sind.
Auch darf der ÄD selbst den Klienten nicht zu weiteren Untersuchungen nötigen - müsste dies begründen - und könnte auch nicht mit Sanktionen drohen.
Wo habe ich geschrieben das der SB-Heini einen Drogentest fordert??? Der Gutachter hat ja anscheinend wegen einer Schweigepflichtsentbindung festgestellt das er in der Vergangenheit sei es beim Arzt oder Krankenhaus schon einmal mit Drogen in Berührung gekommen ist.ER äussert ja selber diesen Verdacht das die Gutacher das wissen.Und wenn so etwas in der Vergangenheit vorliegt wirst du AUTOMATISCH auf Drogenkonsum getestet,damit man dieses ja ausschliessen kann.Aber anscheinend haben hier die wenigsten Ahnung davon.

Sicherlich muss ja sich keine Tests unterziehen lassen.Das habe ich nirgendswo behauptet!
schweizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 15:59   #33
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 10.361
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ärztlicher Dienst Drogen Test

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
Wo habe ich geschrieben das der SB-Heini einen Drogentest fordert???

Nirgendwo eben ... aber genau DAS wäre die Voraussetzung, dass der ÄD hier tätig würde. Mit KONKRETER Begründung, warum Brentano auf Drogen getestet werden soll und welche "Auffälligkeiten" und Vermutungen der SB hier hätte ...

Der Gutachter hat ja anscheinend wegen einer Schweigepflichtsentbindung festgestellt das er in der Vergangenheit sei es beim Arzt oder Krankenhaus schon einmal mit Drogen in Berührung gekommen ist.
ER äussert ja selber diesen Verdacht das die Gutacher das wissen.

Nein - hat der Gutachter nicht. Weiß man zumindest nicht ... Brentano schrieb in #16, dass er lediglich "vermutet" dass man durch Akteneinsicht in die Klinikbefunde hier auch erkennen könne, dass er gekifft habe.
Was NOCH LANGE kein Grund wäre, hier eine ABHÄNGIGKEIT zu vermuten, die eine Erwerbsfähigkeit beeinträchtigen könnte!


Und wenn so etwas in der Vergangenheit vorliegt wirst du AUTOMATISCH auf Drogenkonsum getestet,damit man dieses ja ausschliessen kann.

Nein - du wirst und kannst von niemandem "automatisch" auf Drogenkonsum getestet werden, wenn das JOBCENTER als Auftraggeber hier nicht den KONKRETEN Auftrag dazu erteilt und es BEGRÜNDET und der TE einverstanden ist.


Aber anscheinend haben hier die wenigsten Ahnung davon.

Was du nicht sagst ... aber Gesetze und Urteile lesen können die meisten...


Sicherlich muss ja sich keine Tests unterziehen lassen.Das habe ich nirgendswo behauptet!
Nein, das hast du SO tatsächlich nicht behauptet - aber mutmaßt aber mehrfach und ignorierst in deinen Postings immer wieder, dass eben diese nun mehrfach benannten Voraussetzungen beim ÄD vorliegen müssen, bevor er tätig werden DARF.

Da kann irgendein Gutachter wissen und vermuten was er will aus irgendwelchen Klinikberichten.
Maßgeblich ist die Einschätzung des auftraggebenden SBs.
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 16:02   #34
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Ärztlicher Dienst Drogen Test

Ist doch schon merkwürdig das sich BRETANO gar nicht mehr meldet.
Die Glaskugel können wir langsam wegschmeissen
schweizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2014, 11:35   #35
Brentano83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.04.2012
Beiträge: 53
Brentano83
Standard AW: Ärztlicher Dienst Drogen Test

Sorry das ich hier jetzt erst wieder schreibe.
Also, es geht hier nicht um eine Arbeitsaufnahme, oder um eine umschulung.
Ich "bin aktuell arbeitsunfähig eingestuft auf Grund meiner psychischen Erkrankung.
Ich soll diesen Drogentest also nur machen damit ich anschließend zu deren Psychologen gehen kann, damit er das Gutachten abschließt.
Das ist alles, um mehr geht es nicht, keine Arbeit, keine Umschulung, keine Maßnahme, nichts, nur um meinen psychischen zustand.
Aus anderen Quellen habe ich inzwischen gelesen und gehört das diese Drogentest
Eigtl nur bei arbeitssuchenden gemacht wird oder bei Umschulungen.
Ich lasse es jetzt auch einfach drauf ankommen, morgen habe ich einen erneuten Termin bei meinem SB, und dann will er ne Entscheidung von mir.
Werde es wieder ablehnen und dann mal schauen was er macht,
Er will es ja angeblicb in die EGV mit einbinden, soll er mal machen,
Das einzige was er da von mir verlangen kann wäre das erscheinen bei deren Psychologen.
Auch wurde mir von jemand anderem gesagt, der ebenfalls zu deren psycho musste,
Das er keinen Drogentest dazu machen musste, er war beim ÄD und der nächste Termin war dann beim psycho.

Werde morgen nochmal berichten
Brentano83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2014, 16:49   #36
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ärztlicher Dienst Drogen Test

Es ist vermuten, das durch solche tests nicht nur der gebrauch von suchtmitteln ermittelt werden soll, sondern "durch die kalte kueche "die dosierung von , die arbeitsvermittlung einschraenkenden medikamenten(bei, die arbeitsfaehigkeit einschraenkenden erkrankungen)und so ein direkter rueckschluss auf den aktuellen gesundheitszustand gezogen werden kann und somit indirekt auf die "tauglichkeit "

Nun ja...jedes substanz hat ne "halbwertzeit ", aus deren ermittlung die aktuelle dosis geschlossen werden koennte...(medikamenteneinnahmen sind dem aerztlichen dienst ja bekannt/mitzuteilen )

Halbwertszeit ? PflegeWiki
















uebrigens :

cannabiskonsum ist nur ueber ne haarprobe ZWEIFELSFREI nachweisbar...wollten die dir haare rupfen


Drogentest auf Cannabis | Drogen-Aufklaerung
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2014, 13:18   #37
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 10.361
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ärztlicher Dienst Drogen Test

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
uebrigens :

cannabiskonsum ist nur ueber ne haarprobe ZWEIFELSFREI nachweisbar...wollten die dir haare rupfen
[/url]
ich rauche nicht
wie isses denn mit WODKA?
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2014, 13:28   #38
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 10.361
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ärztlicher Dienst Drogen Test

Zitat von Brentano83 Beitrag anzeigen
Sorry das ich hier jetzt erst wieder schreibe.
Also, es geht hier nicht um eine Arbeitsaufnahme, oder um eine umschulung.
Ich "bin aktuell arbeitsunfähig eingestuft auf Grund meiner psychischen Erkrankung.
Ich soll diesen Drogentest also nur machen damit ich anschließend zu deren Psychologen gehen kann, damit er das Gutachten abschließt.

Wenn es weder Grund noch Verdacht gibt, und dies auch nicht SCHRIFTLICH mal mit Angabe einer Rechtsgrundlage UND einer guten Begründung warum Drogen getestet werden sollen ergangen ist, benötigt "k.a.S." (Keine alte S.au ) sowas um ein Gutachten abzuschließen. Ich empfinde das gerade in diesen Zeilen als sehr diskriminierend gerade bei psychisch Kranken davon auszugehen, dass die alle konsumieren!!!

Das ist alles, um mehr geht es nicht, keine Arbeit, keine Umschulung, keine Maßnahme, nichts, nur um meinen psychischen zustand.

Deinen "zustand" kann der Gutachter in einem Gespräch mit dir ersehen - deine Krankheitsbilder und Einschränkungen aus Befunden deiner Ärzte.

Aus anderen Quellen habe ich inzwischen gelesen und gehört das diese Drogentest
Eigtl nur bei arbeitssuchenden gemacht wird oder bei Umschulungen.

Nein - darf auch da nicht "generell" gemacht werden! Siehe Infos vom Sommer darüber weiter oben.

Ich lasse es jetzt auch einfach drauf ankommen, morgen habe ich einen erneuten Termin bei meinem SB, und dann will er ne Entscheidung von mir.
Fein - deine Entscheidung sollte lauten: NEIN. Auf Diskussionen, Drohgebärden oder sonstiges was die an SCHMARRN erzählen will, gehst du BITTE nur mit einem vorbereiteten Sätzchen ein wie "Sie wollten eine ENTSCHEIDUNG - ich habe sie benannt - Ende der Durchsage"

Werde es wieder ablehnen und dann mal schauen was er macht,
Er will es ja angeblicb in die EGV mit einbinden, soll er mal machen,

Soll er mal einbinden - ist gleich schon mal rechtswidrig und landet beim Anwalt!

Das einzige was er da von mir verlangen kann wäre das erscheinen bei deren Psychologen.

WARUM verlangt er dies? Du bist AKTUELL aus der Vermittlung raus? Gutachten existiert schon? Läuft die Frist ab???

Auch wurde mir von jemand anderem gesagt, der ebenfalls zu deren psycho musste, Das er keinen Drogentest dazu machen musste, er war beim ÄD und der nächste Termin war dann beim psycho.

Werde morgen nochmal berichten
Tu das, wir sind gespannt. Bleib in deiner RUHE und in deiner KRAFT und locker.
Teile ihm die Entscheidung mit und einer Diskussion weichst du aus.
Sag ihm einfach das regt dich maßlos auf und du bist ja nicht "krank".
Er soll alles schriftlich machen und du reichst es deinem Rechtsberater zur Prüfung ein.

Beantworte mal, warum da jetzt überhaupt Terz gemacht wird - wie lange gilt da dein letztes Gutachten oder so?
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2014, 13:36   #39
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Ärztlicher Dienst Drogen Test

weiter geht es hier http://www.elo-forum.org/alg-ii/1393...-sanktion.html
Der SB hat sich wirklich getraut, dass in einen EGV-VA aufzunehmen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
dienst, drogen, test, Ärztlicher

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ärztlicher dienst (au ) bac123 ALG II 79 15.05.2014 14:25
Ärztlicher Dienst/Psychiatrischer Dienst - Termin, Untersuchung etc Pixeldiebin Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 21.06.2013 23:16
drogen test bei der arge chrissi22 ALG II 36 08.11.2011 01:15
ärztlicher dienst iocator ALG II 12 03.06.2011 00:06
Ärztlicher Dienst Querbeet ALG II 12 12.05.2011 06:14


Es ist jetzt 03:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland