Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2012, 08:22   #1
uschib->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 7
uschib
Standard beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Hallo, bin froh dass ich dieses Forum gefunden habe . Ich werde nächste Woche Erwerbsunfähigkeitsrente beantragen, habe mich irgendwie schon hier und da informiert, bin aber eher mehr konfus als vorher.
Bin 55 Jahre alt, jetzt seit 2/12 krankgeschrieben
ich könnte also noch bis 8/2013 krankgeschrieben bleiben falls das
mit der REntenbewilligung einschl. Widersprüchen länger dauert.

Ich habe im Moment keine konkreten Fragen, aber vielleicht kann mir
jemand "vorbeugend" ein paar Tips geben, was mich erwarten könnte, was ich unbedingt wissen/tun sollte. Es wäre ärgerlich, irgendwann mir sagen zu müssen "hätte ich das mal vorher gewußt".

Die einzige doch etwas konkretere Frage die mir im Moment auf der Seele liegt: Ich werde hauptsächlich wegen posttraumatischer Belastungsstörung einschl. einiger anderer psychischer Symptome krankgeschrieben. Habe ich irgendeinen Einfluß darauf einen in einer bestimmten Art und Weise qualifizierten Gutachter (mit ERfahrung in Traumata) zu verlangen. Möchte nicht von irgendeinem Unbedarften in die nächste Krise reingerissen werden, weil der noch nie mit traumatisierten Menschen zu tun hatte.

Ich freue mich auf Rückmeldung.
UB
uschib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 08:42   #2
Spitzbart
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 171
Spitzbart
Standard AW: beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Bist du aktuell bei einem Facharzt (FA Psychiatrie und Psychotherapie) und/oder Psychotherapeuten in Behandlung?
Spitzbart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 09:36   #3
Goldfield
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 571
Goldfield Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Hallo,
Ich habe aufgrund einer Traumatisierung und anderer Psysch.Probleme bereits mehrere Jahre eine EU Rente.

Deine Bedenken hatte ich auch, aber im Gegensatz zu manchen Arbeitsämter, beauftragt die RV bei Pysch.Beschwerden immer einen Facharzt, so ist meine Erfahrung, du kannst also davon ausgehen das wenn du zu einem Gutachter muss, zu einem Facharzt kommst, den Namen erfährst du vorher, vielleicht benutzt du dann mal Google um dich über diese/n zu erkundigen, dieses hab ich allerdings nie getan um mich nicht ( noch mehr ) verunsichern zulassen durch evtl.Bewertungen/Berichte anderer, du kannst bei der RV auch um einen anderen Gutachter bitten.
Habe bisher Toi Toi Toi nur gute Erfahrungen mit den Gutachter der DRV gemacht.
Bisher wurde ich bei jeder Verlängerung Begutachtet, dazu auch vor der Rente von der Krankenkasse also dem MDK und eine Reha in einer Psychosomatischer Klinik musste/sollte ich vor Rente auch machen.

Grade bei Psy.Problemen schickt die RV ( zumindest unsere ) erstmal jemanden in Reha, heißt ja Reha vor Rente, wäre vielleicht auch sinnvoller denn wenn die Rente abgelehnt wird, kann es zu einem langen harten Kampf kommen, wenn du aus der Reha AU entlassen wirst, ist das zu deinem Vorteil, so sagte es mir auch meine ehem.Psysch.sie hätte damals auch direkt den Rentenantrag unterstützt, hat mir dennoch geraten zuerst eine Reha zumachen bzw diese zumindest versuchen, zumal die RV nach ihren Erfahrungen sowieso vorher eine Reha verlangt, ansonsten wäre es sehr schwer die Rente im 1.Anlauf direkt Bewilligt zu bekommen und würde evtl.ein langer Kampf bei Ablehnung, wozu ich noch weniger die Kraft hätte, als eine Reha zumindest zu versuchen, die hab ich übrigens nach 4 von 6 Wochen abgebrochen.
Daher meine Fragen
Warst du schonmal in einer Reha?
Unterstützt dein/e Psyschiater/in die Rente ( ohne Reha vorher falls noch keine hast ) ?
Solltest du nur einen Hausarzt haben, also keinen Facharzt und keine Reha wird das noch schwerer, auf einen Hausarzt gibt die DRV nicht viel.
Goldfield ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 10:27   #4
flowerpowe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.02.2012
Beiträge: 122
flowerpowe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Hallo,

ich hab im April meine Renten beantragt und vor ein paar Tagen den Bescheid bekommen, daß sie bewilligt ist.

Auch wegen PTBS und Depressionen, ich glaube inzwischen der Großteil der Rentenantrage hat psychische Ursachen.

Wie schon geschrieben, ist wichtig, daß du einen Facharzt hast, der dich unterstützt, den der muß ja eine Stellungnahme abliefern. Meine hatte mich da voll unterstützt, die Therapeutin auch.
Dann hatte ich in der Vergangenheit Klinikaufenthalte, die ich alle im Antrag aufgezählt habe.

Ich würd mir den Antrag erstmal anschauen, was du alles angeben musst - mir genau überlegen, was ich da reinschreib, also nicht eben nur - Depression oder so - ..... am besten füllst du ihn dann mit jemand aus, der Erfahrung damit hat, z.B. Rentenberater....

Mein Gutachter war ein Facharzt, ein sehr netter auch noch - ich denke, die werden dich auf jeden Fall zu einem Facharzt schicken.
Hier gilt es auch einiges zu beachten, aber stell erstmal den Antrag - viel Erfolg dafür....
flowerpowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 11:48   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Vielleicht trittst Duauch dem VDK oder SoVD bei. Die können auch bei einem eventuellen Widerspruch helfen und, meiner Meinung nach, auch schon beim Rentenantrag.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 11:55   #6
KlebeFix->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.05.2010
Beiträge: 133
KlebeFix
Standard AW: beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Mich wollte man mal zu einem Guatchter schicken, der auf seiner Hompage schon schrieb, dass er eventuelle Patienten mit bestimmten Erkrankungen (zu denen auch meine Erkrankung gehört) in seiner Praxis nicht behandelt und diese dann doch bitte sofort zu dem passenden Facharzt gehen sollten.
Darüber war ich sehr erstaunt, da auf der Einaldung Psychiater stand und er laut seiner Page ein Neurologe sei. Darüber habe ich telefonisch sofort die DRV informiert und die Dame teilte mir mit (nachdem sie aus allen Wolken fiel), dass dieser Arzt schon seit Jahren psychiatrische Gutachten für die DRV erstellen würde. Das er nun nicht mein Gutachten erstellen würde, war ja wohl klar wie Kloßbrühe.
Dies alles bekamen sie noch mal schriftlich von mir + Screenshot seiner Homepage und ich bekam daruaufhin einen neuen Termin bei einem Psychiater.
Nachdem ich den gegoogelt habe. wußte ich das er psychiatrische Gutachten für Patenten macht, die eine Geschlechtsumwandlung möchten. Das war mir dann ehrlich gesagt wurscht....er war Psychiater.

Nach 6 Jahren habe ich nun endlich meine unbefristete EM-Rente bekommen. Diesmal sogar ohne Gutachter.
__

Grüßle KlebeFix
KlebeFix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2012, 07:50   #7
uschib->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 7
uschib
Standard AW: beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Danke!!!!! das tut gut, soviel Resonanz mit wohl auch! positiven ERfahrungen. Ja ich bin seit kurzem bei einer Fachärztin UND in psychotherap. ambulanter Behandlung. Die Psychiaterin unterstützt auch meinen Rentenantrag. Vor kurzem war ich zwar nicht in einer Reha aber das dritte Mal in einer Klinik. Der Aufenthalt wurde nach zwei Wochen abgebrochen, weil mich alles überforderte und meine somatischen Beschwerden massiv verstärkte. Habe Panik vor Reha, weil ich vermute das wieder das gleiche geschieht.
Im SOVD bin ich inzwischen, habe auch vor längerer Zeit vorausahnend eine Rechtsschutzvers. abgeschlossen. DANKE für diese Intuition.

Noch eine Frage in diesem Kontext: kann man mich eigentlich dazu verdonnern Psychopharmaka zu nehmen bzw. hat es für mich negative Konsequenzen wenn ich es nicht tue? Seit über 20 Jahren ist es bei mir so, dass muskelentspannende Mittel und bewußtseinsverändernde Mittel Panik, Zittern, Übelkeit und Schwindel hervorrufen (also massive somatische Reaktionen). Das es so ist habe ich aber erst seit ein paar Jahren kapiert, es ist aber zumindest in zwei Klinikberichten erwähnt.

Ach ja, WO kann ich denn kostenlos Beratung in Rentenfragen bekommen außer beim SOVD? Diese Rentenberater, wo sitzen die? Ist das kostenlos?

So ich höre dann mal auf.
Herzliche Grüße
UB
uschib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2012, 08:17   #8
Goldfield
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 571
Goldfield Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Zitat von uschib Beitrag anzeigen
Noch eine Frage in diesem Kontext: kann man mich eigentlich dazu verdonnern Psychopharmaka zu nehmen bzw. hat es für mich negative Konsequenzen wenn ich es nicht tue?

Ach ja, WO kann ich denn kostenlos Beratung in Rentenfragen bekommen außer beim SOVD? Diese Rentenberater, wo sitzen die? Ist das kostenlos?

So ich höre dann mal auf.
Herzliche Grüße
UB
Zu 1
Mich hat man damals vollgepumpt mit dem Zeug, habe nachher alles abgebrochen, dann zog meine Psyschiaterin um, kam dort nicht mehr hin und bin auch zur keiner mehr-da ich mir sehr schwer tue aus dem Haus zu gehen und erst Recht zu vertrauen, hatte das Gefühl man hat mich nur Ruhig gestellt, konnte mich teilweise nichtmal mehr an Anrufe oder Besuche erinnern usw.
Habe dennoch immer wieder die EU Rente verlängert bekommen auch ohne Psychiater, wurde halt immer nur vor Verlängerung begutachtet.
Kurz gesagt, bei mir hatte es zumindest bei den Verlängerungen keinen Nachteil irgendwelche Medikamente nicht zu nehmen oder gar erst bei keinem FACHarzt mehr zu sein.
Das kann aber auch nach hinten losgehen, schon öfter mitbekommen, kommt wohl immer auf den Einzelfall an, ist also nicht als Empfehlung zu verstehen, ist nur meine Persönliche Erfahrung.

Zu 2
Rentenberater, bei mir in der Krankenkasse ist einmal im Monat einer, wo Kostenlos ist, musste mal bei deiner nachfragen.
Goldfield ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2012, 02:22   #9
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 9.199
Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma
Lächeln AW: beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Hallo uschib,

von der Dauer meines EM-Rentenverfahrens werde ich lieber nicht schreiben, dann heißt es wieder ich verbreite Pessimismus, "nur" weil ich selber schlechte Erfahrungen gemacht habe.

Zitat:
Die Psychiaterin unterstützt auch meinen Rentenantrag.
Das ist schon mal sehr wichtig und sehr gut, auch wenn Einige ohne Facharztbegleitung die EM-Rente bekamen, ist es meist die bessere Ausgangsbasis (nicht unbedingt die Schnellere), ich bin seit über 4 Jahren (auch) beim Psychiater in Behandlung und war über 3 Jahre von ihm AU geschrieben.

Zitat:
Vor kurzem war ich zwar nicht in einer Reha aber das dritte Mal in einer Klinik. Der Aufenthalt wurde nach zwei Wochen abgebrochen, weil mich alles überforderte und meine somatischen Beschwerden massiv verstärkte. Habe Panik vor Reha, weil ich vermute das wieder das gleiche geschieht.
Ich war (auf Druck der Krankenkasse) in einer Reha (6 Wochen), leider konnte die KK auch danach mein Krankengeld nicht einsparen, denn gebracht hat mir das gar nichts, kann dir deinen Horror nachfühlen..in einer Akutklinik war ich noch nie, hielt mein Arzt nicht für notwendig und hilfreich.

Von Psychotherapie hat mich bereits der Reha-Psychologe "geheilt", das war meine erste (auch mit Mitte 50) und wohl auch letzte (allerletzte) Erfahrung in diesem Bereich, mein Psychiater hatte nach dieser Reha wochenlang zu tun, mich wieder "auf die Reihe zu bekommen"...weitere ambulante Therapien (außerhalb seiner Praxis) gab es dann nicht mehr.

Zitat:
Noch eine Frage in diesem Kontext: kann man mich eigentlich dazu verdonnern Psychopharmaka zu nehmen bzw. hat es für mich negative Konsequenzen wenn ich es nicht tue?
"Verdonnern" kannn man dich dazu nicht, bisher nimmt man Medis immer noch freiwillig oder gar nicht...mir war es bisher EGAL was Andere (auch Ärzte) davon halten, dass ich KEINE Psychopharmaka nehme...ich habe auch eine Herz-OP hinter mir und MUSS deswegen schon lebenslang bestimmte Medis nehmen.

Davon, dass ich die nehme hängt sozusagen mein Leben ab, mit mir und meiner Psyche komme ich eigentlich ganz gut OHNE spezielle Medis klar, wenn man mich nicht überfordert, ein "Versuch" (meinem Psycho-DOC zuliebe) endete mit 15 Kilo Zunahme in knapp 3 Monaten...

Das fanden meine Kardiologen gar nicht lustig, ich AUCH nicht denn ich war immer sehr schlank und diese Körperfülle so plötzlich bekam auch meiner Psyche überhaupt nicht, so habe ich den Kram wieder ausgeschlichen und nehme das seither nicht mehr.

Ich brauchte dann fast 1,5 Jahre bis mir meine Sachen wieder gepasst haben, denn meine Antriebslosigkeit wurde trotzdem nicht beseitigt, eher noch verstärkt...und besonders sportbegeistert war ich noch nie.

Zitat:
Seit über 20 Jahren ist es bei mir so, dass muskelentspannende Mittel und bewußtseinsverändernde Mittel Panik, Zittern, Übelkeit und Schwindel hervorrufen (also massive somatische Reaktionen). Das es so ist habe ich aber erst seit ein paar Jahren kapiert, es ist aber zumindest in zwei Klinikberichten erwähnt.
Ähnliche Probleme habe ich zusätzlich bei ALLEN Medikamenten, ich kann nur ganz geringe Dosierungen vertragen und viele Sachen überhaupt NICHT, meine letzten Gutachter hatten aber ein Einsehen und haben geschrieben, dass ich auch "bei optimierter" Medikation" dauerhaft nicht mehr für den Arbeitsmarkt zu gebrauchen bin.

Sehr nett ausgedrückt, was andere mir als rein ablehnende Haltung vorgeworfen haben, wurde endlich akzeptiert, es geht also auch ohne Psychopharmaka, letztlich nützt es mir nichts, wenn die Psyche (angeblich) fitt und dafür die Pumpe restlos kaputt ist...

Zitat:
Ach ja, WO kann ich denn kostenlos Beratung in Rentenfragen bekommen außer beim SOVD? Diese Rentenberater, wo sitzen die? Ist das kostenlos?
Kommt drauf an was du darunter verstehst, im Prinzip kannst du einen Termin bei einer öffentlichen Renten-Beratungsstelle der DRV machen, um dort deinen Antrag auf EM-Rente zu stellen.

Das ist kostenlos und hat den Vorteil, dass die dir sagen (telefonische Terminvereinbarung) was du mitbringen sollst und dann den Antrag mit dir direkt am PC ausfüllen, die haben auch ZUgriff auf dein Renten-Konto und schicken den Antrag dann direkt an die bearbeitende Stelle weiter.

Einige aktuelle Befunde und den letzten Klinik-Bericht solltest du in Kopie gleich beifügen, die DRV ist ziemlich faul was die Anforderung von Unterlagen angeht.
Du bekommst eine Kopie deines Antrages ausgedruckt und das war es dann schon, von den Mitarbeitern dort solltest du allerdings keine Prognosen zum Erfolg deines Antrage erwarten.

Die haben mit dieser Entscheidung nichts zu tun, die nehmen nur den Antrag auf und leiten den weiter.

Dann heißt es warten was die DRV weiter mit dir vor hat, meist wird man zu einem Gutachter geschickt, in deinem Fall vermutlich zu einem Psychiater...ob der sich mit Traumata auskennt wirst du erst wissen, wenn du es hinter dir hast, da hast du keine Auswahlmöglichkeit für Spezialisten.

Ich war bei jeweils einem Internisten und einem Psychiater von der DRV aus und später nochmal vom Gericht aus.

Manchmal reichen denen auch die Unterlegen aus, die man mitschickt und/oder die sie selber zusätzlich anfordern, das läuft sehr unterschiedlich ab...leider gehen nicht alle Anträge so relativ problemlos durch, wie bei den Vorschreibern.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2012, 21:40   #10
Luna 17->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2006
Ort: NRW
Beiträge: 426
Luna 17
Standard AW: beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Liebe Doppeloma
was andere über dich denken und schreiben ist mir Wurst,ich finde Du schreibst immer verständlich und hilfreich,dafür möchte ich Dir mal ganz offen mit diesen Worten herzlich danken.


Liebe Grüße
Luna 17
Luna 17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2012, 06:33   #11
uschib->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 7
uschib
Standard AW: beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Hallo Doppeloma (bist du echt eine? :-) ) Danke für deine ausführlichen Zeilen, konnte einiges damit anfangen. Es scheint ja auch einige Parallelen zu geben.
Herzlichst UB
uschib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2012, 02:40   #12
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 9.199
Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma
Cool AW: beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Hallo uschib,

Zitat:
Hallo Doppeloma (bist du echt eine? :-) ) Danke für deine ausführlichen Zeilen, konnte einiges damit anfangen.
Ja, ich bin echt eine Doppeloma, habe bisher zwei süße Enkelkinder, die mir viel Freude machen und mich auch ein wenig "am Leben halten", wenn es mir mal nicht so gut geht.

Das Zweite war gerade geboren, kurz bevor ich mich erstmals im Leben in einem Forum angemeldet habe, da war das für mich der passende Nick...

Schön, wenn ich dir ein wenig weiterhelfen konnte.
Lass dich nicht entmutigen, wenn es doch nicht direkt glatt laufen sollte, manchmal dauert es länger, bis man die EM-Rente dann doch durchbekommt.

Wenn man gesundheitlich nicht mehr anders KANN, sollte man aber den Kampf aufnehmen, ich habe jetzt am Sozialgericht durch einen Vergleich die EM-Rente bewilligt bekommen, die DRV mußte sich den Gutachtern vom Gericht geschlagen geben.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2012, 07:01   #13
Demolier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Bei mir hat sich der in den Startöchern gelegene Rechtsstreit für den Behindertenausweis bezahlt gemacht. Ich hatte GdB Erhöhung und Merkzeichen g beantragt. Erhöhung wurde beschieden, aber Merkzeichen abgelehnt. Also Klage eingereicht und das Gericht hat im Vorfeld ein Gutachten in Auftrag gegeben. Aufgrund dessen bekam ich dann im Rahmen eines Vergleichs mein Merkzeichen g.

Diese Gutachten wurde auch zur Bewilligung der Rente herangezogen. Vor 8 Tagen bekam ich Bescheid über die unbefristete Teil-EM und gestern Bescheid über die befristete (3 Jahre) Voll-EM-Rente.

Es wurden zwar kleine Gutachten angefertigt (Kardiologe usw.), aber meine eigentliche (Geh) Behinderung wurde nur aufgrund des vorhandenen Gutachten bewertet.

Auch wenn verbreitet die Meinung besteht, dass eine festgestellter GdB nicht Rentenrelevant ist, so hat er mir hier doch geholfen. Ausserdem kostet der Antrag nichts.

Gesamtdauer vom Antrag Rente bis Bewilligung: Gute drei Monate.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2012, 06:57   #14
uschib->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 7
uschib
Standard AW: beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Hallo Demolier, ist ja kaum zu fassen. 3 Monate bis zur Bewilligung der Rente. Ich habe eine Freundin die auch aufgrund vor allem psychischer Befunde Rente beantragt hat. 2 Jahre!!!! Das ist übrigens meine innere Meßlatte auf die ich mich eingerichtet habe. Dann kann es ja eigentlich nur "besser" werden, oder.

Wie ist eigentlich der Ablauf. Also nach dem Antrag Ablehnung, dann Widerspruch, dann wieder Ablehnung und wie gehts dann weiter? Wie oft und an welcher Stelle habe ich Möglichkeiten dagegen anzugehen? Ist Sozialgericht der letzte Schritt?

Und von wegen Schwerbehinderung - macht es Sinn mit hauptsächlich psychischen Befunden (außer chronischen Schmerzen am Rücken die auch physische Ursachen haben) eine Schwerbehinderung zu beantragen. Wie/wo mache ich das überhaupt..

LG Uschi
uschib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2012, 07:47   #15
Demolier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Zitat von uschib Beitrag anzeigen
Hallo Demolier, ist ja kaum zu fassen. 3 Monate bis zur Bewilligung der Rente. Ich habe eine Freundin die auch aufgrund vor allem psychischer Befunde Rente beantragt hat. 2 Jahre!!!! Das ist übrigens meine innere Meßlatte auf die ich mich eingerichtet habe. Dann kann es ja eigentlich nur "besser" werden, oder.

Wie ist eigentlich der Ablauf. Also nach dem Antrag Ablehnung, dann Widerspruch, dann wieder Ablehnung und wie gehts dann weiter? Wie oft und an welcher Stelle habe ich Möglichkeiten dagegen anzugehen? Ist Sozialgericht der letzte Schritt?

Und von wegen Schwerbehinderung - macht es Sinn mit hauptsächlich psychischen Befunden (außer chronischen Schmerzen am Rücken die auch physische Ursachen haben) eine Schwerbehinderung zu beantragen. Wie/wo mache ich das überhaupt..

LG Uschi
Ich finde, es macht schon Sinn. Meine Lebensgefährtin hat den Behindertenschei auf 50%. Auch nur wegen der Psyche. Auch der bestand vor Rentenantragstellung und ihr Verfahren dauerte auch nur 4 Monate. Seit gut 2 Jahren bekommt sie volle EM jeweils immer zeitlich begrenzt (6 Monate). Allerdings geht der Folgeantrag immer innerhalb von 3-4 Wochen durch.

Den Schwebehindertenschein kannst du bei deiner Kreis/Stadtverwaltung beantragen. Guck mal auf die Page deiner Heimatstadt. Die meisten haben das Antragsmaterial online gestellt.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2012, 09:12   #16
roland55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.01.2008
Beiträge: 82
roland55
Standard AW: beantrage EU Rente Tips von euch VORHER

Hi,

den Antrag auf Schwerbehinderung kannst du im Internet downloaden.
Bevor du den Antrag wegschickst solltest du mit deinem behandelten Arzt darüber sprechen ob er diesen Antrag auch unterstützen würde.
Den Antrag schickst du an das Amt für Soziales diese prüft dann sämtliche Unterlagen usw.
Danach bekommst du einen Bescheid der für ca. 2 Jahre zählt.
Die Hürde von 50% ist schwer zu erreichen ist natürlich abhängig
von den Befunden und deiner persönlichen Krankengeschichte.
Bei dem Antrag auf Rente ist dies genau das gleiche deine persönliche
Krankengeschichte plus die Unterstützung deiner Ärzte zählt.
Danach kommst du evtl. zu einem Gutachter sein Bericht kann maßgebend sein entscheiden tut allerdings die DRV wie es weitergeht.
Im psychischen Bereich ist es oftmals eine Reha Maßnahme
Tagesklinik usw.

Viel Erfolg und nicht den Kopf hängen lassen

Gruß

Roland55
roland55 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beantrage, rente, tips

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verlängerung der Rente schon 6 Monate vorher möglich Money77 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 29.07.2010 18:58
EU Rente und Selbständigkeit ... bitte um Tips Kate79 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 09.05.2009 08:48
Wie lange hat bei euch die Beantragung der EU- rente gedauert? bosko Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 13 29.03.2009 12:03
Ist die Rente heute bei Euch drauf? Schnuckel Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 31.08.2007 13:31
Tips,Wie beantrage ich Berufsausbildungsbeihilfe? wolliohne U 25 0 06.08.2007 13:50


Es ist jetzt 09:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland