Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Familienheimfahrten

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2007, 23:05   #1
Nane77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.04.2007
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 2
Nane77
Standard Familienheimfahrten

Hallo,

ich bin hier neu und weiß leider auch noch nicht so rechte ob ich das hier richtig mache.

Der Grund warum ich schreibe ist folgender:

Ich habe eine starke Sehbehinderung, einen Schwerbehindertenausweis in dem ich 100% habe. Deswegen habe ich immer in speziellen Einrichtungen (BBW und BFW) meine Ausbildung und meine Umschulung gemacht. Ab Juli will ich eine Weiterbildung machen. Diese findet wieder in einer Einrichtung, die nicht an meinem Wohnort liegt statt.

Meine Frage ist, wie sich das mit den Fahrtkosten verhällt. Ich weiß das die Arge die Kosten übernehmen, aber nicht in welcher Form.

Könnt Ihr mir weiterhelfen??? Ich bekomme HartzIV und würde gern wissen ob nur eine Strecke berechnet wird oder ob jeweils hin und rückfahrt berechnet werden? Und wenn es zwei Heimfahrten sind wie verhält es sich dort?

Früher brauchte ich nur die Fahrkarten einreichen und habe dann das Geld bekommen. Aber durch Hartz IV hat sich da einiges geändert und blick da nicht so durch. Wäre echt super eine Anwort zu bekommen.

Viele grüße

Nane
Nane77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2007, 23:31   #2
Familienglück->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.03.2007
Beiträge: 207
Familienglück
Standard

Hallo, ein ehemaliger Arbeitskollege von meinem Mann ist gerade im BFW Goslar, er bekommt Hin- und Rückfahrt 1 x im Monat, alles andere muss er aus eigener Tasche zahlen. Weiß aber nicht, ob es da auch noch Unterschiede gibt. Der ehemalige Arbeitskollege hat keine Kinder im Haus. Schöne Grüße Heike
Familienglück ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2007, 10:11   #3
Nane77
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.04.2007
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 2
Nane77
Standard

Hallo, und danke für die Antwort. Also wenn das wirklich nur einmal im Monat gezahlt werden soll und ich aber gezwungen bin zweimal nach hause zu fahren, dann sieht das nächste Jahr ziemlich schlecht für mich aus. Ich weiß gar nicht wie ich das regeln sollte. Naja aber vielleicht sieht es bei mir ja auch anders aus.

Vielleicht gibt es da ja eine andere Reglung für Behinderte. Zu mal es ja eine Einrichtung für Blinde und Sehbehinderte ist.
Nane77 ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland