Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Muss Rentenantrag gestellt werden?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2012, 00:31   #1
SunnyG->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.01.2012
Beiträge: 77
SunnyG
Standard Muss Rentenantrag gestellt werden?

Hallo zusammen,

ich muss hier nochmals nachfragen, da ich gerade in einem anderen Beitrag gestöbert habe.

Unser Sohn (schwerbehindert, erhält noch ALG1) wurde von der AfA aufgefordert, einen Antrag auf med. Reha zu stellen (der dann eventuell als Rentenantrag gilt).

Wir haben dann inm Namen unseres Sohnes einen Antrag auf med. Reha gestellt. Dieser wurde nun abgelehnt und wir sollen jetzt einen Rentenantrag stellen.

Im Schreiben der DRV steht ausdrücklich, dass es auch Nachteile haben kann, wenn man den Rentenantrag stellt (und wir wollen ihn auch gar nicht stellen).

Können wir jetzt sagen, die AfA soll doch selbst den Rentenantrag für unseren Sohn stellen oder müssen wir das (im Namen unseres Sohnes) tun?

Vielen Dank für eine Antwort.

Gruß, SunnyG
SunnyG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 00:44   #2
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Standard AW: Muss Rentenantrag gestellt werden?

SGB III Leistungsträger mal nach der Rechtsgrundlage fragen.

Hat ja auch Beratungs-, Hinweis - und Aufklärungspflichten.

Adhoc weiß ich dazu nichts, da vom SGB III so gut wie keine Ahnung.

Im SGB XII und II gibt es Regelungen dazu (dort dürfen LT solche Anträge stellen)
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 01:01   #3
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.035
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Muss Rentenantrag gestellt werden?

Zitat:
Unser Sohn (schwerbehindert, erhält noch ALG1) wurde von der AfA aufgefordert, einen Antrag auf med. Reha zu stellen (der dann eventuell als Rentenantrag gilt)

§ 22 SGB III

Zitat:
(1) Leistungen der aktiven Arbeitsförderung dürfen nur erbracht werden, wenn nicht andere Leistungsträger oder andere öffentlich-rechtliche Stellen zur Erbringung gleichartiger Leistungen gesetzlich verpflichtet sind.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 06:04   #4
Springkraut->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2012
Ort: sh
Beiträge: 5
Springkraut
Idee AW: Muss Rentenantrag gestellt werden?

Man kann sicher einen Antrag stellen. Aber, das dauert doch ewig...

Ein Freund hat 10 Jahre gebraucht. Wenn man 3 Std./Tag arbeiten kann, bekommt man keine Rente/Frührente/etc.
__

Mein Name ist Hase und ich weiß Bescheid.
Springkraut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 06:47   #5
Spitzbart
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 171
Spitzbart
Standard AW: Muss Rentenantrag gestellt werden?

Zitat von Springkraut Beitrag anzeigen
Wenn man 3 Std./Tag arbeiten kann, bekommt man keine Rente/Frührente/etc.
Falsch.

..."Teilweise Erwerbsminderung besteht, wenn Ihre Leistungskraft auf weniger als sechs Stunden täglich gesunken ist, Sie aber noch mindestens drei Stunden täglich arbeiten können."...

http://www.deutsche-rentenversicheru...lle_faelle.pdf
Spitzbart ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gestellt, rentenantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rentenantrag wg. Depressionen gestellt, was ist, wenn... winje Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 37 14.09.2011 09:55
Rentenantrag gestellt, jetzt Erstattungsbescheid bekommen pandora9991 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 06.04.2011 20:48
Muss Rentenantrag bei der Arge gemeldet werden?... eidannemo Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 21.12.2009 16:46
Fortzahlungsantrag MUSS ab 2008 pktl. gestellt werden? Rechtsverdreher ALG II 3 08.12.2008 08:03
ALG II Empfänger und habe einen Rentenantrag gestellt Dickkopf ALG II 3 17.06.2007 21:18


Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland