Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2012, 22:26   #1
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Pfeil Reha oder Afa ?

Seit Monaten kämpfe ich mit der Afa um eine Weiterbildung bzw Umschulung.
Nach 10 Monaten arbeitsunfähigkeit (arbeitsverhältnis besteht noch) hab ich nun schwarz auf weiß in 2 ärztl. Gutachten stehn, das ich die bisherige Tätigkeit (Einzelhandel)und auch den gelernten Beruf Köchin nicht mehr ausüben kann. Eine Rehamaßnahme ist nicht vorrangig.Qualifizierungsmaßnahmen werden befürwortet.Dies einmal vom beh. Arzt das andere durch den ärzt. Dienst der Afa.

Jetzt sagte die SB das sie alles an die Reha-abteilung weitergeleitet hätte. Man müsste klären, wer hier eine Förderung finanziert.
Wie geht es dann weiter?

Würde ich kündigen, wäre dann das Arbeitsamt zuständig? Und wenn ja, wie sehen hier die Bildungsangebote aus?
Habe gehört es gibt nur Qualifizierungen die unter dem Ausbildungsniveau sind.

Bin ich weiterhin krank, dann die Reha? Was gibt es dort für Möglichkeiten?

Wer zahlt dann was und in welcher Höhe? Wie wird berechnet?

Ich würde euch um eure Erfahrungen und Ratschläge bitten.
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 02:41   #2
Laribum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Reha oder Afa ?

Hier geht es um das Thema "Berufliche Rehabilitation". Die wichtigsten Informationen findest du hier.

Berufliche Rehabilitation

Berufliche Rehabilitation - www.arbeitsagentur.de

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf MB6-Foerd-der-berufl-Weiterbildung-f-AN.pdf (129,7 KB, 52x aufgerufen)
Dateityp: pdf MB-12-Foerderung-Teilhabe-Arbeitsleben-AN.pdf (159,0 KB, 94x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 06:36   #3
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Reha oder Afa ?

Das hab ich bereits gelesen. Beantwortet aber nicht, welches der bessere Weg ist.
Daher wäre ich um Erfahrungen dankbar.
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 08:12   #4
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Reha oder Afa ?

Haste nun über Rentenversicherung beantragt??Das wäre der bessere Weg.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 10:22   #5
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Reha oder Afa ?

Wie bereits geschrieben, hat die Afa jetzt alles an die Rehaabteilung weitergeleitet.
Wie geht das jetzt weiter?
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 21:13   #6
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Reha oder Afa ?

Ich lese mich schon die ganze zeit durch, muss aber doch noch einige Fragen stellen.

Da ich im derzeitigen und gelernten Beruf nicht mehr arbeiten kann, bin ich für die Afa zwar vermittelbar, kann aber keine Qualifizierungen vorweisen.

Heißt wohl hier wird jetzt an die Reha verwiesen um diese Qualifizierung gefördert zu bekommen.
Da berufsaufbauend ausscheidet läuft es wohl auf eine Umschulung hinaus.
Habe ich das soweit richtig verstanden ???

Im Gutachten steht, das eine Reha nicht vorrangig ist, jedoch eine alltagsbegleitende ambulante Therapie empfohlen wird.
Heißt das, ich muss erst diese Therapie gemacht haben um eine Teilhabe am arbeitsleben bewilligt zu bekommen ?

Was kann ich tun, um die ganze Sache zu beschleunigen?
Ich möchte nicht auf die Reha vom Arbeitsamt warten müssen...
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 22:16   #7
en Jordi
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6.669
en Jordi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Reha oder Afa ?

Erst wird ermittelt, wer der Kostenträger einer möglichen beruflichen Reha ist. Der entscheidet dann über einen möglichen Antrag auf Teilhabe.

Der wird dir auch sagen, ob er eine vorherige Therapie zur Bedingung macht.

Es hört sich aber eher so an, als ob die Gutachten gar keine berufliche Reha vorsehen, sondern ganz normale Weiterbildungsmaßnahmen.
__

paranoid querulatorisch
en Jordi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2012, 08:08   #8
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Reha oder Afa ?

Wie kommst du darauf ?

Ich kann im alten Beruf nicht mehr arbeiten. Da bringt es doch nichts mit ner weiterbildung darauf aufzubauen.

Zwischen Gutachten und dem Termin bei der SB hat es 3 Monate gedauert. Ich möchte jetzt nicht wieder solange warten das mal was passiert.
Denke aber es wird der Afa nicht gefallen, wenn jetzt einfach den Antrag be der DRV stelle.

Gibt es eigentlich auch die Möglichkeit das nachher in Teilzeit zu machen, bin derzeit auch nur in Teilzeit beschäftigt.
Habe eine Tochter von 10 und keine Betreuungsmöglichkeit.

Im Gutachten sind weitere Einschränkung wie zb. keine Nachtschicht, geregelte Arbeitszeiten, Vereinbarkeit von Kinderbetreuung und Beruf,keine langen Anfahrtswege...
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2012, 20:39   #9
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.094
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Reha oder Afa ?

Doch so eine Weiterbildung (Fortbildung) kann helfen. Stell dir vor du bist Krankenpfleger und willst Stationspfleger werden, weil du die harte Arbeit nicht mehr schaffst. Das geht als Krankenpfleger zwar auch aber mit einer Fortbildung geht es besser.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 21:45   #10
en Jordi
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6.669
en Jordi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Reha oder Afa ?

Wo du den Antrag stellst ist egal, da er bei Bedarf an den zuständigen Rehabilitationsträger weitergeleitet wird.

Wenn du bei der AfA bereits einen Ansprechpartner hast, stell in halt dort.
__

paranoid querulatorisch
en Jordi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 19:13   #11
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Reha oder Afa ?

So, es kam wie erwartet. Mein Antrag auf berufl. Reha wurde abgelehnt. Begründung : Es kämen ja noch Anlerntätigkeiten in Betracht zb. Pförtner, Bote oder Lager.

Die Voraussetzungen sind nach § 112 SGB III nicht erfüllt

§ 112 SGB III*Teilhabe am Arbeitsleben

und ich würde nicht zum personenkreis im Sinne § 2 SGB IX zählen.

§ 2 SGB IX Behinderung - dejure.org

Das sehe ich aber anders. Es ist ja keine vorübergehende Krankheit, sondern taucht seit 2008 immer wieder auf. Ich bin seit 1 jahr Au, da kann nicht mehr von vorübergehend gesprochen werden , oder ?

Auch die Anlerntätigkeit bringt mir kein super Gehalt,keine Qualifikation um beruflich voran zu kommen.Jobs findet man ohne diese nur schwer, also ist arbeitslosigkeit wieder vorprogrammiert. Selbst wenn ich was in Teilzeit finden würde, wäre ich nicht zufrieden mit irgendeinem Job der keinen Spaß macht.
Ich wäre weiter als allein erziehende auf ergänzendes ALG II angewiesen. All das würde meine Depression nur wieder verschlimmern.

Was kann ich tun ? Bringt ein Widerspruch was? Wie begründe ich den ?
Antrag direkt bei der DRV erfolgreicher ?

Mir fällt greade auf das das Gutachten nur Teil B enthält. Gehe davon aus, das es auch einen teil A gibt. wurde mir aber nicht ausgehändigt. kann man den anfordern ?
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 21:01   #12
en Jordi
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6.669
en Jordi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Reha oder Afa ?

Ein Antrag bei der DRV ist sinnlos, wenn die Arbeitsagentur Reha-Träger ist.

Eine berufliche Reha ist meist auch eine Weiterbildung. Das heißt ja nicht, dass du in deinem alten Beruf bleibst.

Das Problem mit der Betreuung deiner Tochter hättest du während der Reha auch.
__

paranoid querulatorisch
en Jordi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 21:06   #13
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Reha oder Afa ?

Hallo,

du kannst schriftlich, mit Kopie des Personalausweises, den Teil A und auch gleich noch den Teil B (für deine Unterlagen anfordern)...
sende die Anfrage direkt an den ärztl.Dienst der Arbeitsagentur und bitte um Übersendung des Gutachtens, Teil A und B...mit Verweis auf § 25 SGB...Akteneinsicht...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 21:33   #14
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Reha oder Afa ?

@Jordi: Das ist ja eben der grund warum nur Teilzeit in Frage kommt! Egal ob Reha oder Job.
Ich weiß nur nicht ob das möglich ist reha in Teilzeit ?
medizinisch jedenfalls nicht, das wäre immer bis 16 Uhr.Ich möchte aber nicht die medizinische reha, die ändert nichts an meinem Lebenslauf!
Ich brauche auch kein Zertifikat das nichts Wert ist, sondern Abschlüsse die annerkannt werden und einen weiter bringen. Ich möchte nicht die nächsten Jahre im ewigen Kreislauf gefangen sein.


@Anna: Danke sehr, lese mich da mal durch was dieser § 25 SGB genaues besagt.


Wie sieht das denn aus, wenn die Kasse jetzt auffordert zur reha ?
Dann wäre die Afa nicht mehr der Träger sondern direkt die DRV oder ?

Ich hoffe auf Hilfe. Ich bin 32 und habe mich bisher nicht mit Reha befassen müssen.
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 14:01   #15
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Reha oder Afa ?

Kann hier niemand weiterhelfen ?
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 18:33   #16
hass4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 1.693
hass4 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Reha oder Afa ?

Zitat von IceAngel79 Beitrag anzeigen
Seit Monaten kämpfe ich mit der Afa um eine Weiterbildung bzw Umschulung.
Nach 10 Monaten arbeitsunfähigkeit (arbeitsverhältnis besteht noch) hab ich nun schwarz auf weiß in 2 ärztl. Gutachten stehn, das ich die bisherige Tätigkeit (Einzelhandel)und auch den gelernten Beruf Köchin nicht mehr ausüben kann. Eine Rehamaßnahme ist nicht vorrangig.Qualifizierungsmaßnahmen werden befürwortet.Dies einmal vom beh. Arzt das andere durch den ärzt. Dienst der Afa.

Jetzt sagte die SB das sie alles an die Reha-abteilung weitergeleitet hätte. Man müsste klären, wer hier eine Förderung finanziert.
Wie geht es dann weiter?

Würde ich kündigen, wäre dann das Arbeitsamt zuständig? Und wenn ja, wie sehen hier die Bildungsangebote aus?
Habe gehört es gibt nur Qualifizierungen die unter dem Ausbildungsniveau sind.

Bin ich weiterhin krank, dann die Reha? Was gibt es dort für Möglichkeiten?

Wer zahlt dann was und in welcher Höhe? Wie wird berechnet?

Ich würde euch um eure Erfahrungen und Ratschläge bitten.
Hallo,

ich hatte meinen Job im Einzelhandel gekündigt aus gesundheitlichen gründen und einen antrag auf hilfe zur förderung am arbeitsleben gestellt. (Merkblatt 12 bin ALG II)
der antrag wurde bearbeitet, die unterlagen wie befunde von fachärzten und schweigepflicht entbindungen hatte ich an den ärztlichen dienst der agentur für arbeit geschickt.
die teilten mir mit dass sie nicht zuständig sind, haben die unterlagen an die drv reha-abteilung weitergeleitet.
die drv hatte mir jetzt mitgeteilt dass ich 4 wochen zeit habe vom behandelnden arzt den fragebogen ausfüllen zulassen wegen der prüfung der erwerbsfähigkeit.
ich habe noch 2 untersuchungen beim facharzt, wenn die abgeschlossen sind nehme ich alle befunde mit zur hausärztin und werde dort den fragebogen ausfüllen lassen.

was dann im anschluss passiert kann ich in 14 tagen bekannt geben!
hass4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 18:45   #17
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Reha oder Afa ?

Juhuuu, es hat jemand geantwort. Danke hass4 !

Mh, die schreiben dir sie wären nicht zuständig. Darf ich fragen wieso nicht ?

Mein Antrag wurde von der Afa abgelehnt. Es kämen ja noch Anlerntätigkeiten in Betracht zb. Pförtner, Bote oder Lager.
Ich würde die Voraussetzungen nach § 112 SGB III
§ 112 SGB III*Teilhabe am Arbeitsleben nicht erfüllen,
und ich würde nicht zum personenkreis im Sinne § 2 SGB IX zählen
§ 2 SGB IX Behinderung - dejure.org

Langsam bin ich verwirrt

Ich habe heute Widerspruch gegen die Ablehnung gestellt und gleichzeitig den Antrag bei der DRV gestellt. Gutachten vom Facharzt bekomme ich nächste Woche. Das werden die sich aber doch ohnehin beim Arzt anfordern oder ?

Ich würde mich freuen, wenn du mir berichtest wie es bei dir weitergeht!
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 04:24   #18
hass4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 1.693
hass4 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Reha oder Afa ?

Ich gehe davon aus dass bei der vielzahl der erkrankungen eine reha über die agentur für arbeit aus dem grund nicht stattfindet weil es erkrankungen sind die immer wieder zu problemen führen können.

so wird dann nicht nur die erwerbsfähigkeit bei der drv geprüft sondern auch ob eine erwerbsminderung oder unfähigkeit vorliegt. dann muss das jobcenter ja nicht mehr alles oder sogar nichts mehr zahlen!

2003 hatte ich eine rente beantragt, die wurde abgelehnt weil ich wenigstens noch 3 stunden in einem anderen beruf arbeiten könnte. im widerspruch hatte ich denen dann geschrieben dass die mir diesen dann mal nennen sollen, wenn ich als schlosser und schweißer 25 jahre nur handwerklich gearbeitet hatte.

darauf hin wurde mir hilfe zur teilhabe am arbeitsleben bewilligt in form einer umschulung von der drv!

kaufmännische fachkraft für edv sachbearbeitung hieß das tot geborene kind!!!
hass4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 06:54   #19
Jessy61
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Reha oder Afa ?

Zitat:
Pförtner, Bote


Haben die schon mal geschaut, wie viele offene Stellen es in diesem Bereich gibt?

Mein Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben wurde von der DRV damals abgelehnt und an das AfA verwiesen mit dem Hinweis, die seien dafür zuständig, mir eine adäquate Stelle zu vermitteln (ich war ungekündigt im ambulanten Pflegedienst).

Ich habe Widerspruch bei der DRV eingelegt und Stellenanzeigen beigelegt, wo im 3-Schicht-System in Heimen gesucht wird (Nachtschicht darf ich - auch laut Gutachten des AfA nicht mehr machen) - und dass ich mich weigere die nächsten Jahre zum Ping-Pong-Ball zwischen den Behörden zu werden!

Ich hab denen auch noch geschrieben, dass wenn die jetzt damit kommen, dass ich jetzt als Pförtner arbeiten könne, sollen sie mir bitte offene Stellen nennen, wo ich mich bewerben kann ;)

Schließlich soll ich noch bis zu meiner Rente produktiv im Erwerbsleben stehen!

Ergebnis: Teilhabe am Arbeitsleben und Weiterbildung über die DRV
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 22:14   #20
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.094
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Reha oder Afa ?

Du musst dir unbedingt einen Termin bei der Servicestelle der RV besorgen. Dann solltest du deinen HA mal nerven,wie er denn deine berufliche Zukunft sieht?
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 22:19   #21
TimoNRW
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Reha oder Afa ?

Zitat:
kaufmännische fachkraft für edv sachbearbeitung
Erklär mal das hört sich für mich gut an.
TimoNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 22:25   #22
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.094
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Reha oder Afa ?

Mit kaufmännischen Angestellten kann man die Straße pflastern.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 12:11   #23
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Reha oder Afa ?

Naja wie gesagt ich habe denen jetzt erst mal nen ausführlich begründeten Widerspruch geschickt, und darauf hingewiesen, das mich diese Anlerntätigeiten ja erst krank gemacht haben und das ein ewiger Kreislauf ist!

Antrag bei der DRV läuft parallel dazu.

Jetzt frage ich mich aber, ob ich das arbeitsverhältnis kündigen soll. Eine Beschäftigung im Einzelhandel ist ja nicht mehr möglich.

Muss ich dem Arbeitgeber eigentlich mitteilen das ich einen Antrag auf Reha gestellt habe ?
Das würde ja mit der Kündigung entfallen.

Würde ich denn weiterhin Krankengeld beziehen, wenn ich arbeitslos aber weiterhin krank bin ?
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 18:38   #24
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.094
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Reha oder Afa ?

Ich würde niemals selbst kündigen.
Habt ihr einen Betriebsarzt? Der könnte sogar deinen Reha-Wunsch unterstützen.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 19:12   #25
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Reha oder Afa ?

Nein, leider oder zum Glück auch nicht. Ich habe keinerlei vertrauen mehr in der Firma. Ich möchte dort auch nicht wieder hin.
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
reha

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitslos und Weiterbildung oder Reha ? IceAngel79 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 18.08.2012 16:40
med. Reha über RV oder KK? Balkonia Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 13 14.09.2010 19:37
Schizophren und Reha oder Rente? Partisanin Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 24.10.2009 18:17
Zusatzzahlung Reha nach Antragszeitraum oder Reha Beginn? Knaps Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 25.06.2009 22:30
Umschulung oder Reha oder was? dickeshuhn Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 27.07.2008 08:14


Es ist jetzt 04:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland