Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wirbelsäulengymnastik Kosten


Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2012, 15:20   #1
Tim aus Köln
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.08.2012
Beiträge: 11
Tim aus Köln Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Wirbelsäulengymnastik Kosten

Hallo erstmal,
folgendendes, mein Orthopäde hat mir wegen meinen Rückenschmerzen "Wirbelsäulengymnastik" verschrieben, wo ich 110,-€ bezahlen muss. Von diesen Kosten trägt die AOK nur 75,-€.
Meine Frage, übernimmt die ArGe die restlichen 35,-€? Wenn ja, wie stellt man diesen Antrag? (hab leider hier keine Ahnung)

Würde mich über eine antwort sehr freuen
Tim aus Köln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2012, 15:43   #2
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wirbelsäulengymnastik Kosten

Hallo,

vermutlich hast du einen Präventionskurs gebucht....und der kostet 110 Euro...die KK übernimmt 80 % aber höchstens 75 Euro..

du hast keine weitere Erstattungsmöglichkeit über die KK.

Du solltest dir vom Orthopäden "Funktionstraining" verordnen lassen...
mit der VO gehst du zur KK und fragst nach Anbietern, meistens Rheuma-Liga oder KG-Praxen.
Wenn du bei der Rheuma-Liga dieses Funktionstraining durchführst, zahlst du in der Regel nix oder nur ca. 3 Euro Monatsbeitrag zur Rheuma-Liga.
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2012, 15:52   #3
Tim aus Köln
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2012
Beiträge: 11
Tim aus Köln Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Daumen hoch AW: Wirbelsäulengymnastik Kosten

Hallo liebe Anna,
der Kurs wurde mir deswegen verschrieben, weil ich zuerst dachte, das ich Herzbeschwerden hätte, diese hat sich zum Glück als Rückenbeschwerden herausgestellt. Jetzt mache ich den Kurs mit und meine Beschwerden sind viel weniger geworden.
Eigentlich sind mir am ende die 35,-€ auch egal, hauptsache meine Beschwerden sind weg, da ich noch nie irgendwelche Anträge auf Kostenübernahme gestellt hatte, dachte ich vielleicht wäre es jetzt mal an der Zeit.

Wünsche dir und all den anderen hier noch ein schönen Tag
Tim aus Köln ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kosten, wirbelsäulengymnastik

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kdu-nk-hz.kosten-wo finde ich so was renamausi KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 17 06.09.2010 00:46
ALG II / 400 € Minijob / Gegenrechnung Kosten der Unterkunft u. andere Kosten Karola ALG II 2 21.07.2010 10:38
kosten der Umgangsrecht Tulpi ALG II 13 03.06.2007 21:54
wandertag kosten pinsel ALG II 9 14.05.2007 11:25
Kosten Halbtagsbetreuung sindytomlea Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 3 16.10.2006 09:54


Es ist jetzt 12:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland