Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Teil 2 Orthopäde will nicht Krankschreiben

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.04.2007, 18:18   #1
Escherndorfer Lump->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Volkach am Main in Unterfranken
Beiträge: 31
Escherndorfer Lump
Standard Teil 2 Orthopäde will nicht Krankschreiben

Hallo an Euch alle fleisigen Berater, die mich in meinem 1 Teil mit Rat und Tat beiseite gestanden habt.http://www.elo-forum.org/orthopaede-...z-4-t9292.html

Nach folgenden Überlegungen, werde ich schriftlich den VDK Informieren einschließlich der Ärztekammer, es kann UND darf nicht sein, wenn ein Mensch krank ist, dass er noch nicht einmal eine Krankmeldung trotz MDK auf Dauer AU erhält. Somit bekommt ja nicht einmal die Krankenkasse eine Meldung des Facharztes, was nützt mir die Alleinige Rezeptausstellung auf Krankengymnastik ?

Da ich im 1 Teil auch unterschiedliche Erfahrungen gelesen habe, kann man das so nicht stehen lassen. Ich werde über diese Angelegenheit mehr berichten.

Zum anderen Thema:
http://www.elo-forum.org/aerztliche-...8025#post78025
Ärztliche Berichte.

Folgender Maßen: Ich habe jetzt von der ARGE eine Neue Eingliderungsvereinbarung erhalten wo ich nicht mehr vermittelt werden UND allerdings sämtliche Ärzte von der Schweigepflicht entbinde.
__

Gruß Frank

Ein Tag wo Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.
Escherndorfer Lump ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2007, 22:05   #2
Helga Ulla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.01.2007
Beiträge: 620
Helga Ulla
Standard Jetzt kommt alles zusammen Klagen laufen und Krankenhaus

Die Klagen vor den verschiedenen SGs laufen, nun kommt auch die Bestätigung das ich gegen Ende dieses Monats -Anfang nächsten Monat ins Krankenhaus muß.
Meine Fragen, mein RA weiß Bescheid- Termin steht noch nicht exakt fest, wird spätestens am 3. Mai sein. Dann kann ich zu einer Klimakur ins benachbarte Ausland.
Muß ich dies auch der Arge mitteilen? Die sind ja die Prozessgegner oder reicht es, wenn Anwalt Bescheid weißt. Denn durch die ist ja erst die Situation entstanden, weil keine Medikamente mehr bezahlt werden. Es ist das erste mal, das ich keinerlei med. Prüfung bzw. Untersuchung durch den MDK bedurfte. Auf einer Art freue ich mich, denn dort heißt es für mich, für kurze Zeit endlich wieder leben zu können und durchatmen.
Nur ich befürchte, gerade dann kommen auch die Termine die nunmehr 4 Monate bei dem LSG liegen. Will zur Sicherheit ein Notbook von einem meiner Söhne mitnehmen. Ob es so klappt, weiss ich nicht. Muß ich sonst noch irgend etwas beachten??
Denn in der Klinikinfo stand- Fahrrad mieten, Ski mieten verschiedene Ausflüge das kostet doch alles Geld. Aber wie gesagt es ist eine Klimakur und da muß man viel raus, will doch auch mal einen Kaffee trinken oder mal ins Kino. Weis nicht, wie ich dies bewerkstelligen soll, wo von?
Bademantel- Leihgebühr, wird nötig sein, durch die verschiedenen Salben und Tinkturen, die nicht mehr aus der Wäsche gehen. Schlüssel - Pfand, Tresorschlüssel- Pfand, Fernsehn Leihgebühr täglich 3,50SFR. Aber andererseits, wenn man sonst nichts hat, will ich wenigstens abends noch ein wenig Fernsehen schauen. Selbst andere Aktivitäten wie Basteln, Kochen und und wird nicht ohne Geld gehen. Den größten Teil der Medikamente muß ich ja auch noch besorgen und mitnehmen.
Bin aber trotzdem froh, dass ich einmal für kurze Zeit aus meinen Aktenbergen verschwinden kann.
Helga Ulla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2007, 22:27   #3
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Helga,

keine Ahnung, ob Dir das was nützt:
erstens, ich halte nicht viel von der Caritas.
Aber: ich kenne eine, die hats geschafft für ihre Kur von der Caritas reichlich Taschengeld zu bekommen, sie war sogar tauchen, so ein richtiger teurer Urlaub. Und sie musste keinen Cent selber zahlen!
Du hast doch wirklich Unterstützung nötig, versuchs doch mal bei der Caritas.

Wenn sie das schafft, warum nicht auch Du, das würde doch Sinn machen!

Viele Grüße, viel Erholung,
angel
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
krankschreiben, orthopaede, orthopäde, teil

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mietkaution nicht komplett übernommen, musste Teil mitbezahlen Qii KDU - Miete / Untermiete 16 07.09.2008 00:01
Verfolgungsbetreuung plus – Teil 5/6 wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 27.08.2008 06:43
! Orthopäde schreibt nicht mehr Krank wegen Hartz 4 ! Escherndorfer Lump Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 13 31.03.2007 13:49
Arzt darf nicht mehr krankschreiben evahb Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 24 14.03.2006 19:08
Eingliederungsvereinbarung Teil 2 peter_S Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 2 13.03.2006 14:55


Es ist jetzt 13:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland