Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Pflegestufe 3 und Hartz IV

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2007, 17:12   #1
Achim1495
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pflegestufe 3 und Hartz IV

Hallo miteinander.
Ich bin beziehe Hartz IV Leistungen.
Meine Mutter hat einen eigenen Haushalt mit 2 Minderjährigen Kinder und ist Alleinerziehend.
Sie ist 24 Std. bettlegreich und hat die Pflegestufe 3.
Da ich Arbeitslos bin und daher auch im Stande bin meine Mutter zu pflegen,
mache ich das auch.
Das Pflegegeld, was meine Mutter überwiesen bekommt, fliest zu 100%
in ihr eigenes Haushalt um die Mehrkosten aufzufangen.

Ich will es auch nicht !

Zu meinen Fragen :

Wenn die ARGE mich einlädt, muss ich es sagen das ich die Pflege mache ?
Auch wenn ich kein Geld davon bekomme ?
Dem Pflegebedürftigen steht es offen ob und wie viel von diesem Geld weiter gibt habe ich gehört.....
Ich bin jetzt noch schwerer zu vermitteln, drohen mir irgend welche Kürzungen ?
Könnte die ARGE mich drauf verweisen das Geld von meiner Mutter zu holen,
Um meinen Bedarf zu decken ?


Bitte um Rat.
MFG
 
Alt 02.03.2007, 12:12   #2
madame->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.02.2007
Ort: Thüringen
Beiträge: 148
madame
Standard

Also meines Wissens darf das Pflegegeld nicht als Einkommen angerechnet werden. Weil dieses nach SGBX I im Sinne vom SGB II kein Einkommen ist .
madame ist offline  
Alt 02.03.2007, 16:10   #3
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Hallo

Lies Dich zur Zumutbarkeit doch einmal in die Durchführungshinweise zu §10 Abs. 1 Nr. 4 Pflege eines Angehörigen (1.1.4); Randziffer 10.12 Grundsatz Pflege, ein (siehe Link unten).

Je nach Pflegestufe ist Arbeit zumutbar. Eine Tabelle findest Du auch im Link, und die besagt klar:

Zu betreuende Person Pflegestufe III: Arbeit nicht zumutbar. Aber schau einmal selbst:
http://www.my-sozialberatung.de/file...0-20041230.pdf

Gruß, Arwen
Arwen ist offline  
Alt 02.03.2007, 16:49   #4
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Noch eben gefunden zu "Einkommen" (Durchführungshinweise der BA zum SGBII):

Zitat:
Fassung der Ersten Verordnung
Zur Änderung der Arbeitslosengeld II/Sozialgeld-Verordnung
Vom 22. August 2005 (ich hoffe, das gilt noch!)
§ 1
Nicht als Einkommen zu berücksichtigende Einnahmen
(1) Außer den in § 11 Abs. 3 des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch genannten Einnahmen sind nicht als Einkommen zu berücksichti-gen:
1. einmalige Einnahmen und Einnahmen, die in größeren als mo-natlichen Zeitabständen anfallen, wenn sie jährlich 50 Euro nicht übersteigen,
Gesetzestexte Seite 4 § 11
oweit sie die Lage des Empfängers nicht so günstig beeinflussen, 2. Zuwendungen Dritter, die einem anderen Zweck als die Leistun-gen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch dienen, sdass daneben Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende nicht gerechtfertigt wären,
3. nicht steuerpflichtige Einnahmen einer Pflegeperson für Leistungen der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung,
4. ...
Und auch bei "3.6 Weiteres nicht berücksichtigungsfähiges Einkommen; Randziffer 11.44 Pflege" nachlesen!

Beides findest Du in folgendem Link:

http://www.my-sozialberatung.de/file...2007-08-02.pdf

Gruß, Arwen
Arwen ist offline  
Alt 04.03.2007, 01:20   #5
Mausi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.12.2006
Ort: NRW
Beiträge: 38
Mausi
Standard

Also ich weiss auch das du das Pflegegeld nicht abgeben brauchst meine Eltern verdienen auch gut und ich bekam bis vor kurzem Pflegestufe 3 und sie durften das ganze Geld behalten und es wurde nicht beim Amt gefragt welche Stufe ich bekomme.

Lg Mausi
__

"Ein Tag ohne Lächeln ist wie ein verlorener Tag."
Mausi ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
pflegestufe, hartz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pflegestufe und egv dolan Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 27 22.02.2008 10:55
Ehemann Pflegestufe 3 Filu ALG II 4 14.07.2007 14:04
Hartz IV und Pflegestufe the one&only mike Anträge 3 12.07.2007 07:38
GEZ - Abmeldung / Pflegestufe P_Motte Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 02.04.2007 13:36
Pflegestufe 3 und Hartz 4 Mausi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 16 14.12.2006 20:48


Es ist jetzt 08:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland