Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erst ALG II, dann Rente, was ist mit KV

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.10.2011, 16:22   #1
Fischlein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.10.2008
Beiträge: 58
Fischlein
Standard Erst ALG II, dann Rente, was ist mit KV

Ich habe ja schon öfter hier im Forum Hilfe bekommen. Sei es auf eigene Beiträge oder eben durch andere Beiträge die ich hier gelesen habe.

So hoffe ich auch hier, dass man mich etwas beruhigen kann bei meinem Problem.

Also folgendes:

Ab Januar 2010 habe ich eine halbe Erwerbsminderungsrente und Hartz IV bezogen. Seit 01.09. 2011 bekomme ich nun ( rückwirkend ab 01.05.2011 ) eine vorgezogene Altersrente wegen Schwerbehinderung. Mitgeteilt wurde mir und dem Jobcenter das Ende Juli 2011.

Es ist aber doch richtig, dass nun die Rentenversicherung die Beiträge für die Kranken-und Pflegeversicherung an die AOK abführt. Oder ?

Nun erfahre ich von der KV, dass ich seit Ende August wohl nicht mehr KV versichert bin. Man hätte mir bereits Anfang Juli, also noch vor dem Bekanntwerden meiner Altersrente ein Schreiben gesandt in dem ich wohl aufgefordert wurde mitzuteilen ob ich noch weiterhin pflichtversichert bleiben möchte.

Das Schreiben habe ich aber nie bekommen.

Außerdem war ich ja der Meinung, dass die gesetzliche KV normal weiterläuft. Ich habe also gar nicht darüber nachgedacht. Die Beiträge werden ja bezahlt. Vorher von dem Jobcenter, jetzt von der RV.

Außerdem habe ich eine Mitteilung des Jobcenters ( das habe ich jetzt nochmal nachgelesen ) diese kam mit dem letzten Bewilligungsbescheid, das eine Pflichtversicherung bis 30.9.11 für mich und meinem Mann der bei mir mitversichert ist besteht.

Mein Mann bezog ebenfalls ALG II. Seit meiner Rente haben wir aber auch für ihn keinen neuen Antrag mehr gestellt. Er selber kann erst in 2 Jahren in Rente.

Sind wir jetzt wirklich nicht mehr versichert ? Und wohin und warum hat dann die RV die Beiträge gesandt ? Muss ich uns jetzt wieder völlig neu anmelden ? Geht das überhaupt ? Mein Mann war erst kürzlich in gutem Glauben beim Arzt. Kommt da jetzt eine Rechnung auf uns zu ?

Nun die Dame von der KV war auch nicht sehr freundlich ( ich habe mit Ihr telefoniert ) hat mir aber dann doch zugesagt mir dieses ominöse Schreiben nochmal zu senden. Aber ich bin jetzt verständlicherweise etwas nervös und wäre sehr dankbar wenn mir jemand schon mal im voraus was dazu sagen könnte.

Vielen Dank für Eure Antworten
Fischlein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 17:12   #2
Marslicht->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.10.2011
Ort: Links der Milchstraße
Beiträge: 92
Marslicht
Standard AW: Erst ALG II, dann Rente, was ist mit KV

Hallo,

auf Deinem Rentenbescheit steht doch Brutto- und Nettorente aufgeführt, wieviel abgezogen wird.
Somit weißt Du was du an Beiträgen zahlst.
Hast mal bei der DRV nachgefragt wohin was überwiesen haben?

MfG
Marslicht
Marslicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 18:38   #3
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 10.258
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Cool AW: Erst ALG II, dann Rente, was ist mit KV

Hallo Fischlein,

wie dir schon geschrieben wurde, schau bitte auf deinen aktuellen Renten-Bescheid.

Zitat:
Ab Januar 2010 habe ich eine halbe Erwerbsminderungsrente und Hartz IV bezogen. Seit 01.09. 2011 bekomme ich nun ( rückwirkend ab 01.05.2011 ) eine vorgezogene Altersrente wegen Schwerbehinderung. Mitgeteilt wurde mir und dem Jobcenter das Ende Juli 2011.
Naja, so eine Rente für Schwerbehinderte beantragt sich ja auch nicht selber, da MUSST du doch einen Antrag drauf gestellt haben, das gibt es NICHT "automatisch".

Auch das JobCenter KANN einen solchen Antrag NICHT für dich stellen, die wissen doch gar nicht ob du die Bedingungen dafür komplett erfüllst und außerdem ist es (bisher) noch freiwillig diese Rente so früh zu beantragen.

Nicht ALLE möglichen Renten-Arten MUSS man sofort in Anspruch nehmen, gerade nicht wenn das mit lebenslangen Abzügen verbunden ist.

Bei dieser Antragstellung ist auch der Antrag auf die Kranken-Versicherung der Rentner dabei, auch den MUSS man ausfüllen und SELBER unterschreiben, sonst wird der ganze Renten-Antrag gar nicht erst angenommen und weitergeleitet.

Zitat:
Es ist aber doch richtig, dass nun die Rentenversicherung die Beiträge für die Kranken-und Pflegeversicherung an die AOK abführt. Oder ?
Auch DAS steht in deinem Renten-Bescheid, an WELCHE KK die Beiträge überwiesen werden (sollen), die Angaben dazu machst du auch SELBER, in dem Antrag zur KvdR

Für die Aufnahme (z.B.) des Ehemannes in die Familienversicherung ist üblicherweise AUCH ein entsprechendes Antrags-Formular deiner Krankenkasse auszufüllen, denn das geht ja NUR, wenn der Partner kein eigenes Einkommen über 400 € im Monat erzielt.

Ich nehme mal an, da ist (auch ) bei der A*K mal wieder "gepennt" worden, dieser Antrag muss dann wohl noch nachgeholt werden.

Das hat aber KEINE Bedeutung für eure aktuelle KV, ist eher nur noch "Formsache", damit die ihre Unterlagen komplett haben.

Diesen "komischen Brief", den brauchst du dafür GAR NICHT MEHR, das war (vermutlich) die Information, dass du / ihr nicht mehr versichert seid OHNE H4-Bezug und da hinterher die Rente kam als "Versicherer", ist dieses Schreiben sowieso schon überholt.

Spätere Bestätigungen, dass sich für die Familienversicherung deines Mannes NIX verändert hat bekommst du dann (1 X im Jahr) automatisch zugeschickt, bis dein Mann selber in Rente geht.

Telefoniere nicht lange rum, fordere dir einfach (schriftlich !!!) das Formular für die Familienversicherung an, wahrscheinlich sind die durch den Arztbesuch deines Mannes "mal kurz aufgewacht" und haben gemerkt, dass da noch was Wichtiges fehlt.

Denke auch an die Befreiung von den Zuzahlungen für eure Medikamente, wenn ihr wenig Einkommen habt, steht euch das auch OHNE H4 zu.

Es ist ALLES in Ordnung mit deiner/eurer K-Versicherung, bei meinem Männe hat es auch einige Zeit gedauert, bis auch die KK das "auf die Reihe" bekam mit seiner dauerhaften EM-Rente.

Wir bekamen auch teils sehr merkwürdige Briefe, allerdings waren die Mitarbeiter freundlicher und es konnte alles überwiegend telefonisch geregelt werden.

Wenn du noch Fragen hast, dann frage ruhig, bei grundsätzlichen Problemen mit deiner K-Versicherung in der Gesetzlichen, hätten die sich schon VIEL früher gemeldet.

Bei Männe kam damals schon kurz nach der Renten-Antragstellung eine Anfrage, WO er den VON - BIS K-versichert war. man hatte dazu angeblich KEINE Nachweise vorliegen...

Hat sich dann auch schnell klären lassen, da WIR ALLE Nachweise für den fraglichen Zeitraum noch HATTEN, bei der KK tauchten sie dann "ganz plötzlich" auch wieder auf.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 19:54   #4
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.798
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erst ALG II, dann Rente, was ist mit KV

Hallo,

ich vermute mal, dass eure KK eine Art Abmeldung des JC erhalten hat....aufgrund der Rentenbewilligung...
und die Mitteilung der DRV war noch nicht bei der KK eingegangen und somit haben die einfach mal auf den entsprechenden Knopf im PC gedrückt und eine Anfrage rausgeschickt...

nimm deine Rentenbewilligung, fertige eine Kopie an und schick die an deine KK und dann dürfte eigentlich Ruhe sein.

Gruß
Anna
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
rente

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erst 10% Sanktion dann 60%??? Moppelchen ALG II 4 19.02.2011 07:40
Erst EGV, dann EGVVA Battista Montini Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 3 24.05.2010 14:38
Erst Krank dann ALG1 Gnubble ALG I 9 28.04.2010 09:15
EU-Rente erst BfA dann Beamter Nutzername Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 06.08.2009 18:12


Es ist jetzt 06:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland