Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neu erschienen: Krank-Sein in den Zeiten von Hartz IV und 'Gesundheitsreformen'

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  9
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2011, 14:01   #1
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard Neu erschienen: Krank-Sein in den Zeiten von Hartz IV und 'Gesundheitsreformen'

Neu erschienen:


Anne Allex (Hg.) Michael Bialek, Georg Classen, Helmut Szymanski


Krank-Sein in den Zeiten von Hartz IV und 'Gesundheitsreformen'

Leitfaden zur Rechtsansprüchen für Einkommensarme bei der gesundheitlichen
Versorgung


Der Leitfaden enthält Informationen zur Absicherung bei Krankheit und zu
Gesundheitskosten für SGB II/ XII-Berechtigte, AsylbewerberInnen, Flüchtlingen
und Illegalisierte nach den Gesundheitsreformen der letzten Jahre und den
aktuellen SGB II/V/XII-Novellierungen.

Unter den Formen der Versicherung sind Versicherungsmöglichkeiten für Alg-II-
Berechtige in der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung, der neue
Basistarif, Beitragsschulden, Zuschüsse zu Krankenversicherungsbeiträgen,
Wahltarife, Zusatzbeiträge, Kassenwechsel und die neue e-Card ausgeführt.
Unter den Leistungen der GKV und PKV für einkommensarme Menschen wird auf den
Gesundheitsfonds, die Leistungskataloge der gesetzlichen und privaten
Krankenversicherung und ausgewählte Leistungen der gesetzlichen
Krankenversicherung, der Krankenhausbehandlung, PatientInnenrechte bei
medizinischen Maßnahmen sowie Beschwerde-, Widerspruch- und Klagemöglichkeiten
eingegangen. Das Kapitel befasst sich mit Zulassungen von Medikamenten des
GBA, Rabattverträgen (Arzneimittelsparpaket) nach SGB V, Heilmitteln, dem
Hilfsmittelkatalog und seiner Verbindlichkeit, der ambulanten
Versorgungslücke, den Zuzahlungsbefreiungen u. a. bei Zahnersatz.

Der Leitfaden enthält die nicht von der Krankenversicherung umfassten SGB II-
Leistungen und listet die privat zu zahlenden Geusndheitskosten auf.
In separaten Kapiteln sind die Krankenversicherungsmöglichkeiten von SGB XII-
Berechtigten und die Krankenhilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
ausgeführt. Wir betrachten die Ausnahmetatbestände im SGB II bei
Arbeitsunfähigkeit und Krankheit, die Folgen des Wegfalls der Rentenbeiträge
für die medizinische und berufliche Rehabilitation, das Übergangsgeld, die
Erwerbsminderungsrente sowie das Vorgehen bei Unfall bzw. Schwerbehinderung.

Der Leitfaden beinhaltet natürlich auch eine Übersicht über
PatientInnenberatungsstellen sowie ausführliche Verzeichnisse mit Literatur,
Materialien, Infos, Richtlinien, Urteilen, Websites und ein
Stichwortverzeichnis.

Die Broschüre hat 116 Seiten. Sie ist bei Anne Allex unter <anne.allex@gmx.de>
zu bestellen:
- für Grundsicherungbeziehende und Menschen mit Einkommen bis 1000 Euro Brutto
monatlich zur Schutzgebühr von 3,00 Euro,
- für Erwerbslosenberatungsstellen und Gesundheitsläden bei Einzelbestellungen
zu 5 Euro zzgl. Porto, bei Mehrfachbestellungen jeweils die Schutzgebühr zzgl.
Porto,
- für alle anderen: bei Einzelbestellungen 10 Euro zzgl. Porto, bei
Mehrfachbestellungen ab 6 Euro pro Stück zzgl. Porto.

Die Schutzgebühr ist knapp kostendeckend. Etliche Recherchen und
Aufarbeitungen erfolgten ehrenamtlich.

Am Thema näher Interessierte wünschen sich ein Web-Wiki, in dem die Artikel
aus den Verzeichnissen, die über das Internet erhältlich sind, in Form von
pdf-Dateien gerettet werden sollen. Dies macht Arbeit und muss entgolten
werden.
Die Broschüre wird erst dann elektronisch veröffentlicht, wenn alle
Printexemplare verkauft sind. Eine Neuauflage behalte ich mir vor.

Alle Rechte an der Broschüre liegen bei der Herausgeberin.

Die Broschüre kam nur durch die Förderung der Rosa-Luxemburg-Stiftung
Gesellschaftsanalyse und Politische Bildung, die Stiftung Menschenwürde und
Arbeitswelt, des Bundestagsabgeordneten Herbert Behrens (DIE LINKE) sowie der
Bundesarbeitsgemeinschaft Gesundheit & Soziales (DIE LINKE) zustande.
Ich bedanke mich an dieser Stelle herzlich für die Förderung.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Inhaltsverzeichnis

0. Einführung
1. Formen der Versicherung und des Kassenwechsels
1.1. Die Pflicht zur Versicherung für verschiedene Personenkreise
1.2 Gesetzliche Krankenversicherung
1.2.1 Pflichtversicherung für Alg-II-Beziehende
1.2.2 Pflicht- und Familienversicherung mit ALG II
1.2.3 Freiwillige Versicherung mit ALG II
1.2.4 Auffangversicherung
1.2.5 Änderungen im Leistungsbezug und Bindungsfristen in der gesetzliche
Krankenversicherung
1.3 Sozialtarif in der privaten Krankenversicherung - Der Basistarif
1.4 Beitragsschulden
1.4.1 Beitragsschulden in der gesetzliche Krankenversicherung
1.4.2 Beitragsschulden bei der privaten Krankenversicherung
1.5 Zuschuss zu Krankenversicherungsbeiträgen und -zusatzbeiträgen
1.5.1 Zuschuss für Sozialgeld-Berechtigte
1.5.2 Zuschuss zur Vermeidung von Hilfebedürftigkeit
1.5.3 Zuschuss als Darlehen
1.6 Zusatzleistungen der Krankenversicherung: Wahltarife
1.6.1 Wahltarife in der gesetzlichen Krankenversicherung
1.6.2 Wahltarife in der privaten Krankenversicherung
1.7 Zusatzbeiträge
1.8 Wechsel der Krankenversicherung
1.9 Pflegeversicherung
1.10 Exkurs: Die neue E-Card

2. 2. Leistungen der GKV und PKV für einkommensarme Menschen
2.1 Der Gesundheitsfonds
2.1.1 Zentrale Beitragsverwaltung durch den Gesundheitsfonds
2.1.2 Verteilung der Beiträge an die Krankenkassen: Der Morbi-RSA
2.1. 4 Bürgerversicherung versus Kopfpauschale
2.2 Leistungskataloge der gesetzlichen Krankenversicherung und des Basistarifs
2.2.1 Der Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen
2.2.2 Der Leistungskatalog im Basistarif
2.3 Ausgewählte Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung
2.3.1 Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen
2.3.2 Medikamente: Arzneimittelneuordnungsgesetz
2.3.3 Heilmittel
2.3.4 Hilfsmittel
2.3.5 Zahnersatz
2.3.6 Das ärztliche Budget
2.3.7 Krankenhausbehandlung
2.3.8 Ihre Rechte bei einer medizinischen Maßnahmen
2.3.9 DRGs und die ambulante Versorgungslücke
2.4 Beschwerde, Widerspruch & Klage gegen Kostenträger und Leistungserbringer
2.4.1 Beschwerdemöglichkeiten
2.4.2 Widerspruch gegen Entscheidungen der gesetzlichen Kranken- und
Pflegekasse
2.4.3 Klagemöglichkeiten gegen Kostenträger und Leistungsanbieter
2.4.4 Weitere Beratung

3. SGB II-Leistungen ohne Krankenversicherungsschutz
3.1 Kein Anspruch auf Krankenversicherung
3.2 Arbeitslosengeld II als Darlehen
3.3 Einmalsonderleistungen
3.4 Unabweisbare Bedarfe
3.5 Chronische Erkrankungen und besonderer Ernährungsbedarf
3.6 Härtefall-Regelungen
3.7 Ungedeckte, gerichtlich anerkannte Sonderbedarfe
3.8 Sozialgeld
3.9 „Härtefallregelungen“ beim Wohnen Bedürftiger

4. „Hilfen zur Gesundheit“ im SGB XII
4. 1 Voraussetzungen für SGB XII-Leistungen
4. 2 Vorbeugende Gesundheitshilfen und Krankenhilfe
4. 3 Familienpolitische Leistungen
4. 4 Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
4. 5 Hilfe zur Pflege
4. 6 Weitere Hilfen

5. Krankenhilfe nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
5. 1 Anspruchsberechtigte Ausländer - auch „Illegale“
5. 2 Anspruchsberechtigte Ausländer nach SGB II/XII
5. 3 Materielle Notlage und Versicherungsschutz
5. 4 Anspruchseinschränkung bei Einreise zum Sozialhilfebezug und zur
Arbeitsuche
5. 5 Welches Sozialamt ist zuständig?
5. 6 Der Nothelferparagraf
5. 7 Der „Denunziationsparagraf“-Datenschutz bei „illegalem“ Aufenthalt?
5. 8 Der Schlepperparagraf-Kann medizinische Hilfe strafbar sein?
5. 9 Behandlungsanspruch nur bei akuter Krankheit (AsylbLG)?
5.10 Ansprüche nach AsylbLG: Schwangere, Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen
5.11 Feststellung des Behandlungsbedarfs
5.12 Behandlung chronischer Krankheiten
5.13 Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung nach vier Jahren AsylbLG
5.14 Zuzahlungen und Eigenleistungen in Folge der Gesundheitsreform 2004
5.15 Ärztliche Begutachtung und Abschiebeschutz
5.16 Forderungen

6. Privat zu zahlende Kosten
6.1 Zuzahlungen
6.1.1 Zuzahlungsbefreiung bei Erreichen der Belastungsgrenze
6.1.2 Befreiungsfähige Zuzahlungen
6.1.3 Nicht befreiungsfähige Zuzahlungen
6.2 Private Zusatzversicherungen
6.3 Individuelle Gesundheitsleistungen bei Ärzten und Zahnärzten

7. Arbeitslosengeld II und Arbeitsunfähigkeit
7.1 Arbeitsunfähigkeit und Meldepflicht bei ALG II-Berechtigten
7.2 ALG II, Entgeltfortzahlung und Krankengeld
7.2.1 Lohnfortzahlung und Krankengeld
7.2.2 Länger krank als Krankengeld ausreicht
7.3 Schweigepflichtentbindungen
7.4 MDK-Gutachten zur Feststellung der Erwerbsfähigkeit
7.5 Keiner geht allein zum Amtsarzt
7.6 Psychologische Begutachtungen
7.7 Einige Tipps zu Therapien

8. ALG II ohne Rentenversicherungsbeiträge
8.1 Medizinische Rehabilitation
8.1.1. Anliegen und Aufgaben
8.1.2 Anspruchsvoraussetzungen und Antragstellung
8.1.3 Leistungen
8.1.4 Zuzahlungen
8.2 Übergangsgeld
8.3 Berufliche Rehabilitation
8.4 Erwerbsminderungsrente

9. Unfallversicherung und SGB II
9.1 Eingeschränkt unfallversichert
9.2 Unfallanzeigen
9.3 Unfall-Fragebogen
9.4 Leistungen für Verletzte
9.5 Nichtanrechenbare Einkommen

10. Krankheit und Schwerbehinderung
10. 1 Schwerbehindertenausweis
10. 2 Nachteilsausgleiche
10. 3 Leistungen zur Teilhabe

11. Fazit
12. Patientenberatung
13. Verzeichnisse
14. Auszüge aus Gesetzestexten, ausgewählte Gerichtsurteile
15. Ausblick
16. Stichwortregister
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 11:06   #2
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.035
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Neu erschienen: Krank-Sein in den Zeiten von Hartz IV und 'Gesundheitsreformen'

Kann man eine Sammelbestellung organisieren?
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 14:01   #3
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Neu erschienen: Krank-Sein in den Zeiten von Hartz IV und 'Gesundheitsreformen'

interessant wäre auch, wie die Bedürftigkeit nachgewiesen werden soll

Ich finde es sehr gut das es diese Ermäßigungen gibt, aber ich bin dagegen einer "fremden" Frau meinen Bescheid zukommen zu lassen.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2012, 10:14   #4
BiancaBerlin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.01.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.275
BiancaBerlin BiancaBerlin BiancaBerlin BiancaBerlin
Frage AW: [neu erschienen] Krank-Sein in den Zeiten von Hartz IV und 'Gesundheitsreformen'

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Die Broschüre wird erst dann elektronisch veröffentlicht, wenn alle
Printexemplare verkauft sind.
Die Neuerscheinung war ja nun inzwischen schon vor einem Dreivierteljahr, aber bzgl. der elektronischen Veröffentlichung gibt es wahrscheinlich noch nichts Neues, oder?
BiancaBerlin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erschienen, gesundheitsreformen, hartz, kranksein, zeiten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Harte Zeiten für Hartz-IV-Empfänger Hutplazer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 28.09.2011 22:24
Sterben in Zeiten von Hartz IV edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 24.07.2009 23:42
Hartz IV: Harte Zeiten ab 2009 _____________ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 24.11.2008 13:18
Darf ein ALO (ALG II) krank sein ? Vera....ter Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 49 16.06.2006 22:27
Wie oft darf man im Jahr Krank sein bei Bezug von ALG 1 Escherndorfer Lump Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 19.03.2006 21:29


Es ist jetzt 04:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland