Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Brauche Hilfe

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2011, 07:06   #1
Olberding->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.09.2011
Beiträge: 41
Olberding
Standard Brauche Hilfe

Hallo mein Nahme ist Andreas bin 55 Jahre und wohne in Großenbrode Ostsee.Ich habe mein Lebenlang gearbeitet und
leide jetzt an Querschnittsyndrom und kann nicht mehr Arbeiten.
War beim Rentenberater wegen Erbslosenrente und der hat gesagt
ich habe eine Lücke von 4 Monaten bei den Rentenbeiträgen und bekomme deshalb keine Rente wer ist für mich zuständig wovon
soll ich Leben.Meine Schwerbehinderung liegt zur Zeit bei 60 %
ich danke für Antworten und hoffe hier einpaar Informationen zu
bekommen
Vielen dank und schöne Grüße von der Küste
Olberding ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 07:35   #2
Demolier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Brauche Hilfe

Wegen vier Monaten kann man dir die EU nicht verwehren, zumal du dein Leben lang gearbeitet hast, wenn das alles sozialversicherungspflichtig war.

Vergleiche auch mal hier -> Deutsche Rentenversicherung - Startseite - Renten wegen Erwerbsminderung

U.U. hast du die Voraussetzung zur BU nicht erfüllt? Also keine 36 Monate Pflichtbeiträge in den letzten 5 Jahren vor dem "Schadensfall" belegt?

Ich würde trotzdem schleunigst einen Antrag stellen. Dann bekommst du automatisch einen Kontoauszug zur Kontenklärung.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 07:43   #3
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Standard AW: Brauche Hilfe

Eben, weil ja bis vor nicht langer Zeit ja auch noch Renteneinzahlung auch im ALG II Bezug erfolgten. Die Wahrscheinlichkeit die Voraussetzungen tatsächlich nicht zu erfüllen ist daher wohl nicht wirklich da.
Regelsatzkämpfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 07:43   #4
Vigilant->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 109
Vigilant
Standard AW: Brauche Hilfe

Hallo Andreas,
wer ist denn jetzt für Dich zuständig,Jobcenter oder....? egal wie oder was,Du solltest auf alle Fälle erst einmal den Rentenantrag stellen damit Du schriflich was in der Hand hast,mit der Bestätigung steht Dir in jedem Fall schon mal ne Grundsicherung zu,irgendwer ist für Dich zuständig zu mal Du ja unverschuldet Arbeitlos bist.
Stelle diesen Antrag möglichst sofort,mit der Bestätigung sofort zum Jobcenter oder Grundsicherungsamt.Vieleicht ganz gut wenn Du in diesen Zusammenhang noch eine Bürgerhilfe aufsuchst,in Berlin zum Beispiel bin ich zur Sorgencouch e.V gegangen wenn es Probleme gab,das hat den Vorteil das man da schon mal ganz ohne Beratungsschein Beraten wird.Schau im Net nach wo es in Deiner Gegend solche Initiativen gibt.
MfG Vigilant
Vigilant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 08:15   #5
Olberding->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.09.2011
Beiträge: 41
Olberding
Standard AW: Brauche Hilfe

Hallo danke schon mal für die Antworten.
Ich habe nachgesehen von 1973 bis 1993 habe ich durch
gearbeitet 01,06,93 bis 30,09,93 war die Lücke wo keine
Beiträge gezahlt wurden also drei Monate.Am 01,06,93 habe
ich mich Sebstständig gemacht und ab 01,10,93 freiwillige
Mindestbeiträge in die Gesetzlichen Rentenversicherung
eingezahlt bis 28,02,2011 seit dem bin ich Krankgeschrieben.
Liebe Grüße Olberding
Olberding ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 08:27   #6
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Brauche Hilfe

stell erst einmal den Antrag - streiten kannst Du Dich später noch mit denen. Wichtig ist die Antragsstellung.

Da die Lücke sehr lange zurück liegt, dürfte das jetzt kein Problem darstellen. EM Rente zählen nur die letzten 5 Jahre.

Soweit mir bekannt kannst Du Lücken auch noch nachträglich schließen.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 10:23   #7
Olberding->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.09.2011
Beiträge: 41
Olberding
Standard AW: Brauche Hilfe

Danke werde Antrag stellen wird bestimmt nicht einfach gibt es
irgendwo Hilfe dabei wird doch nicht einfach sein.Oder haben wir
hier vieleicht jemand im Forum aus Ost-Holstein der mir helfen
würde.
Gruß Andreas
Olberding ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 10:31   #8
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Brauche Hilfe

rufe bitte mal bei der DRV Nord an 0800 1000 48022

das ist ein kostenloses Servicetelefon. Dort frag nach einem Berater in Deiner Nähe und bitte um Zusendung der Unterlagen zur Erwerbsminderung.

Hilfreich können auch Einrichtungen wie Awo, Caritas,. Diakonie usw. sein. Die bieten oft Hilfe an. Wenn Du mit der Kirche klar kommst - auch in den Kirchengemeinden wird oft bei Anträgen geholfen bzw. die wissen wer helfen kann und tut.


nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 11:53   #9
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Standard AW: Brauche Hilfe

Wie von den anderen schon gesagt wurde: Unbedingt die entspechenden Anträge stellen, alles andere klärt sich dann (hoffentlich) später....

Auch SGB II Leistungen beantragen, denn bis zur Klärung der Erwerbs(un-)fähigkeit muss der SGB-II Leistungsträger v o r l e i s t e n .

Viel Erfolg!
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 00:55   #10
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.324
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Brauche Hilfe

Hallo Olberding,

hast du denn schon mal eine Renten-Information von der DRV bekommen, wurde schon eine "Kontenklärung" durchgeführt ???

Das wäre so der erste Schritt, um deine Aussichten zu prüfen, warst du in der Zeit deiner Selbstständigkeit von der Pflicht zur Rentenversicherung befreit ???

Dafür muss man selber einen entsprechenden Antrag stellen, das solltest du also wissen, denn freiwillige Mindestbeiträge sind nicht ausreichend für den Anspruch auf EM-Rente (ErwerbsMinderungs-Rente), dafür sind Pflichtbeiträge erforderlich.

EU- ErwerbsUnfähigkeits-Rente gibt es seit 2001 NICHT mehr und eine BerufsUnfähigkeits-Rente kommt meines Wissens bei Selbständigkeit auch nicht in Betracht, obwohl du vom Jahrgang her noch (theoretisch) einen Anspruch drauf hättest.

Ob und wieviele Zeiten dir tatsächlich (für eine EM-Rente) fehlen würden KANN letztendlich NUR bei der Prüfung des EM-Renten-Antrages festgestellt werden, denn der erforderliche Zeitraum hängt VOR ALLEM auch davon ab, WANN deine Erwerbsminderung (von der DRV) anerkannt eingetreten ist.

Ab diesem Zeitpunkt gelten nämlich dann erst (rückwirkend) diese 5 Jahre mit den 36 Pflichtbeiträgen, eine rechtsgültige Entscheidung dazu KANN NUR die Rentenkasse treffen.

Es ist allerdings durchaus schon häufiger passiert, dass da "Lücken" aufgefunden wurden, die eine Berentung letztendlich ausgeschlossen haben (Pflichtbeiträge KANN man leider nicht selber ausgleichen).

Es kommt dafür NICHT auf das gesamte Arbeitsleben an, sondern besonders auf den Zeitpunkt WANN die Erwerbsminderung eingetreten ist.
Denn ZUERST MÜSSEN die Beitragszeiten dann erfüllt sein und DANACH kommt es auf die aktuellen gesundheitlichen Probleme an, ob die (aus Sicht der DRV) für eine EM-Rente "reichen"...

Deine Schwerbehinderung spielt bei der DRV für diese Entscheidung KEINE ausschlaggebende Rolle, ist dort eher vernachlässigtes "Beiwerk", da diese Einstufung vom Versorgungsamt ganz anderen Kriterien unterliegt als die EM-Rente.

Deinen Informationen folgend sehe ich deine Möglichkeiten für eine EM-Rente eher SEHR gering, natürlich kann dich niemand hindern den Antrag trotzdem zu stellen.

Bekommst du Krankengeld von der Krankenkasse (aus eigener Versicherung als Selbsständiger ???), warst du (freiwillig) für Arbeitslosengeld versichert ???

Dann prüfe bitte diese Verträge mal darauf, ob da auch Beiträge an die Rentenkasse bei sind.

Es wird in jedem Falle einige Zeit dauern bis deine EM-Rente geklärt ist, wenn du irgendwann "mittellos" bist, kannst du dich nur noch bei deinem zuständigen Jobcenter melden und Hartz 4 beantragen.

Falls das zu pessimistisch klingt, ich bin mit meinem Antrag (gestellt Sommer 2009) auf EM-Rente inzwischen am Sozialgericht und bei mir liegt es nicht an fehlenden Beitragszeiten, war fast 40 Jahre abhängig beschäftigt (habe meinen letzten Job als Telefonistin sogar noch!), bin der DRV aber noch "zu gesund für die EM-Rente", soll Vollzeit arbeiten gehen, WAS GANZ Leichtes OHNE Stress und besondere Anstrengungen...usw.

Ach ja, bin seit über 3 Jahren (durchgehend) AU-bescheinigt krank und MUSSTE (nach Auslaufen von Krankengeld und ALGI) im Dezember H4 beantragen.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
brauche, hilfe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
brauche hilfe! kunstliebhaberin Allgemeine Fragen 6 01.06.2011 21:52
Brauche Hilfe Freddo ALG II 4 24.06.2010 11:15
HILFE brauche dringend HILFE karindxx KDU - Miete / Untermiete 7 25.11.2009 11:07
Brauche mal Hilfe derlange KDU - Miete / Untermiete 21 31.08.2009 07:47
Brauche Hilfe Nike ALG II 3 26.04.2008 19:38


Es ist jetzt 11:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland