Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> seelische behinderung

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.09.2011, 02:34   #1
petruschka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 9
petruschka
Standard seelische behinderung

haloo,
wer hatt erfahrungen, mit seelische behinderungen???
ich hätte gern vor her op es sich lohnt!!!???
was für vorteile hätte ich???
auch wenn man mir es nicht ansieht!!!
was ich bräuchte,
- mehr wohnraum, wegen bewegungsdrang und ähnlich wie
"platzangst" oder so ähnlch!!!
- kostenlose begleitung in öffentlichen verkehsmitteln, da ich nicht
allein fahren kann!!!
- zuschlag bei flat- handy- und internet- gebüren, da ich nicht
telefonieren kann, "nur" e-mailen und simsen!!!
vielen dank
petruschka
petruschka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 05:34   #2
Demolier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: seelische behinderung

Zitat von petruschka Beitrag anzeigen
haloo,
wer hatt erfahrungen, mit seelische behinderungen???
ich hätte gern vor her op es sich lohnt!!!???
was für vorteile hätte ich???
auch wenn man mir es nicht ansieht!!!
was ich bräuchte,
- mehr wohnraum, wegen bewegungsdrang und ähnlich wie
"platzangst" oder so ähnlch!!!
- kostenlose begleitung in öffentlichen verkehsmitteln, da ich nicht
allein fahren kann!!!
- zuschlag bei flat- handy- und internet- gebüren, da ich nicht
telefonieren kann, "nur" e-mailen und simsen!!!
vielen dank
petruschka
Ist das jetzt eine fixe Idee von dir, oder hast du die beschriebenen Symptome. Für mich klingt das so, als ob du dir überlegt hast, mit welchen Symptomen du vielleicht eine Leistungserhöhung zu "ergattern". Wen dem so ist, wirst du hier kaum Tipps abschöpfen können! Wenn du aber tatsächlich solche Symptome hast, dann bitte ich dich, es doch auch so und vor allem klar ersichtlich zu formulieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 07:01   #3
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: seelische behinderung

Zitat:
ich hätte gern vor her op es sich lohnt!!!???
Was für eine OP ist bei Dir geplant?
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 07:02   #4
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: seelische behinderung

... oder so ähnlich
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 07:09   #5
Myri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 493
Myri Myri
Standard AW: seelische behinderung

Für Deine Wünsche ist eine seelische Behinderung irrelevant, nur die Krankheit ist wichtig.

Wenn Du Leistungen nach dem SGB XII beziehst ist für Deine Wünsche das Sozialamt zuständig. 1 und 2 ist durchaus realistisch, 3 eher nicht.

bye Myri
Myri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 07:19   #6
Demolier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: seelische behinderung

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Was für eine OP ist bei Dir geplant?
Ich vermute die TE meinte: "ich hätte gern vorher gewußt, ob es sich lohnt!!!???
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 07:21   #7
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: seelische behinderung

Zitat von Demolier Beitrag anzeigen
Ich vermute die TE meinte: "ich hätte gern vorher gewußt, ob es sich lohnt!!!???
Also, ob es sich lohnt, eine seelische Behinderung zu haben ?
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 07:22   #8
Babbelfisch
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 557
Babbelfisch Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: seelische behinderung

Ohne ärztliche Diagnose geht gar nichts. Wegen "Platzangst oder so ähnlich" wird es keine größere Wohnung geben, Beleitperson bekommt man nur mit einem Schwerbehindertenausweis und auch nicht bei jedem Krankheitsbild (z.B. bei Blindheit, geistiger Behinderung, Körperbehinderung) und für Internet/Handy gibt es gar nichts.
Babbelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 07:25   #9
Demolier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: seelische behinderung

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Also, ob es sich lohnt, eine seelische Behinderung zu haben ?
Für mich klingt das so.
Ich hab es ja oben schon geschrieben. Vielleicht ist es ja nur unglücklich formuliert und durch Rechtschreibfehler noch unverständlicher? Ich will nicht die Rechtschreibung anprangern, aber der Satz mit dem "op" läßt nun mal zwei Auslegungen zu.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 07:28   #10
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: seelische behinderung

Nun ja, vllt. kommt ja noch was vom TE.....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 07:31   #11
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: seelische behinderung

Die Fehler sehen so gewollt aus.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 08:08   #12
Demolier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: seelische behinderung

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Die Fehler sehen so gewollt aus.
Gut, daß ich nicht alleine mit meiner Meinung da stehe.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 10:05   #13
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: seelische behinderung

Seelisch behinderte Menschen

Klaustrophobie - Angst vor geschlossenen Räumen
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 07:57   #14
Money77
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: seelische behinderung

Danke für den Link von dem angst forum
  Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 00:04   #15
petruschka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 9
petruschka
Standard AW: seelische behinderung

vielen dank für die antworten,
ich hab ängste, zwänge, depressionen, asperger, bewegungsdrang,
es sind keine ausgedachten diagnosen oder ähnliches !!! nur noch nicht schriftlich bestätigt und nicht aktuellsiert!!!
und hatte noch keine kraft und sinn, um die aktionen aufzunehmen, da mir gesagt wurde, es bringt dir eh nichts, aber ganz genau sicher waren sie auch nicht!!! besonders da ich schon sozialhilfe 12 bekomm!!!
vielen dank
petruschka
petruschka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 02:22   #16
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: seelische behinderung

Zitat von petruschka Beitrag anzeigen
vielen dank für die antworten,
ich hab ängste, zwänge, depressionen, asperger, bewegungsdrang,
es sind keine ausgedachten diagnosen oder ähnliches !!! nur noch nicht schriftlich bestätigt und nicht aktuellsiert!!!

lass Dich bitte nicht auf Eigen- oder Ferndiagnosen ein!
Das klingt für mich so danach. Das Du im Inet nach Deinen Symptomen geschaut hast und auf diese Diagnosen getroffen bist.

Die Diagnostik sollte immer von Fachleuten erfolgen. Wenn Du Probleme hast, dann suche Dir diese Leute. Du benötigst dringend eine Diagnostik. Ohne diese kommst Du nicht weit.


Du kannst Dich in eine psychsomatische Klinik akut einweisen lassen oder auch eine med. Reha beantragen.
Die Wartezeiten sind unterschiedlich, als Springer kannst Du recht kurzfristig aufgenommen werden. Sprech das mit Deinem Arzt durch. Manche Ärzte haben noch diese alte Ansicht "eine Diagnostik ist stationär nicht mehr möglich". Wenn eine ambulante Diagnostik nicht möglich ist, dann ist eine stationäre sehr wohl möglich - wenn die KK sich auch gerne sträuben.
Ambulante Diagnostik würde ich bei Dir erst einmal kritisch sehen, da eine ambulante Therapie meist nur wöchentlich statt findet und Du ewig auf gesicherte Diagnosen warten müsstest.

Ich habe das gerade durch bzw. stecke da noch drin. Weil die Diagnosen fehlten habe ich über 18 Monate für den Schwerbehindertenausweis benötigt. Angefangen bei GdB 30, über GdB 50 sind wir nun bei GdB 60 gelandet - eben weil die Diagnosen stückweise kamen. Ein Ende ist noch nicht in Sicht...


und hatte noch keine kraft und sinn, um die aktionen aufzunehmen, da mir gesagt wurde, es bringt dir eh nichts,

das bringt nur was, wenn Du das auch willst. Ohne Kraft - okay, aber ohne Sinn?? Klingt nicht wirklich gut, wie es Dir gerade geht.
Bist Du in Therapie?
Du musst schon wollen und können. Hast Du dafür gerade keine Kraft besorge Dir Unterstützung. Dafür zuständig könnte der Behindertenbeauftragte des Leistungsträgers sein.

Ich würde Dir eher einen dieser Einrichtungen empfehlen:
  1. Institusambulanz
  2. SPD sozialpsychatrischer Dienst
  3. AWO, Lebenshilfe etc.
Von dort erhälst Du die benötigte Unterstützung.

aber ganz genau sicher waren sie auch nicht!!!

sagt wer??

besonders da ich schon sozialhilfe 12 bekomm!!!

Naja - da wirst Du auch drin bleiben so lange Du nicht arbeitsfähig bist.
Wenn Du da wieder raus willst bleiben Dir nur zwei Wege. 1. eine Arbeit suchen 2. gesund werden bzw. soweit wieder gesund werden, das Du arbeiten kannst.

vielen dank
petruschka
Du kannst Dich alternativ auch selbst in die nächste Psychatrie einweisen. Nur da wird seltener behandelt, als nur aufbewahrt.
Diesen Weg würde ich nur empfehlen, wenn Du für Dich oder andere eine Gefahr darstellst. Ansonsten würde ich da einen Bogen drum machen. Zur schnellen Diagnostik sind die eher ungeeignet.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 12:09   #17
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: seelische behinderung

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
Du kannst Dich alternativ auch selbst in die nächste Psychatrie einweisen. Nur da wird seltener behandelt, als nur aufbewahrt.
Das ist natürlich nicht richtig; erstens gibt es in Krankenhäusern mehrere Abteilungen; auch Abteilungen, die ausgelegt sind auf Therapie.

Zweitens gibt es offene und geschlossene Aufnahmestationen.
In die offene Station kommen all diejenigen, die nicht akut sebstmordgefährdet sind.
(Es sei denn, es ist WE und alles andere ist voll; dann aber nur solange, bis ein Bett frei wird.

Auch wird nicht "aufbewahrt", sondern Diagnostik gemacht und nach der Diagnostik (falls nötig) in andere Abteilungen verwiesen (freiwillig).

Das was du meinst, ist sicherlich die Station, auf die alle diejenigen kommen, die aufgrund von Alkohol,, Drogen; Agressivität u.s.w. vor sich selbst geschützt, bzw. die Allgemeinheit vor Ihnen geschützt wird.

Aber auf so eine Station kommst du auf keinen Fall !!
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 20:50   #18
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard AW: seelische behinderung

Zitat von petruschka Beitrag anzeigen
vielen dank für die antworten,
ich hab ängste, zwänge, depressionen, asperger, bewegungsdrang,
es sind keine ausgedachten diagnosen oder ähnliches !!! nur noch nicht schriftlich bestätigt und nicht aktuellsiert!!!
und hatte noch keine kraft und sinn, um die aktionen aufzunehmen, da mir gesagt wurde, es bringt dir eh nichts, aber ganz genau sicher waren sie auch nicht!!! besonders da ich schon sozialhilfe 12 bekomm!!!
vielen dank
petruschka
Das ist eine ganze Menge auf einmal.Gerade das Asberger Syndrom kombiniert mit einer adulten ADHS bedarf einer langwierigen Therapie.
Allein bekommst Du das nie in den Griff.
Wer hat Dir gesagt das bringt eh nichts?
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 21:01   #19
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.129
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: seelische behinderung

Mir geht es auch so, kein Psychotherapeut will mich behandeln, weil es eh nichts bringt. Ich besorge nun mir meine Pillen selbst, die ich mir selbst ausgesucht habe. Ohne Pillen ging gar nichts mehr. Geh in eine Selbshilfegruppe, da kommst du bestimmt an die entsprechende Hilfe heran.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 21:18   #20
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard AW: seelische behinderung

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Mir geht es auch so, kein Psychotherapeut will mich behandeln, weil es eh nichts bringt. Ich besorge nun mir meine Pillen selbst, die ich mir selbst ausgesucht habe. Ohne Pillen ging gar nichts mehr. Geh in eine Selbshilfegruppe, da kommst du bestimmt an die entsprechende Hilfe heran.
Kein Psychotherapeut will diese Konstellation(Ich beziehe mich auf Petruschka) behandeln,weil es sehr schwierig ist und viele keine Erfahrungen damit haben.Es bringt eh nichts ist da eher eine Ausrede.
Was wann wo und wie was bringt kann man bei psychischen oder auch seelischen Behinderungen nicht planen und voraussehen.
Aber die Mühe und mehrere Versuche ist es allemal wert.
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 21:46   #21
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: seelische behinderung

Zitat von Silvia V Beitrag anzeigen
Kein Psychotherapeut will diese Konstellation(Ich beziehe mich auf Petruschka) behandeln,weil es sehr schwierig ist und viele keine Erfahrungen damit haben.Es bringt eh nichts ist da eher eine Ausrede.
Was wann wo und wie was bringt kann man bei psychischen oder auch seelischen Behinderungen nicht planen und voraussehen.
Aber die Mühe und mehrere Versuche ist es allemal wert.
Mir fällt gerade eine Behandlungseinrichtung ein:
Psychiatrische Institutsambulanz in Berlin-Reinickendorf ein (müßte das Humboldt-Krankenhaus sein).

Habe in der Vorgängereinrichtung gearbeitet (Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik), recherchiere doch mal nach Herrn Dr. med. Platz bzw. Frau Papadimitratou - Psychologin).


Kann leider keine Gewähr für die Aktualität geben und weiss auch nicht, wo Petruschka wohnt.

Kann mich aber gerne mal schlau machen.

Dann bitte per PN melden!

Mal hier schauen: Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. - DAJEB
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 22:50   #22
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: seelische behinderung

Das Problem mit dem "bringt eh nichts" ist dann meist ein Eintrag in der Akte mit "austherapiert". Damit übernimmt keiner mehr so wirklich die Kosten und daher auch kein Erfolg auf Thera oder Klinik.
Gegen diesen Eintrag muss man sich leider selbst wehren.

@ Muzel
ich habe (Glück und Zufall) einen passenden Thera gefunden, wo andere jahrelange Wartezeiten haben.
Kennst Du die Emdria Liste? EMDRIA Deutschland e.V.
Keine Garantie dort einen passenden Thera zu finden, aber zumindest ein Versuch wäre es wert. Schick Dir gleich noch mal eine Mail mit einem anderen Namen.

Petruschka - solange die Diagnosen noch nicht gesichert sind, solange solltest Du Dich gegen diese Schublade wehren.

Ich habe drei Jahre vergeudet wg. Fehldiagnosen und dann natürlich auch nach den falschen Kliniken und Theras gesucht.

@ Alexander
die Psychatrien sind an wenigen Orten sicherlich besser geworden. Dennoch sind sie meist immer noch Aufbewahrungsorte, wo jede Menge Medis verabreicht werden.
Du gehst von den großen Kliniken aus, die alles in allem haben. Ich gehe von den eher kleineren Kliniken aus und die sind leider noch lange nicht so weit.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 19:15   #23
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.129
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: seelische behinderung

Ich habe eine chronische PTSD und die ist schwer zu therapieren. Deshalb bin ich zu einem Psychotherapeuten gegangen, der ausweislich seiner Homepage sich mit solchen Chronikern wie ich beschäftigt. Nach der probatischen Sitzung erklärte er per e-mail:

"Lediglich wurde geklärt / geprüft, ob eine psychotherapeutische Behandlung in Frage kommt oder nicht. Dies wurde eindeutig verneint."

Das ist wenigstens eine Aussage, die ich schriftlich habe. Die mündlichen Aussagen waren zum Teil wesentlich schlimmer.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 01:26   #24
petruschka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 9
petruschka
Standard AW: seelische behinderung

vielen dank für die vielen antworten,
mit der aussage es bringt es eh nichts, meinte ich den ausweiss, es haben mehrere antworten von sozialarbeitern, da ich schon sozialhilfe bekomm es würde nicht mehr raum geben und Begleitpersonen, da haben sie gesagt es bringt nichts und haben mich fast ausgelacht, da es "nur" psychische probleme sind und wenn ich wollte ich können und ändern, aber es ist nicht so, denn meine problem kann man lernen, um zu gehen und es ändern, so fühle ich mich deshalb sehr oft gar nicht verstanden und ernst genommen!!!
petruschka
petruschka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 01:32   #25
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: seelische behinderung

Zitat von petruschka Beitrag anzeigen
vielen dank für die antworten,
ich hab ängste, zwänge, depressionen, asperger, bewegungsdrang,
es sind keine ausgedachten diagnosen oder ähnliches !!! nur noch nicht schriftlich bestätigt und nicht aktuellsiert!!!
und hatte noch keine kraft und sinn, um die aktionen aufzunehmen, da mir gesagt wurde, es bringt dir eh nichts, aber ganz genau sicher waren sie auch nicht!!! besonders da ich schon sozialhilfe 12 bekomm!!!
vielen dank
petruschka
Zitat von petruschka Beitrag anzeigen
vielen dank für die vielen antworten,
mit der aussage es bringt es eh nichts, meinte ich den ausweiss, es haben mehrere antworten von sozialarbeitern, da ich schon sozialhilfe bekomm es würde nicht mehr raum geben und Begleitpersonen, da haben sie gesagt es bringt nichts und haben mich fast ausgelacht, da es "nur" psychische probleme sind und wenn ich wollte ich können und ändern, aber es ist nicht so, denn meine problem kann man lernen, um zu gehen und es ändern, so fühle ich mich deshalb sehr oft gar nicht verstanden und ernst genommen!!!
petruschka
Kannst Du nicht gucken, daß Du wenigstens die Diagnosen von den Ärzten schriftlich bekommst u. nicht nur die mündlichen Aussagen?

In welcher Gegend oder Stadt wohnst Du denn?
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
behinderung, seelische

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
alg 2 und behinderung sternenhimmel23 ALG II 6 05.05.2010 08:27
Behinderung und OEG annalena40 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 10.06.2007 15:40
Ü 50 + Behinderung walter1 Ü 50 0 10.01.2007 11:11
1€ Job+Behinderung soziales Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 25.07.2005 00:57


Es ist jetzt 04:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland