Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> seltsames gutachten

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2011, 12:24   #1
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard seltsames gutachten

hallo,

ich habe hier ein Gutachten vom ärztlichen Dienst (BA) liegen.

Das Leistungsbild ist "vollschichtig (täglich 6 Std. und mehr)

Nun kommt es aber :

Körperhaltung: gelegentlich sitzend , gelegendlich gehend , gelegendlich stehend.


Nun hatte ich hier die definition ausgewählter sozialmedizinischer Begriffe von Karl C. Mayer gefunden.
Die RV definiert die Begriffe auch nach den Ausführungen von Karl C. Mayer.

Gelegendlich ist dort wie folgt definiert:

Bis zu 5% der Arbeitszeit. Der Begriff "gelegentlich" wird in Verbindung mit bestimmten Funktionen gebraucht,wie z.B:heben und tragen,Bücken,Bildschirmtätigkeit.

Also sind mir pro Arbeitstag 24 Minuten stehende ,24 Minuten sitzende und 24 Minuten gehende arbeiten zuzumuten.
(8 Std x 60 Min = 480 Min. 5% von 480 Min. = 24 Min.

Habe ich da jetzt etwas falsch verstanden?

Ich wäre für Hilfe dankbar.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2011, 12:55   #2
Myri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 493
Myri Myri
Standard AW: seltsames gutachten

Gelegentlich ist nicht definiert und wird hier bedeuten, daß Du nicht viele Stunden gehen, stehen oder laufen kannst, sondern Abwechselung brauchst.

bye Myri
Myri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2011, 13:06   #3
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: seltsames gutachten

Also der begriff "gelegentlich" ist ein sozialmedizinischer Begriff.

Deswegen schrieb ich ja auch folgendes:

Nun hatte ich hier die definition ausgewählter sozialmedizinischer Begriffe von Karl C. Mayer gefunden.
Die RV definiert die Begriffe auch nach den Ausführungen von Karl C. Mayer.

Gelegendlich ist dort wie folgt definiert:

Bis zu 5% der Arbeitszeit. Der Begriff "gelegentlich" wird in Verbindung mit bestimmten Funktionen gebraucht,wie z.B:heben und tragen,Bücken,Bildschirmtätigkeit.


Wenn das nicht definiert wäre , wer würde dann unterscheiden zwischen "gelegentlich" , "überwiegend" , "ständig".
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2011, 13:09   #4
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: seltsames gutachten

Das ganze wird wohl eher so ausgelegt, dass Du keine Tätigkeit machen sollst, in der Du
a)ständig sitzt
b)ständig hebst
c)ständig gehst
sondern eine, in der sich diese Haltungen abwechseln. Man kann sich natürlich an Prozentzahlen festbeissen, aber in der Praxis wird man mit dieser Rechnung nicht hinkommen.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2011, 13:26   #5
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: seltsames gutachten

Siehst du, deswegen sind diese Begrifflichkeiten ja auch immer genau definiert.

was heist das jetzt genau "nicht ständig"

von 8 arbeitsstunden können 2/3 gehend oder stehend verbracht werden obwohl beide Fußgelenke kapputt sind?

Schließ doch mal einen Vertrag ab und benutze da solche Floskeln.

Ich muß doch von einem Arzt des ärztlichen Dienstes verlangen können das dieser sich in den ihm vorgegebenen Parametern ausdrückt.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2011, 13:29   #6
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: seltsames gutachten

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen

Ich muß doch von einem Arzt des ärztlichen Dienstes verlangen können das dieser sich in den ihm vorgegebenen Parametern ausdrückt.
Dann wende Dich schriftlich an den entsprechenden Arzt und fordere eine genaue und detailierte Aufstellung, was Du in Zukunft wie lange tun kannst.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2011, 13:46   #7
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: seltsames gutachten

hmm das hat er wohl getan.

wenn er auf einem amtlichen vordruck "gelegendlich gehend" ankreuzt,dann hat er "überwiegend gehend" und "ständig gehend"
eben nicht angekreuzt.

gelegendlich = 5% der Arbeitszeit
überwiegend= 51%-90% der Arbeitszeit
ständig = mehr als 90% der Arbeitszeit
Zeitweise = ca. 10% der Arbeitszeit.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2011, 17:24   #8
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.305
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Cool AW: seltsames gutachten

Hallo,

kann dir nur zustimmen, dass man erwarten sollte solche Bögen würden auch sinnvoll und korrekt ausgefüllt von den Ärzten, das ist aber leider eher die Ausnahme.

Sogar bei meinem DRV-Gutachten für die EM-Rente wurden da besondere "Schnitzer" gemacht, die gesundheitlichen "Einschränkungen" bestanden bei dem einen Gutachter, just seit dem Tag der Untersuchung bei ihm (meine OP lag zu der Zeit 3 Jahre zurück!).

Ich kam weder mit dem Öffentlichen Nahverkehr, noch mit einem PKW zur Untersuchung, nein zu Fuß war ich die gut 30 km auch nicht unterwegs...

Ich habe schon ein DRV-Gutachten gesehen, in dem der Untersuchte auf ALLEN Arbeitsbereichen unter 3 Stunden und damit (zumindest für längere Zeit!) Leistungsunfähig eingestuft wurde.

In der Zusammenfassung war er dann allerdings 6 und MEHR Stunden Erwerbsfähig, im Ergebnis wurde die EM-Rente natürlich abgelehnt, WOZU auch GENAUER hinschauen!

Kannst versuchen dich schriftlich über diese Bewertung zu beschweren, MEHR Möglichkeiten hast du nicht, man wird es (vermutlich) als unwesentliche Lappalie abtun.

Bei der Bewertung (wenn sie denn korrekt wäre) bist du (eigentlich) GAR NICHT erwerbsfähig, lt. Gutachter-Richtlinien MUSS wenigstens EINE Körperhaltung "überwiegend" möglich sein.

Arbeitsplätze, wo man nach (eigenem) Belieben ständig die Körperhaltung wechseln KANN, gibt es nämlich auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt überhaupt nicht.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2011, 19:21   #9
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: seltsames gutachten

Gelegentlich im Sinne von 5 % mehr oder weniger ist vom Rahmen des Ermessensspielraum gedeckt. Wenn du dich beschweren willst, musst du schon auf Fehleinschätzung plädieren. Aber das hat auch schon Doppeloma in etwas freundlicheren Worten formuliert.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2011, 19:37   #10
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: seltsames gutachten

Hallo,

ich habe generell kein Problem mit der Einschätzung.
Ich bin Selbständig und wunderte mich nur über die Diskrepanz zwischen dem Gelegentlich und dem vollschichtig.

Mit dem Gutachten grinse ich den Fallmanger doch nur noch an.
Ich habe schon vorsorglich hingeschrieben das ich drei Stunden am Tag arbeiten könnte.
Bei einem Selbständigen gilt sogar das lesen von infomaterial als selbständige Tätigkeit.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2011, 20:18   #11
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: seltsames gutachten

Die eine Frage bezieht sich auf das ob und die andere auf das wie. Grundsätzlich hat man dich auch mehr als 6 h täglich arbeitsfähig eingestuft. Nur das "wie" ist strittig, denn was heißt denn eigentlich gelegentlich gelegentlich? Ich glaube aber, dass du diese Frage gar nicht geklärt haben willst, weil du dich gar nicht für 6 h arbeitsfähig hältst. Also solltest du auch dagegen vorgehen.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2011, 06:49   #12
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: seltsames gutachten

Wusste ich auch noch nicht - Danke

Sehr interessantes Thema finde ich. Gerade weil doch immer mehr hier auftauchen mit Gutachten und Rente.

Für einen Widerspruch gut zu gebrauchen.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2011, 18:38   #13
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: seltsames gutachten

Gelegentlich ist ein unbestimmter Rechtsbegriff und darüber kann ein Gericht voll entscheiden. Bevor ich mich in einen Streit begeben würde, würde ich die Rechtsprechung genau studieren. Ich habe mich letztens gewundert, welche differenzierte Rechtsprechung es über das Thema Posttraumatische Belastungsstörungen gibt, um mittlere oder hohe Einschränkungen abzugrenzen.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2011, 18:54   #14
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: seltsames gutachten

deswegen hatte ich ja auch oben geschrieben das der Begriff "gelegenlich" bereits als sozialmedizinischer Begriff in der Rechtsprechung definiert ist.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gutachten, seltsames

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seltsames Schreiben einer ZAF - Abgekartetes Spiel mit AfA? Arbeitssuchend Allgemeine Fragen 7 12.06.2011 20:08
Normal oder seltsames Verhalten???? sabine32 Allgemeine Fragen 10 02.02.2011 20:51
Gutachten Amtsarzt vs. Gutachten RV UPIDO Allgemeine Fragen 8 09.06.2010 11:13
Seltsames in der Rechtsfolgebelehrung Herr Graf Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 22.03.2010 11:26


Es ist jetzt 02:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland