Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wo und wie beantrage ich eine Fußstütze für mich?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2011, 20:23   #1
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Wo und wie beantrage ich eine Fußstütze für mich?

Also seit letzter Woche stehe ich im Beschäftigungsverhältnis im Büro und brauche unbedingt eine Fußstütze.

Lt. medizinischen Gutachten der Agentur für Arbeit, brauche ich aufgrund meiner Körpergröße und der Skoliose Hilfsmittel bei der Arbeit.

Meine Arbeit ist eine Vollzeit sitzende Arbeit, aufstehen tue ich höchstens mal, wenn ich auf Toilette gehe und da ist es mit einer einfachen Behelfung z.B Apfelsinnenkiste nicht getan!

Ich war heute auch schon in einen Geschäft für Büromöbel und habe mir einen Kostenvoranschlag geben lassen. 65€ würde so ein Teil kosten!

Beantrage ich das Teil bei der ARGE oder beim technischen Beratungsdienst des Arbeitsamtes?

Danke und schönen Abend noch!
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 20:39   #2
Trixi2011
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wo und wie beantrage ich eine Fußstütze für mich?

Kann ich mir auch ehr vorstellen, weil ich jetzt auch nirgends was bei ALG II Forularen finden konnte, was darauf zutreffen könnte, sowas zu beantragen.
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 20:41   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Wo und wie beantrage ich eine Fußstütze für mich?

Konnte aus dem Vermittlungsbudget bewilligt werden, Antrag stellen und gut begründen!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 21:52   #4
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: Wo und wie beantrage ich eine Fußstütze für mich?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Konnte aus dem Vermittlungsbudget bewilligt werden, Antrag stellen und gut begründen!
Kiwi, da irrst Du leider.
Hier handelt es sich um Hilfen zur Teilhabe:
Antrag bei der BA, der DRV oder dem Versorgungsamt stellen (beim Versorgungsamt, neudeutsch: Integrationsamt evtl. über den Arbeitgeber) - diese haben dann den zuständigen Leistungsträger zu ermitteln, geht natürlich auch über die Krankenversicherung.

Rechtsnorm:

§ 45 SGB III Förderung aus dem Vermittlungsbudget

(1) Ausbildungsuchende, von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitsuchende und Arbeitslose können aus dem Vermittlungsbudget der Agentur für Arbeit bei der Anbahnung oder Aufnahme einer versicherungspflichtigen Beschäftigung gefördert werden, wenn dies für die berufliche Eingliederung notwendig ist. Sie sollen insbesondere bei der Erreichung der in der Eingliederungsvereinbarung festgelegten Eingliederungsziele unterstützt werden. Die Förderung umfasst die Übernahme der angemessenen Kosten, soweit der Arbeitgeber gleichartige Leistungen nicht oder voraussichtlich nicht erbringen wird.
(2) Nach Absatz 1 kann auch die Anbahnung oder die Aufnahme einer versicherungspflichtigen Beschäftigung mit einer Arbeitszeit von mindestens 15 Stunden wöchentlich in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union, einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder in der Schweiz gefördert werden.
(3) Die Agentur für Arbeit entscheidet über den Umfang der zu erbringenden Leistungen; sie kann Pauschalen festlegen. Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts sind ausgeschlossen. Die Förderung aus dem Vermittlungsbudget darf die anderen Leistungen nach diesem Buch nicht aufstocken, ersetzen oder umgehen.
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 22:28   #5
Trixi2011
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wo und wie beantrage ich eine Fußstütze für mich?

Danke Leute für eure Antworten zu so später Stunde .

Ich werde dann erstmal zum Arbeitsamt gehen (arbeitstechnischer Beratungsdienst) und wenn die sagen, ich muss zur KK oder sonstwo hin, dann führt mich mein Weg eben dorthin.
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 22:59   #6
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: Wo und wie beantrage ich eine Fußstütze für mich?

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
Danke Leute für eure Antworten zu so später Stunde .

Ich werde dann erstmal zum Arbeitsamt gehen (arbeitstechnischer Beratungsdienst) und wenn die sagen, ich muss zur KK oder sonstwo hin, dann führt mich mein Weg eben dorthin.
Den Antrag kannst Du formlos beim Arbeitsamt stellen. Sollte das Arbeitsamt nicht zuständig sein, muss es Deinen Antrag an die zuständige Stelle weiterleiten. Also nicht wegschicken lassen!
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 03:55   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Wo und wie beantrage ich eine Fußstütze für mich?

Zitat:
und wenn die sagen,
dann bitte darum, daß man dir einen schriftlichen Ablehnungsbescheid gibt!

Nicht daß man dich hin - und her schickt...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 04:29   #8
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wo und wie beantrage ich eine Fußstütze für mich?

Zitat von Justician Beitrag anzeigen
(beim Versorgungsamt, neudeutsch: Integrationsamt...
Das gute alte Versorgungsamt gibt es noch, z.B. in Hessen........... und nennt sich auch noch so.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 08:54   #9
HajoDF
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HajoDF
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 2.566
HajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF Enagagiert
Standard AW: Wo und wie beantrage ich eine Fußstütze für mich?

Es kann durchaus sein, dass in diesem Fall der Arbeitgeber die Fußstütze bezahlen muss - also mal bei ihm anfragen.
HajoDF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 09:31   #10
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wo und wie beantrage ich eine Fußstütze für mich?

Hallo,
entweder ist das Arbeitsamt dafür zuständig....oder die Rentenversicherung...vielleicht sogar der Arbeitgeber...
aber niemals die Krankenkasse...
das sie dich da hinschicken kannst du schon mal ausschliessen...

im übrigen habe ich meinen rückengerechten Bürostuhl und eine Fußstütze vom Arbeitgeber bekommen...da hatte ich noch keinen GdB!!
und den elektrisch höherverstellbaren Schreibtisch bekam ich durch die DRV...

Gruß
Anna

hier wirst du fündig: REHADAT-talentplus - Hilfsmittel
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2011, 17:21   #11
Trixi2011
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wo und wie beantrage ich eine Fußstütze für mich?

Haltet euch fest: Ich habe heute während meiner Arbeitszeit einen Anruf von meinen Sachbearbeiter bekommen ( mache ja eine Maßnahme mit, daher kannte er natürlich die Nummer von denen!)

Mein Antrag auf eine Fußstütze wird ABGELEHNT!!!!!!!!!

Begründung: Das ist Sache des Arbeitgebers, mir sowas und andere Hilfsmittel zu stellen!

PS: Ein Termin für ein Gespräch bezüglich dieser Sache wird beim SB noch folgen!

Zum Glück, habe ich ja jetzt diesen Plastiktritt, der für das halbe Jahr schon reichen wird.
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beantrage, fußstütze

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Waschmaschine defekt, wie beantrage ich die Kostenübernahme ? Oder gleich eine neue b kallewollschlaeger Anträge 40 20.06.2011 17:37
AA will mich mit Gewalt in eine Arbeit vermitteln da41 ALG I 35 21.05.2011 23:26
Wie beantrage ich eine berufliche Weiterbildung? AgainstARGE Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 22.11.2010 00:05
gibt es für mich noch eine Lösung ?? elli ALG II 14 07.04.2008 09:58
wie beantrage ich nebenverdienst Revolver Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 20.06.2006 21:07


Es ist jetzt 22:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland