Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2011, 10:02   #1
Draconi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.01.2008
Beiträge: 113
Draconi
Standard Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

Hallöchen,

es geht um meinen Freund, der momentan eine Umschulung zum Zerspaner macht.
Er ist Diabetiker und trägt so 0815-10€ Arbeitsschuhe, hat auch immer Schmerzen beim arbeiten.

Jetzt hat ihm der Orthopäde Einlagen verschrieben.
Das Sanitätshaus sagt, die dürfen ihm normale Einlagen nicht in die Arbeitsschuhe anpassen wegen Versicherungsfall und so, er solle sich erst beim Arzt spezielle Arbeitsschuhe verschreiben lassen.

Die haben uns auch gleich gesagt, das die Krankenkasse diese Arbeitsschuhe nicht zahlt, die müssten dann von der Arge bezahlt werden.

Heute haben wir uns den Attest vom Arzt geholt, dass er auf Grund seiner Diabetes diese Schuhe und die Einlagen braucht.



Meine Frage wäre jetzt, wohin wendet man sich bei der Arge bei solchen Leistungen?
Und reicht dieser Attest für´s Amt aus oder sollten wir uns das doch noch schriftlich von der Krankenkasse geben lassen, das die das nicht bezahlen?

Denn wenn er die Schuhe nicht bekommt is seine Umschulung definitiv gefährdet.


Wäre schön, wenn jemand damit vielleicht schon Erfahrung gemacht hat und uns nen Tipp geben könnte.
Draconi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 10:18   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

Also als Typ I frag ich mal:

Wir haben doch mittlerweile August u. als Chroniker mit minimalem Einkommen sollte er doch schon ein Befreiungskärtchen haben (Zuzahlungsgrenze 1%)?

Anträge kannst Du allgemein an die Adresse des JC richten. Dazu braucht man nicht extra den Namen eines SB oder einer Abt.
Die leiten das dann schon weiter.

Außerdem gibt es noch die sog. Härtefallregelung bei den KK.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 10:38   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

An den Arbeitsvermittler schicken, als Antrag aus dem Vermittlungsbudget mit Begründung, daß ihr euch die Kosten nicht leisten könnt und er bei Ablehnungsbescheid die Umschulung aufgeben müßte... bzw abgeben gegen Empfangsbestätigung wäre besser. Und auch etwas von der Krankenkasse, daß sie die Kostenübernahme ablehnen...

soll ja möglichst schnell vom JC bewilligt werden!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 10:40   #4
Draconi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.01.2008
Beiträge: 113
Draconi
Standard AW: Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

Die Krankenkasse zahlt die Arbeitsschuhe nicht, weil diese zur erhaltung notwendiger Arbeitsschutzvorschriften im Betrieb gelten. Da wäre dann der Betrieb zuständig.

Da hilft mir so ne Befreiungskarte auch nicht wirklich weiter ^^


Ich mach sowas nie ohne Empfangsbestätigung, hab auch den Attest kopiert,falls doch mal was weg kommen sollte.

Dann schreib ich die KK gleich nochmal per Mail an, danke
Draconi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 10:48   #5
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

Da muß betont werden, daß es hier vordergründig nicht (nur) um den Arbeitsschutz geht.

alles schriftlich beantragen, auch bei KK. Nix E-Mail. Man braucht einen Ablehnungsbescheid, um gegen die vorgehen zu können. Telefonate u. Mails sind da nicht hilfreich.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 10:58   #6
Draconi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.01.2008
Beiträge: 113
Draconi
Standard AW: Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

Also meinst du ich soll den ärztlichen Attest auch nochmal zur KK schicken? Damit die sehen das es ärztlich notwendig is?
Draconi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 11:00   #7
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

Zitat von Draconi Beitrag anzeigen
Also meinst du ich soll den ärztlichen Attest auch nochmal zur KK schicken? Damit die sehen das es ärztlich notwendig is?
Ja klar, wenn die das noch nicht kennen. Habr Ihr bisher nur mündlich 'ne Frage bei der KK gestellt? Da kommt dann sowieso wie aus der Pistole geschossen Nein.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 11:10   #8
Draconi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.01.2008
Beiträge: 113
Draconi
Standard AW: Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

Also müssen wir notfalls das Attest nochmal machen lassen. Denn wir haben das jetzt nur für die Arge bekommen, wegen entbindung der Schweigepflicht und so -.-


Uns wurde halt vom Sanitätshaus gesagt, dass die Einlagen nur für den Hausgebrauch anfertigen dürfen.
Wenn die in Arbeitsschuhe rein sollen, müssen spezielle Arbeitsschuhe vom Arzt angeordnet werden. Und die Kosten würden eben nicht übernommen von der KK.
Draconi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 11:15   #9
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

Zitat von Draconi Beitrag anzeigen
Heute haben wir uns den Attest vom Arzt geholt, dass er auf Grund seiner Diabetes diese Schuhe und die Einlagen braucht.
Steht da drin Arbeitsschuhe/Sicherheitsschuhe o.ä.? Das darf dann eben nicht im ärztl. Attest vorkommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 11:16   #10
Draconi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.01.2008
Beiträge: 113
Draconi
Standard AW: Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

wieso darf das nicht da drin stehen?

hab dazu nur das hier gefunden....

Zitat:
Bei sog. Schutz- und Spezialschuhen für Diabetiker handelt es sich um industriell gefertigte Schuhe, die sich in der Regel zur
Aufnahme von Spezialeinlagen (Diabetes adaptierte Fußbettung)
eignen oder diese bereits enthalten. Die Leistungspflicht der
GKV erstreckt sich hierbei ausschließlich auf die therapeutisch
wirkende Fußbettung.

Orthopädische Sicherheitsschuhe, die nach den Unfallverhütungsvorschriften
an bestimmten Arbeitsplätzen getragen werden
müssen, sind keine Leistung der GKV.
Draconi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 11:40   #11
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

Zitat von Draconi Beitrag anzeigen
wieso darf das nicht da drin stehen?
Weil dann eben keiner die Kosten übernehmen will.

Ich war in der Spezialabteilung eines Krankenhauses mit eigener Werkstatt. Der Diabetologe versicherte mir, daß das für mich kostenneutral ginge.......... er habe mehrere Patienten, die Sozialleistungen bezögen. Hab aber dann nicht mehr nachgehakt, weil ich statt damals Möbelpacker jetzt was anderes mache, wo ich mit meiner Neuropathie nicht so mit den Füßen belastet bin u. mich auch sonst medizinisch während der Arbeit versorgen kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 12:04   #12
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

Hallo,

schau Dir mal das Rezept hier an:

Seidl Orthopädieschuhtechnik und Online-Schuhshop aus Regensburg
  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 12:16   #13
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

Hier ist noch ein älterer Thread zum Thema...........

http://www.elo-forum.org/schwerbehin...kerschuhe.html
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 10:33   #14
Draconi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.01.2008
Beiträge: 113
Draconi
Standard AW: Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

danke für´s raus suchen,allerdings geht es da allgemein um straßenschuhe und hausschuhe, selbst die maßschuhe sind "nur" straßenschuhe. es geht aber um diese sicherheitsschuhe für den arbeitsplatz, mit stahlkappe und pipapo in der werkstatt,die sind da nicht enthalten.
Draconi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 15:20   #15
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

Da wird die KK immer sagen, daß es Sache des Arbeitgebers ist...
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 16:44   #16
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Spezialschuhe die von der Arge bezahlt werden sollen

Zitat von Draconi Beitrag anzeigen
...es geht aber um diese sicherheitsschuhe für den arbeitsplatz, mit stahlkappe und pipapo in der werkstatt,die sind da nicht enthalten.
Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
An den Arbeitsvermittler schicken, als Antrag aus dem Vermittlungsbudget mit Begründung, daß ihr euch die Kosten nicht leisten könnt und er bei Ablehnungsbescheid die Umschulung aufgeben müßte... bzw abgeben gegen Empfangsbestätigung wäre besser. Und auch etwas von der Krankenkasse, daß sie die Kostenübernahme ablehnen...
.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arge, bezahlt, spezialschuhe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
40 Mitarbeiter der Arbeitsagentur sollen versetzt werden [HartzFear] Archiv - News Diskussionen Tagespresse 24 01.06.2011 14:13
Arbeitsvermittler sollen eigenverantwortlicher werden Bintu Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 08.10.2008 19:44
Wie werden die Renovierungskosten bezahlt? liebefee73 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 7 06.10.2008 23:24
Fahrtkosten sollen um 20€ gekürzt werden calfin Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 5 17.02.2008 13:18
Klagen an Sozialgerichten sollen erschwert werden Hartzbeat Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 3 22.11.2007 21:11


Es ist jetzt 14:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland