Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Widersprüchliche Einschätzung im Reha-Bericht. Was tun?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2011, 14:07   #1
dennis1977->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 75
dennis1977
Standard Widersprüchliche Einschätzung im Reha-Bericht. Was tun?

Hallo Leute,

ich hatte einen vorläufigen Entlassungsbericht mit der Beurteilung, dass ich Arbeitsunfähig bin bekommen. Nun ist der endgültige Bericht da und auf Seite unter Arbeitsfähigkeit wurde arbeitsunfähig angekreuzt.

Aber auf den weiteren Seiten steht, dass ich für meinen Beruf und dem normalen Arbeitsmarkt für 6 Stunden und mehr arbeitsfähig bin. Da ich wegen einer verpfuschten Bandscheibenprothesen OP 2005 wieder letztes Jahr noch einmal operiert und die Ebene deswegen versteift wurde, noch große Probleme beim sitzen und stehen (max. 30 min und 15 min auf der Stelle stehen kann am Stück) habe. Mein Orthopäde möchte mich deswegen auch nicht mehr Krankschreiben. Ich werde mit meiner HA darüber reden und sie soll mich weiter krankschreiben.

Nun verstehe ich die Welt nicht mehr, ich versuche mich mit dem Arzt der Reha Klinik in Verbindung zu setzen, um das zu klären. Hoffe dass ich so das ganze ändern kann.

Was kann ich noch tun?

Gruß
Dennis
dennis1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 15:13   #2
dennis1977->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 75
dennis1977
Standard AW: Widersprüchliche Einschätzung im Reha-Bericht. Was tun?

Ich habe seit 2007 einen Schwerbehindertenausweis mit 50% unbefristet.
dennis1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 20:02   #3
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.126
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Widersprüchliche Einschätzung im Reha-Bericht. Was tun?

Einen guten Orthopäden zu finden, ist nicht einfach, aber den brauchst du.
Muzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einschätzung, rehabericht, widersprüchliche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EU-Rente überhaupt möglich nach Märchenstunde-REHA-Entlassungsbericht??? haseldasel Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 21 24.04.2010 21:06
Zusatzzahlung Reha nach Antragszeitraum oder Reha Beginn? Knaps Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 25.06.2009 22:30
Psychologischer Dienst,Ablehnung berufliche Reha,Überw.Reha-Abteilung serkaptberl Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 16.11.2008 21:49
Reha-Entlassungsbericht, Krankenkasse.... aquani Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 16.10.2008 13:37
Reha entlassungsbericht,und nun. heinz77 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 22.12.2007 12:40


Es ist jetzt 19:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland