Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2011, 14:06   #1
Schütze
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2011
Beiträge: 36
Schütze Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Hallo zusammen,


Im Moment ist mir fast schlecht.
Mein Sohn ist oder war seit Ende Mitte November 2010 krankgeschrieben und erhält seit Ende Dezember 2010 Krankengeld. Die Gründe waren psychischer Art, hauptsächlich wegen Mobbing.
Eine medizinische und berufliche Reha ist beantragt. Mein Sohn hatte eine Untersuchung beim sozialmedizinischen Dienst der Knappschaft. Bescheid ist noch keiner da.
Circa 2-wöchentlich geht mein Sohn zum Arzt mit dem Auszahlungs-Schein für die Kasse.
Das letzte Mal am Montag vor einer Woche. Er hat dann den Schein abgeholt und ihn (leider ohne ihn zu lesen) bei der Kasse eingeworfen.
Am Tag darauf rief ein Sachbearbeiter der Kasse an und sagte meinem Sohn, dass der Arzt bei "weiterhin arbeitsunfähig" nein angekreuzt hätte. Mein Sohn wußte natürlich nichts darüber. Der herr sagte ihm, er würde das mit dem Arzt klären und sich dann nochmal melden.

Nachdem bis gestern weder ein Anruf noch Krankengeld da waren, verschickte mein Sohn eine Mail mit Nachfrage bzgl. des Krankengelds.

Heute kam jetzt mit Mail die Antwort, dass der Arzt eben tatsächlich bei "weiterhin arbeitsunfähig" nein angekreuzt habe und ein handschriftlicher Vermerk "im alten Beruf" dabei stehen würde. Bis jetzt hätte die Arztpraxis das noch nicht mit ihnen geklärt. Es würde auch kein Datum dabei stehen, seit wann mein Sohn wieder arbeitsfähig sei.

Mein Sohn und ich sind nun vollkommen entsetzt. Zum einen wartet er Dringend auf sein Krankengeld, zum anderen weiß ich nicht, was das sost noch für Folgen haben kann.
Er müsste dann ja wieder in die Arbeit gehen, was aber völlig unmöglich ist. Ich denke mal, man könnte ihm dann sogar kündigen, weil er ja nicht mehr arbeitsunfähig ist und nicht in die Arbeit kommt.
Er hätte sich dann auch längst beim Arbeitsamt melden müssen.........

Wir haben ganz große Angst!!!

Kann ein Arzt das einfach mal schnell so auf dem Auszahlungs-Schein so schreiben ohne mit dem Patienten Rücksprache zu halten???

Bitte Hilfe!!!


Gruß Schütze
Schütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 14:09   #2
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.767
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Einfach mal mit dem Arzt reden?
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 14:40   #3
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Zitat:
Schütze: Das letzte Mal am Montag vor einer Woche. Er hat dann den Schein abgeholt und ihn (leider ohne ihn zu lesen) bei der Kasse eingeworfen.
Am Tag darauf rief ein Sachbearbeiter der Kasse an ..
Zitat:
Kerstin K: Einfach mal mit dem Arzt reden?
Richtig! Warum ist das nicht schon längt passiert?
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 15:09   #4
Schütze
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2011
Beiträge: 36
Schütze Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Bis heute hat mein Sohn ja auf das Krankengeld oder einen Rückruf bzgl.Klärung der Kasse gewartet.
Das Problem ist, dass wir mit dem Arzt schon mal leichte Differenzen bzgl. des Reha-Antrags für meinen Sohn hatten.

Gruß Schütze
Schütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 15:13   #5
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Zitat von Schütze Beitrag anzeigen
Bis heute hat mein Sohn ja auf das Krankengeld oder einen Rückruf bzgl.Klärung der Kasse gewartet.
Das Problem ist, dass wir mit dem Arzt schon mal leichte Differenzen bzgl. des Reha-Antrags für meinen Sohn hatten.

Gruß Schütze
Dann ist das Vertrauensverhältnis also bereits seit längerer Zeit gestört.

Weshalb fand dann noch kein Arztwechsel statt ?

Ein behandelnder Arzt der mich einmal auf die Rolle schieben möchte hat mich dann auch das letzte Mal gesehen.
Kleeblatt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 15:32   #6
Schütze
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2011
Beiträge: 36
Schütze Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Wir hatten den Arzt deshalb nicht gewechselt, weil mein Sohn eben Krankengeld bezieht , und die Reha-Angelegenheit in der Schwebe ist.
Ich habe mir dann gedacht, dass ein Arzt-Wechsel bei Krankengeld-Bezug vielleicht nicht so günstig ist oder sogar noch mehr Probleme (vielleicht sogar mit der Kasse) mit sich bringt.

Gruß Schütze
Schütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 15:39   #7
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Zitat von Schütze Beitrag anzeigen
Wir hatten den Arzt deshalb nicht gewechselt, weil mein Sohn eben Krankengeld bezieht , und die Reha-Angelegenheit in der Schwebe ist.
Ich habe mir dann gedacht, dass ein Arzt-Wechsel bei Krankengeld-Bezug vielleicht nicht so günstig ist oder sogar noch mehr Probleme (vielleicht sogar mit der Kasse) mit sich bringt.

Gruß Schütze

Tja, falsch gedacht wie man unschwer erkennen kann, aber der deutschen Kuschhaltung geschuldet.

Also noch einmal, - weshalb wenigstens jetzt kein anderer Arzt ?
Wovor denn nun wieder Angst ?
Kleeblatt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 15:50   #8
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Zitat von Schütze Beitrag anzeigen
Bis heute hat mein Sohn ja auf das Krankengeld oder einen Rückruf bzgl.Klärung der Kasse gewartet.

Wie man der KK für die Klärung eines solch wichtigen Sachverhaltes, der maßgeblich die Existenz gefährden kann, acht Tage Zeit geben kann, will sich mir beim besten Willen nicht erschließen.

Wenn man die Angelegenheit schon aus der Hand gibt, was ich im Übrigen nie getan hätte, vereinbart man mit der KK eine Rückmeldung für den nächsten Werktag, legt sich das auf Termin und steht sofort auf der Matte und fasst nach, wenn diese Vereinbarung nicht eingehalten wird.

Acht Tage Däumchen zu drehen ist ein absolutes Nogo!

Ausserdem macht man sich von einem Auszahlungsschein eine Kopie.
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 16:02   #9
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.767
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Meine Güte, ich fasse es echt nicht.

Kommunikation ist das halbe Leben. Vielleicht hat der Arzt nur das Kreuz an der falschen stelle gesetzt?
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 17:26   #10
Schütze
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2011
Beiträge: 36
Schütze Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Hallo,

Danke erstmal für die Antworten.

Ich hatte allerdings auf Tips gehofft, was mein Sohn oder wir jetzt machen können.
Fertig machen können wir uns selber, das heißt, das sind wir heute schon.

Und, okay wir sind relativ gutmütig. Wir werden aber sicher daraus lernen.
Nur: Vorwürfe dazu helfen uns nicht wirklich.


Traurige Grüße Schütze
Schütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 17:40   #11
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Zitat von Schütze Beitrag anzeigen
Hallo,

Danke erstmal für die Antworten.

Ich hatte allerdings auf Tips gehofft, was mein Sohn oder wir jetzt machen können.
Fertig machen können wir uns selber, das heißt, das sind wir heute schon.

Und, okay wir sind relativ gutmütig. Wir werden aber sicher daraus lernen.
Nur: Vorwürfe dazu helfen uns nicht wirklich.


Traurige Grüße Schütze
Entschuldige bitte, aber vielleicht solltest du auch mal versuchen die Foristen hier zu verstehen.

Nachdem ! ihr einen eklatanten Fehler nach dem Anderen gemacht habt und die Sache wirklich komplett versaut ist kommst du hier an.
Kann man nicht erwarten das Probleme bereits beim 1. Auftauchen selbigen nachgefragt werden ?

Was genau erwartest du eigentlich von uns jetzt noch ?
Für Wunder ist der Vatikan zuständig und wir versuchen dir klarzumachen
1. die Sache ist aufgrund eures Fehlverhaltens völlig verkorkst
2. ihr hättet wesentlich ! früher kommen müssen und nach Hilfe fragen
geben euch allerdings dann doch den Hinweis:
3. ihr sollt den verdammten Arzt endlich mal wechseln - JETZT !
4. ihr sollt endlich PERSÖNLICH bei der KK vorsprechen - JETZT !

= ihr sollt euch wenigstens jetzt ! endlich mal tummeln und nicht rumsitzen, heulen und jammern, weiterhin abwarten aber uns wegen eurer Sch... jetzt anmaulen weil wir für euch keine Wunder bewirken können.
Verstanden ? Oder welchen Teil genau hast du nun noch immer nicht begriffen ?
Kleeblatt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 18:11   #12
Philas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2009
Beiträge: 201
Philas
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Zitat von Schütze Beitrag anzeigen
Kann ein Arzt das einfach mal schnell so auf dem Auszahlungs-Schein so schreiben ohne mit dem Patienten Rücksprache zu halten???
Gruß Schütze
Normalerweise ist es doch so, dass man einen Termin beim Arzt hat, dieser "begutachtet" einen und stellt dann entweder die Arbeitsfähigkeit oder auch Arbeitsunfähigkeit fest. Dementsprechend füllt er dann den Auszahlschein aus und gibt ihn dem Patienten mit. Was hat er denn zu Deinem Sohn gesagt? Oder war Dein Sohn nur bei der Sprechstundenhilfe und hat dort den Schein abgegeben? Dann wäre es natürlich kein Wunder, wenn der Arzt ihn gesundgeschrieben hat. Wie soll er denn die Gesundheit Deines Sohnes beurteilen, wenn er ihn nicht zu Gesicht bekommen hat.

Da scheint ja wohl einiges schiefgelaufen zu sein. An Eurer Stelle würde ich ganz schnell bei dem Arzt anrufen und ihn fragen, was er denn geschrieben hat. Und je nachdem was der Arzt erzählt, entsprechend handeln.

Hat der Arzt in tatsächlich gesund geschrieben, müsste Dein Sohn schon längst wieder arbeiten. Hier kann es also Ärger geben bis hin zur Abmahnung/Kündigung seitens des Arbeitgebers. Dies würde dann auch Ärger mit der Arbeitsagentur bedeuten, da er die Kündigung selbst zu verantworten hat. Dies bedeutet dann Sperre.

Anspruch auf Krankengeld hat er nur bis zum letzten Tag der Krankschreibung.

Wenn er kein Krankengeld mehr bezieht, werden auch keine Sozialversicherungsbeiträge mehr für ihn eingezahlt, d. h. er ist nicht mehr Krankenversichert oder bei der Rentenversicherung gemeldet etc. Inwieweit hier die Nachversicherung greift, weiß ich nicht. Vielleicht kann dazu jemand anderes etwas sagen.

Aber vielleicht hat der Arzt ja tatsächlich einen Fehler gemacht. Dann sollte er diesen so schnell wie möglich ggü der Krankenkasse korrigieren.
__

Grüsse
Philas

______________________________________________________________________ ___________________________________________________
Die von mir gemachten Aussagen spiegeln meine persönliche Meinung wider und sind nicht als Rechtsberatung zu verstehen.
Philas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 18:49   #13
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Soweit ich mich erinnere gibt es für diese Auszahlungscheine keine Durchschläge. Bedeutet also die KK kann sonst was erzählen. Daher dringend den Arzt fragen, denn der wird sich nicht ewig erinnern was er geschrieben hat.

Kurios ist zudem, dass der Arzt einen Auszahlungsschein ausgefüllt hat. Dieser wird eigentlich nicht mehr ausgefüllt, wenn die Krankschreibung nicht mehr notwendig ist - deswegen Auszahlungsschein. Da hätte der Arzt sich die Mühe sparen können und das tun Ärzte meist ganz gerne
Daher würde ich jetzt mal vermuten, dass der Arzt einfach ein Kreuz vergessen hat und die KK das nun ausnutzt den Sohn aus dem Krankengeld zu schieben.

Also ganz dringend und sehr schnell zum Arzt und das klar stellen. Wenn der Arzt bestätigt das die AU weiterhin besteht durfte das interessant werden. Ich hoffe nur der Arzt hat genug Rückgrat. Ob man nun gleich den Arzt wechseln muss mag ich mal anzweifeln. Dann müsste ich meinen jede Woche wechseln und das seit 23 Jahren.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 20:02   #14
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Zitat von Philas Beitrag anzeigen
Normalerweise ist es doch so, dass man einen Termin beim Arzt hat, dieser "begutachtet" einen und stellt dann entweder die Arbeitsfähigkeit oder auch Arbeitsunfähigkeit fest. Dementsprechend füllt er dann den Auszahlschein aus und gibt ihn dem Patienten mit. Was hat er denn zu Deinem Sohn gesagt? Oder war Dein Sohn nur bei der Sprechstundenhilfe und hat dort den Schein abgegeben? Dann wäre es natürlich kein Wunder, wenn der Arzt ihn gesundgeschrieben hat. Wie soll er denn die Gesundheit Deines Sohnes beurteilen, wenn er ihn nicht zu Gesicht bekommen hat.

Bei mir läuft es so ab , dass ich meinen Auszahlschein bei der Sprechstunde abgebe, sage dazu dass es weitergeht, 10min später bekomm ich ihn wieder in die Hand gedrückt ohne das mich der Arzt gesehen hat, das ging auch so bei anderenÄrzten ohne Probleme, kommt wahrscheinlich drauf an was man hat, meine geschichte ist chronisch daher hab ichs in dem Sinne "leichter"
bei mir kams einmal vor dass ne neue Sprechstundenhilfe nix im rechner dazu gefunden hat und nein angekreuzt habt und der Arzt unterschrieben hat, anscheinend hat er das nicht gelesen der unterschreibt Sachen im "vorbeigehen" , da ich es aber gemerkt habe, weil man ja einen Blick normalerweise draufwirft wurde es korrigiert.


Und nun zum TE,

morgen Arzt aufsuchen, abklären fertig.Wenns versehen war, bescheinigen lassen und zur KK gehen.Wenns kein Versehen war dann habt ihr ein Problem, oder mehrere.....
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 14:44   #15
Schütze
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2011
Beiträge: 36
Schütze Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Hallo nordlicht22 und Kaffeesäufer,

Vielen lieben Dank für Eure freundlichen Antworten!
@Kaffeesäufer: So wie bei Dir war es bisher bei meinem Sohn auch.

Er hat jetzt nächste Woche einen Termin beim Arzt. Außerdem hat er heute in der Praxis eine Kopie eines berichtigten Auszahlungs-Scheines bekommen.
Es ist jetzt dick und fett "ja" bei weiter arbeitsunfähig angekreuzt. Man kann aber schon erkennen, dass ursprünglich "nein" mit dem handschriftlichen Vermerk "im alten Beruf" da stand. Und ich denke, dass das geklärt werden muss, was das soll oder sollte.
Geld hat mein Sohn allerdings immer nochkeines, weil jetzt zwar er eine Kopie des korrigierten Auszahlungs-Scheines hat, die Kasse aber noch nichts in Händen hat.
Wir haben vorhin mit der Kasse gesprochen und darauf bestanden, dass sie das nochmals klären.

Gruß Schütze


P.S.: Wie geht das mit dem "Bedanken"?
Schütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 14:47   #16
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Zitat von Schütze Beitrag anzeigen
Hallo nordlicht22 und Kaffeesäufer,
Vielen lieben Dank für Eure freundlichen Antworten!
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 16:19   #17
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

also doch ein Versehen vom Arzt *denk*

da bin ich mal gespannt wie das ausgeht. Der Arzt muss seinen "Fehler" eingestehen. Mein Arzt könnte das, aber mein Facharzt z.B. nicht.

Dann drücke ich mal die Daumen das sich alles aufklärt
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 16:22   #18
Schütze
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2011
Beiträge: 36
Schütze Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: "Gesund" geschrieben ohne Rücksprache???

Hallo,

Die Sache hat sich erstmal geklärt.
Der Arzt hat jetzt weiter arbeitsunfähig angekreuzt.
Er hatte es wohl so gemeint, dass mein Sohn im alten Beruf nicht mehr arbeitsfähig ist, aber etwas anderes schon arbeiten kann.
Kann der Arzt bei einer AU auf dem Auszahlungs-Schein überhaupt so differenzieren?
Weil dann könnte mein Sohn ja problemlos irgendwo versuchen Praktikas zu machen.

Gruß Schütze
Schütze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gesund, rücksprache

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Angebot" ohne "§59 Einladung" verbindlich? Asgard71 Allgemeine Fragen 24 30.04.2014 12:06
[KrSüdeuropa]: Spanien - Jugend "ohne Job, ohne Wohnung, ohne Pension und ohne Angst" ethos07 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 18.05.2011 13:38
Krank geschrieben, nun gesund TMN4 Allgemeine Fragen 2 20.01.2011 13:07
Olympia-Eröffnung: "Reporter ohne Grenzen" protestiert weltweit Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 08.08.2008 19:07


Es ist jetzt 22:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland