Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Umzug - Zuständigkeit Versorgungsamt ?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2007, 18:07   #1
MissMarple->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.10.2006
Ort: Westfalen
Beiträge: 332
MissMarple
Standard Umzug - Zuständigkeit Versorgungsamt ?

Hallo

hat hier jemand schon Erfahrung in Punkto befristeter GdB ( Schwerbehindertenausweis ) und Zuständigkeiten von Versorgungsämtern ?

Also Stadt X stellt einen Ausweis aus, befristet, befristet auch neu nach Ablauf

in dieser neuen Frist erfolgt ein Umzug in eine andere Stadt in einem anderen Bundesland.

Wer ist für die Neufestellung nach Fristablauf zuständig ?
Richtet sich das nach dem Wohnort oder dem Amt, der seinerzeit auch die Grundsatzentscheidung der Behinderung getroffen hat ?
Werden alte Aktenvorgänge ggf. zum neuen Amt verschickt ??

MissM.
__

Ich gebe hier lediglich meine persönlich Meinung und Erfahrungen wieder.

Manchmal ist etwas PISA und Dummheit gar nicht so schlecht. Unvorstellbar was im Land los wäre, wenn die Leute endlich kapieren würden was um sie herum so passiert. (Volker Pispers)
MissMarple ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 00:27   #2
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Ich hatte das Problem am Anfang einmal. Zuständig ist das VA in dessen Bereich Du wohnst. Ich bin damals zwar nur 15 km weiter gezogen, dieses war denn aber gleich ein anderes Bundesland. Durfte nun nicht nur 15 Km zum alten VA fahren, sondern 56 km bis zum neuen VA.
Die holen sich dann die Akten aus dem alten VA und entscheiden dann. Oder lassen eben nochmals untersuchen.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 01:20   #3
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Wie ich weiß, bleibt der GdB bestehen. :icon_kinn:
Heiko1961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 01:25   #4
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Da bin ich gespannt, ich muss jetzt verlängern lassen ;)
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 02:02   #5
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Ich erst 2009. Meine Frau erst 2021.
Aber mir wäre es lieber ohne GdB. :(
Heiko1961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 08:29   #6
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Beim neuen VA wie beim alten VA: Wenn sich an der Ursache, also der Krankheit/Behinderung nichts geändert hat, dann bleibt der GdB bestehen.
Wenn allerdings eine Veränderung nach oben oder nach unten stattgefunden hat, dann wird geändert. Aber erst nach Ablauf der Frist.

Also: Bei Krebs wird eine Behinderung von z.B. 70 anerkannt. Befristet. Wenn nach der Heilungsphase von 7 Jahren alles in Ordnung ist und es sich keine großen Beeinträchtigungen mehr ergeben, dann wird gekürzt oder aufgehoben.

Deshalb ja die Befristung. Weil man da nichts voraussagen kann.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 11:54   #7
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Das heisst ansonsten müsste das unbefristet ausgestellt werden? :?:
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 12:26   #8
MissMarple->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2006
Ort: Westfalen
Beiträge: 332
MissMarple
Standard

danke euch, so hatte ich es vermutet. Rufe einfach mal nächste Woche hier im Amt an und frage mal, wie man vor Ende des Fristablauf am besten vorzugehen hat bei Amtswechsel.
Etwas Zeit is ja noch.

MissM.
__

Ich gebe hier lediglich meine persönlich Meinung und Erfahrungen wieder.

Manchmal ist etwas PISA und Dummheit gar nicht so schlecht. Unvorstellbar was im Land los wäre, wenn die Leute endlich kapieren würden was um sie herum so passiert. (Volker Pispers)
MissMarple ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
umzug, versorgungsamt, zustaendigkeit, zuständigkeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ARGE-Zuständigkeit bei Umzug ? bert62 ALG II 2 06.04.2008 16:02
Zuständigkeit der ARGE bei Umzug Bothe Allgemeine Fragen 0 07.10.2007 16:34
Frage wegen zuständigkeit der Vermittler Pitti666 ALG I 8 11.06.2007 14:52
Auf einmal andere Zuständigkeit obwohl noch U25 ?? Warum ?? Coole-Sache ALG II 5 21.12.2006 19:50
Zuständigkeit für Arbeitsvemittlung von ALGI und ALG II bei Pikku ALG I 6 20.09.2006 13:43


Es ist jetzt 16:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland