Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Psychologischer-Dienst der ARGE

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2011, 17:45   #1
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Psychologischer-Dienst der ARGE

Hallo zusammen,
ich habe mal eine Frage!

Kann man den Psychologischen-Dienst der ARGE/Jobcenter in Anspruch nehmen? Gibt es da irgendwelche Regelungen?

Damit meine ich, ob man selbst von sich aus dahin kann, wenn man das möchte!


Gruß...
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 18:02   #2
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

es gibt den sozialpsychiatrischen Dienst. Dieser ist meist im zuständigen Gesundheitsamt zuständig.

Erkundige Dich vorher bei Deinem Arzt oder auch bei Selbsthilfegruppen. Nicht alle diese Dienste scheinen gut zu sein. Die Berichte sind sehr unterschiedlich.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit denen gemacht.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 18:16   #3
Alter Sack
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Hallo nordlicht22, Dankeschön erstmal für die Antwort!

Ich bekomme ja einen Therapieplatz bei einem Psychologen, nur das wird vor Ende August nichts.
Von daher möchte ich zum Psychologischen-Dienst der ARGE um erstmal irgendwie etwas Ruhe vor der ARGE selbst zu bekommen.
Bleibt die Frage, kann das mein SB ablehnen?
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 19:45   #4
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.132
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Das ist eine Ermessensentscheidung und erst, wenn das Ermessen auf 0 reduziert ist, kann die Sb nicht "nein" sagen.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 20:23   #5
Alter Sack
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Das ist eine Ermessensentscheidung und erst, wenn das Ermessen auf 0 reduziert ist, kann die Sb nicht "nein" sagen.
Hi,
dann werde ich morgen sehen was dabei rauskommt!

Dankeschön...
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 21:25   #6
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Du kannst eine Begutachtung beantragen. Ob das wirklich gut ist kann ich Dir nicht sagen.

Was Du machen kannst - der SB mitteilen das Du gesundheitliche Einschränkungen hast. Entweder sie lässt diese feststellen oder sie fordert Dich auf Atteste vorzulegen. Für die Atteste eine Kostenübernahme beantragen.

Ich kann Dir nur raten etwas vorsichtig zu sein. Diese psychischen Erkrankungen werden gerne dazu genutzt den Betroffenen als dämlich, unmündig und unglaubwürdig hinzustellen.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 21:40   #7
Alter Sack
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
Ich kann Dir nur raten etwas vorsichtig zu sein. Diese psychischen Erkrankungen werden gerne dazu genutzt den Betroffenen als dämlich, unmündig und unglaubwürdig hinzustellen.
Hallo!
Ich denke, davor kann ich mich schon schützen.


Gruß...
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 22:20   #8
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.132
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Nur Mut, alter Sack, ich muss meine Forderung nach einem Therapiehund, was kein anerkanntes Hilfsmittel ist, auch, durchprügelln. Mir wird es gelingen und dir gelingt das auch, Kopf hoch.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 11:41   #9
mathias74
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mathias74
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 1.801
mathias74 mathias74 mathias74
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Zitat von Alter Sack Beitrag anzeigen

Ich bekomme ja einen Therapieplatz bei einem Psychologen, nur das wird vor Ende August nichts.
Von daher möchte ich zum Psychologischen-Dienst der ARGE um erstmal irgendwie etwas Ruhe vor der ARGE selbst zu bekommen.
Bleibt die Frage, kann das mein SB ablehnen?
Es gibt Tageskliniken, da bekommt man innerhalb von 4 Wochen einen Termin. Der Psychologischen-Dienst der JC/AA kann man nicht mit einem richtigen Psychologen vergleichen, dort sitzt man 3-4 Stunden mit anderen in einen Raum und muß einen Idiotentest machen, anderns kann ich es nicht beschreiben. Rechenaufgaben lösen, Es wurde eine Geschichte erzählt und nach 30 Min musste man die Geschichte aufschreiben, dazu gab es noch einen Hör-und Sehtest und kurz vor Schluß durfte man noch einen Fragebogen mit Sinnlos Fragen ausfüllen und dann musste man warten und nach einer Gefühlten Ewigkeit wurde jeder einzeln reingeholt und es wurde über die Aufgaben diskudiert. Bei mir wurde raus gefunden das ich nicht für Leihfirmen geeignet bin

Du kannst selbstverständlich von deinem SB verlangen das der dich dort hin schickt, mich wundert eh das er das nicht von sich aus gemacht hat, aber ob dir das was bringt das weiß ich nicht
mathias74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 13:28   #10
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Es gibt den Psychologischen Dienst von der AfA/JC und es gibt die psych. Begutachtung. Das sind zwei sehr unterschiedliche Einrichtungen. Der Psychologische Dienst dient zur Feststellung der Leistungsfähigkeit und der Bildung. Die Begutachtung stellt die Arbeitsfähigkeit fest.

Zitat von mathias74 Beitrag anzeigen
Es gibt Tageskliniken, da bekommt man innerhalb von 4 Wochen einen Termin. Der Psychologischen-Dienst der JC/AA kann man nicht mit einem richtigen Psychologen vergleichen, dort sitzt man 3-4 Stunden mit anderen in einen Raum und muß einen Idiotentest machen, anderns kann ich es nicht beschreiben. Rechenaufgaben lösen, Es wurde eine Geschichte erzählt und nach 30 Min musste man die Geschichte aufschreiben, dazu gab es noch einen Hör-und Sehtest und kurz vor Schluß durfte man noch einen Fragebogen mit Sinnlos Fragen ausfüllen und dann musste man warten und nach einer Gefühlten Ewigkeit wurde jeder einzeln reingeholt und es wurde über die Aufgaben diskudiert. Bei mir wurde raus gefunden das ich nicht für Leihfirmen geeignet bin

Du kannst selbstverständlich von deinem SB verlangen das der dich dort hin schickt, mich wundert eh das er das nicht von sich aus gemacht hat, aber ob dir das was bringt das weiß ich nicht
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 23:56   #11
Alter Sack
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Hallo, ich nochmals!

Heute war ich ja beim Jobcenter und habe meinen SB gefragt, ob es beim Jobcenter eine "Psychologische - Hilfe" gibt und ob ich diese in Anspruch nehmen kann.

Mein SB meinte, es gäbe nur so eine Art Begutachtung um die Arbeitsfähigkeit festzustellen. Also, für was jemand tauglich ist und für was nicht. Eine direkte Hilfe in Form eines Psychologen, der mit mir eine Therapie macht und Gespräche führt, gibt es nicht.

Da ich im August einen Therapieplatz bekomme, hat mir mein SB angeboten, mich erstmal für 1 Jahr in Ruhe zu lassen, damit ich mich wieder aufbauen kann.

Aber bis August dauert es halt noch, in der Zwischenzeit versuche ich es trotzdem nochmal bei einem Arzt für "Neurologie und Psychiatrie" unterzukommen. Ich war zwar schon bei einem, 1 Jahr lang, da sollte ich Pillen schlucken die mir leider nicht geholfen haben.
Ein anderer Psychiater meinte mal, er könne mir nicht helfen, ich müsste zu einem Psychologen.

*

Mein Problem: Ich kann nachts nicht schlafen, da schwirrt immer das Jobcenter durch meinen Kopf, egal an was ich denke, zum Schluss bleibt das Jobcenter & Hartz IV.
Tagsüber möchte ich nicht mehr raus und wenn ich zum Briefkasten gehe bekomme ich schon Magenschmerzen.

Aber ich denke, so geht es auch einigen von euch! Oder?

Gruß...
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 00:41   #12
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Es geht sicherlich sehr vielen so

Ich habe da noch was für Dich. Es gibt in nahezu jeder größeren Stadt eine Institutsambulanz für psychische Patienten.

Da kann man sehr kurzfristig vorübergehend Gespräche erhalten.

Schau Dir die Seite an. Da ich nicht weiß wo Du wohnst, musst Du etwas suchen

Auskunft kann Dir auch die Krankenkasse geben wer Soforthilfe anbietet. Bei uns bietet zum Beispiel die Diakonie vorübergehende Gespräche an.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 00:52   #13
Alter Sack
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Danke für den Link!
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 00:58   #14
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Zitat von Alter Sack Beitrag anzeigen
Danke für den Link!
Immer gerne - ich hoffe Du findest bald Hilfe
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 01:03   #15
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Wie weiter oben schon geschrieben wurde, es gibt auch den Sozialpsychiatrischen Dienst, der bei den örtlichen Gesundheitsämtern angesiedelt ist. Deren Mitarbeiter sind meist in Krisenintervention geübt und können wirklich eine gute Hilfe sein.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 01:23   #16
Alter Sack
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Zitat von Scarred Surface Beitrag anzeigen
Wie weiter oben schon geschrieben wurde, es gibt auch den Sozialpsychiatrischen Dienst, der bei den örtlichen Gesundheitsämtern angesiedelt ist. Deren Mitarbeiter sind meist in Krisenintervention geübt und können wirklich eine gute Hilfe sein.
Danke, ich werde auch das in Betracht ziehen!
*

Nur, warum weiß ein SB das nicht, dass es so einen Dienst beim Gesundheitsamt gibt?
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 07:23   #17
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Zitat von Alter Sack Beitrag anzeigen
Danke, ich werde auch das in Betracht ziehen!
*

Nur, warum weiß ein SB das nicht, dass es so einen Dienst beim Gesundheitsamt gibt?

Ich habe aufgehört von SB´s viel zu erwarten. Selbstständiges Denken nicht möglich, Allgemeinbildung gleich Null, soziales Verständnis nicht verhanden

klingt wie eine Stellenausschreibung

Das JC schickt übrigens meist zu diesen Psychiatern, die im Gesundheitsamt sitzen.

Ein Tipp! Bevor Du einem sozialpsychatrischen Dienst alles erzählst, teste sie an. Die Berichte über diesen Dienst gehen von 1A Spitze bis willkürlich schädigend. Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Sie unterliegen der Schweigepflicht.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 08:04   #18
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Du kannst auch mal bei Deiner KK nachfragen, vielleicht kennen die da eine Institution.

Beim DRK gibt es Beratungsstellen. Da gibt es genau das was Du suchst. Die haben eine Bekannte begleitet, das heißt Gespräche geführt bis die Behandlung begonnen hat. Sie war da sehr zufrieden.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 20:54   #19
Alter Sack
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
Ich habe aufgehört von SB´s viel zu erwarten. Selbstständiges Denken nicht möglich, Allgemeinbildung gleich Null, soziales Verständnis nicht verhanden

klingt wie eine Stellenausschreibung
Und ich wollte mich da bewerben, da passe ich ja gar nicht rein...
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 11:12   #20
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Der Psychodienst der Arge darf keine Therapien durchführen, die sind wirklich nur zur Begutachtung vorhanden.
Ich wurde da mal hingeschickt, das war eine Außenfirma, die von Arge und anderen Behörden für solche Gutachten beauftragt wurde.
Das Gespräch fand ich sehr gut, das war ein richtig kompetenter Psychologe, der sich innerhalb des Gesprächs sogar ein wenig von der Arge abgrenzte

Meine psychischen Probs wurden da relativ schnell abgehakt, als er feststellte, dass ich sie schon längst selbst reflektierte und umfassend Bescheid wusste, was ich tun kann, sollte und was nicht. Wir sprachen dann noch über einige anderen Dinge, die ich mit einem Psychologen schon immer mal besprechen wollte (ich find das Gebiet schon länger sehr interessant)

Mit der Diakonie habe ich dagegen komplett beschissene Erfahrungen gemacht. Ich wandte mich einmal in einer absoluten Notlage an die, wurde nicht mal vorgelassen, mit der Begründung, sie hätten zweimal wöchentlich in unterschiedlichen Büros (Käffern) Sprechstunde, mit Termin.
Unfreundlich waren sie noch obendrein.

ich weiß nicht, ob man in Tageskliniken schnell einen Platz bekommt, die haben doch sicher Wartelisten.

Wie und ob man HIlfe bekommt, hängt offenbar einfach wirklich vom Glück ab. Der sozialpsych. Dienst half mir zB sehr gut bei konkreten Aufgaben (Post sichten und wichtiges bearbeiten, Telefonate usw), war aber in psychologischer Hinsicht eher unpassend (um nicht zu sagen unfähig). Ein typischer Beamter, der besser mit seinen Akten umgehen konnte als mit Menschen.
Virginie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 18:40   #21
stuu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.04.2010
Beiträge: 265
stuu
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Also ich wollte freiwillig zum psychologischen Dienst und das hat dann auch geklappt.
Allerdings ist der Dienst von Bundeslsnd zu Bundesland wohl recht unterschiedlich was die Befragung bzw. Untersuchung angeht.
Ich kam zu einem niedergelassenen Arzt der mit der Arge zusammenarbeitet und war gerade mal 10 Minuten in seinem Büro.
Also nichts mit Psychotests von 3 Std. Dauer.
Befragt hat er mich auch nicht.
Musste meine Probleme vorab in einen Fragebogen vom Jobcenter eintragen und das hat er dann auch geglaubt.
War ab dann arbeitsunfähig erkrankt.
Therapie musst du dir immer suchen und das dauert ja bekanntlich.
Es gibt aber überall sogenannte Krisendienste wo du hinkannst wenn es akut ist.
Hätte mehr vom ärztlichen Dienst erwartet( vielleicht ein paar Adressen oder Ratschläge),die sind aber nur da um zu bestimmen ob du krank bist oder nicht.
stuu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 01:13   #22
Alter Sack
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Zitat von stuu Beitrag anzeigen
Therapie musst du dir immer suchen und das dauert ja bekanntlich.
Das habe ich auch schon festgestellt!

*

Da hat man bisher sein ganzes Leben nichts mit Gutachter, Rechtsanwalt, Gericht, Psychologe, Psychiater, Gesundheitsamt u.s.w. am Hut gehabt, kaum ist man in Hartz-IV, kommt gleich alles auf einmal.
Das ist doch alles zum Kotzen...
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 10:01   #23
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: ...im Eisbärengehege
Beiträge: 1.897
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Zitat von Alter Sack Beitrag anzeigen
Und ich wollte mich da bewerben, da passe ich ja gar nicht rein...
Tu es trotzdem und zwar bei allen Ämtern,schliesslich gibt es so etwas wie "Berufsschutz" nicht mehr.....Ahnung von der Materie musst du auch nicht haben,die sollen dich anlernen...haben sie ja auch mit ihren Pool-Mitarbeitern gemacht.
Ausserdem muss man sich ja bewerben : ......warum dann nicht jede Woche beim Bund/Kommune und ganz besonders bei der Agentur für Arbeit.....wegen der vielen befristeten Verträge,könnte doch praktisch jede Woche eine Stelle vakant sein
Sprotte ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 01:25   #24
Alter Sack
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Zitat von Sprotte Beitrag anzeigen
Tu es trotzdem und zwar bei allen Ämtern,schliesslich gibt es so etwas wie "Berufsschutz" nicht mehr.....Ahnung von der Materie musst du auch nicht haben,die sollen dich anlernen...haben sie ja auch mit ihren Pool-Mitarbeitern gemacht.
Meinst du?
Ich hatte mich schon bei der Stadt beworben, die wollten mich nicht, angeblich war für mich nichts vorhanden, dabei bin ich sowas von flexibel.
Bei der ARGE wollte ich mich auch bewerben, aber nicht als SB, sondern als Berater, denn unsere ARGE baut nur Mist, die bräuchten wirklich einen Berater.
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 07:49   #25
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Standard AW: Psychologischer-Dienst der ARGE

Die brauchen eher einen "wie baue ich effizienteren Mist und werd nicht erwischt"-Berater.
Virginie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arge, dienst, psychologischer, psychologischerdienst

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Medizinischer Dienst - Psychologischer Dienst dakota76 Allgemeine Fragen 17 06.12.2009 12:02
Psychologischer dienst marokki Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 03.12.2008 12:49
Psychologischer Dienst marokki ALG II 1 03.12.2008 12:37
Psychologischer Dienst marokki ALG II 0 03.12.2008 02:23
Psychologischer Dienst Inkognito_20 Allgemeine Fragen 1 27.08.2008 00:48


Es ist jetzt 10:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland