Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2011, 09:06   #1
EllyPirelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 14
EllyPirelly
Standard Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Hallo,

schön, dass es dieses Forum gibt!

Ich habe da mal eine Frage an Euch…

Ich bin 42 Jahre alt und habe als Marktleiterin im Einzelhandel gearbeitet. Nun bin ich schon seit längerem krankgeschrieben und von der Krankenkasse ausgesteuert. Ich habe bei der Rentenversicherung einen Antrag auf Umschulung gestellt, der erstmal (wie wohl üblich) abgelehnt wurde. Nach einem Widerspruch wurde ich dann zu einem Gutachter bestellt, der mir eine Arbeitsfähigkeit von unter 3 Stunden im Einzelhandel bestätigte. Das war Mitte Januar. Seitdem warte ich nun auf eine Entscheidung von der Rentenversicherung.

Da mein Krankengeld auslief, war ich dann beim Arbeitsamt. Ein sehr netter Herr bestätigte mir mein Arbeitslosengeld nach § 125 (also Nahtlosigkeitsregelung) und meinte, dass ich evtl. noch vom Arbeitsamt aus zu einem Arzt müsste. Nun erhielt ich allerdings ein Schreiben vom Arbeitsamt, dass ich nicht nach Nahtlosigkeitsregelung Arbeitslosengeld bekommen würde, sondern dass ich mich dem allgemeinen Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen müsste. Begründung: Ich hätte ja nur einen Antrag auf Umschulung gestellt und nicht auf Erwerbsminderungsrente. Das Gutachten kennt das Arbeitsamt noch nicht.

Ist dies so rechtens?

Wäre ja irgendwie blöd, wenn ich jetzt einen Job annehme und dann nach 2 Monaten oder so wieder kündigen muss, weil meine Umschulung genehmigt wird.

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Liebe Grüße, EllyPirelly
EllyPirelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 09:23   #2
Machts Sinn
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2010
Beiträge: 1.424
Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Sowohl für die DRV wie für die AA kommt es auf den Gesundheitszustand in Bezug auf den Arbeitsmarkt an. Nach deiner - bisher völlig unzureichenden - Schilderung (allerdings mit Umschulungsabsicht) dürfte weder eine Rente möglich sein noch die Nahtlosigkeitsregelung greifen. Dann wäre die Lösung: Arbeitslosengeld (wenn Verfügbarkeit vorliegt).
Machts Sinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 10:08   #3
EllyPirelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 14
EllyPirelly
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Hallo Machts Sinn,

vielen Dank für die Antwort.

Was meinst Du mit "unzureichende Schilderung"?

Ich möchte ja auch keine Erwerbsminderungsrente beanspruchen, sondern mich umschulen lassen.

Ich habe vorher noch nie Arbeitslosengeld in Anspruch genommen, das heißt ja, dass ich 1 Jahr lang Anspruch darauf habe.

Allerdings dachte ich, dass bei mir die Nahtlosigkeitsregelung greift, bis über meine Umschulung entschieden ist. Ich bin ja auch nicht arbeitslos sondern bin noch bei meinem Arbeitgeber angestellt, allerdings seit über 1,5 Jahren krankgeschrieben.
EllyPirelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 12:00   #4
Machts Sinn
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2010
Beiträge: 1.424
Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Hallo EllyPirelly,

zu "unzureichende Schilderung":

Deine Mitteilung ist in sich widersprüchlich: (voll) arbeitsunfähig aber verfügbar geht halt schlicht nicht zusammen.

Ich habe vorher noch nie Arbeitslosengeld in Anspruch genommen, das heißt ja, dass ich 1 Jahr lang Anspruch darauf habe.

So einfach ist das auch wieder nicht, denn jeder Anspruch hängt von Voraussetzungen ab.

Allerdings dachte ich, dass bei mir die Nahtlosigkeitsregelung greift, bis über meine Umschulung entschieden ist.

Die Nahtlosigkeitsregelung greift bei voller Arbeitsunfähigkeit / Leistungsminderung bis 6 Monaten nicht.

Ich bin ja auch nicht arbeitslos sondern bin noch bei meinem Arbeitgeber angestellt, allerdings seit über 1,5 Jahren krankgeschrieben.

Arbeitslos in diesem Sinne bist du auch, wenn dir deine Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich ist und das Arbeitsverhältnis daher keinen Inhalt mehr hat (ruht).
Machts Sinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 13:11   #5
EllyPirelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 14
EllyPirelly
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Hallo Machts Sinn,

zu "unzureichende Schilderung":

Deine Mitteilung ist in sich widersprüchlich: (voll) arbeitsunfähig aber verfügbar geht halt schlicht nicht zusammen.

Ich habe ja auch erst eine Einladung zu einem Gespräch mit dem Arbeitsberater. Deswegen wollte ich mich schon vorher informieren. Ich bin seit 1,5 Jahren krankgeschrieben. Und bin in meinem Beruf unter 3 Stunden arbeitsfähig laut Gutachten. In dem Gutachten steht aber auch, dass ich für eine Umschulung genügend belastbar bin.

Ich habe vorher noch nie Arbeitslosengeld in Anspruch genommen, das heißt ja, dass ich 1 Jahr lang Anspruch darauf habe.

So einfach ist das auch wieder nicht, denn jeder Anspruch hängt von Voraussetzungen ab.

Dass ich Anspruch auf ein Jahr ALG I habe, wurde mir bereits beim ersten Gespräch gesagt.


Allerdings dachte ich, dass bei mir die Nahtlosigkeitsregelung greift, bis über meine Umschulung entschieden ist.

Die Nahtlosigkeitsregelung greift bei voller Arbeitsunfähigkeit / Leistungsminderung bis 6 Monaten nicht.

Ich habe ja einen Antrag auf Umschulung bei der Rentenversicherung gestellt und der von der Leistungsabteilung beim Arbeitsamt meinte, dass dann die Nahtlosigkeitsregelung greift. Deswegen bin ich ja auch so überrascht, dass ich jetzt doch dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen soll.

Ich bin ja auch nicht arbeitslos sondern bin noch bei meinem Arbeitgeber angestellt, allerdings seit über 1,5 Jahren krankgeschrieben.

Arbeitslos in diesem Sinne bist du auch, wenn dir deine Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich ist und das Arbeitsverhältnis daher keinen Inhalt mehr hat (ruht).
Danke für diese Auskunft. Das wußte ich nicht.
EllyPirelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 14:04   #6
Machts Sinn
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2010
Beiträge: 1.424
Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

EllyPirelly

die Widersprüchlichkeiten werden eigentlich immer unübersichtlicher - das liegt wohl insbesondere an dem wenig konkreten ärztlichen Gutachten oder der Schilderung seines Inhalts, denn meiner Meinung nach schließen sich volle Arbeitsunfähigkeit und Umschulungsfähigkeit gegenseitig aus. Aber vielleicht ist die Arbeitsunfähigkeits-Aussage ja nur auf deine letzte Tätigkeit bezogen und andere leichtere Arbeiten könntes du noch ausüben? Ggf. in welchem Umfang?

Da Arbeitslosengeld bereits bewilligt ist, hast du so oder so jedenfalls Vorteile - vielleicht sogar entscheidende!

Gruß!
Machts Sinn
Machts Sinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 14:55   #7
EllyPirelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 14
EllyPirelly
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Hallo Machts Sinn,

dann versuche ich mal Licht in das Wirrwarr zu bringen ;-)

Also... Ich habe einen BurnOut, wohl nicht zuletzt bedingt durch meine berufliche Tätigkeit als Marktleiterin. Ich will auf keinen Fall mehr im Einzelhandel arbeiten und der Gutachter, zu dem ich von der Rentenversicherung wegen der Umschulung geschickt wurde, sieht es genauso. Ich bin im Einzelhandel unter 3 Stunden täglich arbeitsunfähig. Und wenn ich dort wieder anfange zu arbeiten, hätte ich sofort den nächsten BurnOut, so steht es im Gutachten. Allerdings sieht der Gutachter mich sofort für umschulungsfähig. Wenn ich keine Umschulung genehmigt bekomme, sehe ich mich als arbeitsfähig für "Hilfsarbeiten", bei denen ich keine Führungsverantwortung habe.

Ich hoffe, dadurch wird mein Posting klarer...

Ich habe einen Bewilligungsbescheid vom Arbeitsamt zuhause, in dem eine Summe steht, die mir monatlich ausgezahlt wird, längstens für 360 Tage.

Also meinst Du, es ist egal ob nach Nahtlosigkeitsregelung oder "normales" Arbeitslosengeld? Welche entscheidenden Vorteile meinst Du?

Liebe Grüße, EllyPirelly
EllyPirelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 16:36   #8
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Fällst du noch unter die 61 Regelung, d. h. bist du vor 1961 geboren?
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 17:48   #9
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.766
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Hat hier schon irgend jemand das Eröffnungsposting gelesen?
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 19:30   #10
Machts Sinn
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2010
Beiträge: 1.424
Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Zitat von EllyPirelly Beitrag anzeigen
Wenn ich keine Umschulung genehmigt bekomme, sehe ich mich als arbeitsfähig für "Hilfsarbeiten", bei denen ich keine Führungsverantwortung habe.
Hallo EllyPirelly,

damit wird die Sache klarer und wenn es das Gutachten und die Arbeitsagentur auch so sehen, bist du eindeutig kein Nahtlosigkeitsfall, sondern hast über die Verfügbarkeit Anspruch auf Arbeitslosengeld. Im Gegensatz zur Nahtlosigkeitsregelung würde sich hier aber leistungsmindernd auswirken, wenn du nur Teilzeit leisten könntest.

Muzel´s Frage wollte auf EM-Rente wegen Berufsunfähigkeit hinaus, die gibt es aber nicht mehr für erst 42-Jährige.

Das mit den entscheidenden Vorteilen bezog sich auf die Variante, dass du evtl. weder ein Nahtlosigkeits-Fall noch verfügbar sein solltest. So was stellt sich gelegentlich auch nachträglich heraus - und dann ist ein vorheriger Arbeitslosengeld-Bewilligungsbescheid wirklich wertvoll.

Gruß!
Machts Sinn
Machts Sinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 21:07   #11
EllyPirelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 14
EllyPirelly
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Hallo Ihr Lieben,

danke für Eure Antworten.

Nein, in die gesetzliche Berufsunfähigkeit falle ich nicht. Allerdings habe ich eine private Versicherung, die auch im Moment prüft, ob ich Leistungen hieraus erhalte.

Meint Ihr denn, dass ich vom Arbeitsamts-Arzt auch noch begutachtet werde? Und wenn der feststellt, dass ich im Einzelhandel nur unter 3 Stunden arbeiten kann, kürzt das Arbeitsamt mir die Leistungen? Oder gucken die dann, ob ich als "Hilfsarbeiter" irgendwo unterkommen könnte und das Vollzeit und dann kürzen sie mir nichts?

Entschuldigt bitte die vielen Fragen, aber ich kenne mich auf diesem Gebiet echt nicht aus.

Danke!
EllyPirelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 21:48   #12
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Sorry, tut mir Leid, ich habe nicht zurückgerechnet.
Wenn man also nach der neuen Regelung vorgeht, ist doch ein Gutachten, dass man im alten Job nicht mehr einsatzfähig ist, nichts wert, denn man muss seine Restarbeitskraft dem gesamten Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen, wobei der dämlichste Job zumutbar ist. Im Prinzip kann man nur einen Rentenantrag stellen. Das AA muss dann feststellen, was man gesundheitlich noch leisten kann, wobei dann einige Jobs ausfallen, aber seine Restarbeitsleistung muss man zur Verfügung stellen, was einem laut Gesetz nicht negativ ausgelegt werden darf. Ob man einen Antrag auf Teilhabe gestellt hat oder nicht, das nützt einem Null Bohne und das für einen solchen Antrag auf Befürwortung dies auch nachteilig sein kann, das darf einen auch nicht interessieren. Interessant ist doch nur die Leistung bzw die jeden Monat fällige
Miete.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 21:55   #13
Machts Sinn
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2010
Beiträge: 1.424
Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Meint Ihr denn, dass ich vom Arbeitsamts-Arzt auch noch begutachtet werde?

nein: SGB X - Einzelnorm und Seite 29 hier: http://www.arbeitsagentur.de/zentral...a-alg-p125.pdf

Und wenn der feststellt, dass ich im Einzelhandel nur unter 3 Stunden arbeiten kann, kürzt das Arbeitsamt mir die Leistungen? Oder gucken die dann, ob ich als "Hilfsarbeiter" irgendwo unterkommen könnte und das Vollzeit und dann kürzen sie mir nichts?

Die gucken so oder so, ob du für irgend eine zumutbare Vollzeitarbeit zur Verfügung stehst.
Machts Sinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 21:59   #14
Machts Sinn
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2010
Beiträge: 1.424
Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
man muss seine Restarbeitskraft dem gesamten Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen, wobei der dämlichste Job zumutbar ist.
Das gilt wohl bei der Erwerbsminderungsrente, nicht aber beim Arbeitslosengeld. Dort gibt es zwar auch keinen Berufsschutz, aber einen Entgeltschutz: SGB 3 - Einzelnorm
Machts Sinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 22:11   #15
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Hallo Macht Sinn, ich musste so eine Situation in Realo zum Glück nie erleben, wie hast du sie denn erlebt? Ich bin über viele Jahre Nichtleistungbezieher gewesen, was auch nicht lustig ist. Man ist abhängig nur nicht vom Amt.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 22:19   #16
EllyPirelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 14
EllyPirelly
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Also meinst Du, Muzel, wenn ich jetzt einfach einen Antrag auf EM-Rente stelle, kann mich das Arbeitsamt nicht vermitteln und ich "rutsche" dann wieder in die Nahtlosigkeitsregelung? Oder habe ich das falsch verstanden?

Ob ich einen Antrag bei meiner privaten Versicherung laufen habe, interessiert das Arbeitsamt wohl auch wenig, oder?
EllyPirelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 22:32   #17
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Grundvoraussetzung für den § 125 SGB III ist nun einmal der Rentenantrag.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 22:36   #18
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Deine privaten Ansprüche kannst du und solltest du auch unabhängig davon geltend machen. Vor allem solltest du auf alle Fristen achten. Ich weiß, wovon ich rede.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 23:28   #19
Machts Sinn
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2010
Beiträge: 1.424
Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Grundvoraussetzung für den § 125 SGB III ist nun einmal der Rentenantrag.
Hallo Muzel, hier unterscheiden sich unsere Einschätzungen bezüglich Voraussetzung und Folge.
Machts Sinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 09:24   #20
EllyPirelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 14
EllyPirelly
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Hallo Ihr,

was habt Ihr denn für Tipps für mich, was ich am Besten machen soll?

Ich warte ja wie gesagt auf eine Entscheidung der Rentenversicherung über meine Umschulung und auf eine Entscheidung meiner privaten BU-Versicherung, ob sie mir monatlich Geld zahlen.

Deswegen wäre es ja eigentlich unsinnig, wenn ich im Moment dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen soll.

LG EllyPirelly
EllyPirelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 20:00   #21
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Hallo Macht Sinn!

Ich habe deinen Beitrag leider nicht so ganz verstanden. § 125 I S. 2 SGB III sagts doch: "Die Feststellung, ob verminderte Erwerbsfähigkeit vorliegt, trifft der zuständige Träger der gesetzlichen Rentenversicherung."Wie soll den die DRV das Vorliegen der eu festellen, außer aufgrund eines Rentenantrages?
Wenn man einen Teilhabeantrag stellt wird doch geprüft, ob Reha-Fähigkeit und Rehabedürftigkeit vorliegt. Das hängt natürlich zusammen aber das selbe ist es nicht.
Ich würde mich über eine Erklärung von dir freuen.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 12:08   #22
Machts Sinn
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2010
Beiträge: 1.424
Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Hallo Muzel,

mein Beitrag bezieht sich auf deine Aussage

Zitat:
Grundvoraussetzung für den § 125 SGB III ist nun einmal der Rentenantrag.
und wollte zum Ausdruck bringen, dass der (Renten-)Antrag keine Voraussetzung für die Anwendung der Nahtlosigkeitsregelung ist, aber ein Folge - und insoweit hast du natürlich recht - wenn er nicht schon vorher gestellt wurde. Mit anderen Worten, denn das wird häufig falsch gesehen: Die Arbeitsagentur muss erst mal feststellen, ob sie von einer mehr als sechsmonatigen Minderung der Leistungsfähigkeit unter 15 Stunden ausgeht und den Nahtlosigkeitsparagrafen überhaupt anwendet. Erst wenn sie das bejaht, kommt es insoweit auch auf den Antrag an, denn der ist erst im Abs. 2 geregelt: SGB 3 - Einzelnorm und zwar wie beim Krankengeld SGB 5 - Einzelnorm nicht als Rentenantrag, sondern als Antrag auf Leistungen zur medizinischen Rehabilitation oder zur Teilhabe am Arbeitsleben.

Gruß!
Machts Sinn
Machts Sinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 15:56   #23
EllyPirelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 14
EllyPirelly
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Hallo Ihr,

das verstehe ich nicht.

Kann der Paragraph denn nun bei mir angewendet werden oder nicht? Wie soll ich mich nun verhalten, habt Ihr Tipps für mich?

Danke, EllyPirelly
EllyPirelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 16:37   #24
Machts Sinn
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2010
Beiträge: 1.424
Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Zitat von EllyPirelly Beitrag anzeigen
Kann der Paragraph denn nun bei mir angewendet werden oder nicht?
nein: 04.03.2011, 19:30
Machts Sinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 16:48   #25
EllyPirelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 14
EllyPirelly
Standard AW: Arbeitslosengeld nach Nahtlosigkeitsregelung?

Und hat denn keiner Tipps für mich, was ich nun am Besten machen kann?
EllyPirelly ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitslosengeld, nahtlosigkeitsregelung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitslosengeld nach Aussteuerung dantebo ALG I 7 10.11.2010 04:31
Nahtlosigkeitsregelung gretl007 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 16.05.2010 12:11
Nahtlosigkeitsregelung gilt nur bei Aussteuerung der KK ?? Zauberweib Allgemeine Fragen 0 19.09.2009 09:25
Widerspruch ALG I - Ablehnung Nahtlosigkeitsregelung Muci Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 11 04.03.2009 12:50
Arbeitslosengeld nach Elternzeit jazz-fan ALG I 9 27.10.2007 10:38


Es ist jetzt 11:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland