Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2011, 17:15   #1
marry->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.11.2010
Beiträge: 19
marry
Unglücklich Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß, ich bin sicher eine von vielen den es auch so geht, aber ich denke einfach vielleicht hab ich noch nicht wirklich alles versucht.

Ich bin 50 Jahre, schwerbehindert mit 80% und immer berufstätig gewesen mit kleinen Unterbrechungen.
Nun versuche ich wieder Arbeit zu finden, bisher leider ohne Erfolg.
Habe Anzeigen geschrieben, jeden Tag das Internet durchforstet, lasse mir tägl. die neusten Angebote per Mail schicken, habe das Integrationsamt um Hilfe gebeten, das Arbeitsamt kann ich komplett vergessen, hat mir nicht einbisschen geholfen, bin jetzt am Ende mit meinem Latein. Vielleicht mache ich ja alles falsch, keine Ahnung.
Jetzt läuft mein ALGI auch aus und ich befürchte, dass ich kein ALGII dann bekomme, weil ich eine Unfallteilrente bekomme, die leider trotz Sparsamkeit nicht reicht, da ich allein bin nach dem Tod meines Partners und ich ein Haus habe, welches mehr Nebenkosten hat, wie andere Miete + Nebenkosten und ich dann noch zusehen muß, wie ich mich noch versichern kann.

Ich hoffe ja auf keine Wunder, aber evtl. hilfreiche Tipps würden mir schon riesig weiterhelfen.

Liebe Grüße
Marry
marry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 17:55   #2
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Wenn dich im öffentlichen Dienst bewirbst und auf deinen Gdb hinweist, hast du einen Anspruch auf ein Vorstellungsgespräch. Wirst du nicht eingeladen, dann muss nach dem AGG die Behörde 3 Monatslöhne blechen.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 17:55   #3
stier2004->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 446
stier2004
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Zitat von marry Beitrag anzeigen
Hallo Ihr Lieben,

ich weiß, ich bin sicher eine von vielen den es auch so geht, aber ich denke einfach vielleicht hab ich noch nicht wirklich alles versucht.

Ich bin 50 Jahre, schwerbehindert mit 80% und immer berufstätig gewesen mit kleinen Unterbrechungen.
Nun versuche ich wieder Arbeit zu finden, bisher leider ohne Erfolg.
Habe Anzeigen geschrieben, jeden Tag das Internet durchforstet, lasse mir tägl. die neusten Angebote per Mail schicken, habe das Integrationsamt um Hilfe gebeten, das Arbeitsamt kann ich komplett vergessen, hat mir nicht einbisschen geholfen, bin jetzt am Ende mit meinem Latein. Vielleicht mache ich ja alles falsch, keine Ahnung.
Jetzt läuft mein ALGI auch aus und ich befürchte, dass ich kein ALGII dann bekomme, weil ich eine Unfallteilrente bekomme, die leider trotz Sparsamkeit nicht reicht, da ich allein bin nach dem Tod meines Partners und ich ein Haus habe, welches mehr Nebenkosten hat, wie andere Miete + Nebenkosten und ich dann noch zusehen muß, wie ich mich noch versichern kann.

Ich hoffe ja auf keine Wunder, aber evtl. hilfreiche Tipps würden mir schon riesig weiterhelfen.

Liebe Grüße
Marry
Hallo liebe Marry.Kann dir nur mal leider ein Tip geben.Vieleicht gibts bei einer Beratungshilfe ( Caritas ? ) was dir zusteht und wie ,wo du das was beantragst !! Hoffe das du mehr Infos von anderen Usern bekommst.

Man , wäre ich doch in deiner Situation wüsste ich was ich machen werde.Ich würde mein Haus verkaufen, bevor der Staat das einem wegnimmt, und dann nach Indien übersiedeln wie es eine gute Freundin von mir gemacht hat.Auch Sie war in so einer Situation wie du und lebt seit 2 Jahren wie Gott in Frankreich.Wünsche dir viel Glück liebe Marry , stier2004
__





,,,früh übt , wer Bundeskanzlerin werden möchte

Wer sich gegen Armut und Ausbeutung wehrt ,
wir niedergeknüppelt.
Der hl.Krieg unserer dt. Politiker


stier2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 18:16   #4
marry->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.11.2010
Beiträge: 19
marry
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Hallo Muzel,

danke für Deine schnelle Antwort.
Das habe ich auch schon versucht, es kam nur die Antwort, dass keine Stelle frei wäre für mich, obwohl ich Bürokauffrau nach meinem Unfall gelernt habe um eine angemessene Stelle für meine Behinderung zu bekommen.

Liebe Grüße
Marry
marry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 18:20   #5
marry->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.11.2010
Beiträge: 19
marry
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Hallo Stier 2004,

das mit dem Haus verkaufen ist eine gute Idee, hab ich auch schon versucht, aber leider ohne Erfolg, wollte ja ursprünglich auch weit weg, hatte sogar schon Arbeit, aber leider konnte ich es nicht umsetzen, da mein Partner starb, nun sitze ich hier. Ein Haus ist heutzutage nicht einfach loszuwerden außer man verschenkt es, dazu haben wir einfach zuviel investiert.
Miete wäre jedenfall sehr viel günstiger.

Liebe Grüße
Marry
marry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 19:09   #6
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Und wenn du eine Anzeige schaltest, biete Haus gegen Stelle. Mindestvoraussetzung 6 Monate Probezeit.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 19:15   #7
stier2004->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 446
stier2004
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Zitat von marry Beitrag anzeigen
Hallo Stier 2004,

das mit dem Haus verkaufen ist eine gute Idee, hab ich auch schon versucht, aber leider ohne Erfolg, wollte ja ursprünglich auch weit weg, hatte sogar schon Arbeit, aber leider konnte ich es nicht umsetzen, da mein Partner starb, nun sitze ich hier. Ein Haus ist heutzutage nicht einfach loszuwerden außer man verschenkt es, dazu haben wir einfach zuviel investiert.
Miete wäre jedenfall sehr viel günstiger.

Liebe Grüße
Marry
ja es ist schon schwer ein Haus zu verkaufen.Komplett vermieten an
Ärzteehepaar o.ö. wenn die Lage stimmt ?
__





,,,früh übt , wer Bundeskanzlerin werden möchte

Wer sich gegen Armut und Ausbeutung wehrt ,
wir niedergeknüppelt.
Der hl.Krieg unserer dt. Politiker


stier2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 19:16   #8
marry->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.11.2010
Beiträge: 19
marry
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Das hab ich doch schon mal irgendwo gesehen!!!
Ist schon richtig, das Haus ist eine Belastung momentan, aber was nützt mir das wenn ich dann evtl. kurzfristig einen Job kriege, im Nachhinein wieder keinen Job habe, weil die AG nur die Fördermittel brauchten und ich zumal noch auf der Straße sitze und das letzte was ich habe auch noch fort ist.

Dann kann ich mich wirklich gleich hinter einen Zug werfen.

Liebe Grüße
Marry
marry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 19:18   #9
stier2004->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 446
stier2004
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Und wenn du eine Anzeige schaltest, biete Haus gegen Stelle. Mindestvoraussetzung 6 Monate Probezeit.

wie meinst du das ?
__





,,,früh übt , wer Bundeskanzlerin werden möchte

Wer sich gegen Armut und Ausbeutung wehrt ,
wir niedergeknüppelt.
Der hl.Krieg unserer dt. Politiker


stier2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 19:25   #10
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

@ mutzel

ab welchen GdB kommt das in Frage.
ich habe bisher 20 % was aber jetzt aufgestockt werden muß.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 19:25   #11
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Ich meine eine normale Stellenanzeige.
Ich denke: Mit einem GdB von 80 hat man einen besonderen Kündigungsschutz nach 6 Monaten, dass der Abschuss nicht so einfach ist.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 19:26   #12
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Hallo Marry,

nein...... Du machst nicht alles falsch!

Leider sind die angeblichen Hilfsbemühungen für Schwerbehinderte in der Realität nichts anderes als Worthülsen, warme Luft...

Bei offiziellen Stellen, Ämtern, Behörden usw. mußt Du Deine Rechte einfordern, notfalls drohen, anders wird es meist nichts.

Wenn Du einen potentiellen Arbeitgeber "an der Angel" hast, stelle ihm Zuschüsse zur Eingliederung in Aussicht. Das zieht manchmal u. diese Kann-Leistung ist u.U. beträchtlich!

In meinem Fall wurde einem AG immerhin ein Eingliederungszuschuß von Euro 780 monatlich zum Lohn schriftlich zugesagt durch das JC.

Geld zieht oft...

Und laß Dich nicht unterkriegen von Bürokraten u. Dampfplauderern.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 19:26   #13
marry->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.11.2010
Beiträge: 19
marry
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Sorry Stier 2004,

ich würde für eine Arbeit mir wirklich ein Bein ausreißen, aber mein Haus anbieten??
Es ist das Einzige was mir noch geblieben ist trotz der ganzen Kosten.
Ich stehe vor dem Garnichts, wenn das auch noch weg ist. Ach nicht war, hab ja noch die Schulden die mir bleiben für das abbezahlen vom Haus.
Verstehst du was ich meine??
Idee schon gut, aber nicht umsetzbar.

Liebe Grüße
Marry
marry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 19:33   #14
marry->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.11.2010
Beiträge: 19
marry
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Lieber Muzel,

das hab ich ja schon versucht, auch schon selbst mich auf den Weg gemacht, auch über die Fördermöglichkeiten gesprochen, aber es hilft nicht, hatte auch schon Vorstellungsgespräche, sah auch noch andere Bewerber ankommen und da ist mir manchmal klar geworden, man braucht blonde Haare, einen Minirock und Stöckelschuhe um bei AG zu punkten, leider werd ich sowas nie tragen, da mir damals ein Bein abgefahren wurde, trage zwar Prothese na ja was solls.

Liebe Grüße
marry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 19:39   #15
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Vielleicht kommst du mit der ungewöhnlichen Anzeige in die Zeitung und bekommst dann einen Job.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 19:40   #16
marry->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.11.2010
Beiträge: 19
marry
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Hallo Reiner Zufall,

Du hast Recht, nie unterkriegen lassen, momentan bin ich das wirklich, obwohl ich dachte ich bin ein Kämpfer, es hilft auch nicht über Fördermittel zu reden, das interessiert den wenigsten oder es gibt die, die die Fördermittel abschöpfen und dann bist du unter einem Vorwand doch wieder ohne Arbeit.
Ich habe wirklich erlebt das Minirock und blonde Haare besser ziehen, leider hab ich beides nicht zu bieten, eben nur mein Wissen, die Freude an der Arbeit und meinen normalen Charakter, grins.

Liebe Grüße Marry
marry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 19:51   #17
marry->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.11.2010
Beiträge: 19
marry
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Hallo Muzel,

ist nee Möglichkeit, grins.
War sowas nicht mal im Fernsehen??
Ich war schon mal so verzweifelt, da wollte ich wirklich mal einen Artikel in die Zeitung bringen, es ging darum:
Meine befristete Stelle war zu Ende und ich hatte trotz Bemühungen noch nichts in Aussicht, private AV sagten immer, warte auf den Vermittlungsgutschein dann finden wir was. Ich gutgläubig wollte die Zeit bis da sinnvoll nutzen und fragte direkt beim AA nach ob ich einen Auffrischungskurs in Buchhaltung machen könnte, bekam ich auch für 4 Wochen, dann fragte ich wieder nach dem Gutschein, erst da sagte man mir, nee der verschiebt sich 4 Wochen nach hinten wegen der Maßnahme. Eines Abends rief mich der Arbeitsvermittler an, er hätte was kurzfristig reinbekommen für mich.
Ich zum AA wegen dem Gutschein. Nichts erst in sieben Tagen, so Arbeit weg, Gutschein nur knapp 3 Monate gültig und ich immer noch ohne Arbeit.
Wo wird man denn unterstützt??
So hab ich meine letze Chance auch nicht nutzen können.

Liebe Grüße Marry
marry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 20:37   #18
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Bei dir ist der Hit, dass du einen GdB von 80 hast und dies war gewiss noch nicht in der Zeitung.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 16:52   #19
marry->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.11.2010
Beiträge: 19
marry
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Hallo Ihr Lieben,

war gerade bei der Arge und wie es aussieht, bekomme ich wirklich garnichts, Schwerbehindertenfreibetrag zählt bei mir nicht, da ich nicht studiere oder ähnliches, sogar meine Geldleistung (30,-) von der BG für Sachen wegen besonderen Verschleiß wird wohl nicht berücksichtigt, da wurde mir gesagt, es gibt die als Pauschale für alle. Ist ja in Ordnung, denn Sachen brauchen alle, aber leider sind die bei mir alle schneller hin.Heizkosten werden auch nicht angerechnet, nur wenn nötig als Einmalzahlung und dann höchstens 600-700 Euro.
Ok reicht im Winter 2 Monate trotz Sparsamkeit. KK muß ich auch selbst aufbringen. Habe kein Anrecht mehr auf einen Vermittlungsgutschein. d.h. Chancen auf Arbeit = 0, darf mich aber bei meiner Vermittlerin wieder melden, die hat aber bis heute sich nicht einmal für mich angagiert.
Letzte Worte der Vermittlerin: Vielleicht sehen wir uns ja mal wieder". Meine Worte: Sehe ich womöglich auch so, an der nächsten Ecke mit einem Klingelbeutel".

Liebe Grüße Marry
marry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 17:07   #20
stier2004->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 446
stier2004
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Zitat von marry Beitrag anzeigen
Sorry Stier 2004,

ich würde für eine Arbeit mir wirklich ein Bein ausreißen, aber mein Haus anbieten??
Es ist das Einzige was mir noch geblieben ist trotz der ganzen Kosten.
Ich stehe vor dem Garnichts, wenn das auch noch weg ist. Ach nicht war, hab ja noch die Schulden die mir bleiben für das abbezahlen vom Haus.
Verstehst du was ich meine??
Idee schon gut, aber nicht umsetzbar.

Liebe Grüße
Marry
was meinste mit anbieten ? Ich habe dich hier nirgendwo ermutigt dein Haus an zu bieten ? Zeilenverschieber ? Drück dir alle Daumen liebe Marry das es doch noch gut für dich ausgeht !
__





,,,früh übt , wer Bundeskanzlerin werden möchte

Wer sich gegen Armut und Ausbeutung wehrt ,
wir niedergeknüppelt.
Der hl.Krieg unserer dt. Politiker


stier2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 17:48   #21
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Zitat:
war gerade bei der Arge und wie es aussieht, bekomme ich wirklich garnichts,
Das haben die mündlich gesagt? Gewöhne Dir bitte an, alles schriftlich zu machen, die Lügen nämlich wie gedruckt, nur um nicht zahlen zu müssen.
Stelle schriftlich den Antrag, den müssen die Bescheiden und dann kann man sich dagegen wehren. Deine Rente dürfte ja nicht ein paar tausend Euro hoch sein und ein Haus kostet ja auch.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 19:57   #22
stier2004->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 446
stier2004
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Hallo liebe Marry , bemühe dich mal bitte hier im Forum um Beistand.
Die ziehen dich da voll ab.
__





,,,früh übt , wer Bundeskanzlerin werden möchte

Wer sich gegen Armut und Ausbeutung wehrt ,
wir niedergeknüppelt.
Der hl.Krieg unserer dt. Politiker


stier2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 20:35   #23
mona1959->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: bei Bonn
Beiträge: 25
mona1959
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Hallo Marry

Mir geht es ähnlich,bin 51 und habe 70% bin alleinerziehend ,und habe noch einen Sohn zuhause in der Oberstufe.Ich habe alles durch glaube ich ? eine Behörde schieb es der andern zu.
Ich weiß garnicht wieviele Bewerbungen ich geschrieben habe,die Arge unterstützt kein bisschen bei der HILFE im Gegenteil.Beim AA gibt es noch Reha berater,die gibt es dort nicht.Caritas kannste auch vergessen,da kommt auch nicht viel rum.
aber wir lassen uns nicht unterkriegen

lg mona
mona1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 23:44   #24
Zeitlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Innert der Ringe (Köln)
Beiträge: 310
Zeitlos
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Ich meine eine normale Stellenanzeige.
Ich denke: Mit einem GdB von 80 hat man einen besonderen Kündigungsschutz nach 6 Monaten, dass der Abschuss nicht so einfach ist.
Das ist so nicht richtig.
Habe selbst jahrelang als AG-Vertreter bei Gericht gehockt: Wenn das Integrationsamt bzw. Versorgungsamt zustimmt, sind Behinderte ebenso schnell gefeuert.
Und die Versorgungsämter stimmen mittlerweile zu 99,99% zu.
Zeitlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 17:11   #25
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Schwerbehinderung = 0 Chance auf Arbeit?

Ich habe beim BVerwG gewonnen, weil die Behörde die Schwerbehindertenvertretung nicht angehört hat, bevor ich gefeuert wurde.
Wie du an meinem Beispiel siehst, wissen viele AGs nicht, wie sie einen Körperbehinderten los werden können und machen deshalb Fehler. Dabei ist es nicht besonders schwierig ist, wenn man die Verfahrensregeln einhält, wie du richtig gesagt hast und ich mir während des ganzen Verfahrens anhören "durfte". Die härteste Äußerung der entlassenden Behörde war: Wir haben doch alles bei der Entlassung richtig gemacht und wegen so einem kleinen Verfahrensfehler, soll alles unwirksam sein.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeit, chance, schwerbehinderung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwerbehinderung aquani Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 11.01.2009 18:50
KDU und Schwerbehinderung elkese Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 14.03.2008 12:05
GdB 70 Schwerbehinderung Eppi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 26.09.2007 09:12
zwangsweiser Umzug gefährdet Chance auf Arbeit olliknolli Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 5 02.08.2007 13:16
Zeitarbeitsbörse "Arbeit im Wandel - Zeitarbeit als Chance" na ALG II 21 31.05.2007 15:08


Es ist jetzt 02:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland