Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 18 Kilo abgenommen

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2011, 06:46   #1
Solidar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.03.2006
Beiträge: 94
Solidar
Standard 18 Kilo abgenommen

Hallo Zusammen.

Ich männlich 182cm hatte 88Kilo,und bin nun innerhalb von 3 Monaten auf 70Kilo runter.
(Verliere immer noch)
Meine komplette Kleidung sitzt wie Übergrösse,sieht echt blöde aus,fühlt sich aber auch blöde an.

ARGE also Fallmanagerin verweigert Mehrbedarf,etc. um meine Kleidung zu ersetzen.
Hat jemand einen TIPP?
Eventuell schriftlichen Antrag stellen,mit Attest vom Arzt,das die Gewichtsabnahme auch echt ist?

Warum ich so abbaue,weiss ich nicht,der Arzt sucht noch(Laborwerte,etc.)
Natürlich stellen sich dadurch andere Probleme ein,(Gallenblase schmerzt,Schwindelattaken,etc)

Ich weiss nicht weiter,ich denke es ist Psychisch!

grüsse Solidar
__

Wir fahren eure Krankenwagen,stellen eure Anrufe durch,bewachen euch, wenn ihr schlaft,........versucht nicht,uns zu verarschen!
Solidar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2011, 09:24   #2
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Glückwunsch zum erfolgreichen Abnehmen - wobei es bei Dir wohl eher unfreiwillig ist?
Was würde die FM denn zu den Kosten einer Änderungsschneiderin sagen?
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2011, 09:35   #3
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Ich denke eher an DM (Diabetes mellitus), Typ noch unbekannt. Oder Schilddrüse.

Da du bisher keine Kleidung in kleinerer Größe hattest, dürfte das eine Erstausstattung sein.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2011, 10:17   #4
Babbelfisch
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 557
Babbelfisch Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Zitat:
Einen Mehrbedarf für Kleidung kennt das Gesetz nicht, der Bedarf für Kleidung ist grundsätzlich in der pauschalierten ALG II Regelleistung enthalten. Betroffene könnten allenfalls im Rahmen eines unabweisbaren Bedarfs die Gewährung eines Darlehens gemäß § 23 Abs. 1 SGB II beantragen.
Einen Mehrbedarf für Kleidung kennt das Gesetz nicht, der Bedarf für Kleidung ist grundsätzlich in der pauschalierten ALG II Regelleistung enthalten, urteilte das Bayerisches Landessozialgericht L 16 AS 27/09 B ER.
Quelle: Hartz IV: Kein Mehrbedarf fr Kleidung
Babbelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2011, 16:52   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Wenn ich so überlege was das für Kosten sind. Das ist ja nun mal nicht nur eine Hose, die nicht mehr passt. Für solche Fälle soll man ja ansparen, um sich neue Klamotten kaufen zu können. Aber hier passt ja die gesamte Kleidung nicht mehr. Das kann man doch gar nicht ansparen, weil nicht voraussehbar.
Ich habe 2009 30kg abgenommen(Krebs) und das war ein teurer Spaß, alles neu zu beschaffen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 09:48   #6
Solidar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.03.2006
Beiträge: 94
Solidar
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Mojn,

Der Änderungsschneider sagte,das ich zuviel abgenommen habe,und das die Bekleidung so dermassen abzuändern wäre,das ein neukauf preiswerter ist!

Nun steh ich da.
Diabethes ist es nicht,könnte doch Krebs sein.
Na ja,mal sehen.
Das beängstigende dabei ist,das ich mich fast aufgebe dabei.
Angst vor dem Tod habe ich nicht mehr,dabei ist zur bekämpfung von Krankheiten der Lebenswille sehr wichtig.

Wenn Tiere sich aufgeben,sterben sie auch.
Ist bei menschen nicht anders!

Ich will endlich keine POST mehr von der ARGE bekommen!!!
Mir reichts,jeder Brief,ist wie ein Dolchstoß,oder so,egal was drinn steht!
Warum lässt man uns kranke nicht in ruhe?
__

Wir fahren eure Krankenwagen,stellen eure Anrufe durch,bewachen euch, wenn ihr schlaft,........versucht nicht,uns zu verarschen!
Solidar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 10:53   #7
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Solidar, mach dich nicht verrückt. Vielleicht ist ja auch nur dein Stoffwechsel gekippt und verbrennt nun Fett statt es anzusetzen.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 11:02   #8
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Zitat von Solidar Beitrag anzeigen
Ich will endlich keine POST mehr von der ARGE bekommen!!!
Mir reichts,jeder Brief,ist wie ein Dolchstoß,oder so,egal was drinn steht!
Warum lässt man uns kranke nicht in ruhe?
Äh...?

Kläre doch erstmal ab, warum du soviel abgenommen hast.

Du gibst keine Infos zu deiner Ernährung oder sonstigen Lebensweise, Gesundheitszustand (außer der Info, dass du dich aufgibst, aber das tun viele Erwerbslose und man kann da auch nicht erkennen, ob das ein Stimmungstief, eine Depression oder suizidal ist), aber dann gleich Rundumschläge von wegen Krebs und Sterben.

Dich so auf Leute loszulassen, die dich weder kennen noch einschätzen können, ist ein bisschen ... unverantwortlich. Die Leute hier haben ja gar keine Möglichkeit, etwas zu tun.

Versuche doch erstmal, das medizinisch abzuklären. Dann hast du sicher auch bessere Karten bei der Arge mit dem Mehrbedarf. Und der (Arge)Druckbefreiung.
Virginie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 11:20   #9
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Ich habe zwar keinen Abschluß vorzuweisen, habe aber einen medizinischen, nicht ärztlichen Beruf erlernt.

Ich gebe Dir den dringenden Rat eine Klinik aufzusuchen und, so hört es sich ja an, nicht nur auf die Diagnosen eines Arztes zu warten.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 11:44   #10
Solidar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.03.2006
Beiträge: 94
Solidar
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Hallo,

Ich bin ja nicht neu hier,und möchte nicht jedesmal meine ganze Vorgeschichte erklären.
Ich bin Schwerbehindert,100% mit G.H.B.RF
Und Chronisch Krank.
Gelte laut MD vollzeitarbeitsfähig!
(Ferndiagnose)

Ich denke,jetzt ist soweit einiges klar.
Antworte aber heute nicht mehr,lege mich etwas aufs Ohr.

bis morgen.

Solidar


PS Ernährung mit ALG2? geht so.
Rauche aber nicht,und trinke kein Alkohol.
__

Wir fahren eure Krankenwagen,stellen eure Anrufe durch,bewachen euch, wenn ihr schlaft,........versucht nicht,uns zu verarschen!
Solidar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 12:32   #11
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Prinzipiell sind 70 kg bei 182 cm nicht soo wild - es kommt auch darauf an, wie du gebaut bist und was an Muskeln und Fett vorhanden war oder ist. Da du aber in drei Monaten 18 kg abgenommen hast und das deiner Aussage zufolge noch so weitergeht, würde ich dir ebenfalls empfehlen, dringend einen Arzt aufzusuchen, wenn sich deine Ernährung und dein Bewegungsverhalten nicht in der letzten Zeit gravierend geändert hat.

Bei den im Regelsatz pauschalierten Leistungen für Kleidung wurde meiner Meinung nach auf den Umstand abgestellt, dass bei einem geregelten Leben ohne große Überraschungen Kleidung nach und nach zu ersetzen ist und somit das Ansparen möglich ist. Das ist in deinem Fall aber nicht der Fall, denn dir stünde der bis vor drei Monaten angesparte Betrag und der Betrag aus den drei Monaten nur zur Verfügung, um nicht etwa Teile, sondern fast die gesamte Garderobe zu ersetzen. Es ist also ein Zustand, der von der Norm abweicht. Wenn du noch keinen Antrag schriftlich gestellt hast, hole dies bitte noch; und ich würde an deiner Stelle gegen einen Ablehnungsbescheid dann erst einmal Widerspruch einlegen. Die ARGE müsste die Situation erkennen und von sich aus auch einen Vorschlag zur Lösung einbringen - im Zweifelsfall eben erst mal ein Darlehen. Derweil kannst du deinen Klamottenansparbetrag u. a. für einen Gürtel ausgeben ...

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 12:52   #12
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

zitieremal aus 17.09.2008 - L 12 AS 57/07
Zitat:
Eine von den §§ 20, 21 SGB II abweichende Erbringung von Leistungen ist nur nach § 23 SBG II möglich, wenn im Einzelfall ein von der Regelleistung umfasster und nach den Umständen unabweisbarer Bedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts weder durch Vermögen nach § 12 Abs. 2 Nr. 4 SGB II noch auf andere Weise gedeckt werden kann. Insoweit ist zunächst festzuhalten, dass die Kläger keine darlehensweise Leistungsgewährung gemäß § 23 Abs. 1 SGB II begehren, sondern die Gewährung eines verlorenen Zuschusses. Die im Rahmen des SGB II als verlorener Zuschuss zu zahlenden Leistungen sind in § 23 Abs. 3 SGB II - wie von der Beklagten zutreffend ausgeführt -abschließend aufgeführt (LSG NRW, Beschluss vom 01.12.2005, Az.: L 19 B 97/05 AS). Dabei handelt es sich bei den von den Klägern beantragten Kleidungsstücken offensichtlich weder um eine Erstausstattung der Wohnung einschließlich Haushaltsgeräten noch um eine mehrtägige Klassenfahrt im Rahmen schulrechtlicher Bestimmungen. Jedoch unterfallen diese, entgegen der von den Klägern vertretenen Rechtsauffassung, auch nicht der Erstausstattung für Bekleidung und Erstausstattung bei Schwangerschaft und Geburt gemäß § 23 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 SGB II. Der Begriff der Erstausstattung ist abzugrenzen von den Fällen des Erhaltungs- bzw. Ergänzungsbedarfs, die vorliegen, wenn es sich nicht um eine erstmalige Ausstattung handelt (Münder in: LPK - SGB II, 2. Auflage 2007, § 23, Rn. 26, m.w.N.). Die Erstausstattung mit Bekleidung umfasst neben den im Gesetz genannten Ereignissen die Schwangerschaft und Geburt auch einen Bedarf bei Gesamtverlust (z.B. durch Wohnungsbrand) oder aufgrund "außergewöhnlicher Umstände" (Bundestagsdrucksache 15/1514, S. 16). Zu den außergewöhnlichen Umständen zählen z.B. eine Gewichtszu- oder Gewichtsabnahme oder eine unzureichende Bekleidungsausstattung nach einer Haft oder Wohnungslosigkeit (Münder in: LPK - SGB II, a.a.O., § 23, Rn. 31; Lang in: Eichner/Spellbrink, Kommentar zum SGB II, 1. Auflage 2005, § 23, Rn. 104).
Außerdem mal Mehrbedarf wegen kostenaufwendiger Ernährung beantragen, da Gewichtsverlust sehr hoch.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 21:13   #13
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.126
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Solidar! Inzwischen glaube ich, dass die Welt auf dem Kopf steht. Ich bin em-Dauerrentnerin mit einem GdB von 70. Ich pflege mein Schwiegermonster, die 100 GdB ist und auch einen Katalog von Merkzeichen hat.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 22:29   #14
MachMal->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.01.2011
Beiträge: 10
MachMal
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Zitat von Solidar Beitrag anzeigen
Mojn,

Der Änderungsschneider sagte,das ich zuviel abgenommen habe,und das die Bekleidung so dermassen abzuändern wäre,das ein neukauf preiswerter ist!

Nun steh ich da.
Diabethes ist es nicht,könnte doch Krebs sein.
Na ja,mal sehen.
Das beängstigende dabei ist,das ich mich fast aufgebe dabei.
Angst vor dem Tod habe ich nicht mehr,dabei ist zur bekämpfung von Krankheiten der Lebenswille sehr wichtig.

Wenn Tiere sich aufgeben,sterben sie auch.
Ist bei menschen nicht anders!

Ich will endlich keine POST mehr von der ARGE bekommen!!!
Mir reichts,jeder Brief,ist wie ein Dolchstoß,oder so,egal was drinn steht!
Warum lässt man uns kranke nicht in ruhe?
weil hartz4 nur denjenigen gewährt wird, die erwerbfähig sind?
MachMal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 22:40   #15
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Zitat von MachMal Beitrag anzeigen
weil hartz4 nur denjenigen gewährt wird, die erwerbfähig sind?
Das ist nicht korrekt. Schau, was Hartz iV ist und welche Leistungen es gibt.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2011, 06:47   #16
Solidar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.03.2006
Beiträge: 94
Solidar
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Mojn

Erst mal danke für die ANtworten.
Auch wenn der MD meint,ich bin Vollzeitarbeitsfähig,bin ich es noch lange nicht.
Ich habe seit 40Jahren eine Hephatitis C,wurde mir wohl bei einer Blinddarmop mit versautem Blut geschenkt,Hep-C,war damals noch unbekannt.
Die Schübe kommen immer in kürzeren abständen.
Das bedeutet,rasende Kopfschmerzen,Brechdurchfall,und ein Druckgefühl im rechten Oberbauch(Kapselschmerz)
Das geht gut 3 Tage,danach bin ich aber dann 14 Tage so schlapp,das ich kaum die Treppe hoch komme.
Das war vor 5 Jahren schon dem MD bekannt(Ärztliche Bescheinigungen)
Der MD stützt nur seine Meinung auf meine Behinderung,und als Quasi Blinder,bin ich eben Arbeitsfähig,was ich auch bejaen würde,wenn da eben nicht die anderen Leiden wären,die völlig unbeachtet bleiben.
Und nicht wundern,meine FRau tippt hier für mich ein.
Selbt krieg ich es auch hin,würde aber ne stunde dauern.
Muss jeden buchstaben mit der Arbeitslupe auf der Tastatur suchen,dabei habe ich schon eine Tastatur für Sehbehinderte.

Ich hatte aber auch selber vor 5 Jahren intensiv nach einem Arbeitsplatz gesucht,der für Hochgradig Sehbehinderte eingerichtet ist,und nichts gefunden,auch nicht mit untersstützung des Blindenverins.
Mittlerweile bin ich einfach zu kaputt!
Jetzt eben noch der Gewichtsverlust,........und ich muss immer damit rechnen das die Hep.-c einen Lebertumor erzeugt.

Die Schwindelattaken sind auch besonders blöd,wenn dann noch der Nyastagmus dabei kommt(Augenwandern) bin ich auch danach regelrecht PLATT,erhole mich aber davon wesentlich schneller.

Gestern traf ich einen alten bekannten,der hat nicht mal einen Schwerb-Ausweis,ist aber wohl am Knie operiert,und hat was mit dem Rücken.
Der wurde erwerbsunfähig geschrieben,vom selben MD.
Dabei ist der noch mit 32 sehr jung.

Ja,ich denke,die MD,s haben von der Regierung eine anweisung bekommen,nur noch im aller äusserten Notfall,einen HARTZ4ler Erwerbsunfähig zu schreiben.
Oder weil ja die Komune dann zahlen muss,.........sind diese eventuell blank?
So,lasst uns dieses Thema beenden,es gibt noch andere die hilfe benötigen.
Ich habe nun folgendes vor.
Wenn ich weiter gewicht verliere,und unter 68 rutsche,lasse ich mich in ein krankenhaus einweisen.
Könnte sich aber auch von selbst erledigen,falls ich auf der STrasse einknicke.
Und werde mal einen Antrag schreiben ,das ich neue bekleidung bekomme,wird er abgelehnt,werde ich klagen müssen,meine Hosen sitzen wie säcke,das sieht aus,...maaomann.
Nachbarn sagen schon,was ist passiert?
Sie sehen sooooo schlecht und dünn aus.

UNd für den Fragenden: Ich esse wie immer,bewege mich aber etwas mehr als sonnst,weil wir einen Begleithund haben.daran kann es nicht liegen,andere nehmen auch nicht ab,nur weil sie einen HUND haben.
Würde ich arbeiten gehen,würde ich ja auch nicht an Gewicht verlieren,zumindest nicht SO VIEL!
(War zuletzt Baggerfahrer)
Apropo Umschulung,ich bin FAcharbeiter (Metall) hatte nochalle Schweisserprüfungen,und Führerscheine für Krane,Baumaschinen,Stabler,etc.
Umschulungen bei ALG2 gibt es nicht!!!
Masseur darf ich wegen meiner HEP-c nicht!
Blindenschrift erlernen krieg ich nicht hin,habs versucht,ausserdem werden die Kosten dafür nicht übernommen(kostet 5000.-)
Hatte ich alles mal angeleiert!
Und die Etats wurden für 2011 ja nochmals gekürzt!

So genug.


bis dann Solidar.
Nochmals danke an allen hier.
__

Wir fahren eure Krankenwagen,stellen eure Anrufe durch,bewachen euch, wenn ihr schlaft,........versucht nicht,uns zu verarschen!
Solidar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2011, 09:10   #17
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Hm, das sind ja ne Menge unschöner Infos.
Daher entschuldige ich mich für meinen obigen Beitrag mit dem Glückwunsch zum Abnehmen. Das klang oben noch nicht so schlimm mit Deinem Zustand.
Hatte wohl daher so "flappsig" geschrieben, da ich selber auch gerne 18kg weniger hätte. Habe sogar noch Kleidung aus der Zeit mit 20kg weniger, da hängt halt halt der Bauch über den Hosenbund, aber es sieht nicht gleich komplett wie die Sachen vom kleinen Bruder aus. Bin allerdings 10cm größer wie Du, macht wohl nen Unterschied.
Nochmal SORRY und alles Gute!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2011, 09:48   #18
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Oh mann. Aber da muss etwas geschehen. Ich würde versuchen nochmals den MD zu einer vernünftigen Beurteilung zu bekommen und danach dagegen zu klagen. Bitte geh unbedingt zu einem Arzt. Ja die verfluchten verseuchten Blutkonserven vor allem vom - du weißt schon wem. Ich hab auch Anfang der 80iger Blutkonserven und -bestandteile bekommen. Und da war es bereits den verantwortlichen Stellen bekannt, nur dem Volk nicht. Knurrrrr......
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 06:24   #19
Solidar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.03.2006
Beiträge: 94
Solidar
Standard AW: 18 Kilo abgenommen

Mojn

Alles gelesen,alles ok,und danke für die Wünsche.

grüsse Solidar.


PS: Auch AIDS HIV wurde erst ende der 80er entdeckt,.........ANGEBLICH!!!
Wieviele durch versaute Bluttransfusionen angesteckt wurden,......es ist ein SKANDAL!
__

Wir fahren eure Krankenwagen,stellen eure Anrufe durch,bewachen euch, wenn ihr schlaft,........versucht nicht,uns zu verarschen!
Solidar ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland