Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ende der AU

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.2011, 22:54   #1
Kratos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 232
Kratos
Standard Ende der AU

Hallo

Wie ich schon in dem Thread Angst vorm Medizinischem Dienst schilderte bin ich BU.

Seit dem 13.06.10 bin ich Krank geschrieben und mein Arbeitgeber hat mich zum 31.01.11 Gekündigt. Der Amtsarzt möchte das ich einne Reha mache diese Kann meine Erkrankung nicht verbessern. Durch die Reha soll ich meinne Grenzen besser kennen Lehrnen da es auch im Privatem Leben einige dinge gibt die ich nicht machen soll.

Wird mich nun mein Behandelnder Arzt zum ende meines Arbeitsverhältnises wieder gesund schreiben oder erst nach Abschluss der Reha?

Ich frage weil ich ja dann schnellsten Arbeitslosengeld beantragen muss
Kratos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 00:26   #2
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ende der AU

Hallo,

läuft die Reha über die Rentenversicherung?
Dann bekommst Du in der Zeit der Reha Übergangsgeld von der Rentenversicherung.
Trotzdem würde ich mich sofort arbeitssuchend melden und der AfA das Kündigungsschreiben vorlegen.

Ist die Kündigung rechtens?
Ggf. könntest Du innerhalb von 3 Wochen nach Erhalt der Kündigung Kündigungsschutzklage vor dem Arbeitsgericht erheben. Die haben beim Arbeitsgericht Rechtsbeistände, die Dich diesbzgl. beraten und Deine Klage aufnehmen können.

Hast Du einen GdB? Dann muss vor der Kündigung das Integrationsamt gehört werden.

Wenn Du krank bist, wäre es imho nicht sinnvoll, wenn Dein Arzt Dich gesund schreibt. Und die Chancen arbeitsunfähig aus der Reha entlassen zu werden stehen besser, wenn man auch AU in die Reha geht.

Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 00:33   #3
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ende der AU

Geht das überhaupt, krankgeschrieben zur Reha?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 00:44   #4
Sufenta->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Ort: in einer Wohnung
Beiträge: 408
Sufenta Sufenta
Standard AW: Ende der AU

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Geht das überhaupt, krankgeschrieben zur Reha?
ja sicher wenns eine medizinische Reha ist
Sufenta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 00:51   #5
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ende der AU

Zitat von Sufenta Beitrag anzeigen
ja sicher wenns eine medizinische Reha ist
Okay, danke. Bin zwar schwerbehindert, aber sowas hab ich noch nie mitgemacht. Auch keine Kur oder so.

Nur die "Teilhabe am Arbeitsleben" hatte ich mal über die DRV als Träger.

Als einzige Kann-Leistung haben die damals aber nur einen Eingliederungzuschuß an den potentiellen neuen Arbeitgeber in Aussicht gestellt.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 08:41   #6
Kratos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 232
Kratos
Standard AW: Ende der AU

Hallo

Ich bin im einen Kleinen Betrieb mit 5 Festangestelden Mitarbeit da nützt mein SB Ausweis nicht viel.

Der Kostenträger der Reha wird die DRV sein.

Im November 2011 habe ich mich Arbeitssuchend gemeldet und die Teilhabe am Arbeitsleben beanteagt und Hoffe auf einne Umschullung.

Ich Vermute das ich an einer EU beurteilung knapp vorbei kamm.
Ich will auch Arbeiten das Teilte ich den Arzt mit.
Seine Beurteilung: Leichte Tätigkeiten, überwiegend Sitzend, keinn Anhaltender Zeit und Leistungsdruck, keine Nachtarbeit, keine Arbeit mit Verletzungs und Absturzgefahr, kein Überkopf Bückende oder Hockende Arbeit etc.

@ Arbeitssuchend muss ich das Übergangsgeld bei der DRV Beantragen?
Kratos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 22:35   #7
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ende der AU

Zitat von Kratos Beitrag anzeigen
@ Arbeitssuchend muss ich das Übergangsgeld bei der DRV Beantragen?
Hallo,
normalerweise schickt Dir die DRV mit der Bewilligung zur Reha ein Antragsformular für Übergangsgeld mit.
Du kannst aber auch die DRV telefonisch oder schriftlich bitten, Die ein solches Formular zuzusenden.

Evtl. gibt es die Formulare auch auf der Homepage der DRV,
da müsstest Du ggf. mal schauen.

Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 23:08   #8
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Standard AW: Ende der AU

Zitat von Kratos Beitrag anzeigen
Hallo

Ich bin im einen Kleinen Betrieb mit 5 Festangestelden Mitarbeit da nützt mein SB Ausweis nicht viel.
Ein SB Ausweis kann sich in weiter Zukunft als nützlich erweisen.Wer z.B.vor dem 17.11.1950 geboren ist und vor dem 16.11.2000 seinen Ausweis bekam,der konnte mit 60 Abschlagsfrei in die vorgezogene Altersrente für SB gehen.
Wer weiß,was es in 10 Jahren nützen könnte jetzt den SB Ausweis zu haben.
Schaden kann es sowieso nie.
Hoffmannstropfen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 17:10   #9
Kratos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 232
Kratos
Standard AW: Ende der AU

Hi noch eine Frage

Ich habe ja die Teilhabe am Arbeitsleben Beantragt.
Meine erwerbsfähikeit wurde vom Amtsarzt auf Aktenlage beurteilt da auch ein Belastungs Test nicht mehr gemacht wird.

Es hat mich schon ein bissie gewundert warum der Arzt mich zur Reha schickt weil einne Kur würde ja eigentlich Reichen.

Ich habe nun von einnen Bekannten gehört wenn mich die Reha AU entlässt das die DRV meinen Antrag auch in einnen EU Rentenantrag umwandeln kann.

Aber warum hat er dann meine Erwerbsfähigkeit vorher schon Beurteilt?

Ist das denkbar weil Mein Kardiologe mir keinnen Belastungs Test mehr zumutet und ich ohne weiteres auf Lange zeit Krankgeschrieben bin mein Arzt gibt auf den Auszahlschein der KK kein Datum an sondern bei Dauer der Au immer b. a. w.
Deswegen weiss ich ja auch nicht wann die AU endet.

Sorry aber ich Blicke da nicht mehr Dursch
Kratos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 02:39   #10
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.310
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Ende der AU

Hallo Kratos,

solange dich dein Arzt OHNE Unterbrechung weiter AU schreibt, hast du bis zu insgesamt 78 Wochen Anspruch auf Krankengeld von der Krankenkasse.

Es spielt dafür KEINE Rolle, dass dein Arbeitsverhältnis am 31.01. endet, dein Anspruch auf Krankengeld besteht weiter!!!

Die Medizinische Reha unterbricht das zwar (weil du solange Übergangs-Geld von der DRV bekommst), aber wenn du dort (was wahrscheinlich ist!) AU entlassen wirst, dann schreibt dein Arzt dich DIREKT anschließend "ganz normal" weiter krank !

Die AfA will da noch nichts von dir, solange du OHNE Unterbrechung weiter AU bist, dass du entlassen wurdest hast du ja schon gemeldet!


Zitat:
Es hat mich schon ein bissie gewundert warum der Arzt mich zur Reha schickt weil einne Kur würde ja eigentlich Reichen.
Wo siehst du da den Unterschied, sowas wie ne "reine Erholungskur" gibt es heutzutage NICHT mehr (außer für alleinstehende Mütter und Väter), das ist IMMER eine Reha-Maßnahme, entweder medizinisch oder beruflich (Umschulung z.B.), die gesundheitlichen Aspekte werden aber IMMER erst in einer med. Reha geprüft.


Zitat:
Ich habe nun von einnen Bekannten gehört wenn mich die Reha AU entlässt das die DRV meinen Antrag auch in einnen EU Rentenantrag umwandeln kann.
Das stimmt SO nicht, alleine die AU-Entlassung bedeutet/bewirkt KEINE Umwandlung in eine Erwerbs Minderungs-Rente (EU-Rente gibt es seit 2001 NICHT mehr!), dazu gehört schon Einiges mehr und du darfst davon ausgehen, dass die DRV SOOO schnell nicht bereit ist eine EM-Rente zu zahlen.


Zitat:
Aber warum hat er dann meine Erwerbsfähigkeit vorher schon Beurteilt?
Weil die AfA SELBER feststellen MUSS wie und ob du auf dem Arbeitsmarkt vermittelt werden kannst, der Amtsarzt der AfA ist nun zu der Ansicht gelangt, dass du erst mal eine med. Reha machen sollst.

Zur Feststellung einer rentenwürdigen Erwerbsminderung ist NUR die DRV berechtigt!


Zitat:
Ist das denkbar weil Mein Kardiologe mir keinnen Belastungs Test mehr zumutet und ich ohne weiteres auf Lange zeit Krankgeschrieben bin mein Arzt gibt auf den Auszahlschein der KK kein Datum an sondern bei Dauer der Au immer b. a. w.
Deswegen weiss ich ja auch nicht wann die AU endet.
Wer weiß schon genau WANN seine AU endet, mach die Reha und lass dich überraschen wie das Ergebnis sein wird, kannst ja dort z.B. mit den Ärzten und Sozialarbeitern über deine Aussichten /Möglichkeiten für eine berufliche Reha sprechen.

Die AfA hofft sicher darauf, dass du eine solche dann auch von der DRV bezahlt bekommst, alles Andere wirst du erst NACH der Reha WISSEN.

Die Unterlagen für das Übergangsgeld bekommst du rechtzeitig von der DRV zugeschickt.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 08:32   #11
Kratos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 232
Kratos
Standard AW: Ende der AU

Vielen Dank Doppeloma

Ich kamm auf den Gedanken wegen der Kur weil mein Vater als Diabetiker eine hatte und keine Reha war aber noch vor das Jahr 2000.
Kratos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2011, 19:57   #12
Kratos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 232
Kratos
Standard AW: Ende der AU

Hi

Welche Art von Reha bekomme ich wenn bekannt ist das diese nicht meine Krankheit verbessert ist dass auch einne Med. Reha oder nennt sich das anders?

LG Martin
Kratos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2011, 21:52   #13
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Ende der AU

"Wird mich nun mein Behandelnder Arzt zum ende meines Arbeitsverhältnises wieder gesund schreiben oder erst nach Abschluss der Reha?"
Ob man au ist,entscheidet immer noch der Arzt und dem kann man von außen nichts vorschreiben.
Liebe Doppeloma! Hast du nicht mal überlegt Lehrerin zu werden? Du kannst so schön erklären, was bei einigen Lehrern von meinem Sohn zu wünschen übrig bleibt.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2011, 04:03   #14
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.310
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Cool AW: Ende der AU

Liebe Muzel,

Zitat:
Hast du nicht mal überlegt Lehrerin zu werden? Du kannst so schön erklären, was bei einigen Lehrern von meinem Sohn zu wünschen übrig bleibt.
NEE, ich will NUR noch Rentnerin werden, aber du kannst ihn zu meiner Jüngsten schicken, die hat mein Talent (wohl) geerbt und IST Lehrerin geworden.

LG von Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2011, 21:47   #15
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Ende der AU

Hallo Doppeloma!
Mein Sohn hat die Familiengene zum Lehrer wohl geerbt, von mir gerade, das wage ich zu bezweifeln. Jetzt hat man den Bachelor und den Master zum WS 11/12 eingeführt, was für die neue Lehrergeneration und meinen Sohn ein Problem ist und für mich möglicherweise auch.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 17:54   #16
Kratos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 232
Kratos
Standard AW: Ende der AU

Hallo

Heute hatte ich ein gespräch bei der Arbeitsagentur und verstehe jetzt gar nix mehr.

Im gespräch ging es um das Gutachten des ÃD und der Empfohlene Reha.

Der Arzt der Arbeitsagentur hat eindeutig vermerkt das ich meinen Beruf nicht mehr ausüben Kann. Da ich aber wie oben benant noch Leichte Arbeiten verrichten kann wurde ich wieder Gesund geschrieben.

Im Gutachten empfiehlt der ÄD einne Reha diese soll vor Aufnahme einner Beruflichen Tätigkeit erfolgen. Die Reha soll zur genaueren einschätzung der Körperlichen Ausdauerbelastung und zur einstellung der Risikofaktoren dienen.

Mir wurde gesagt das Aufgrund der Reha mein Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben abgehlent wird weil diese dann von der Reha neu eingereicht wird.

Um mein Anspruch auf Arbeitslosengel nicht zu verlieren muss ich mich bewerben.

Wieso sind diese Ämter so kompliziert? Was soll das bringen wenn ich mich jetzt bewerbe ich bin aufjedenfall BU und brauche einne Umschullung sonst finde ich wohll kaum einnen Job mit den genanten einschränkungen.

Körperliche Arbeitsschwere Ständig Leicht, überwiegend Sitzend,
Auszuschliessen sind:
Nachtschicht, Arbeitsmedizinisch Definierte Hitzearbeit, Absturzgefahr, Verletzungsgefahr, Anhaltender Zeitdruck, Keine Expositionen gegenüber elektromagnetischen Feldern die die Schritmacher Funktion beeinflussen können
Kratos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 19:09   #17
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Ende der AU

Da sich deine Angelegenheit zunehmend schwieriger gestaltet, solltest du dir Hilfe vom VdK oder SoVD besorgen.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 22:43   #18
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.310
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Ende der AU

Hallo Kratos,

Zitat:
Der Arzt der Arbeitsagentur hat eindeutig vermerkt das ich meinen Beruf nicht mehr ausüben Kann. Da ich aber wie oben benant noch Leichte Arbeiten verrichten kann wurde ich wieder Gesund geschrieben.
Du BIST NICHT "gesundgeschrieben" solange deine behandelnden Ärzte die AU nicht beenden, der Amtsarzt hat deine (eventuelle) Erwerbsfähigkeit festgestellt, mit den genannten Einschränkungen und Möglichkeiten.

Zitat:
Im Gutachten empfiehlt der ÄD einne Reha diese soll vor Aufnahme einner Beruflichen Tätigkeit erfolgen. Die Reha soll zur genaueren einschätzung der Körperlichen Ausdauerbelastung und zur einstellung der Risikofaktoren dienen.
Also brauchst du dich aktuell auch NICHT bewerben, du sollst ja VORHER eine Reha machen, deine SB sollte das nicht nur lesen sondern auch VERSTEHEN


Zitat:
Mir wurde gesagt das Aufgrund der Reha mein Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben abgehlent wird weil diese dann von der Reha neu eingereicht wird.
WER hat das gesagt, der Amtsarzt, die SB

Die Entscheidungen DAZU trifft die DRV, das entscheidet NICHT die AfA


Zitat:
Um mein Anspruch auf Arbeitslosengel nicht zu verlieren muss ich mich bewerben.
Worauf (???), wenn die Reha erst mal VORHER stattfinden soll (lt. Amtsarzt!) und in die Bewerbungen bitte gleich mit reinschreiben, dass in Kürze eine Med. Reha-Maßnahme vorgesehen ist!

Du wirst dich vor Einstellungsangeboten "nicht retten können"

WISSEN die eigentlich noch WAS sie TUN

Da können (wollen?) VDK und Konsorten auch nicht helfen, da kommt dann höchstens der dringende Hinweis, "machen Sie bloß was die von der AfA wollen, sonst bekommen Sie kein ALG mehr"

Hoffendlich kannst du bald deine Med. Reha antreten, DANACH werden "die Karten sowieso neu gemischt"!
Bis dahin sollte auch die SB soviel Vernunft entwickeln, dass Bewerbungen VORHER völlig sinnlos sind.


Fällt mir gerade wieder auf, du bist doch (eigentlich) immer noch AU-bescheinigt krank und bekommst dein Geld (aktuell, meines Wissens) von der Krankenkasse ???
WAS zum Teufel will die AfA da überhaupt von dir, oder hast du etwa deine AU nicht weitergeführt???
Ausgesteuert kannst du ja noch nicht sein, bischen verwirrt bin, gerade ???

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 23:14   #19
Kratos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 232
Kratos
Standard AW: Ende der AU

Hallo Doppeloma

Ich wurde zum 01.02 wieder gesund geschrieben daher das durscheinander.

Das Gutachten des ÄD wurde mir Heute Ausgehändigt.

Ich werde Morgen das gutachten meinen Arzt vorlegen und mit ihm die Reha besprechen.
Das Proplem besteht darin das der ÄD mich mit den Genanten einschränkungen Arbeitsfähig hält aber vor aufnahme einner tätigkeit einne Reha empfiehlt ich würde sagen hier ist das Proplem das gutachten wiederspricht sich selbst.

Die Infos habe ich alle von der SB
Kratos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 02:24   #20
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.310
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Lächeln AW: Ende der AU

Hallo Kratos,

Zitat:
Das Gutachten des ÄD wurde mir Heute Ausgehändigt.
Aber doch nur der Teil B, denn den Teil A darf der SB NICHT bekommen, hole dir den bitte direkt beim Amtsarzt ab, denn da steht alles etwas genauer drin (Anspruch nach § 25 SGB X / Akteneinsicht durch Beteiligte!) im Teil B dürfen KEINE Diagnosen /genaue Krankheitsbezeichnungen drinstehen, sonst kannst du dich beim Datenschutz darüber beschweren.

Das geht den SB nämlich überhaupt NIX an

Ja, sprich mit deinem Arzt darüber und ich wünsche dir sehr, dass es bald mit der Reha klappt, denn so ist das doch kein Zustand, wenn die SB VORHER schon Bewerbungen von dir verlangt!

Das macht doch überhaupt keinen Sinn, welche Firma soll dich denn mit dieser Aussicht einstellen, dass du demnächst in Reha gehst

Die rechtsgültige Feststellung wegen BU für deinen letzten Beruf trifft übrigens AUCH die DRV, der DOC von der AfA kann das zwar so einschätzen, aber außerhalb der AfA interessiert das NIEMANDEN.

Allerdings KANN der Teil A des GA eventuell auch auf deiner Reha nützlich sein, solltest du aber zusammen mit deinem Arzt entscheiden.

Aus eigener Erfahrung muß ich feststellen, dass es die DRV NICHT interessiert was die AfA zur Erwerbsfähigkeit herausfindet, dann müßte ich schon seit 2 Jahren EM-Rente bekommen, für die AfA bin ich überhaupt NICHT MEHR VERMITTELBAR.

Bei der DRV KANN ich aber noch VOLLZEIT arbeiten, nur WO sagt mir da auch KEINER, dafür ist ja (lt. DRV!) die AfA zuständig

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 15:09   #21
Kratos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 232
Kratos
Standard AW: Ende der AU

Hallo Doppeloma

Der Teil A ist für mich nicht so Interresant da der Arzt diesen nur auf Aktenlage erstellte welche ihm meine behandelnde Ärzte zukommen liessen er konnte mich auch nicht untersuchen da ihm für meinne Erkrankung die Nötige einrichtung fehlt.

Imerhin bin ich jetzt nach ein Paar Telefonaten Schlauer.
Meine Ärzte halten mich mit den Genanten einschränkungen Arbeitsfähig daher bin ich vermittelbahr und wieder Gesund geschrieben.
Ich muss nicht viele Bewerbungen schreiben 2 im Monat Reichen erstmal der SB sieht ein das dass totaler quatsch ist muss aber sein wegen den Arbeitslosengeld.
Also ist hier alles noch ihm Rahmen ich hoffe dass die Reha schnell bewilligt wird.

Leider habe ich wegen der Teilhabe am Arbeitsleben nichts genaues erfahren hier warte ich am Besten auf was schriftliches.

Vielen Dank Doppeloma für deinne Guten Ratschläge und Informationen die sind sehr Hilfreich

LG Kratos
Kratos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 17:12   #22
Kratos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 232
Kratos
Standard AW: Ende der AU

Hallo

Nun Habe ich was schriftliches habe es Hochgeladen

Bin ich jetzt arbeitsfähig oder nicht ich Blicke da nicht durch
Kratos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 18:12   #23
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Ende der AU

Kratos, du sollst eine Reha beantragen. Erst danach wird über die Umschulung entschieden. Diese Reha-Bedingung kannst du im Widerspruchsverfahren anfechten, denn weder das Amt noch du entscheiden über die Bewilligung. Leistungsträger für eine med. Reha ist die KK, die DRV oder die BG und sonst keiner.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 18:48   #24
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ende der AU

Zitat von Kratos Beitrag anzeigen
Bin ich jetzt arbeitsfähig oder nicht ich Blicke da nicht durch
Der wichtigste Satz m.M. nach: "...vollschichtig mit mehr als sechs Stunden."
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2011, 08:43   #25
Kratos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 232
Kratos
Standard AW: Ende der AU

Hallo

Also der Beschriebene weg Einn paar Bewerbungen bis zur Antrit derr Reha und dann die Massnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben neu Beantragen.
Kratos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ende

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AGH mit Ende 50 Morena62 Ü 50 5 22.07.2010 21:18
Ende 400€ Job SteffenH Ein Euro Job / Mini Job 11 06.07.2010 12:20
Ich bin am Ende...!!!!! Thomas1112 ALG II 9 08.04.2010 00:42
GM am Ende ? wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 05.12.2008 07:25
Das Ende ist nah... ichnunwieder Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 12.04.2008 08:22


Es ist jetzt 15:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland