Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> eingliederungsmanagment obwohl nicht arbeitsfähig

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2011, 23:25   #1
borelliose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.01.2011
Beiträge: 18
borelliose
Standard eingliederungsmanagment obwohl nicht arbeitsfähig

habe den thread hier glaub ich beim falschen thema gepostet hab ihn
nochmal unten bei krankheit gepostet
wäre lieb admin wenn du ihn hier rausnimmst
danke



hallo zusammen

vielleicht kennt sich ja jemand damit aus, habe erst Freitag nen Anwalt termin und bin total nervös



bin seit 18 monatn krankgeschrieben und aus der reha jetzt arbeitsunfähig entlassen worden. habe meinem arbeitgeber die AU Bescheinigung zukommen lassen die erstmal bis 16. januar gilt . werde aber bis auf weiteres krankgeschrieben sein bis der entscheid zur
vorübergehenden Erwerbsunfähigkeitsrente da ist. Der Betriebsrat hatte mir mitgeteilt das eine Kündigung iihm vorliegt die aber bisher
noch nicht bei mir eingetroffen ist.
Habe dem Betriebsrat auch mitgeteilt das ich der kündigung nicht zustimmen werde.

Bin seit 1991 in der Firma beschäftigt

Nun kam ein Schreiben das ich am Montag 17. januar
in den Hauptsitz zu einm
Gespräch betriebiches Eingliederungsmanagement erscheinen soll.

Da ich ja erst mal weiterhin krankgeschrieben werde und eine Eingliederung momentan aus gesundheitlichen Gründen
nicht möglich ist, wollte ich fragen ob ich da überhaupt hin muss?? Bin momentan unter Medikamenten und werde
es glaub ich auch gar nicht schaffen da klar denken zu können.

Kollegen wurde schon gesagt das ich nicht mehr kommen werde. Meine chefin hatt mir bis in die Reha hinterher
telefoniert und wollte das ich kündige.
Bin darauf ja nicht eingegangen.

Nun habe ich Bedenken was falsch zu machen.
borelliose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 04:38   #2
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.310
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: eingliederungsmanagment obwohl nicht arbeitsfähig

Hallo borelliose,

Zitat:
Nun kam ein Schreiben das ich am Montag 17. januar
in den Hauptsitz zu einm
Gespräch betriebiches Eingliederungsmanagement erscheinen soll
Deine Teilnahme daran ist absolut freiwillig und wenn du dich dazu gesundheitlich nicht in der Lage fühlst, dann teile denen das mit und fertig.

Du hast eine laufende AU-Bescheinigung und sagst ja selber, dass du noch gar nicht weißt wie es beruflich weitergehen wird/könnte.

Hast du eine Schwerbehinderung oder eine Gleichstellung???

Einer Kündigung durch deine Firma brauchst du NICHT zustimmen, das ist eine einseitige Erklärung deiner Firma.
Wenn allerdings die reguläre Kündigungsfrist (lt. Arbeitsvertrag) nicht eingehalten wird, dann solltest du zum Arbeitsgericht gehen und Kündigungs-Schutzklage einreichen.

Bist ja schon ziemlich lange in der Firma und hast sicher auch noch aufgelaufene Urlaubsansprüche, die müssen dir bei einer Kündigung ausgezahlt werden und manchmal gibt es sogar eine Abfindungs-Vereinbarung "angeregt" durch das Arbeitsgericht.

Kündige auf gar keinen Fall selber und lass dich auch nicht zu einem Aufhebungsvertrag überreden, das gibt später richtig Ärger bei der Agentur für Arbeit.

Wenn die Firma dich loswerden will, dann soll sie dir die Kündigung schicken, solltest du einen Schwerbehindertenstatus haben, ist das allerdings für deine Fitma nicht so einfach, dann muß das Integrationsamt der Kündigung zustimmen.

Gute Besserung für dich!

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 10:23   #3
borelliose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.01.2011
Beiträge: 18
borelliose
Standard AW: eingliederungsmanagment obwohl nicht arbeitsfähig

hallo oma,

danke für Deine Auskunft!
Ein Antrag für Schwerbeinderung habe ich gestellt. Weis nicht wie lange es dauert bis er durch ist und ob das dann zählt.

Wie ist es besser mitzuteilen das ich den Termin nicht wahrnehmen kann
mündlich am Tel. oder mit der neuen Krankmeldug noch ein satz geschrieben . mal sehen gehe ja jetzt zum hausarzt weitere krankmeldung holen vielleicht schreibt er ja auch ein Attest.

danke
lg borelliose
borelliose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 10:55   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: eingliederungsmanagment obwohl nicht arbeitsfähig

Zitat:
Ein Antrag für Schwerbeinderung habe ich gestellt. Weis nicht wie lange es dauert bis er durch ist und ob das dann zählt.
Soweit ich weiß, zählst Du ab Antragstellung erst einmal als Schwerbehindert.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 11:18   #5
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: eingliederungsmanagment obwohl nicht arbeitsfähig

Zitat von borelliose Beitrag anzeigen
Wie ist es besser mitzuteilen das ich den Termin nicht wahrnehmen kann
mündlich am Tel. oder mit der neuen Krankmeldug noch ein satz geschrieben . mal sehen gehe ja jetzt zum hausarzt weitere krankmeldung holen vielleicht schreibt er ja auch ein Attest.
Auf jeden Fall schriftlich machen.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 12:13   #6
borelliose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.01.2011
Beiträge: 18
borelliose
Standard AW: eingliederungsmanagment obwohl nicht arbeitsfähig

danke schon mal für die antworten.

weitere krankmeldung habe ich aber kam leider nicht zum arzt habe montag erst termin.

hallo mario,

wenn ich schriftlich den termin absage, wie soll ich das am besten formulieren das ich den termin nicht wahrnehmen kann. damit es unverfänglich ist.

lg borelliose
borelliose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 12:45   #7
borelliose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.01.2011
Beiträge: 18
borelliose
Standard AW: eingliederungsmanagment obwohl nicht arbeitsfähig

sehr geehrte damen und herren,

hiermit möchte ich mitteilen dad ich weiterhin krank bin und den Termin am 17.01 dadurch nicht wahrnehmen kann .
Krankmeldung liegt bei.

mfg

reicht das so?
bzw muss ich trotzdem anrufen

lg borelliose
borelliose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 12:47   #8
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: eingliederungsmanagment obwohl nicht arbeitsfähig

Was willst du noch mit (Un-)Verfänglichkeit, wenn du eh die Vermutung hast, man will dich loswerden?
Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

aus erkrankungsbedingten Gründen kann ich Ihr Terminangebot leider nicht annehmen.

MfG
Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 20:22   #9
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: eingliederungsmanagment obwohl nicht arbeitsfähig

Weiß das Versorgungsamt, dass du von einer Kündigung bedroht bist? Dies wäre wichtig, dann gilt die 14Tage-Entscheidungsfrist über deine Schwerbehinderung nach §§ 14, 69 SGB IX, außerdem könntest du einen höheren GdB bekommen.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 22:51   #10
borelliose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.01.2011
Beiträge: 18
borelliose
Standard AW: eingliederungsmanagment obwohl nicht arbeitsfähig

hallo muzel,

nein das versorgungsamt weis nicht das ich von einer kündigung bedroht bin.

lg borelliose
borelliose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 17:03   #11
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: eingliederungsmanagment obwohl nicht arbeitsfähig

Dann ruf das Versorgungsamt an und teile denen diesen Sachverhalt mit, dann wird dies im Verfahren noch berücksichtigt.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsfähig, eingliederungsmanagment

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aussteuerung nach 78 Wochen aber noch NICHT arbeitsfähig Baerbel_S Allgemeine Fragen 20 18.01.2016 03:50
Maßnahme obwohl nicht in EGV Dave Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 43 07.10.2010 17:23
Aus Reha arbeitsfähig entlassen, fühl mich aber nicht so Versatile Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 07.11.2009 14:31
Gutachter sagt ich bin nicht Arbeitsfähig volkhardthies Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 16.07.2009 19:28
Bewerbungsunterlagen ob wohl nicht Arbeitsfähig Tuckman Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 11 19.03.2009 15:57


Es ist jetzt 08:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland