Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2011, 12:13   #1
planb1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.01.2011
Beiträge: 13
planb1988
Standard Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

Guten Tag,
Ich bin 22 Jahre Alt und seitdem ich ca 14 Jahre alt bin chronisch psyisch krank, habe in einrichtungen gearbeitet die für psyisch kranke sind und eine geschützte ausbildung angefangen aber die aufgrund meiner Erkrankung damals abgebrochen.
Seitdem konnte ich nicht arbeiten.
Nun möchte ich meinem Vater ungerne weiter auf der Tasche liegen, gibt es möglichkeiten das ich irgendeine art von Rente oder ähnliches kriegen kann?.

Gruß Planb1988
planb1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 13:42   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.634
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

Hallo planb,
der Antrag muss über deinen Arzt gehen!
Wenn ich das richtig lese lebst du bei deinem Vater der dich voll versorgt!
Bitte lies auch mal hier EU-Rente
EU Rente - Erwerbsunfähigkeit - Erwerbsunfähigkeitsrente
Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 07:20   #3
Haffzicke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.09.2010
Ort: Vorpommern
Beiträge: 50
Haffzicke
Standard AW: Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

Du kannst es ja mal mit der Rente versuchen. Es könnte aber sein, daß die Rente auf grund Deiner Voraussetzungen nicht gewährt wird.

Du hast ja nicht genug Versicherungsjahre und hast anscheind auch nicht die letzten 3 Jahre volle Versicherungsbeiträge. So könnten die Voraussetzungen nicht erfüllt sein.

Melde Dich bei dem für Dich zuständigen Sozialamt und beantrage Grundsicherung, dann besteht auch die Möglichkeit das sie für Deine Kosten auch zu den Therapien (Arzt u.s.w.) aufkommen müssen.
Haffzicke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 21:28   #4
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

Es gibt so viele Ausnahmetatbestände nach denen man Rente bekommen kann. Mir wurde von 2 Beratungsstellen gesagt, dass ich die Versicherungszeiten nicht erfülle und bekomme trotzdem Rente. Allerdings kann ich von dem Betrag keine Maus mästen.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 09:04   #5
planb1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.01.2011
Beiträge: 13
planb1988
Standard AW: Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

Ich war jetzt bei mir im Rathaus und wollte Grundsicherung beantragen, dort wurde mir aber dann gesagt ich brauche eine begutachtung vom Amtsarzt, was ja völlig nachvollziehbar ist, dennoch als mein Betreuer ihm mein fall schilderter meinte der Empfangsherr das er mir eine Nummer gibt und ich solle die dame bitte anrufen, was ich eben dann auch getan habe.
Ihr schilderte ich auch meinen Fall, sie sagte mir dann aber auch das ich ein gutachten vom Amtsarzt brauche, ich fragte dann wo ich dafür hingehen müssse, sie sagte mir dann ich solle zur Arge gehen und dort einen Antrag stellen und so wie ich das verstanden habe auch Arbetslosengeld bzw Hartz4 aber ich weiß das steht mir nicht zu da ich 1. 22 bin und mein Vater über dem einkommen liegt, aber die Grundsicherung würde mir zustehen das weiß ich da ich wirklich krank bin, ich brauche halt nur so ein gutachten vom Amtsarzt aber ich weiß nicht wo ich das herbekomme :S? wieso schickt die dame mich überhaupt zur Arge?.

lg
planb1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 11:38   #6
Myri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 493
Myri Myri
Standard AW: Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

Die schickt Dich zum Jobcenter (ARGE gibt es nicht mehr) weil die zuständig sind solange Du nicht voll erwerbsgemindert bist, Grundsicherung steht Dir nicht zu. Du kannst Rente beantragen, dann wird geprüft ob Du erwerbsgemindert bist.

bye Myri
Myri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 12:53   #7
planb1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.01.2011
Beiträge: 13
planb1988
Standard AW: Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

Zitat von Haffzicke Beitrag anzeigen

Melde Dich bei dem für Dich zuständigen Sozialamt und beantrage Grundsicherung, dann besteht auch die Möglichkeit das sie für Deine Kosten auch zu den Therapien (Arzt u.s.w.) aufkommen müssen.
das wurde aber (siehe oben) geschrieben, und die vom Amt meinte es auch nur ich brauche ein amtsärtzliches gutachten! wieso sollte mir das nicht zustehen ? immerhin bin ich krank und kann nicht arbeiten! Soziale Phobie.
planb1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 15:12   #8
Dirigent->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 80
Dirigent
Standard AW: Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

Zitat von planb1988 Beitrag anzeigen
Ihr schilderte ich auch meinen Fall, sie sagte mir dann aber auch das ich ein gutachten vom Amtsarzt brauche, ich fragte dann wo ich dafür hingehen müssse, sie sagte mir dann ich solle zur Arge gehen und dort einen Antrag stellen
Da solltest du hingehen und einen Antrag auf Harz IV stellen, aber gleich sagen, dass du nicht arbeitsfähig bist. Dann bekommst du einen Termin beim Ärztlichen Dienst der Agentur für Arbeit. Und wenn der dich dann für länger als 6 Monate für nicht arbeitsfähig hält, bekommst du Grundsicherung.
Dirigent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 16:48   #9
planb1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.01.2011
Beiträge: 13
planb1988
Standard AW: Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

asoo ok danke :) jetzt weiß ich bescheid, aber ich hab auch im netz gelesen man kann sich selbst ein termin beim amtsarzt machen aber muss das dann selber zahlen ? stimmt das ?
planb1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 17:47   #10
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

Ruf doch beim Gesundheitsamt an und frage gleich nach den Kosten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 18:23   #11
planb1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.01.2011
Beiträge: 13
planb1988
Standard AW: Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

werde ich auch mal machen :)
planb1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 18:54   #12
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

Mein Psycho-Amtsarzt wollte für ein Attest für das Prüfungsamt (Schreibzeitverlängerung) 60 schlappe Rappen. Schreib doch mal, was dein Amtsarzt will.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 12:11   #13
planb1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.01.2011
Beiträge: 13
planb1988
Standard AW: Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

So hab angerufen die dame meinte aber ich muss von der stadt zu denen geschickt werden, naja werde dann zur arge gehen am montag und mal gucken wie weit ich da komme.!
planb1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 21:29   #14
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

Planb! Stell doch einen schriftlichen Antrag an das Amt. Dann hast du Anspruch auf einen Bescheid mit Begründung und musst dir nicht das Herumgesülze deines SB anhören.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 14:07   #15
Haffzicke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.09.2010
Ort: Vorpommern
Beiträge: 50
Haffzicke
Standard AW: Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

Die Kosten für den Amtsarzt betragen ca. 1000 Euro. Bei mir stritten sich das Jobcenter und das Amt für Grundsicherung um die Übernahme der Kosten.

Zum Scchluß haben sie den Befund vom Amtsarzt der Rentenversicherung genommen. Die Kosten trug ja der Rentenversicherungsträger.

Aber wegen fehlender Versicherungszeiten wurde die Rente bei mir abgelehnt. So werde ich wahrscheinlich bis an mein Lebensende Grusi bekommen, da ich voll erwerbsunfähig geschrieben wurde.
Haffzicke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2011, 14:26   #16
planb1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.01.2011
Beiträge: 13
planb1988
Standard AW: Kaum gearbeitet und jetzt Arbeitsunfähig

Es ist doch alles echt der wahnsinn, werde euch mal alles mitteilen was jetzt passiert ist.
Erstmal wurden mein Betreuer und ich vom Rathaus zur Arge geschickt weil das Rathaus meinte die seien erstmal nicht zuständig, also ab zur Arge der freundlichen dame erklärt was wirwollen, sie dann gefragt können sie mindestens 3 stunden arbeiten, wir das verneint, sie dann ja dann sind sie hier falsch...mein betreuer dann gesagt: Ja aber wir wurden hier her geschickt für ein Gutachten, dann die dame von der arge ne wir sind nicht zuständig weil herr ***** nicht arbeiten kann, und dann wurde mein betreuer sauer und wir wieder ab zum rathaus und er dann zum sehr unfreundlichen mitarbeiter alles mitgeteilt, der dann geben sie mir mal ihren ausweis, ich ihn mein ausweis gegeben und der herr dann: ja von ihnen auch (also meinem betreuer) mein betreuer dann ne wofür wollen sie mein ausweis, der herr dann, entweder geben sie mir den jetzt oder ich helfe ihnen garnicht erst weiter naja und mein betreuer ihm dann visitenkarte gegeben und somit habe ich, ganz aufeinmal den antrag bekommen auf grundsicherung bekommen.
Dann Antrag ausgefüllt wieder termin beim rathaus gemacht für abgabe vom antrag, alle möglichen atteste zsm gesucht, hingegangen mit meinem betreuer, sie schaut sich dann den antrag an, und fragt: haben sie denn ein gutachten? mein betreuer dann gefragt: wie sollen wir ein gutachten haben wenn wir überall wegeschickt werden? sie dann gesagt ja sie müssen zur arge gehen mein betreuer dann gesagt da waren wir, die meinte wir sollen wieder zu ihnen naja dann hat sie gesagt: Für die sei es das erste mal mit so einem Fall und das sie sich jetzt informiert wer das gutachten beantragen soll und dann meldet sie sich wieder bei meinem betreuer.
So und das war jetzt mein "einfacher" weg mit den ämtern.
planb1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsunfähig, gearbeitet

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Über 40 Jahre gearbeitet-jetzt kaputt Ollli ALG I 11 07.10.2010 17:08
Kurz gearbeitet und jetzt Krank??? Steffi1971 Allgemeine Fragen 5 12.09.2010 01:01
im Ausland gearbeitet,jetzt arbeitslos - bekomm ich ALG? chrisly ALG I 2 15.10.2008 18:35
Sarrazin ist kaum zu toppen - jetzt lobt er Schwarzarbeit Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 29 29.02.2008 00:46
3 Wochen im Oktober gearbeitet - Jetzt keine Leistungen für UON ALG II 13 02.11.2005 14:57


Es ist jetzt 02:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland