Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2011, 12:35   #1
Balkonia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 214
Balkonia
Standard Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

Hallo nochmal,
die Frage zum Entlassungsbericht, aus der Reha habe ich ja schon gepostet!
Doch ist mir noch etwas eingefallen, die ´Bescheinigung des Versorgungsamtes´, über den GdB, soll ich auch dem Jobcenter vorlegen. Doch auf dieser Bescheinigung stehen die Diagnosen, es ist also, wie bei einem Schwerbehindertenausweis.
Muss ich das machen?
Gibt es Bescheinigungen des Versorgungsamtes, auf denen nur der GdB bescheinigt wird?
VG Balkonia
Balkonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 12:42   #2
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

Du könntest auch eine Kopie anfertigen. Auf der Kopie schwärzt du dann die brisanten Stellen, die einen voyeuristischen SB nichts angehen, kopierst das nochmal und schickst es dann deiner pap-Nase. Das ist für diese Deppen besonders hilfreich, denn damit wissen die (und du auch), dass sie dich nicht in jeden x-beliebigen Job pressen können. Lese dir dazu mal den § 10 SGB II durch.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 12:54   #3
Balkonia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 214
Balkonia
Standard AW: Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

Hallo "Paolo Pinkel",
danke für den Link, ist für mich sehr hilfreich!
Nochmals danke!!
VG Balkonia
Balkonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 13:45   #4
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Du könntest auch eine Kopie anfertigen. Auf der Kopie schwärzt du dann die brisanten Stellen, die einen voyeuristischen SB nichts angehen, kopierst das nochmal und schickst es dann deiner pap-Nase. Das ist für diese Deppen besonders hilfreich, denn damit wissen die (und du auch), dass sie dich nicht in jeden x-beliebigen Job pressen können. Lese dir dazu mal den § 10 SGB II durch.

Ich hab eine Bescheinigung, dass ich mit meinem GdB eine Gleichstellung habe. Da fehlt der Grund.

Habe aber mitgeteilt, dass ich ein Rückenleiden habe, Kniearthrose, nicht schwer haben darf.
Also braucht der SB schon mal nicht im Lagerbereich suchen, auch nicht bei der Straßenreinigung, Grünflächenpflege und auch nicht im Kindergarten zum Fenster putzen.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 02:01   #5
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.322
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

Hallo Balkonia,

Zitat:
Gibt es Bescheinigungen des Versorgungsamtes, auf denen nur der GdB bescheinigt wird?
Hast du nicht diese zusätzliche Bescheinigung für das Finanzamt bekommen, für den Steuer-Freibetrag auf deinen GdB???

Da steht doch nichts weiter drauf, ich habe davon eine Kopie gemacht und das bekommen die Stellen, wo die Diagnosen nicht zu interessieren haben.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 03:59   #6
Balkonia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 214
Balkonia
Standard AW: Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

Hallo Doppeloma,
nein eine solche Bescheinigung habe ich nicht bekommen.
VG Balkonia
Balkonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 09:17   #7
juergenw
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.01.2009
Beiträge: 27
juergenw Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

Hallo Balkonia,

Zitat:
Ich hab eine Bescheinigung, dass ich mit meinem GdB eine Gleichstellung habe.
Wer hat denn die Gleichstellung ausgefüllt?

Normalerweise doch das Arbeitsamt.

Danach müßte das doch schon alles bei denen vorliegen.
__

Jürgen
juergenw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 09:40   #8
Balkonia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 214
Balkonia
Standard AW: Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

Hallo,
ich habe keine Gleichstellung, nur GdB 40!
VG Balkonia
Balkonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 22:40   #9
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.129
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

Hallo Balkonia!
Warum lässt du solche eine neutrale Bescheinigung nicht geben? Als ich noch mit dem GdB unter 50 war, habe ich die immer bekommen. Als ich meinen Antrag 2006 auf Höherstufung gestellt habe, wurde mir auch nur der Behindertenausweis für fünf Jahre genehmigt. Ich musste ihn nun verlängern und habe gefragt, ob die Verlängerung auch unbefristet geht. Auf Nachfrage wurde sie genehmigt.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 02:17   #10
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.322
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

Hallo Balkonia,

schau bitte nochmal in deinen Bescheid rein.

Bei mir steht direkt unter der "Feststellung" des GdB, der folgende Satz

"Eine dauernde Einbuße der körperlichen Beweglichkeit liegt vor."

Wenn dieser Satz in deinem Bescheid auch (irgendwo) drinsteht, dann rufe /schreibe das Amt an und bitte um die Bescheinigung für das Finanzamt, damit du dort deinen Behinderten-Freibetrag geltend machen kannst.

Kann denen egal sein, ob du aktuell wirklich was davon hast oder nicht, aber diese Bescheinigung gehört dann dazu, vielleicht haben die das einfach nur vergessen mitzuschicken.

Auf dieser Bescheinigung steht ansonsten nicht viel drauf, außer welchen GdB du hast und auch nochmal dieser Satz.

Das hat nichts damit zu tun, ob man sich irgendwie "nicht mehr richtig bewegen kann", habe diese Bescheinigung auch schon alleine wegen meiner künstlichen Herzklappe (bei anfangs GdB 30) bekommen, man muß also nicht unbedingt gehbehindert sein oder sowas.

MfG Dopploma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2015, 18:05   #11
Yildiz->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.01.2015
Beiträge: 2
Yildiz
Standard AW: Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

Ich habe eine Bescheinigung bekommen, daß bei mir ein Grad der Behinderung von 40 % vorliegt. Morgen will ich meine Vermittlererin im Job Center anrufen, wie weiter zu verfahren ist. Ich würde gerne einen Antrag auf Gleichstelung beantragen. Dadurch erhoffe ich mir, daß die hiesige Stadtverwaltung, bei der ich 2008 ein Praktikum machte und anschließend 2 Monate als Krankheitsvertretung arbeitet mich wieder zurückholt. Damals hatten sie mir eine Stelle dort angeboten, wollten aber Zuschüsse von der Arge, weil ich bereits fast 50 war und langzeitarbeitslos war. Zudem sind die Kommunen klamm in der Kasse und konnten keine Gelder für zusätzliche Arbeitskräfte alleine aufbringen. Aber ich frage mich: Reicht es, wenn ich der Sachbearbeiterin, die Bescheinigung fürs Finanzamt zum Kopieren gebe? Oder muß ich ihr den kompletten Bericht geben? Ich möchte nicht so gerne, daß solche Daten bei der Arge vorliegen. Aber andererseits: Wenn ich ihr die Auflistung der Krankheiten nicht aushändige, woher soll sie dann wissen, wo sie mich einsetzen kann.....
Yildiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2015, 18:28   #12
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.129
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

Dem AG gehen deine Erkrankungen solange nichts an, solange sie keine Hindernisse für den Job darstellen. Einen GdB von 40 bzw eine Gleichstellung musst du sowieso nicht angeben.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2015, 19:48   #13
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.322
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

Hallo Yildiz,

Zitat:
Ich habe eine Bescheinigung bekommen, daß bei mir ein Grad der Behinderung von 40 % vorliegt. Morgen will ich meine Vermittlererin im Job Center anrufen, wie weiter zu verfahren ist.
Was soll sie dazu am Telefon sagen, da ist gar nicht "weiter zu verfahren" wenn du das nicht in Kopie beim JC einreichst, im Übrigen bringt dir GdB 40 auch nichts weiter beim JC ...

Zitat:
Ich würde gerne einen Antrag auf Gleichstelung beantragen. Dadurch erhoffe ich mir, daß die hiesige Stadtverwaltung, bei der ich 2008 ein Praktikum machte und anschließend 2 Monate als Krankheitsvertretung arbeitet mich wieder zurückholt.
Die Gleichstellung beantragt man bei der AfA und nicht beim JC, Arbeitslose bekommen aber meist keine bewilligt, es sei denn es gibt eine schriftliche Einstellungszusage, wenn man denn "gleichgestellt" wäre mit einem Schwerbehinderten ...

2008 warst du also fast 50, das ist ja nun auch schon wieder einige Zeit her, glaubst du wirklich, dass man noch immer (gegen normale Bezahlung) an deiner Einstellung interessiert wäre, wenn du die Gleichstellung vorweisen könntest ... ???

Zitat:
Damals hatten sie mir eine Stelle dort angeboten, wollten aber Zuschüsse von der Arge, weil ich bereits fast 50 war und langzeitarbeitslos war. Zudem sind die Kommunen klamm in der Kasse und konnten keine Gelder für zusätzliche Arbeitskräfte alleine aufbringen.
Jaja, die "armen" Kommunen, Zuschüsse für Langzeitarbeitslose gab es aber damals auch schon, die Schwerbehinderung /Gleichstellung ist dafür keine Bedingung, die Kommune braucht nur einen Antrag darauf stellen bei AfA /JC wenn sie so sehr an deiner Person interessiert ist ... war sie offenbar nur theoretisch, "warme Worte" eben, die dein Mitleid erregen sollten ...

Zitat:
Aber ich frage mich: Reicht es, wenn ich der Sachbearbeiterin, die Bescheinigung fürs Finanzamt zum Kopieren gebe? Oder muß ich ihr den kompletten Bericht geben?
Ja, die Kopie dieser Bescheinigung hat zu reichen, da steht ja drauf welchen GdB du hast, die gesundheitlichen Gründe dafür gehen deine SB nichts an.
Das ist übrigens ein amtlicher Bescheid und kein "Bericht", wenn du mal in der Stadtverwaltung tätig warst solltest du den Unterschied kennen.

Zitat:
Ich möchte nicht so gerne, daß solche Daten bei der Arge vorliegen. Aber andererseits: Wenn ich ihr die Auflistung der Krankheiten nicht aushändige, woher soll sie dann wissen, wo sie mich einsetzen kann.....
Die "Arge" gibt es schon seit Jahren nicht mehr, die heißen inzwischen alle JobCenter ... und wenn sie wissen will wohin sie dich vermitteln kann, dann muss sie dich zum Amtsarzt vom JC schicken und bekommt von dort einen Bericht zu deiner Leistungsfähigkeit am Arbeitsmarkt.

Der Bescheid vom Versorgungsamt ist dafür untauglich, die stellen allgemein "Behinderungen" fest und nicht was du noch beruflich machen könntest ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2015, 20:07   #14
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

So isses......

Die Gleichstellung wird in den Fällen hier nicht durchgeführt werden u. also nützt der GdB 40 auch nichts.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2015, 20:02   #15
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.129
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Bescheinigung GdB 40 - Kopie an Jobcenter?

Bei einem GdB von 40 sollte man schon den Gleichstellungsantrag durchsetzen können. Da würde ich keine Ruhe geben.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bescheinigung, jobcenter, kopie

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Recht auf Kopie des Vertrages? gast_ Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 7 03.01.2011 11:34
ALG II ab 1.12.10 - 28 Nachweise in Kopie ela1953 ALG II 6 03.12.2010 07:59
Kosten für Ertragsbescheiniung-Kopie? Fotoz Allgemeine Fragen 9 13.07.2009 11:36
80,50 Euro pro Kopie? kleine Allgemeine Fragen 11 07.07.2009 15:19
Kopie vom Arbeitsvertrag? final-doom Allgemeine Fragen 4 15.01.2009 16:14


Es ist jetzt 04:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland