Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erstausstattung Waeschetrockner?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2010, 16:58   #1
ArNoN
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 944
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard Erstausstattung Waeschetrockner?

Moin,

ich poste bewusst im Bereich 'Schwerbehinderte', da es darum geht.

Wenn einem Schwerbehinderten nicht zugemutet werden kann (Attest), seine Waesche regelmaessig auf den Trockenboden zu schleppen und dort aufzuhaengen, waere dann in der Erstausstattung auch ein Waeschetrockner angebracht?

Und was ist mit den Stromkosten dafuer (liessen sich ja per Zwischenzaehler/Pauschale je Trocknung eindeutig zuordnen)? MMn ist das ein regelmaessiger Mehrbedarf, der ueber das normale hinausgeht...

Gespannt auf eure Meinungen,

A.
ArNoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2010, 17:12   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Werden die nicht argumentieren, man könne seine Wäsche auch auf einem Ständer in der Wohnung trocknen?
  Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2010, 17:14   #3
ArNoN
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 944
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

das kommt auf die Wohnung an - bei den seitens der Arge zulaessigen Wohnklos kann das schon eng werden ;)

Im Prinzip hast Du nicht unrecht, aber teilweise ist es in Hausordnungen untersagt, und 'gut' ist es auch nicht, die Feuchtigkeit in der Wohnung zu haben (Bad geht meist aus Platzgruenden nicht)...
ArNoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2010, 17:26   #4
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Platz dafür hab ich bei meinem Wohnklo auch nur auf dem Balkon.

Jetzt nützt das natürlich recht wenig.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2010, 18:13   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.631
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

§ 23 SGB II - Sozialgesetzbuch Zweites Buch - Grundsicherung für Arbeitsuchende
nun stellt sich noch die Frage bekommt er ALG II oder Grusi??
1. Erstausstattungen für die Wohnung einschließlich Haushaltsgeräten
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2010, 19:58   #6
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Auf jeden Fall sollte es hier einen Versuch wert sein..........
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2010, 12:05   #7
ArNoN
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 944
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Platz dafür hab ich bei meinem Wohnklo auch nur auf dem Balkon.

Jetzt nützt das natürlich recht wenig.
danke fuer den Tip :)
Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
§ 23 SGB II - Sozialgesetzbuch Zweites Buch - Grundsicherung für Arbeitsuchende
nun stellt sich noch die Frage bekommt er ALG II oder Grusi??
1. Erstausstattungen für die Wohnung einschließlich Haushaltsgeräten
ALG II, ich kann mir jetzt schon denken, dass 'die' das rausrechnen iSv. "keine uebliche Grundausstattung" - mal schaun was draus wird...
ArNoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2010, 17:31   #8
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Kannst ja alternativ eine Haushaltshilfe beantragen, die die Wäsche nach oben schleppt und wieder abnimmt.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2010, 00:44   #9
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Eventuell wäre der Strom für den behinderungsbedingt notwendigen Wäschetrockner
ein laufender zusätzlicher Bedarf?

Oder hat der Betroffene schon einen Mehrbedarf oder Nachteilsausgleich, den er für die erhöhten Stromkosten nutzen kann/muss?

Die Idee mit der Haushaltshilfe halte ich für ganz gut.
Ich würde diesbezüglich beim Behindertenverband anfragen.

Ständiges Wäschetrocknen im Bad würde ich ablehnen, wg. Schimmelpilzgefahr.
In einer gut sanierten Wohnung mit den luftdichten Fenstern kann man jede Waschladung, die im Bad getrocknet wird, förmlich von den Scheiben ablaufen sehen. Da reicht auch das Lüften nicht, um dem Schimmelpilz vorzubeugen.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2010, 04:03   #10
ArNoN
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 944
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Eventuell wäre der Strom für den behinderungsbedingt notwendigen Wäschetrockner ein laufender zusätzlicher Bedarf?
genau in die Richtung hatte ich auch gedacht...

Zitat:
Oder hat der Betroffene schon einen Mehrbedarf oder Nachteilsausgleich, den er für die erhöhten Stromkosten nutzen kann/muss?
nein, das gibt's ja nur wenn's auch andere Leistungen gibt *grmbl*, nur dann gibt's auch den 17%-Zuschlag...

Zitat:
Die Idee mit der Haushaltshilfe halte ich für ganz gut.
Ich würde diesbezüglich beim Behindertenverband anfragen.
welchen meinst Du da zB?
ArNoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2010, 06:24   #11
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Nach der Betriebskostenverordnung (Nebenkostenverordnung) sind die Kosten für Wascheinrichtungen - dazu zählen auch Wäschetrockner - auf den Mieter umlegbar. Die Kosten für einen Wäschetrockner (Anschaffung, Reparatur, Wartung, Stromkosten) - sind also Kosten der Unterkunft, die von dem Leistungsträger zu übernehmen sind, wenn sich diese Kosten nicht vermeiden lassen. In der Regel stellt ein Wäschetrockner aber Luxus dar.

Jedenfalls ist das meine Meinung, und ein sozialgerichtliches Urteil dazu ist mir nicht bekannt.

Man könnte auch so argumentieren, dass es sich um einen atypischen Bedarf handelt, der im rechtsfreien Raum der Sozialgesetzgebung des Zweiten und Zwölften Buches noch nicht geregelt ist.

Die Sozialgesetzbücher Zwei und Zwölf bedürfen einer höchstrichterlichen Überprüfung durch das Bundesverfassungsgericht, ob die gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich der Kosten der Unterkunft verfassungskonform sind. Es darf nicht sein, dass bestimmte Kosten in dem einen Rechtsgebiet Kosten der Unterkunft sind, und in einem anderen Rechtsgebiet als Kosten der Unterkunft negiert werden (berührte Grundrechte: Menschenwürde und Gleichbehandlungsgrundsatz).
hellucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2010, 10:22   #12
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Werden die nicht argumentieren, man könne seine Wäsche auch auf einem Ständer in der Wohnung trocknen?
Wir dürfen laut Mietvertrag schon keine Wäsche auf den Wäscheständer hängen und müssen auf einen Trockner zurück greifen. Wäscheboden gibt es hier nicht.

Ich würde auf jeden Fall mal einen Antrag stellen, zur Not lass den Außendienst rauskommen (sofern erwünscht). Vieleicht fragst du auch mal bei der Krankenkasse nach. Ich hab gehört, das man von denen auch unterstützt werden kann. Bei Bekannten, haben sie die Kosten für eine Rampe übernommen und für die Badezimmerenovierung (war vorher nicht Rollstuhlgerecht). Vieleicht gibt es auch die Möglichkeit einer Haushaltshilfe die täglich für ein paar Stunden kommt und dich unterstützt.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2010, 22:49   #13
ArNoN
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 944
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Zitat von hellucifer Beitrag anzeigen
Nach der Betriebskostenverordnung (Nebenkostenverordnung) sind die Kosten für Wascheinrichtungen - dazu zählen auch Wäschetrockner - auf den Mieter umlegbar. Die Kosten für einen Wäschetrockner (Anschaffung, Reparatur, Wartung, Stromkosten) - sind also Kosten der Unterkunft, die von dem Leistungsträger zu übernehmen sind, wenn sich diese Kosten nicht vermeiden lassen. In der Regel stellt ein Wäschetrockner aber Luxus dar.
wenn aber nur damit die Wohnung anzumieten ist... Also wenn die Arge keine Anschaffung zahlt, dann koennte ja der Vermieter den mit in die Wohnung stellen. Wobei ich mich gerade Frage, ob die Nebenkosten auch greifen, wenn es ein Mieter-exclusives Geraet ist und nicht in der allg. Waschkueche steht.

Ich bin ja schon froh, wenn keine Waschkueche vorhanden ist, denn damit wuerde sich die Arge leichter mit einer Ablehnung tun, der Weg zum Waschsalon ist fuer einen entsprechend Behinderten weniger zumutbar als ein evtl. Gang in den Keller.
Zitat:
Man könnte auch so argumentieren, dass es sich um einen atypischen Bedarf handelt, der im rechtsfreien Raum der Sozialgesetzgebung des Zweiten und Zwölften Buches noch nicht geregelt ist.
und der Stromverbrauch ist wiederkehrender atypischer Bedarf, so dachte ich mir das auch...

Zitat:
Die Sozialgesetzbücher Zwei und Zwölf bedürfen einer höchstrichterlichen Überprüfung durch das Bundesverfassungsgericht, ob die gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich der Kosten der Unterkunft verfassungskonform sind.
das Ergebnis kennen wir doch alle - und die 'Loesung' auch, dann wird halt das Gesetz (zur Not auch das Grundgesetz) zurechtgebogen :/
ArNoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2010, 23:02   #14
Piggylein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 140
Piggylein
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Also einen Wäschetrockner habe ich nicht bekommen, aber ich kriege zumindest die Stromkosten dafür in einer Pauschale erstattet. Rollstuhlfahrerin, inkontinent, Pflegefall (PS III). Da ist Wäschetrocknen auf einem Ständer nicht möglich/zumutbar. Ausserdem gibt es hier keinen Platz dafür, mit Ausnahme eines kleinen Wäscheständers, der oben auf den Boden gestellt werden kann, wo ich natürlich selbständig nicht hinkomme.

In meinem Bescheid steht was von Einzelfallentscheidung. Gezahlt werden 1 Trockengang pro Tag (tgl. Bettwäschewechsel durch MDK-Gutachten für notwendig erachtet), die Höhe orientierte sich an den auf dem Typenschild des Trockners angegebenen Stromverbrauch, das sind ca. 4 kwh pro Trockengang. Ausserdem wird 1 kwh für den erhöhten Waschbedarf (Waschmaschine) anerkannt. Ich bekomme also ca. 27 Euro monatlich für die Energiekosten. Muss aber dafür jährlich meine Energieabrechnung abliefern, denn die KK zahlt zusätzlich für Elektrogeräte noch Stromkosten im Bereich von ca. 400 Euro jährlich, das Amt will natürlich nicht dass ich mich bereichere... ;-)
Piggylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2010, 23:11   #15
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Gerade lese ich diese positive Info über den Strom für einen Waschtrockner.
Dann fehlen ja "nur noch" die Anschaffungskosten fürs Gerät.
_
Zitat von ArNoN Beitrag anzeigen
welchen meinst Du da zB?
Ich dachte an die ehemalige LAGH (LAG Hilfe für Behinderte), neuer Name: Selbsthilfe Sachsen e.V.

Es gibt die Auskunftspflicht der Behörde, die alle Möglichkeiten aufzeigen müsste. Also ARGE oder Sozialamt wegen Anschaffugn eines Trockners oder wegen einer Haushaltshilfe.
Zitat:
5. Auskunftspflicht von Ämtern und Behörden

http://www.baczko.de/rechtsinformati...mon/spacer.gif Die Sozialämter, Arbeitsämter und alle Behörden haben die Pflicht umfassend Auskunft zu geben.

Der Patient sollte sich daher bei den Behörden nicht nach einzelnen Leistungen erkundigen, sondern nachfragen, welche Leistungen ihm zustehen.


Erhält er eine falsche oder unvollständige Auskunft (was allerdings bewiesen werden muß), ist es unter Umständen im Nachhinein noch möglich, die entsprechenden Leistungen zu erhalten.
Quelle: Rechtsanwalt Michael Baczko - Rechtsinformationen - Behindertenrechte und Behindertenratgeber - 5. Auskunftspflicht von Ämtern und Behörden
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2010, 00:16   #16
ArNoN
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 944
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Es gibt die Auskunftspflicht der Behörde, die alle Möglichkeiten aufzeigen müsste. Also ARGE oder Sozialamt wegen Anschaffugn eines Trockners oder wegen einer Haushaltshilfe.
*lol* - und wovon traeumst Du nachts?

Es heisst genauso "Fordern und Foerdern", von letzterem merke ich bei unserer Arge nix, da geht alles nur per Antrag - Ablehnung - Widerspruch :/
ArNoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2011, 13:20   #17
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Zum Wäschetrockner hab ich nichts gefunden.
Für Hamburg nur das und da ist eben zu überlegen, wie Du denen das klar machst, dass der Trochner für Dich zur geordnetenHaushaltsführung gehört
Zitat:
Notwendig zur geordneten Haushaltsführung
Neben dem Merkmal des Erstbezuges oder eines besonderen Ereignisses, das zu einem grundsätzlichen Bedarf führt, muss der Bedarf Gegenstände betreffen, die für eine geordnete Haushaltsführung notwendig sind. Die Frage, ob ein Gegenstand zur geordneten Haushaltsführung notwendig ist, kann wegen der Vielzahl möglicher Sachverhalte nicht abschließend geregelt werden. Daher werden im Folgenden Beispiele benannt, die eine Bewertung im Einzelfall erleichtern sollen.
Zur WAMA
Zitat:
Waschmaschinen können nur gewährt werden, wenn seitens des Vermieters keine Gemeinschaftswascheinrichtung zur Verfügung gestellt wird oder deren Nutzung aus schwerwiegenden subjektiven (persönlichen) Gründen nicht möglich oder nicht zumutbar ist. Alleinstehende haben nur einen Anspruch auf eine Waschmaschine, wenn der Hilfebezug mindestens 6 Monate andauert. Für die Anschaffung großer Haushaltsgeräte können die folgenden Beträge bewilligt werden.
Quelle: Erstausstattung Wohnung - Stadt Hamburg
Na ja, wird man sehen. Für WAMA sehe ich gute Chancen.
Wäschetrockner eher nicht, aber Versuch macht "kluch"
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 18:59   #18
ArNoN
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 944
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

ergaenzend nochmal die Frage in die Runde, ob es sinnvoll ist schon bei der Beantragung die Stromkosten zu erwaehnen, oder nicht gleich "das ganze Programm" zu fordern und die Stromkosten nach evtl. erfolgter Bewilligung zu beantragen?
ArNoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 19:17   #19
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Das würde ich später versuchen, eventuell ist auch die KK dafür zuständig.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 00:09   #20
ArNoN
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 944
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

danke fuer den Hinweis, das wird meine naechste Baustelle...

Du meinst aber 'nur' die Stromkosten?! Ich glaube kaum, dass die KK den Trockner zahlt, das waer' ja :D
ArNoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 12:28   #21
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Zitat von ArNoN Beitrag anzeigen
Ich glaube kaum, dass die KK den Trockner zahlt...
  Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 17:03   #22
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.548
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Zitat von ArNoN Beitrag anzeigen
ich poste bewusst im Bereich 'Schwerbehinderte', da es darum geht.
Ich glaube auch das es darum geht, wenn Du nicht Schwerbehindert bist, wer dann?
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 19:35   #23
ArNoN
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 944
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Erstausstattung Waeschetrockner?

Zitat von Rechtsverdreher Beitrag anzeigen
Ich glaube auch das es darum geht, wenn Du nicht Schwerbehindert bist, wer dann?
wie darf ich denn die Frage jetzt bitte verstehen?
ArNoN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erstausstattung, waeschetrockner

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
erstausstattung boom68 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 30.06.2010 08:17
Erstausstattung Money77 Allgemeine Fragen 3 08.04.2010 08:46
Erstausstattung was und wie??? renamausi ALG II 6 28.09.2009 20:38
Erstausstattung Jean r-d KDU - Umzüge... 4 02.01.2008 19:20
L 7 B 202/06 AS ER - Erstausstattung vagabund ... Unterkunft 0 11.05.2006 19:25


Es ist jetzt 01:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland