Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Qualifizierter Widerspruch

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.2010, 18:42   #1
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.385
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard Qualifizierter Widerspruch

Hallo Leute!
Weiß jemand von euch was ein qualifizierter Widerspruch ist? Das muss etwas total Tolles sein: Einer Frau wird das Krankengeld verweigert, weil der MDK sie für gesund hält und ihr wird das Krankengeld gestrichen, was bekanntlich keine aufschiebende Wirkung hat. Sie legt nun mit ihrem HA einen qualifizierten
Widerspruch gegen die Ablehnung des Krankengeldes ein und plötzlich erhält sie bis zur Erstellung eines weiteren Gutachtens Krankengeld. Diese ganze Geschichte hat ohne Gericht funktioniert und ich dachte immer, dass man für die Erzielung einer aufschiebenden Wirkung ein Gericht bräuchte. Was unterscheidet nun einen Widerspruch von einem qualifizierten Widerspruch?
Muzel ist offline  
Alt 22.01.2010, 00:33   #2
Schalentierchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 83
Schalentierchen
Standard AW: Qualifizierter Widerspruch

Mhhh... also ich kenne ja viele Widersprüche, aber einen qualifizierten Widerspruch... nee, den kenn ich nicht und ehrlich... ich glaub auch nicht, dass es den gibt (lass mich aber gerne eines Besseren belehren).

Ich kann mir nur vorstellen, dass die Widerspruchsbegründung sehr gut verfasst wurde und somit zum Erfolg führte.

Und nicht zu vergessen: es kommt manchmal auf den SB an, ob dem Widerspruch abgeholfen wird oder nicht.

LG
euer Schalentierchen
Schalentierchen ist offline  
Alt 22.01.2010, 00:42   #3
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.306
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Qualifizierter Widerspruch

Es reicht wenn man nur das Wort Widerspruch gebraucht und nichts wieter begründet. Dazu ist die Behörde, in diesem Fall die Krankenkasse, verspflichtet. Sie muss den ganzen Vorgang noch mal prüfen und dabei Aspekte herausarbeiten, die für die/den WidserspruchsführerIn sprechen. Schau dir mal die §§ 13-17 SGB I an.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist gerade online  
Alt 22.01.2010, 01:10   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Qualifizierter Widerspruch

@Muzel

Wenn Du mal googlest, findest Du den Begriff "qualifizierten Widerspruch" im Zusammenhang mit dem Strafrecht. Man kann aber in etwa herauslesen, um was es geht ... in etwa ...
__


biddy ist offline  
Alt 22.01.2010, 18:35   #5
Muzel
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.385
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Qualifizierter Widerspruch

Hallo Biddy! Aus dem Strafrecht kenne ich nur die qualifizierte Belehrung. Sie muss von Strafrichtern zwingend nach einem Deal erteilt werden, weil sonst ein Rechtemittelverzicht unwirksam ist. Kennst du die Möglichkeit des Widerspruchs im Strafrecht?
Muzel ist offline  
Alt 22.01.2010, 18:44   #6
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Qualifizierter Widerspruch

Ich hatte hier zum ersten Mal in meinem Leben über einen "qualifizierten Widerspruch" gelesen, frag' mich bitte nicht, ob ich es verstanden habe *lol*:

Burhoff Online:Verfahrenstipps und Hinweise fr Strafverteidiger (II/2009)
__


biddy ist offline  
Alt 22.01.2010, 20:41   #7
Muzel
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.385
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Qualifizierter Widerspruch

Hallo Biddy!
Der RA muss bei nicht rechtmäßigen erlangten Beweismitteln in der HV Widerspruch gegen die Verwertung der Beweismittel einlegen, wenn der Beschuldigte nicht qualifiziert belehrt wurde. Die ganze Angelegenheit ist reines Richterrecht.
Mir ging es darum zu erfahren, ob man das Eilverfahren im sozial rechtlichen Verfahren umgehen könnte durch einen qualifizierten Widerspruch. Aber viellleicht ist das auch Richterrecht?
Muzel ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
qualifizierter, widerspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Widerspruch eingelegt-Dasselbe Angebot erneut erhalten obwohl Widerspruch noch läuft surfingman Ein Euro Job / Mini Job 13 01.04.2012 14:53
Widerspruch Dana84 ALG II 1 27.08.2008 22:58
Widerspruch, vergleich, wieder Widerspruch? Lu Anträge 10 26.08.2008 16:57
Widerspruch zur Senkung KdU -- Widerspruch abgelehnt eAlex79 ALG II 25 17.01.2007 07:19
Widerspruch, wie? AlbertB ALG II 1 15.11.2006 08:29


Es ist jetzt 11:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland