Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Operation steht an...was nun?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2009, 13:15   #1
HartzDieter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.08.2005
Ort: Döss soag i ned
Beiträge: 920
HartzDieter
Standard Operation steht an...was nun?

Hallo,

folgendes Problem:

Äußerst schmerzhafte Bandscheibenvorfälle. Operation soll so schnell ie möglich über die Bühne... Dauer etwa 5 Tage Krankenhaus... etwa 6 Wochen Schonung und oder mit anschl. Reha.
Und jetzt:
Die'Drumherum Problematik' -> seit Anfang September neues Halbtagsarbeitsverhältnis mit 6 monatiger Probezeit (Kündigungsfrist 14 Tage)... 2. Minijob seit Jahren für abends...
Bei Kündigung Anspruch auf ALG I, aber nur 220 Euro monatlich.
Kein Anspruch auf Hartz IV weil Einkommen mit dem der Ehefrau etwas über den Ansprüchen liegt. Der Verdienst wird dringend gebraucht wegen noch laufender Abzahlungen.
Mit den Bandscheibenvorfällen arbeite ich unter Schmerzmitteln schon Jahre lang, läßt sich jetzt aber nicht mehr rausschieben.
Habe einen Schwerbehindertenausweis mit 50 GDB.

Was kann ich tun, damit mich der Arbeitgeber behält? Wenn ich mich krank melde, ist später wohl keine Beschäftigung mehr möglich. Durch eigene Kündigung und Antragstellung auf ALG I müsste der Arzt wohl bestätigen, daß ich die Arbeit nicht mehr machen kann, sonst gibt es 3 Monate Sperrzeit und gerade so lange hätte ich noch Anspruch auf ALG I.

Kann man in einem solchen Fall auch direkt Krankengeld von der AOK erhalten?

Gibt es irgendwo eine Beratungsstelle?
Was würdet ihr tun?
__

Auf dem Papier:
Artikel 1 Grundgesetz: DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR...
und real:
Artikel 1 Grundgesetz: DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST EINE GELD- UND MACHTFRAGE...

„Wir befinden uns am Anfang einer globalen Umwälzung. Alles, was noch fehlt, ist eine große weltweite Krise, bevor die Nationen die 'Neue Weltordnung' akzeptieren.” (David Rockefeller 2005 auf der Bilderberger-Konferenz in Rottach-Egern)
HartzDieter ist offline  
Alt 12.10.2009, 14:08   #2
minzee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.02.2008
Beiträge: 269
minzee
Standard AW: Operation steht an...was nun?

Zitat von HartzDieter Beitrag anzeigen
Was kann ich tun, damit mich der Arbeitgeber behält? Wenn ich mich krank melde, ist später wohl keine Beschäftigung mehr möglich. Durch eigene Kündigung und Antragstellung auf ALG I müsste der Arzt wohl bestätigen, daß ich die Arbeit nicht mehr machen kann, sonst gibt es 3 Monate Sperrzeit und gerade so lange hätte ich noch Anspruch auf ALG I.

Kann man in einem solchen Fall auch direkt Krankengeld von der AOK erhalten?
Nun, wenn Du von einem laufenden Arbeistverhältnis in die Krankschreibung gehst, bekommst Du doch Krankengeld bis zur Gesundschreibung ..

.. wobei Dich der AG wohl während der Krankschreibung kündigen kann, das KG läuft dann aber weiter ..
minzee ist offline  
Alt 12.10.2009, 14:28   #3
HartzDieter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2005
Ort: Döss soag i ned
Beiträge: 920
HartzDieter
Standard AW: Operation steht an...was nun?

Zitat von minzee Beitrag anzeigen
Nun, wenn Du von einem laufenden Arbeistverhältnis in die Krankschreibung gehst, bekommst Du doch Krankengeld bis zur Gesundschreibung ..

.. wobei Dich der AG wohl während der Krankschreibung kündigen kann, das KG läuft dann aber weiter ..

Jaja, minzee,

aber der Arbeitsplatz ist dann weg,wenn ich mich krank melde und der AG stellt mich nach der Genesung nicht mehr ein...
__

Auf dem Papier:
Artikel 1 Grundgesetz: DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR...
und real:
Artikel 1 Grundgesetz: DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST EINE GELD- UND MACHTFRAGE...

„Wir befinden uns am Anfang einer globalen Umwälzung. Alles, was noch fehlt, ist eine große weltweite Krise, bevor die Nationen die 'Neue Weltordnung' akzeptieren.” (David Rockefeller 2005 auf der Bilderberger-Konferenz in Rottach-Egern)
HartzDieter ist offline  
Alt 12.10.2009, 14:51   #4
minzee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.02.2008
Beiträge: 269
minzee
Standard AW: Operation steht an...was nun?

Zitat von HartzDieter Beitrag anzeigen
aber der Arbeitsplatz ist dann weg,wenn ich mich krank melde und der AG stellt mich nach der Genesung nicht mehr ein...
Das ist leider richtig, aber das lässt sich in der Probezeit wohl nicht verhindern ..
minzee ist offline  
Alt 12.10.2009, 15:23   #5
HartzDieter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2005
Ort: Döss soag i ned
Beiträge: 920
HartzDieter
Standard AW: Operation steht an...was nun?

Zitat von minzee Beitrag anzeigen
Das ist leider richtig, aber das lässt sich in der Probezeit wohl nicht verhindern ..
Du sagst es, minzee,

ich melde mich krank und gehe die Sache an.

Danke Dir
__

Auf dem Papier:
Artikel 1 Grundgesetz: DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR...
und real:
Artikel 1 Grundgesetz: DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST EINE GELD- UND MACHTFRAGE...

„Wir befinden uns am Anfang einer globalen Umwälzung. Alles, was noch fehlt, ist eine große weltweite Krise, bevor die Nationen die 'Neue Weltordnung' akzeptieren.” (David Rockefeller 2005 auf der Bilderberger-Konferenz in Rottach-Egern)
HartzDieter ist offline  
Alt 12.10.2009, 15:46   #6
minzee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.02.2008
Beiträge: 269
minzee
Standard AW: Operation steht an...was nun?

Zitat von HartzDieter Beitrag anzeigen
Du sagst es, minzee,

ich melde mich krank und gehe die Sache an.

Danke Dir
Dann wünsche ich toitoitoi und gute Besserung!

Vielleicht kann Dir in der Reha ja auch etwas geholfen werden, danach wieder den Anschluss in den Arbeitsmarkt zu finden, eventuell können die ja auch mit dem AG reden, ob er nicht doch ein Interesse an einer Wiedereingliederung hat.
Dazu ist er halt aber nicht verpflichtet ^^
minzee ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
anwas, operation

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Operation Wunderland - Propaganda in der Ära Adenauer a f a Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 30.04.2009 10:42
Phoenix JETZT - 21.00 Operation Wunderland Emily Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 07.06.2008 22:40
Operation Himmel Schmarasit Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 25.01.2008 05:18
Operation Heiße Luft Lothenon Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 31.12.2007 13:20
Zwang zur Operation? loquita Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 12 04.03.2007 15:06


Es ist jetzt 02:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland