Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ärztliche Untersuchung -Arge

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2006, 12:37   #1
evahb->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.09.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 242
evahb
Standard Ärztliche Untersuchung -Arge

Hallo,war zur Begutachtung. Der Arzt hat allerlei Fragen gestellt und mich auch untersucht. Am Ende kam er nicht so richtig mit der Sprache raus.Meinte aber,warum ich keinen Antrag auf Grundsicherung/Grundsicherungsrente beantrage,da ich laufend krankgeschrieben bin.
Auf meine Frage,wo solle ich den Antrag stellen meinte er: Warten sie jetzt erstmal den Bescheid ab und er wüsste auch nicht genau, an wen ich mich wenden sollte wegen meines Lebensunterhaltes.Die Erwerbsunfähigkeitsrente kann ich frühestens erst 2008 aufgrund meines GdB stellen.
Also so richtig bin ich da nicht hintergestiegen. :hmm:
Meinem Gefühl nach,wird es wohl bei der 4 stündigen Arbeitsfähigkeit mit Einschränkungen bleiben.
Wie muss ich dann vorgehen,Widerspruch und Klage,oder wie?
__

"Tu erst das Notwendige,dann das Mögliche und plötzlich schaffst du das Unmögliche."
evahb ist offline  
Alt 18.07.2006, 13:11   #2
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

... da hat der Arzt leider recht, warte ab was in dem Gutachten/Bescheid steht und dann weißt du ja auch erst ob oder gegen was du Widerspruch einlegen kannst.
Arco ist offline  
Alt 18.07.2006, 13:19   #3
evahb->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.09.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 242
evahb
Standard Re.Arco

Danke Arco,angenommen ich muss die Grundsicherung beantragen, dann geht das ganze Theater von vorne los.Untersuchung beim Renträger,war ich bereits 2004,der sagt eventuell wieder, 4 Std arbeitsfähig,was passiert dann? :kratz:
__

"Tu erst das Notwendige,dann das Mögliche und plötzlich schaffst du das Unmögliche."
evahb ist offline  
Alt 18.07.2006, 13:20   #4
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Also, ich bin auch der Meinung, das Du nun erst einmal das Gutachten abwarten solltest. Nur was da drin steht ist wichtig. Manchmal lassen die Ärzte das Ganze ja auch sacken und schreiben in das Gutachten was anderes als sie Dir sagen.

Die Aussage, warum Du keine Grundsicherung beantragst macht aber Mut. Er sieht damit wohl auch eine gewisse Erwerbsunfähigkeit. Denn nur wenn Du unter 3 Stunden bist kannst Du Grusi beantragen. Aber wie gesagt, das ist nun Spekulation.

Allerdings ist die Aussage der Rente meiner Meinung nach falsch. Die Rente hängt nicht vom GdB ab. Die kannst Du bei Voliegen der Voraussetzungen jederzeit beantragen. Also, Anwartschaftszeiten müssen erfüllt sein und die gesundheitlichen Beeinträchtigungen müssen ausreichend vorliegen. Dann kannst Du jederzeit die Rente beantragen. Nicht erst 2008.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 18.07.2006, 13:26   #5
evahb->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.09.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 242
evahb
Standard Re Kalle

Hi Kalle,wenn der Argearzt nun meine 4 stündige Erwerbsfähigkeit feststellt, dann sieht er das anders als meine Fachärzte, die meinen -ich bin nicht arbeitsfähig. :?
__

"Tu erst das Notwendige,dann das Mögliche und plötzlich schaffst du das Unmögliche."
evahb ist offline  
Alt 18.07.2006, 13:31   #6
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Das ist wohl richtig. Aber erst einmal abwarten. Ich glaube noch nicht, das er über 3 Stunden geht. Aber da mußt Du wohl warten.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 18.07.2006, 13:37   #7
evahb->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.09.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 242
evahb
Standard Re. Kalle

Ja,warten wirs ab.Habe durch die akrobatischen Übungen während der Untersuchung, Schmerzen im Rücken.
__

"Tu erst das Notwendige,dann das Mögliche und plötzlich schaffst du das Unmögliche."
evahb ist offline  
Alt 20.07.2009, 09:31   #8
harley01->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 4
harley01
Standard AW: Ärztliche Untersuchung -Arge

ich habe da mal eine frage ? ich bin leider frührentner geworden da ich in rücken breich versteift worden bin.von s1bis s4 und am steißbein ich war am 15.05.09 bei der Ärzliche Untersuchung ( deutschen Rentenversicherung ) und ich muss jetzt wieder zur Ärtzlichen untersuchung da wollte ich wissen ob das rechten ist da ich immer doppel zum artzt gehen muss ? wer kann mir helfen
harley01 ist offline  
Alt 20.07.2009, 09:42   #9
harley01->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 4
harley01
Standard AW: Ärztliche Untersuchung -Arge

Hallo ist da jemand
harley01 ist offline  
Alt 20.07.2009, 10:06   #10
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Ärztliche Untersuchung -Arge

Willkommen erstmal. Ist ja noch früh heut morgen. Da meldet sich bestimmt noch jemand dazu
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 20.07.2009, 12:55   #11
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Ärztliche Untersuchung -Arge

das kann durchaus vorkommen, manche müssen sehr oft zur Untersuchung, manche nicht, kommt auf die gesundheitlichen Einschränkungen an
Arania ist offline  
Alt 20.07.2009, 14:24   #12
harley01->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 4
harley01
Standard AW: Ärztliche Untersuchung -Arge

hallo erstmal und danke dafür was ich leider nicht verstehe das ich doppel arzt gehen soll ich bin in vollgende bereiche versteift worden in L4 bis s1 und in beckenbereich so wie das ich facettgelenksinfiltration habe soll
ich ein anwalt damit beauftragen?
harley01 ist offline  
Alt 20.07.2009, 18:11   #13
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.606
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Ärztliche Untersuchung -Arge

Dass du zu mehreren Ärzten musst, hängt damit zusammen, dass man dir die Leistungen nicht ohne vorherige Begutachtung (nur nach Aktenlage ist unzulässig) kürzen darf. Wenn du Leistungen von der Arge bzw der DRV haben willst, musst du eben zu mehreren Ärzten. In einem Fall muss der Arzt die Vermittlungsfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt einschätzen und im anderen Fall deine Erwerbsfähigkeit.
Muzel ist gerade online  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
aerztliche, arge, untersuchung, ärztliche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EU Rente : Ärztliche Untersuchung Jesse James Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 07.03.2008 19:00
Will die ARGE austricksen ? 2. ärztliche Untersuchung, usw. Bruno1st Allgemeine Fragen 21 27.02.2008 12:31
Ärztliche Untersuchung §59 (SGBII) loquita Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 14.06.2007 23:37
Ärztliche Untersuchung c27m Allgemeine Fragen 9 29.04.2007 18:09
ärztliche untersuchung stopfel Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 18.04.2007 10:41


Es ist jetzt 19:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland