Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Widerspruch der Rentenablehnung

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2009, 10:21   #1
Mennix
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Köln
Beiträge: 620
Mennix
Standard Widerspruch der Rentenablehnung

Hallo
Mir wurde die Rente Abgelehnt da ich noch 3-6 Std. am Tag Arbeiten könnte.
Nun verlangt die Arge von mir eine Bestätigung ob ich ein Widerspruch gegen die Ablehnung eingelegt hätte, hab ich aber nicht , und die Zeit ist auch schon verstrichen dies zutun .
Kann die Arge mir daraus einen Strick drehen weil ich kein Widerspruch eingelegt habe ?

mfg Mennix
Mennix ist offline  
Alt 07.08.2009, 12:24   #2
Linchen0307->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Standard AW: Widerspruch der Rentenablehnung

Wegen des nicht eingereichten Widerspruchs kann die ARGE dir wahrscheinlich keinen Strick drehen, aber sie können dich jetzt zu Bewerbungen verdonnern und auch in irgendwelche blödsinnigen Massnahmen stecken, denk ich.
__

Hartzer Linchen
Zitat:
Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

..................................Kinder 100 Euro
Bitte beachten
Linchen0307 ist offline  
Alt 07.08.2009, 13:37   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Widerspruch der Rentenablehnung

gelöscht. Falsch gelesen
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 07.08.2009, 14:42   #4
RudiRatlos
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von RudiRatlos
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.023
RudiRatlos RudiRatlos RudiRatlos
Cool AW: Widerspruch der Rentenablehnung

Zitat von Mennix Beitrag anzeigen
Hallo
Mir wurde die Rente Abgelehnt da ich noch 3-6 Std. am Tag Arbeiten könnte.
Nun verlangt die Arge von mir eine Bestätigung ob ich ein Widerspruch gegen die Ablehnung eingelegt hätte, hab ich aber nicht , und die Zeit ist auch schon verstrichen dies zutun .
Kann die Arge mir daraus einen Strick drehen weil ich kein Widerspruch eingelegt habe ?

mfg Mennix
Wie lange liest und schreibst du hier schon....?
Du müsstest eigentlich wissen, dass eine Rente- wenn überhaupt- erst nach Widerspruch genehmigt wird. Beim ersten Antrag eher selten.
__

Einen ratlosen Gruß
aus dem "kühlen" Norden...


Merkel & Co... alle in einen Sack stecken und mit nem Knüppel draufhauen. Man trifft immer den Richtigen.




RudiRatlos ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
rentenablehnung, Widerspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Inkasso Widerspruch zentauer Schulden 11 14.08.2009 22:14
Grund für Rentenablehnung mitteilen? Bertie Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 19.06.2009 10:08
Krankengeld nach Rentenablehnung Dean66 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 20.03.2009 08:41
Rentenablehnung dsl Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 16.09.2007 10:13
Begründung zwecks Widerspruch bei Rentenablehnung Biggy Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 30.03.2006 21:48


Es ist jetzt 16:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland