QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2009, 14:58   #1
mamaela
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von mamaela
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 17
mamaela
Standard Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Hallo,


ich hab ein Problem. Wie verhalt ich mich denn nun. Ich muss jetzt wieder zu 2 Gutachter. Meine Panik ist nun, das diese mich doch gesund schreiben, obwohl mein Hausarzt meint, ich bin nicht arbeitsfähig.

Da ich aber Schübe habe, geht es mir ja nicht jeden Tag schlecht :-(

Nun wie kann ich mich verhalten. Ich will mich einfach absichern.

Wenn man mir die Rente nicht weiterbewilligt, dann mache ich Widerspruch. Dann gehe ich zum Arbeitsamt und melde mich arbeitslosensuchend. Arbeitslosengeld 1 bekomm ich nicht, weil ich vor der Rente im Erziehungsjahr war und davor ab und an wegen meinem großem behinderten Sohn (bekam aber kein Pflegegeld) gearbeitet habe. Den Anspruch auf Rente hatte ich wegen meinen Zwillingen (Erziehungsjahre).

Da ich ja nicht arbeitsfähig bin, wäre es ja schwachsinnig mich arbeitslos zu melden :-( Ich weiß nicht weiter, wie es weiter geht. Ich kann denen ja auch keine Krankenscheine schicken, sowas bekommt man auch nicht wenn man Rente bekommt.


Ich bekam diesmal auch keien Bescheinigung, das ich von meinem Rheumatologen ausfüllen lassne soll und vom Hausarzt. Ich soll nur zu zwei Gutachtern (Orthopäde und Neurologe) Nur der Orthopäde ist auch kein Rheumatologe :-(

Oh man ich mach mich jetzt schon wieder fix und fertig.

Ich hab solche Angst, eine Arbeit finde ich hier definitvi nicht mehr mit der Krankheit :-( Mich stellt keiner mehr ein.

LG mamaela
mamaela ist offline  
Alt 02.05.2009, 15:09   #2
Muci
Gast
 
Benutzerbild von Muci
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Hi

Das blüht mir nächstes Jahr ....

Wünsch Dir viel Kraft und versuch ruhig zu bleiben.

Schau mal hier:

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Gutachten, Ärztliche Befunde, Tagesablauf - Tipp.pdf (16,1 KB, 294x aufgerufen)
 
Alt 02.05.2009, 15:42   #3
mamaela
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von mamaela
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 17
mamaela
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Hallo,

ich war zwar schon bei zwei Gutachten, am Anfang, aber irgendwie mach ich mir trotzdem in die Hosen

ich weiß gar nicht was in den Gutachten stand, ich hab nichts angefordert damals.

Naja darf man da auch reinschreiben, Haushalt gemacht und danach ging es mir sehr schlecht. Ist ja so. Meine Rheumatologin meinte ich solle etwas zurücktreten, ja wie denn bei 3 Kinder (die Krankheit kam nach den Kindern zur Info, da viele gleich schreien, wie kann man nur, krank und kinder in die Welt setzen)

Oder kann man Haushalt einfach davon ausgehen, das die denken oh die kann doch (dazugefügt)


Tja nun geht die ganze Prozedur von vorne los :-(

Nur mich wunderts halt, die haben von meinen Ärzten nichts angefordert. Hab allerdings am 5. einen Termin beim Rheumatologen, da werde ich das drauf ansprechen.

LG und danke für die Infos. Mamaela
mamaela ist offline  
Alt 02.05.2009, 16:27   #4
Muci
Gast
 
Benutzerbild von Muci
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Zitat von mamaela Beitrag anzeigen

Oder kann man Haushalt einfach davon ausgehen, das die denken oh die kann doch
Jepp!

Meinen Anhang hast gelesen bezüglich Tagesablauf?

Und klar wollen die wissen, was Du machen kannst und was Du nicht machen kannst, welche Schmerzen Du hast, was Du fühlst, wie es Dir geht. (Haushalt, Freizeit usw.)
 
Alt 02.05.2009, 17:03   #5
mamaela
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von mamaela
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 17
mamaela
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Hallo Muci,

danke, ja ich hab es gelesenund werde es beherzigen.

Damals hatte ich beim Gutachter einen schönen Schub, somit war es von vorteil. Im Moment bin ich froh, das mein Schub vorbei ist :-( Jedoch hab ich schon nächste Woche den Termin.

Das was mich etwas stört, das es kein Rheumatologe ist sondern Kinderorthopäde. Vielleicht auch von Vorteil, weil die Kinderlieb sind Vielleicht sind sie auch Mütterlieb Ne aber im Ernst, wieder kein Rheumatologe. Der letzte war auch keiner.

Ich werd dann mal alle Ärztebescheinigungen von meinem Hausarzt holen. Vom HA selber bekomm ich ja nichts. Weil er bekommt immer von der Rheumatologin. Aber ich hab ein Schreiben bekommen, das eine Besserung nicht in sicht ist und das hab ich der Rentenstelle auch übermittelt und trotzdem muss ich nun zu die Gutachter :-(

Oh man wenn das weiter so geht mach ich mich wieder fertig, wie beim letztem Mal und ein weiterer Schub kommt von ganz von alleine. Bin eigentlich froh das ich den los bin, aber irgendwie weiß ich icht wie ich denen erklären soll, das es mir nicht immer gut geht und vorallem, das ich ständig 1mal im Monat erkältet bin, weil mein Immunsystem unten ist. Und da bleibt es nicht aus, das ich ständig krank bin, schon alleine weil die kinder mich auch anstecken.

Wie soll ich den das alles erklären, der letzte Gutachter Orthopäde war eine Katastrophe :-(

LG mamaela
mamaela ist offline  
Alt 02.05.2009, 17:26   #6
Muci
Gast
 
Benutzerbild von Muci
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Zitat von mamaela Beitrag anzeigen
Hallo Muci,

danke, ja ich hab es gelesenund werde es beherzigen.

Damals hatte ich beim Gutachter einen schönen Schub, somit war es von vorteil. Im Moment bin ich froh, das mein Schub vorbei ist :-( Jedoch hab ich schon nächste Woche den Termin.

Das was mich etwas stört, das es kein Rheumatologe ist sondern Kinderorthopäde. Vielleicht auch von Vorteil, weil die Kinderlieb sind Vielleicht sind sie auch Mütterlieb Ne aber im Ernst, wieder kein Rheumatologe. Der letzte war auch keiner.

Ich wurde zum Internisten geschickt und hab 0,0 im "Innenbereich".

Ich werd dann mal alle Ärztebescheinigungen von meinem Hausarzt holen. Vom HA selber bekomm ich ja nichts. Natürlich kannst Du vom Hausarzt auch eine ärztliche Stellungnahme bekommen. Frag ihn doch mal.


Weil er bekommt immer von der Rheumatologin. Aber ich hab ein Schreiben bekommen, das eine Besserung nicht in sicht ist und das hab ich der Rentenstelle auch übermittelt und trotzdem muss ich nun zu die Gutachter :-(

Das ist normal. Musst Dir nichts dabei denken.

Oh man wenn das weiter so geht mach ich mich wieder fertig, wie beim letztem Mal und ein weiterer Schub kommt von ganz von alleine. Bin eigentlich froh das ich den los bin, aber irgendwie weiß ich icht wie ich denen erklären soll, das es mir nicht immer gut geht

Deshalb ist der Tagesablauf so wichtig. Den liest Du dem Gutachter vor und dann übergibst Du ihn an den Gutachter. Unbedingt vorlesen! Denn nur Gehörtes nimmt er mit in sein Gutachten mit auf.


Wie soll ich den das alles erklären, der letzte Gutachter Orthopäde war eine Katastrophe :-(

Erinnere Dich an heute und versuch es rüberzubringen, wie es Dir geht.

LG mamaela
Immer ruhig Blut. Das klappt schon. Mach Dich nicht verrückt.

LG
 
Alt 02.05.2009, 19:22   #7
Muzel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Muzel
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.793
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Hallo Muci!

War dein Rentengutachter tatsächlich auf den Termin mit dir vorbereitet? Ich musste vorher einen total langen Bogen ausfüllen musste. Der hat den vorher nicht gelesen. Der Gutachter hat sich aber ziemlich geärgert, dass ich seine Vita kannte.
Muzel ist offline  
Alt 02.05.2009, 19:27   #8
Muci
Gast
 
Benutzerbild von Muci
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Hallo Muci!

War dein Rentengutachter tatsächlich auf den Termin mit dir vorbereitet? Ich musste vorher einen total langen Bogen ausfüllen musste. Der hat den vorher nicht gelesen. Der Gutachter hat sich aber ziemlich geärgert, dass ich seine Vita kannte.
Hi Muzel,

es geht hier nicht um mich oder um irgendeinen "Senf" oder um einen langen Bogen den Du ausfüllen musstest.

Es geht hier einzig und alleine um das Thema und die Fragen von mamaela.
 
Alt 02.05.2009, 19:40   #9
Muzel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Muzel
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.793
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Hi Muci!

Ich meine nur, du schreibst in deinen Beträgen, dass man ausführlich seinen Tagesablauf schildern soll. Wenn der Gutachter ihn aber nicht liest, macht das doch keinen Sinn.
Muzel ist offline  
Alt 02.05.2009, 19:47   #10
Muci
Gast
 
Benutzerbild von Muci
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Hi Muci!

Ich meine nur, du schreibst in deinen Beträgen, dass man ausführlich seinen Tagesablauf schildern soll. Wenn der Gutachter ihn aber nicht liest, macht das doch keinen Sinn.
Ja, genau. So wie Du schreibst .... "schildern". Und schildern bedeutet doch, daß man diesen vorliest oder kundgibt. So wie hier bereits erwähnt .... Bitte lesen

Zitat:
Deshalb ist der Tagesablauf so wichtig. Den liest Du dem Gutachter vor und dann übergibst Du ihn an den Gutachter. Unbedingt vorlesen! Denn nur Gehörtes nimmt er mit in sein Gutachten auf.
 
Alt 02.05.2009, 20:10   #11
mamaela
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von mamaela
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 17
mamaela
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Nicht streiten

Ich denke eher, man vergißt doch soviel selber. Ich hab damals auch davor gesessen oh man was sagst du denn nur


Und das soll mit dem Zettel auch vermieden werden. Somit vergißt man nichts. Und ich finde es sinnvoll das man sich da schon Notizen macht. Ob der Gutachter dann drauf eingeht, ist die eine Sache, aber wie es so ist, jeder Gutachter ist anders *leider*

Es gibt gute, es gibt fiese.

LG mamaela
mamaela ist offline  
Alt 02.05.2009, 20:17   #12
Muci
Gast
 
Benutzerbild von Muci
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

@ mamaela

genau das ist es mamaela. Vor dem Gutachter zu sitzen ... da vergisst man sehr viel vor Aufregung und es kann falsch rüberkommen.

Wir streiten nicht, keine Bange. Muzeline hatte Genanntes vermutlich überlesen.

Informier uns auf jeden Fall wie es beim Gutachter war gell. Alles Gute!
 
Alt 02.05.2009, 21:26   #13
Muzel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Muzel
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.793
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Vergiss den Spickzettel. Nimm eine Begleitperson mit und lass sie reden. Sollte der Gutachter dich fragen, schaust du ganz hilfesuchend die Begleitperson an.
Muzel ist offline  
Alt 04.05.2009, 12:22   #14
mamaela
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von mamaela
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 17
mamaela
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Vergiss den Spickzettel. Nimm eine Begleitperson mit und lass sie reden. Sollte der Gutachter dich fragen, schaust du ganz hilfesuchend die Begleitperson an.

Da hab ich leider ein Problem, weil ich keine Begleitperson habe. Die einzigste Person die ich habe ist mein Mann und der muss schon Sitting für die Kinder machen :-(

Ich muss da wohl wieder alleine durch. Ich hab es ja schonmal durch, nur ich hab langsam das Gefühl, das die RV mich damals auf die psychoschiene abgeschoben hat.

Ich hab die Gutachten nicht gelesen, überlege ob ich diese doch noch anfordern soll. Aber das schaut bestimmt nun blöd aus :-(

LG mamaela
mamaela ist offline  
Alt 05.05.2009, 00:19   #15
RudiRatlos
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von RudiRatlos
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.023
RudiRatlos RudiRatlos RudiRatlos
Cool AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Meine Frau bekommt ja auch die volle EM- Rente, die bald auslaufen würde. Antrag auf Verlängerung hat sie gestellt und die ganzen Begutachtungen hat sie auch durch. Jetzt heißt es abwarten. Wenn die Bearbeitung nicht rechtzeitig abgeschlossen ist, hängt sie ja irgendwie in der Luft. Sollte sie vorsichtshalber wieder ALG II beantragen? Ich meine, nur für alle Fälle?
__

Einen ratlosen Gruß
aus dem "kühlen" Norden...


Merkel & Co... alle in einen Sack stecken und mit nem Knüppel draufhauen. Man trifft immer den Richtigen.




RudiRatlos ist offline  
Alt 05.05.2009, 22:07   #16
RudiRatlos
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von RudiRatlos
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.023
RudiRatlos RudiRatlos RudiRatlos
Cool AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

???
__

Einen ratlosen Gruß
aus dem "kühlen" Norden...


Merkel & Co... alle in einen Sack stecken und mit nem Knüppel draufhauen. Man trifft immer den Richtigen.




RudiRatlos ist offline  
Alt 06.05.2009, 19:55   #17
Muzel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Muzel
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.793
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Hallo Mamaela! Es gibt doch auch öffentliche Stellen , die gelgentlich hilfsbereit sind. Mir hilft z. Z. ein Schwerbehindertenbeaufragter. So etwas gibt es in vielen Städten. Jedes Land hat einen Behindertenbeauftragten, da kannst du konkret nachfragen. Bei uns in NRW sitzen die auf dem Arbeitsministerium. Gehe da nicht ohne Begleitung hin.

Haollo Rudi Ratlos! lass dir doch von der DRV die Gutachten zuschicken. Das geht ganz einfach. Ein Einzeiler an die DRV genügt. Dann siehst du und deine Frau klarer. Ich selbst warte auch auf den Bescheid. Die DRV hat mir gesagt, dass man noch so viel prüfen müssen, so dass noch Monate ins Land gehen könnten. Das Warten macht echt mürbe und meine Antragstellung war im August vorherigen Jahres. Meine Begutachtung war im September. Wenn die noch ein bisschen prüfen, muss ich wohl wieder dort hin, da ein Gutachten doch nicht Ewigkeitsgarantie hat.
Muzel ist offline  
Alt 09.05.2009, 10:04   #18
Muci
Gast
 
Benutzerbild von Muci
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Zitat von RudiRatlos Beitrag anzeigen
Sollte sie vorsichtshalber wieder ALG II beantragen? Ich meine, nur für alle Fälle?
Ja RudiRatlos, auf jeden Fall. Ich würde ALG II beantragen, wenn ich in dieser Situation wäre. Besonders dann, wenn der Zeitpunkt immer näher rückt und noch nichts entschieden ist.

Sonst steht Deine Frau zum evtl. Ablauf der EU-Rente ohne Geld da. Denn eine Weiterbewilligung könnte sich ja über mehrere Wochen hinziehen.

Die DRV und Arge rechnen im übrigen dann untereinander ab.

LG + viel Erfolg!
 
Alt 14.05.2009, 23:24   #19
RudiRatlos
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von RudiRatlos
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.023
RudiRatlos RudiRatlos RudiRatlos
Cool AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Zitat von Muci Beitrag anzeigen
Ja RudiRatlos, auf jeden Fall. Ich würde ALG II beantragen, wenn ich in dieser Situation wäre. Besonders dann, wenn der Zeitpunkt immer näher rückt und noch nichts entschieden ist.

Sonst steht Deine Frau zum evtl. Ablauf der EU-Rente ohne Geld da. Denn eine Weiterbewilligung könnte sich ja über mehrere Wochen hinziehen.

Die DRV und Arge rechnen im übrigen dann untereinander ab.

LG + viel Erfolg!
Hi Muci,
wir haben es heute erledigt. Ausgefüllte Unterlagen gleich bei unserem SB der Leistungsabteilung vorgelegt (abgegeben), und nach wenigen Minuten hatten wir den Bewilligungsbescheid, ohne Kontenvorlage und ohne Probleme.
__

Einen ratlosen Gruß
aus dem "kühlen" Norden...


Merkel & Co... alle in einen Sack stecken und mit nem Knüppel draufhauen. Man trifft immer den Richtigen.




RudiRatlos ist offline  
Alt 16.05.2009, 13:14   #20
Muci
Gast
 
Benutzerbild von Muci
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Antrag Weiterbewilligung wie verhalt ich mich?

Zitat von RudiRatlos Beitrag anzeigen
Hi Muci,
wir haben es heute erledigt. Ausgefüllte Unterlagen gleich bei unserem SB der Leistungsabteilung vorgelegt (abgegeben), und nach wenigen Minuten hatten wir den Bewilligungsbescheid, ohne Kontenvorlage und ohne Probleme.
Sehr gut!

Halt uns auf dem Laufenden gelle

Alles Gute weiterhin und LG
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
antrag, verhalt, weiterbewilligung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ARGE untätig nach Antrag auf Weiterbewilligung WXYZ Anträge 13 06.05.2009 13:49
Antrag zur Weiterbewilligung werderfan ALG II 3 09.02.2009 17:05
Jede ARGE eigene Vordrucke Antrag Weiterbewilligung ALG II ? Starina Anträge 5 30.06.2008 19:06
Antrag auf Weiterbewilligung Hartz IV Novalis Anträge 12 23.05.2008 13:19
Antrag auf Weiterbewilligung mit Zusatzblatt 3 mcbarnie Anträge 11 26.07.2007 00:31


Es ist jetzt 06:41 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland